Was darf eine Lackierung kosten?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Libbeks, 04.12.2007.

  1. #1 Libbeks, 04.12.2007
    Libbeks

    Libbeks Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    wenn ich etwa die Hälfte meines Autos mit nem Metalliklack lackieren lassen möchte, ohne großartige Verschnörkelungen bzw. Muster ( also nur ganz klein, minimal) was darf/sollte so etwas etwa kosten?

    Gruß, Libbeks
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MikeAE86, 04.12.2007
    MikeAE86

    MikeAE86 Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erinnerung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Suche Lackierer Berlin oder Umkreis, für 2 Fahrzeuge komplett, einen nur ein paar Teile.

    Ob eine Lackierung gut ist, mit Vorbehandlung etc. oder nicht sieht man sehr schnell, nach 3 bis 5 Jahren :-)

    (Bin schon am überlegen ob ich mir nicht eine Lackierbox miete und selbst loslege, das was ich bis jetzt gesehen habe war alles Pfusch für viel Geld, sorry das ich so hohe Ansprüche habe und mein Geld nicht aus dem Fenster werfe !!!)
     
  4. #3 blue-killa, 04.12.2007
    blue-killa

    blue-killa Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Also ich will mein auto schwarz metal. und rot metal. machen lassen und es würde mich beim billigsten kosten(also nebenbei) ca 1500 - 2000 Euro !!!! und das is bei uns in der Umgebung der Billigste!!!
     
  5. #4 schnubbbi, 04.12.2007
    schnubbbi

    schnubbbi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica Turbo 4x4, 2010er Z1000
    Also das lässt sich immer schlecht schätzen, finde ich. Es ist halt auch immer Fahrzeugabhängig. Aber ich denke mit deinen 1500 - 2000 € kommst du ganz gut hin. In etwa der Preisklasse wird bei uns auch Lackiert!
     
  6. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Also ich bekomm bei uns über die Firma den Wagen in Orignal Farbe neulackiert für 800.-
    Auseinander- und zusammenbauen mach ich selber. Abschleifen etc. bis zum zur fertigen Lackierung wird aber vom Lackierer gemacht. Dabei handelt es sich übrigens um ein eher kleines Auto, also es wird ned die Welt an Lack benötigt. Es ist kein Bus :D
     
  7. #6 TheDriver, 04.12.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    würde das auch für Fremdpersonen funktionieren? meine T18 bräuchte ganz dringend nen neuen Anstrich... War mal beim Lacker hier bei mir der meinte so ca. 2000-2500€ inkl. kleinere Ausbeularbeiten... Is aber doch n´bisschen sehr heftig, find ich...
     
  8. #7 MR2AW11Freak, 10.12.2007
    MR2AW11Freak

    MR2AW11Freak Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Leute da muß mal was sagen! Geht jetzt nicht gegen jemand persönlich !

    Was ist da heftig??

    Wisst ihr eigentlich von was ihr da redet??

    Für eine Komplett - Lackierung eines Celica Bj 94 gibt Eurotax - Schwacke ca 22 Stunden für für alle Arbeitsgänge vor. Darin ist aber keine Demontage oder Montage von irgendwelchen Anbauteilen enthalten. Auch nicht das Lackierenm von Teilen die vorher nicht in Wagenfarbe sind. Wenn man es gut und sauber macht braucht man diese Zeit minimum. Weiter ist darin nicht enhalten das entrosten, schweißen oder Ausbeulen wenn erforderlich. Weiter gibt Schwacke ca 500€ Materialkosten plus Steuer vor. Auch das ist realistisch.

    Jetzt gebt mal den Stundensatz vor um auf eure Preisvorstellung zu kommen.

    Das das viel Geld ist streite ich nicht ab, Aber ist eigentlich klar wieviel Kosten ein lackierer hat? In der Hauptsache Energie. Und wie teuer die Werkzeuge und deren Instandhaltung sind? Und Personalkosten?

    Fangt doch mal das Denken an! Alles billich will ich, aber gut muß sein oder?
    Gibts nur im Media-Markt und da auch nicht wirklich.

    Dieses Statement gilt nur für gewerbliche Betriebe die auch eine Gewährleistung auf ihre Arbeit geben müssen.
     
  9. #8 Shell@Castrol, 10.12.2007
    Shell@Castrol

    Shell@Castrol Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Civic, Integra, CBR600rr
    Erfahrungsgemäß zwischen 2500-3500€ wenn ich mich um rein garnix kümmern würde!
     
  10. #9 gt4stef, 10.12.2007
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Kumpel von mir zahlte für seinen 3er ca. 3500 €. Ist aber wirklich vom Feinsten, zudem wurden während den Arbeiten alle Scheiben ausgebaut, und alle Dichtungsgummis wurden erneuert.
     
  11. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dass mal wer sowas schreibt. N Kumpel is Lackierer und erlebt auch jeden Tag solche falschen Preisvorstellungen. Bestes Beispiel: Kratzer an Stoßstange/Kotflügel vorne (also genau an der Ecke) und ne leichte Delle im Kotflügel dazu.

