Was ist ein Blow off Valve?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Gast, 19.12.2001.

  1. Gast

    Gast Guest

    Hi<br />Wekann mir sagen was ein Blow off valve ist und was es für eine funktion hat.<br />Ich sage schon mal danke fur eure Antworten!!

    Gruss Franz

    <br /> ?( ?( ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Du vom Gas gehst, steht ja meist Ladedruck an, der nicht entweicht und den Turbo auf der ansaugseite abbremmst, sogeht dann Turbodrehzahl verloren.<br />Wenn Du ein BOV hast, wird der Ladedruck entlassen und der Turbo spricht beim Gasgeben nach dem Schalten besser an. <br />Es kann in den Ansaugtrackt vor den Turbo oder ins Freie entlassen werden.

    [ 19. Dezember 2001: Beitrag editiert von: Marc G ]
     
  4. #3 evolution.vii, 20.12.2001
    evolution.vii

    evolution.vii Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    du verwechselst das mit dem wastagate.

    das wastagate begrenzd denn ladedruck auf die von werk eingestellten werte. sobald der lader beispiel st205 ca.0.6 bar erreicht hat lässt das wastagate die abgase am kompressorrad vorbei, damit der lader nicht mehr laden kann. so wird der ladedruck auf denn eingestellten wert gehalten, fällt er wieder darunter macht das ventil wieder auf und die kompletten auspuffgase treffen wieder auf das kompressorrad und der lader lädt wieder.(wird über ein gestänge vom wastagate zum kompressorrad geregelt).

    das BOV(Blow off Valve) verhindert eine zerstörung des turboladers.<br />wenn mann gas gibt verdichtet der lader die ansaugluft im motor, wenn mann also ab dem gas geht, würde der lader noch weiter drehen und immer noch verdichten. da tritt das BOV in kraft.<br />Das BOV lässt denn ladedruck ins freie oder wieder in denn ansaugtrakt.

    zusätzlich gibt es noch ein sogenantes POV (Pop off Valve)<br />das ist im prinzip das gleiche wie ein BOV, nur lässt es die luft nicht ins freie oder in denn ansaugtrakt, sonder gleich wieder vor denn turbolader. der vorteil liegt darin, das der lader auch wenn mann vom gas geht noch eine gewisse zeit weiter dreht und mann beim wieder aufs gas tretten noch immer fast max. ladedruck hat.<br />Der nachteil vom POV ist, das der turbolader das nicht alzulange mitmacht.....weiss auch nicht wie lange, glaub ziehmlich lange....LOL<br />die rally fahrzeuge fahren jedenfalls mit diesem system.....darum auch das herrliche zwitschern beim gaswegnehmen........mann, ich liebe dieses zwitschern......hehe

    so, ich hoffe ich habe geholfen, korrigiert mich wenn ich was falsch herum geschrieben hab....ist schon spät..

    gruss dani
     
  5. #4 Knight Rider, 20.12.2001
    Knight Rider

    Knight Rider Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota SUPRA 3.0i Turbo 7M-GTE Bj.1992; BMW E34 520iA M50B20 TÜ; BMW E38 728iA M52 VFL Bj.1996
    Betrachte den Turbo mal als 2 Hälften:

    1.) Die eine Hälfte sitzt auf der Abgasseite des Motors. Durch die ausströmenden Abgase(sinnbildlich: Motorbloch > Krümer > Turbo > Auspuff) wird ein Turbinenrad angetrieben.<br />2.) Die andere Hälfte sitzt in dem Ansaugkreis für die Luftzufuhr (banal ausgedrückt: Luftfilter > Turbo > evtl. Ladeluftkühler > Einspritzanlage > Zylinder).<br />Über eine Welle ist das Turbinenrad auf der Abgasseite mit dem Turbinenrad auf der Ansaugseite verbunden.

    Durch die vorbeiströmenden Abgase wird der Turbo angetrieben und verdichtet auf der Ansaugseite die Luft zum Motor hin.

