Was ist von AXTON Subwoofern zu halten?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von *Black Devil*, 10.09.2009.

  1. #1 *Black Devil*, 10.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Hi zusammen,
    da anscheinend mein MacAudio Doppelbass beim Bass meines Alpine 9886 nicht so richtig mithalten kann, wollte ich ev. diesen austauschen gegen einen Axton Subwoofer 2X30Cm Ab230

    [​IMG]


    Hat jemand schon Erfahrungen mit Axton bzw. kann man die Empfehlen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Ist das eigentlich auch so eine "ProMarkt/ATU/Conrad" Marke oder wie sieht es mit Axton aus?
     
  4. #3 EnT(18)husiast, 11.09.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Axton ist von ACR....

    Spielen eher im Oberbass (zumindest die die ich bisher gehört habe), sind nicht ganz schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

    Gefallen mir nich da zuwenig Tiefbass. Die Spielen irgendwie mehr aufs Ohr als auf den Körper....

    Gibt besseres um den Preis.
     
  5. #4 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Ok... Hast du da nen Tipp für mich. Müsste aber ein Doppelter Gehäuse sein...
     
  6. #5 Deaconfrost, 11.09.2009
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    kannst du mir das genauer erklären?
     
  7. #6 EnT(18)husiast, 11.09.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ja die Aussage macht keinen Sinn...
    Evtl Bassunterstützung eingeschalten etc? Was macht denn der Sub nun anders als mit dem vorigen Radio?


    Muss es unbedingt ne Kiste mit Doppelbestückung sein???
    Weil da siehts für 200€ eher mau aus..... Is fast alles "billigzeug".
     
  8. #7 Deaconfrost, 11.09.2009
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0

    exakt! soll ja spezialisten geben die alle möglichen bassunterstützungen etc reinhauen und sich dann wundern warum der "bass nicht mehr mitkommt" :D
     
  9. #8 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Hab das bei mir so, dass wenn ich im unteren Lautstärkenbereich bin, auch noch der Bass gut hörbar ist (LS ca. 4-7). Hab also die Loudnessfunktion dafür mit eingeschaltet (am Radio).

    Wenn ich jetzt so auf 13 gehe, dann fangen die Subs an zu, ich sag mal, blubben. Also so, als wäre es zuviel für die Subs.

    Hab auch schon mal die Loudness abgeschaltet... Dann fehlts aber an Bass im unteren Bereich....


    Entweder ich bekomme die Einstellungen net so hin, dass es in beiden Bereichen hinhaut oder, was halt mein Gedanke war, dass die Subs nichts sind...

    Doppelsub deswegen, weil die Kiste ja direkt hinter den Vordersitzen, also auf den umgeklappten Rücksitz, steht und dadurch mehr Raum im hinteren Bereich ist.

    Oder denke ich da falsch....

    Oder es müsste mal jemand das Zeugs richtig einstellen...


    Deacon, wenn du mal wieder hier in der Nähe bist, könntest du Dir das ja mal anschauen / anhören...
     
  10. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    mMn ist das bei dir nur eine reine Einstellungssache.
    Klapp die Rücksitzbank wieder hoch, stell den Sub in den Kofferraum.
    Mach das Loudness raus, ist ehh nur eine Klangverfälschung.

    Stell den EQ gescheit ein bzw. wie ist er den jetzt eingestellt. Wie trennst du den Woofer?
    Was dient als Antrieb dafür?
     
  11. #10 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Rücksitzbank wollte ich nicht mehr haben, den dann ist der Kofferaum Voll, wenn die Kiste da hinten drin steht.
    ausserdem hatte ich den eindruck, dass es das gleiche Klangbild hat wie, als wenn die Kiste ganz hinten stehen würde (mit hochgestellten Rücksitz).

