was ist von SPAX Dämpfern zu halten - hat jemand erfahrung damit? - Wie ist KAYABA?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von 6pack, 25.05.2006.

  1. 6pack

    6pack Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    frage deshalb, weil ich eigentlich auf bilstein fixiert bin wegen der qualität

    jetzt habe ich aber ein ziemlich gutes angebot vorliegen für komplettes federbein vorne, von außen härteverstellbar, 50mm rebound 100.-/stck

    sonst angbl. 199.-/stck
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Erfahrung habe ich damit keine sollen aber sehr gut sein.
    Bei Bilstein hingegen habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Das B12 im Honda Prelude ist nicht optimal. Der liegt schlechter auf der Straße als mein Avensis mit den Kayaba AGX Dämpfern.
     
  4. 6pack

    6pack Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    ich bin total ratlos - was ist mit Kayaba?

    Kayaba, da sagst du was!

    habe gerade festgestellt, daß es auch Kayabas als "Ultra SR" für mein auto gibt, für "nur" 75.-/stck - habe über die bis jetzt nur gutes gehört

    ...soll ja für meinen 190er benz sein, der muß/soll gar nicht ungedingt knochenhart sein - möchte halt lange haltbarkeit und gewisse reserven haben, da ich evtl. demnächst einen "dicken" 3.0l oder 3.4l motor einbauen möchte.

    mit bilstein habe ich persönl. nur gute erfahrungen, allerdings auch mit koni im aw11 (bis jetzt), obwohl ich bilstein eigentlich koni bevorzugen würde.

    SPAX scheidet nun für mich aus, da englischer hersteller :rolleyes:
    ich denke wenn engländer autos bauen .... ?( 8) :P
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Naja, der Ultra SR ist schon spürbar straffer als Serie. Kommt jetzt darauf an, welche Federn du verwendest.
    Mit Serienfedern würde ich den Ultra SR nicht kombinieren, dafür ist er zu hart, da würde ich, sofern erhätlich, den AGX nehmen. Der ist je nach Auto 4 oder 8fach härteverstellbar. Ich habe ihn seit einiger Zeit drinnen und bin bis jetzt sehr zufrieden. Das Fahrverhalten und der Komfort sind in Kombination mit den TTE Federn sehr gut.
    Für 30-40mm Tieferlegung ist der Ultra SR sicher sehr gut. Der Preis ist aber echt ein Hammer.
     
  6. 6pack

    6pack Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine ausführungen!

    der preis ist lt. telef. auskunft eines vertriebspartners...
    der hat direkt da nur die ausführung ExcelG (oder so ähnlich), der soll in etwa der serienabstimmung entsprechen

    und er sagte er könne die andere ausführung (es gibt für das auto nur die beiden möglichkeiten) bestellen;
    das wären dann angeblich "Ultra SR" die Kayaba Nummer ist 324007
    ...lt. kayaba liste ist der unterstrichen (was lt. legende "ultra sr" sein sollte)
    nur eine gestrichelte obere umrandung um die nummer fehlt eigentlich noch, also ich bin mir nicht sicher, ob die notwendig ist - habe bei anderen herstellern nach der gestrichelten umrandung gesucht und bin nirgends fündig geworden. also denke ich, ist die nicht notwendig.

    wenn dieser Ultra SR wirklich gut ist, sollte ich ihn wohl bestellen - auch schon angesichts des preises!
    ist der denn von außen einstellbar?

    wenn das teil die eigenschaften nicht hat, dürfte ich ihn nicht abnehmen - dann lasse ich mir die eigenschaften am besten schriftlich zusichern (der lieferant will nämlich 20%, wenn ich es mir anders überlege)

    ich habe übrigens sportfedern (40mm kürzer) drinne - härter müssten die sein.
    übrigens mit seriendämpfern, die wohl schon 197tsd drauf haben!! und ich würde meinen, wirken tun die noch...zumindest etwas :D

    gehe da jetzt etwas übereilt dran, weil ich fast alle achslager und buchsen tauschen will wegen verschlissener spurstangenlager und verdacht auf kaputte traggelenke vom federbein - daher eilt es ein wenig 8o


