Was denn nun? (Sanitärfrage)

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Bender-1729, 17.01.2014.

  1. #1 Bender-1729, 17.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hallo zusammen, heute hätte ich mal eine Frage aus dem Fachbereich Sanitär. :D

    Ich möchte meine wackelige Küchearmatur erneuern. Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich mit bei Amazon 2 Exemplare zur Ansicht bestellt. Einen kann ich ja wieder zurückschicken. Fälschlicherweise war ich jedoch davon ausgegangen, dass Küchenarmarmatur = Küchenarmatur ist. Scheinbar scheint es aber doch Unterschiede zu geben, was die Anschlüsse betrifft. Die Gewinde sind zwar bei beiden Armaturen gleich groß und sie lassen sich auch beide aufschrauben, jedoch sind die Dichtungen unterschiedlich.

    Die eine Anschluss hat eine Gummidichtung integriert. Dieser Anschluss wird auf der Packung als "3/8 Zoll Anschluss" bezeichnet. Bei dem anderen liegt eine lose Dichtung bei (oberhalb des rechten Anschlusses zu erkennen). Dieser wird auf der Packung als "1/2 Zoll Anschluss" bezeichnet. Die Gewinde sind jedoch absolut identisch. Der einzige UNterschied ist die Dichtung. Verwunderlich finde ich das in erster Linie, da beide Armaturen vom selben Hersteller, nämlich Grohe, sind. Daher meine Frage: Ist das bloß eine willkürliche Abweichung in der Produktion, oder hat das einen Hintergrund und ich kann nur eine der beiden Armaturen gebrauchen?

    Es wäre super, wenn mir kurzfristig jemand helfen könnte, da morgen früh ein Bekannter vorbeikommen und das Teil montieren wollte. Danke. :)

    Hier die Links zu Amazon mit den Produktbeschreibungen. Unter Bildern ist auch jeweils eine Skizze mit den Zollangaben zu sehen:

    Mit integrierter Dichtung und Aufschrift "3/8" --> http://www.amazon.de/gp/product/B0086T68YE/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

    Mit separater Dichtung und Aufschrift "1/2" --> http://www.amazon.de/Grohe-31369000-Start-Edge-Sp%C3%BCltischbatterie/dp/B00CP6C0NW/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1389985487&sr=8-3&keywords=start+edge+grohe

    Zum Abschluss noch das Foto der beiden Anschlüsse im Vergleich. Ich habe exemplarisch nur jeweils einen Anschluss pro Armatur fotografiert. Der jeweils zweite ist ja identisch.

    [​IMG]

     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 e9gtifahrer, 17.01.2014
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    na die rechte geht auf ein 1/2 zoll anschluss drann (innendurchmesser der leitung)
    die linke geht auf einen 3/8 zoll anschluss innendurchmesser.

    die linke hat halt noch eine erhebung mittig und geht daher nich auf alles drauf.

    gruß marco
     
  4. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Wenn die einzelne Dichtung in die Überwurfmutter passt, ohne großartig Spiel zu haben, nimm die Armatur, die dir besser gefällt.

    Die Größen sind nicht so wichtig, zumindest nicht in deinem Fall. Eine 1/2" Armatur hat eine 3/4" Überwurfmutter, eine 3/8" Armatur hat 1/2" Überwurfmuttern.
     
  5. #4 Bender-1729, 17.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Da muss ich nochmal nachfragen, denn genau das versteh ich ja grade nicht. Wie auf dem Bild auch zu sehen ist, sind die Überwurfmuttern ja 1:1 identisch.

    Ich würde übrigens die rechte Armatur (mit lose beiliegender Dichtung) eigentlich vorziehen, aber genau das ist die Armatur auf der 1/2" Zoll steht und im Internet les ich überall, dass Küchenarmaturen eigentlich 3/8 Zoll haben müssen. ???

    Aus dem Kontext deines ersten Absatzes heraus würde ich jetzt verstehen, dass das auch tatsächlich so ist, korrekt? Dann hätte ich ehrlich gesagt ein leicht mulmiges Gefühl, die "falsche" Armatur zu benutzen.
     
  6. #5 e9gtifahrer, 17.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2014
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    die rechte hat einen adapter montiert auf 1/2 zoll überwurf. wenn du die innensechskantschraube rausdrehst bleibt ein 3/8 zoll überwurfmutter als anschluss übrig.

    normales standart eckventil hat 3/8 anschluss. wenn du bei dir also beide drann bekommst hast du 1/2 zoll anschlüsse. es gehen dann beide an deinen anschluss.

    hier kannst schauen 1/2 auf 1/2 eckventiel und 1/2 auf 3/8 eckventil. der ausgang für den anschluss ist der unterschied. wenn du beide bei dir drannbekommst hast du 1/2 zoll und beide können verwendet werden.http://www.ebay.de/itm/Eckventil-mi...Wasserinstallationen&var=&hash=item3a80854e5c

    einfacher kann ichs nicht erklären

    gruß marco
     
  7. #6 Bender-1729, 17.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Danke schonmal. :) Also aus dem Kontext hör ich aber raus, dass es aber eigentlich ein 3/8 sein müsste, wenn man es sich aussuchen könnte, oder? Bzw. ich frag mal so: Wenn ich einen Klemptner beauftragen würde, mir einen Wasserhahn zu besorgen, würde er dann einen 3/8 oder einen 1/2 Hahn mitbringen?