    Der Woofer (1220 Watt Max. Musikleistung, RMS ???) hängt an einer 5 Kanal Endstufe (500 Watt Max Musikleistung. RMS kann ich net sagen) bzw. am Sub Ausgang von dieser.
    (Hab schon überlegt, ob ich den Sub an die normalen Stereo Klemmen hängen soll, da für beide am Sub Gehäuse für jeden ein anschluss da ist).
    Müsste ja jetzt auf 2 Ohm laufen. Wenn ich aud Stereo umkabel, läuft er auf 4 (glaub ich).
    Wäre das dann besser?

    Der Subregler an der Endstufe steht so zwischen 1/2 - 3/4.

    Am Radio steht der Bass auf 5, der Sub auf 7 oder 8 (weiss net mehr genau) und getrennt ist er bei 60 Hz mit breiter Bandbreite.
    Und natürlich die Loudnessfunktion auf On.


    Hoffe du kannst damit was anfangen.
     
  12. #11 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Ach noch eine Einstellung, die ich vergessen habe:

    Es gibt eine Einstellung für das Subwoofer System:


    Zitat aus der Anleitung:
    System 1: Der Subwoofer Pegel hängt von der Gesamtlautstärke ab.

    System 2: Der Subwoofer Pegel ist unabhängig von der Gesamtlautstärke. Wenn die Lautstärke z.B. niedrig eingestellt ist, ist der Subwoofer immer noch gut zu hören.

    Ich hab ihn auf System 1 stehen.
     
  13. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Wie hast du den Rest eingestellt? Weichen und EQ? edir: Sorry, habs übersehen!
    Steht der Woofer wieder im Kofferraum, da wo er hingehört? :D

    Zu deinen Einstellungen und dem Amp:

    Wenn da draufsteht das der 500 Watt Gesamtmusikleistung hat und es ein 5-Kanal-Verstärker ist, dann hat der höchstens 150 watt sinus für den/die Woofer. Das ist zu wenig, da kann nicht viel bei rum kommen ;)

    Hatte meinen AS HX 12 SQ auch erst an 150 wrms (Watt Sinus) laufen und nun an ca. 450 wrms. Den Untercshied merkt man sofort!
    Der spielt kontrollierter, steuert nicht mehr über und kann in vielen Lebenslagen einfach lauter.

    Was für ein Frontsystem läuft bei dir? Bestimmt ein 16er?! Wie ist das getrennt?
    Loudness bitte aus. EQ nullen!
    Das Frontsystem bei 80Hz (HPF) trennen, wenn das nicht schon der Fall ist. Bei 12db/Okt.
    Woofer dann bei 63Hz bei 12db/Okt. (Falls dass das 9886er hergibt ;))
    Hier dann evtl die Sublautstärke 2db leiser stellen, sonst übertönt der Woofer das FS.

    Danach stellst du den EQ neu ein. Am besten nimmst du ne CD auf der Musik mit Schlagzeug drauf ist, keine MP3 wenn möglich.
    Somit hörst du den Sub ganz genau raus.
    Spielst dann bissl am EQ rum bis es deinen Höransprüchen genügt.
    Wieviel Bänder hat das 9886er? Sind die fest oder variabel?
    Kenn die Funktionen des 9886er leider nicht, bin aber duirch ads 9815 und deren 5 Band para.-EQ etwas verwöhnt :D
     
  14. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Dann teste ma die andere Einstellung, müsste dafür sorgen, dass auch bei geringerer Lautstärke ein hörbarer Bass vorhanden ist.
    Vielleicht kannst Du dann die loudness rausnehmen und hast bei geringerer Lautstärke schon besseren Bass.

    Ich hab das bei meinem Alpine auch so eingestellt. Bei "System 1" muss ich richtig aufdrehen, bis sich der Subwoofer mal akustisch bemerkbar macht.
    Loudness hab ich generell aus.
     
  15. #14 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Ne... der steht noch da wo er bis jetzt immer stand und Fest verschraubt wurde.... :D
     
  16. #15 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4

    Müsste ich mal probieren...
     
  17. #16 EnT(18)husiast, 11.09.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Prinzipiell ist System 1 das richtige....