    man war das text!
    gute nacht allerseits

    p.s.
    ich kann mich gerade im "richtigen" stammforum nicht ausheulen, weil das praktisch down ist, wegen serverproblemen
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    324007 ist ein Ultra SR die ersten beiden Zahlen geben Auskunft über den Dämpfer Typ und 32 ist der Ultra SR in McPherson Federbein Ausführung.
    Härteverstellbar ist der Ultra SR nicht, der ist fix eingestellt. Wenn du einen härteverstellbaren Dämpfer willst, musst du den AGX nehmen. Den habe ich wie gesagt mit 30er Federn kombiniert. Vorne auf Stufe 3 und hinten auf Stufe 2 (jeweils von 4 Möglichen) und das ganze fährt sich gut, kein so übles geschaukel mehr wie bei vielen Autos üblich.

    Ich habe im Kayaba Katalog nachgesehen. Ist dein Auto zwischen Bj 83 und 92? Für dieses Modell ist jedenfalls der von dir Angegeben Dämpfer. Es gibt nämlich auch den AGX für dein Auto. Für die VA Best. Nr. 734032 und HA ist Best. Nr. 743033.

    Einen Vorteil hat der Ultra SR. Und zwar ist bei deinem Auto an der HA der Ultra SR ein Einrohrdämpfer, während der AGX auch hinten ein Zweirohrdämpfer ist. Einrohrdämpfer halten bei starken Beanspruchungen die Dämpfkraft länger aufrecht. Wobei aber normalerweise ein 2-Rohr reicht. Jedenfalls hätte beim AGX noch nie gemerkt, dass die Dämpfkraft nachließe.

    Den Excel-G würde ich Aufgrund deiner Tieferlegung nicht nehmen. Den hatte ich vorher mit H&R 35er und dann mit TTE 30er Federn. Mit den TTE 30er Federn war es Anfangs ganz gut, aber nach nur 40tkm wurde der Dämpfer zu schwach und er schaukelte wieder und mit den H&R Federn hat es von Anfang an geschaukelt.
     
  9. 6pack

    6pack Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    sehr aufschlussreiche erläuterungen...bilstein baut glaube ich auch nach dem einrohrprinzip.
    die neue nummer , die du ins spiel bringst ist auch intereressant, ich schau mal, ob ich was dazu in meinem pdf finde.


    so siehts übrigens aus:
    [​IMG][/URL][/IMG]

    ist ein federbein, aber ohne aufnahme für die federn

    ...werde den noch lange am laufen halten, ist ein 89er (bild ist von winterversiegelungsaktion im letzten herbst)
     
Thema:

was ist von SPAX Dämpfern zu halten - hat jemand erfahrung damit? - Wie ist KAYABA?

Die Seite wird geladen...

was ist von SPAX Dämpfern zu halten - hat jemand erfahrung damit? - Wie ist KAYABA? - Ähnliche Themen

  1. stoßdämpfer hersteller erfahrung

    stoßdämpfer hersteller erfahrung: hallo ich brauche für meinen e11 neue dämpfer da tun sich bei mir mehrere fragen auf 1.welcher hersteller es gibt ja viele hersteller aber...
  2. Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?

    Camry 3.0 V6 - Erfahrungen ?: Servus, bei mir hat sich in der Familie ergeben evtl. einen Camry 3.0 Exe aus 2003 zu übernehmen. Gibt's Leute die so eine Kiste mal hatten ? Ich...
  3. Hat jemand sich das Buch gekauft?

    Hat jemand sich das Buch gekauft?: Hallo hat jemand sich das Buch gekauft?? Habe leider die Cd vom Corolla E12 nicht und wollte wissen ob das buch hilfreich ist?
  4. Suche Greddy Emanage Ultimate erfahrene im Raum Hannover

    Suche Greddy Emanage Ultimate erfahrene im Raum Hannover: Hi , wie der Titel schon sagt suche ich jemanden der mir mein Greddy Emanage Ultimate programmieren kann , für meine Celica GT Four ST205 Gen 3 ,...
  5. Erfahrungen mit dem Toyota-Support?

    Erfahrungen mit dem Toyota-Support?: Hallo! Als "Neu-Toyotaner" - nenne jetzt einen RAV4 mein Eigen - hatte ich schon vor über einer Woche zwei Anfragen beim Toyota-Support gestellt...