    Mein momentaner Wasserhahn sieht so aus wie die linke Seite, also scheint es sich bei diesem wohl um einen 3/8 Anschluss zu handeln, odeR?
     
  8. #7 SG3, 17.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2014
    SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Da die Muttern gleich sind hast du zwei Überwurfmuttern in 3/8". Nach deinen Links sind beide DN15.
    DN 15 ist 1/2" .
     
  9. #8 Bender-1729, 18.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hmmm seltsam. Also auf der Packung der linken steht jedenfalls 3/8 und auf der Packung der rechten steht 1/2. Grade nochmal geprüft.

    Meine momentane Armatur sieht so aus wie die linke.
     
  10. #9 matthiomas, 18.01.2014
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    Meine momentane Armatur sieht so aus wie die linke.[/QUOTE]



    :D....dann ist doch alles klar....
    Viele Grüße
     
  11. #10 e9gtifahrer, 18.01.2014
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    die muttern sind beide 1/2 zoll. 3/8 zoll passt bei dir garnicht drauf. wenn du bei der rechen die imbusschraube rausdrest hast du ne 3/8 Zoll überwurfmutter.

    man so schwer ist das doch nun wirklich nicht. es gehen beide bei dir drann also kannst dir aussuchen welche du willst. es ist wurscht egal da ja schon am 3/8 eine überwurf auf 1/2 drann ist und du 1/2 eckventil hast.X(
     
  12. #11 Bender-1729, 18.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Sorry, hab von sowas echt keine Ahnung. :D

    Ich weiß wie man es anschließt, wenn es fertig vor mir liegt, aber das bestimmen von Gewinden ist echt nicht mein Ding. Sorry, wenn ich da etwas begriffsstutzig bin. ;)
     
  13. #12 Bender-1729, 26.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Was ein Reinfall! Heute war mein Bekannter endlich da, um mir die Armatur zu montieren. Wir haben dann wie geplant die bogenförmige Armatur (die mit der Aufschrift 1/2 Zoll) montiert, nur um dann festzustellen, dass der Wasserauslauf für meine Küchespüle scheinbar viel zu hoch angebracht ist. Egal wie vorsichtig und langsam man den Hahn aufgedreht hat, jedesmal kam das Wasser so raus, dass es in einem Radius von 15 - 20 cm um die Spüle alles nass gespritzt hat. Wenn man den Hahn ganz normal voll aufgedreht hat, wie man es im Alltag nunmal macht, kam das ganze schon fast einem Wasserpark gleich. Ich habe eine ganz simple "Standard-Spüle" aus Alu, die 15 cm. tief ist. Scheinbar einfach zu wenig. ;(

    Also nochmal ab das Teil und die andere Armatur dran (die mit Auschschrift 3/8 ). Bei dieser sitzt der Wasserauslauf ca. 6 - 8 cm niedriger. Scheinbar ausreichend, denn dort spritzt nichts. Zwar schade, aber sieht auch gut aus und massiv ist sie sowieso, da von Grohe. Ich hoffe jedenfalls, dass sie meine alte Armatur von Ikea überlebt, denn diese hat nur 1,5 Jahre ausgehalten. ;)
     
  14. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Die Teile unter der Spüle, an die Du die Schläuche anschließt, heißen nicht umsonst
    Eck"regulier"ventile. Die Teile kannst du in einem solchen Fall einfach regulieren.
     
  15. #14 Bender-1729, 26.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    So schlau war ich auch. Bringt aber auch nichts. Damit es nicht mehr spritzt, muss ich die Ventile so weit zudrehen, dass nur noch ein müdes Rinnsal aus der Armatur läuft.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Angel, 26.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2014
    Angel

    Angel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    oder du kaufst nen Einsatz fürn Wasserhahn der luft beimischt(haben manche im bad drin zum wasser sparen.)
    perlator oder strahlregler heissen die dinger,keine Ahnung aber da ja Grohe ne gute marke isr sollts auch dafür speziel was geben.
     
  18. #16 Bender-1729, 26.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2014
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Ich hab jetzt den anderen montiert und werde diesen auch behalten. Der gebogene ist bereits auf dem Rückweg zu Amazon. ;)

    Das war sowieso eine Kopf an Kopf Entscheidung zwischen den beiden was die Optik angeht. Zwar hätt ich den gebogenen eine Spur schöner gefunden, aber jetzt wieder rumzubasteln ist es mir nicht wert. Der andere ist auch gut. ;)
     
Thema:

Was denn nun? (Sanitärfrage)