    Was du machen solltest ist definitiv die Loudness funktion aus.

    Wenn deine Endstufe bereits voll Aufgedreht ist und es dann im leisen Zustand immernoch zu leise ist, dann wirds auch bei höherer Lautstärke normalerweise zu leise sein.

    Abhilfe, evtl grösserer Amp und/oder Woofer mit besserem Würgegrad.

    Gefällt dir denn rein klanglich dein jetziger Woofer? Wenn ja ersteinmal mit einer stärkeren Endstufe versuchen. Denke die hat etwas wenig Leistung für den Sub. Was für eine ist es denn genau?

    Achja Der Sub gehört nicht auf die umgeklappte Rücksitzbank...was meinst was des Ding bei ner Vollbremsung macht ?( ?( ?(

    Tante Edit sagt du hast Ihn verschraubt....
     
  18. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
     
  19. #18 *Black Devil*, 11.09.2009
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Bei Leiser Lautstärke höre ich ihn kaum und bei Höherer (13 von 30) isses schon zuviel, dass er anfängt zu übersteurn, bzw, hat so "blubbt" als wäre es zuviel.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Dann ist dein Gain an der Endstufe zu hoch!
    I.d.R. stellt man den Gain ganz runter, dann 3/4 der Lautstärke und dann den Gain der Stufe bis kurz bevor es verzerrt ;)
    Dann sollte auch dein Woofer einen ordentlichen Bass erzeugen.
     
  22. #20 EnT(18)husiast, 11.09.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ich tippe auf unempfindlichen Eingang am Amp gepaart mit zuwenig Leistung (daher das "blubben" bei höherer lautstärke) und nem Subwoofer mit mittelmässigem Wirkungsgrad.

    Bei mir Läuft ein DD3512 an 1,8kW (momentan geschlossen 70l, Qtc 0,47) und der spielt passend zum FS von 0-max :P

    Möglich ist es also.... hast jemand der dir mal Testweise nen vernünftigen Verstärker einbauen kann??? Denke damit sollte das Problem bereits behoben sein.

    EDIT: Wäre es ein guter Amp und nur der Gain auf max, dann würde es bei leiser Lautstärke viel zu basslastig sein und später nichtmehr wesentlich lauter werden, dafür aber dann unkontrolliert (Clipping -> "blubben")
     
Thema: Was ist von AXTON Subwoofern zu halten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. axton subwoofer

    ,
  2. AXTON AB230

    ,
  3. axton woofer

    ,
  4. axton ab 230 technische daten,
  5. die besten auto lautsprecher test,
  6. axton 300watt subwoofer,
  7. axton subwoofer ab230
Die Seite wird geladen...

Was ist von AXTON Subwoofern zu halten? - Ähnliche Themen

  1. MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer

    MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer: Moin. Will in meinem MR2 W3 Bj. 2002 hinten in die fächer...... Hinter den Sitzen einen Aktiv Sub Einbauen. Hab gestern schonmal geschaut wegen...
  2. Motor und Getriebe Halter e11 mit 3zzfe

    Motor und Getriebe Halter e11 mit 3zzfe: Hat jemand e11 3zz 5 Gang Motor und Getriebe Halter? Gruß Devil
  3. Aygo Subwoofer

    Aygo Subwoofer: Biete bei Kleinanzeigen den originalen Suboofer für den Aygo http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-aygo-subwoofer/419777062-223-6881...
  4. Touch&Go Plus Subwoofer nachrüsten

    Touch&Go Plus Subwoofer nachrüsten: Hallo liebe Forengemeinde, ich wollte fragen, ob jemand schonmal in einen T27 Facelift einen Subwoofer nachgerüstet hat? Verbaut ist das Touch&Go...
  5. Celica ST202 Bremssättel vorn inkl Halter

    Celica ST202 Bremssättel vorn inkl Halter: Biete 2 Bremssättel für eine Celica ST202 mit 2kolben pro Sattel inkl der halter! Alle 4 Kolben sind komplett leichtgängig und auch alle 4...