    Das Wastegate sitzt auf der Abgas-Seite.<br />Das BOV (Blow-off-Ventil) oder By-Pass-Ventil sitzt auf der Ansaugseite.

    Eine sehr oberflächliche Ausführung, aber ich denke, daß Du den Unterschied verstehen kannst.
     
  6. mac

    mac Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    @frank<br />frag mal friseuse.<br />sie kennt sich mit blow technik gut aus :D <br />cu<br />mac
     
  7. #6 Celi-Jens, 20.12.2001
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja, jetzt hab ich den Unterschied verstanden. Interessant, wusste ich nicht. Naja, hab auch keinen Turbo :( leider ...

    Jens
     
  8. Zoe

    Zoe Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2001
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    <br />Ich habs damals auch kapiert gehabt, so schwierig isses also nicht :) :)

    Zoe
     
  9. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Alles Quatsch....

    Ein BOV ist ein Bbooaheh Oma Vernichtergerät :D :D :D

    Du hebst den Fuss vom Gas, und die Oma fällt tot um *ggggg*
     
  10. #9 evolution.vii, 20.12.2001
    evolution.vii

    evolution.vii Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    @falke

    geht aber auch mit jugos.......LOL<br />demfall isses ein BJV.....

    LOL

    gruss dani
     
  11. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    und mit Golf Fahrern die fallen dann meist fast aus ihrer Schüssel, wenn man neben Ihnen auf der Autobahn kurz BOVt :D :D :D

    Also auch ein BGV? :D :D :D
     
  12. #11 Celi-Jens, 20.12.2001
    Celi-Jens

    Celi-Jens Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht eine blöde Frage: Jeder Turbo hat doch ein Überdruckventil, oder? Im Studium war einer bei KKK Frankental (Turboladerfirma). Der hat mir erzählt, dass im Turbo ein Ventil ist, das je nach Stärke der Reglerfeder den Überdruck begrenzt. Hab ich das falsch verstanden?

    Jens
     
  13. #12 evolution.vii, 20.12.2001
    evolution.vii

    evolution.vii Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    @winrerschlaf supra

    300 ps????? von wem hasste denn das gehört?

    gruss dani
     
  14. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Na zum Glück hat Emanuel wenigstens einige von den Halb-Weisheiten richtig gestellt... :)
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Danke für eure erklärungen ich glaube ich habe es kapiert! ?(

    Gruss Franz
     
  16. #15 Goorooj, 20.12.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    nicht unbedingt.<br />wenn du über seriendruck fährst hält das serienbov meist nicht lange.
     
  17. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, ich vergaß zu erwähnen... das Abblasen kann in die Umgebungsluft oder zurück vor den Turbolader (Saugseitig) erfolgen.

    Die zumeist sehr teueren BOVs aus dem Zubehör machen das gleiche wie die serienmäßigen Teile (wenn vorhanden), nur sind sie für mehr LD und größere Luftmengen dimensioniert. Die Autohersteller wählen aus kostengründen die eifachste und für die Anwendung ausreichende Variante. Manche BOVs aus dem Zubehör arbeite mit zweistufigen Setups um eine größere LD-Spanne gut abzudecken.

    Nur das Abblasen in die Umgebung erzeugt den "Pfffft" Sound. Meiner Ansicht nach ist diese Variante aus Leistungssicht die Bessere, da die bereits erwärmte Luft nicht wieder in den Kreislauf zurückgeführt wird und damit die Ansauglufttemperatur steigt. Allerdings haben einige Motorsteurungen Probleme mit der "Fehlluft", da die Spritkalkulation dann für einen Moment nicht mehr stimmt. Da kann es dann passieren, das wenn man nach einer starken Beschleunigung einfach vom Gas geht und das BOV abbläßt, der Motor stottert oder absirbt weil das Gemisch zu fett ist. Das kann bei einem MAP System (D-Jetronic) natürlich nicht passieren, aber bei der L- oder LH-Jetronic theoretisch schon...
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Hardy

    Hardy Guest

    @celica gt 4<br />wastagate! *LOL*

    Massa, brings mir a wastagate fur meins Turbuladda? :D
     
  20. Gast

    Gast Guest

    @300PS Schnarchnase aus Dübi

    Genau, nur eine kleine Korrektur. ;) <br />Blow off Ventile (BOV) werden vom Überdruck aus der Ansaugbrücke angesteuert, d.h. beim Schliessen der Drosselklappe wird die Luft ins Freie/Luftfilterkasten zurückgeblasen. Die Luftmenge, die dabei verloren geht hängt von Querschnitt des Ventiles ab. Üblicherweise verliert das Überdrucksystem relativ viel Luft. Das BOV schützt das Verdichtergehäuse und das Verdichterrad vor Schäden. Je nach Konstruktion des BOV kann der Ladedruck im Ansaugtrakt mehr oder weniger lang gehalten werden (siehe HKS Super Sequential BOV).<br />Das Popoff Ventil (POV) arbeitet als Fensterdiskriminator, d.h. es wird nur der schädliche Überdruck abgeblasen, wie beim Kochtopf, egal ob Drosselklappe geöffnet oder nicht. Ein Beispiel: Systemdruck = 1Bar bei Volllast. Die Drosselklappe wird geschlossen -> Turboladerdrehzahl verringert sich, allerdings nur sehr langsam. Kurzfristig steigt der Systemdruck vor der Drosselklappe über z.B. 1,2 Bar -> POV bläst Überdruck über 1,2 Bar ab und schliesst sich dann wieder selbstständig.<br />Vorteil: Der Systemdruck ist immer relativ hoch -> sehr schnelles Ansprechverhalten z.B. nach dem Gangwechsel.<br />Nachteil: Drehzahl des Laders konstant hoch -> Verschleiss.<br />Bei Rallymotoren wird z.T. auch mit elektronischen Tricks gearbeitet, dass Standgas nicht gleich Standgas sondern nur soviel Drosselung, dass die Abgasmenge genügt um das Turbinenrad auf Drehzahl zu halten.<br />Das Bypassventil (auch Wastegate genannt) regelt nur die Drehzahl des Turbos, nicht den Druck auf der Verdichterseite. Natürlich wird die Regelung der Wastegatestelldose über den Ladedruck geregelt, da billiger, muss aber nicht so sein (siehe APEXi AVC-R).

    Hope this helps?

    Cheers, Emanuel
     
Thema:

Was ist ein Blow off Valve?

Die Seite wird geladen...

Was ist ein Blow off Valve? - Ähnliche Themen

  1. Gutachten Brief offener Luftfilter AE86

    Gutachten Brief offener Luftfilter AE86: Wie das Thema schon aussagt, suche ich ein Gutachten oder einen Brief oder Briefkopie, wo jemand einen offenen Luftfilter auf einem AE86 gefahren...
  2. [SUCHE] HKS ssqv BOV (blow off valve)

    [SUCHE] HKS ssqv BOV (blow off valve): Wie oben beschrieben suche ich ein HKS BOV... Einfach mal anbieten wenn ihr was habt! Bitte nur Originale! Grüße Thomas
  3. TRC off, VSC und Turboladerleuchte an

    TRC off, VSC und Turboladerleuchte an: Moin habe seit heute ein Problem mit meinem Corolla E12T Nach dem Starten gehen die o.g. Leuchten nicht mehr aus, leuchten dauerhaft. Laut...
  4. K&N Universal Luftfilter offen

    K&N Universal Luftfilter offen: Ehemals original von der Fa Mohr (ehemaliger Honda Sportauspuffhersteller ), aber ein original offener Luftfilter der direkt an die Drosselklappe...
  5. Gutachten oder Fahrzeugschein AE86 mit offenem Luftfilter usw

    Gutachten oder Fahrzeugschein AE86 mit offenem Luftfilter usw: Hallo an alle, da es wohl bald soweit ist und ich endlich wieder ein AE86 mein eigen nennen darf (sofern er wirklich geliefert wird), benötige...