    Klar kann man ne Spot-Repair machen, nur wenn er das den Kunden sagt, wollen se gleich gar nichts für zahlen. 2 teilige Stoßstange (vorgeschrädigt durch Steinschläge) und ein Koti macht 3 Teile. Dass sowas nicht für 300 Euro bei ner vollständige Lackiereung erledigt ist, versteht sich von selbst.

    Zu den 500 Euro Material bei der Celi: Unilack oder von wann ist die Zahl?
     
  12. #11 MR2AW11Freak, 10.12.2007
    MR2AW11Freak

    MR2AW11Freak Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    @ -GD-: Die Zahl ist eine ca Vorgabe von Eurotax Schwacke 2007 und bezieht sich auf 2-Schicht in Wasserbasis.
     
  13. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    ok
     
  14. RA29

    RA29 Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    umsonst ist nur der Tod. :D
    Wenn Du eine gute Lackierung willst lass den Lackierer alles machen.
    Sonst gibt er Dir sowieso keine Garantie.
    Würde ich an seiner Stelle auch nicht tun. Wenn Du z.B. selber spachtelst und schleifst und nimmst dafür irgend so´n Baumarktspachtel, weiter geht´s mit dem Mischungsverhältnis Härter/Spachtelmasse.
    Da hast Du dann 100€ gespart, siehst aber hinterher Schleifriefen usw. von Deiner Vorarbeit.
    Und nach 1 Jahr reist der Spachtel weil wie oben schon gesagt das Mischungsverhältnis nicht gestimmt hat. Dann stehst Du beim Lackierer auf der Matte und quängelst rum was er für´n Scheiß gemacht hat.

    Jetzt mal ehrlich. Würde Dein Bäcker Dir am Sonntag brötchen verkaufen wenn Du Ihm am Tag vorher den Teig vorbei bringst? :( :(

    Fazit aus dieser Geschichte: Willst Du schönes Auto mußt Du tackern. Und das zu Recht. Der Mann hat nicht für lulu 3 Jahre Ausbildung hinter sich.
     
  15. #14 TheDriver, 10.12.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Ja, soweit alles schön und gut...
    Hab oben nicht geschrieben, das ich selbst alles demontiert, geschliffen gespachtelt und die Lackierten Teile wieder selbst angebaut hätte, hätte ich vielleich schreiben sollen... habs aber vergessen...

    Zum thema selber schleifen, spachteln u.s.w.... da mach ich mir eigentlich weniger sorgen, hab da jemand mit über 30 Jahren Berufserfahrung in der Famliie, aber der ist leider seit ein paar Jahren raus aus dem Geschäft, und ne Kabine hat er auch nicht, sonst wärs überhaupt kein ding...

    Und für bisschen ausbeulen (sind 4 kleine Dellen, an schön zugänglichen Stellen), Grundieren und Durchlackieren, sind 2-2,5k€ imho schon ziemlich heftig...
     
  16. Markus

    Markus Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt ja immer drauf an wie der zustand vom Auto ist, wieviel vorarbeiten gemacht werden sollen, auf den Lack, auf die Quali aufs endergebnis .... ab 500€ bis ende offen !

    Geh zu deinem Lackierer und frag den !
     
  17. #16 MR2AW11Freak, 10.12.2007
    MR2AW11Freak

    MR2AW11Freak Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Etwas ist mir jetzt unklar, im 1. Absatz schreibst du das du alles selbst machst, im 2. Absatz steht: Und für bisschen ausbeulen (sind 4 kleine Dellen, an schön zugänglichen Stellen), Grundieren und Durchlackieren .......

    Was den jetzt?

    Wenn es nur abkleben und lackieren ist, sind natürlich 2500 schon heftig. Da sollten es schon deutlich weniger sein. Zumal der Lackierer in dem Fall ja keine Gewährleistung übernimmt.
     
  18. #17 optifit, 12.12.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Also es kommt auf Größe und Lack an.
    Ich würde auch nicht an der Qalität sparen.
    ein bekannter von mir hat sein Auto auch neben bei lackieren lassen.
    Nach einer Zeit ist der Lack an einigen Stellen abgeblättert.
    das sieht dann irgendie Sch... aus.
    Ich würde schätzen, wenn Du ab und anmontage machst um 2500-3000Eur. für gute lackierung in zwi schicht.
    Selbst bei uni Farben sollte mann Klarlack überlackieren, dann bleicht der Lack nicht so schnell aus.
     
  19. #18 Stonefx, 12.12.2007
    Stonefx

    Stonefx Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    lackierungen werden immer billiger bzw müssen billiger werden weil keiner mehr geld hat dafür

    kompletter vw vento für 1500

    lackierung kosten bei uns 2500 bis 3000
    wäre was für den berliner leipzig ist ja nicht weit weg
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MR2AW11Freak, 12.12.2007
    MR2AW11Freak

    MR2AW11Freak Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Und wie macht man das ?? ?(

    Ich als Unternehmer sehe drei Möglichkeiten:

    1. Sparen an der Arbeitszeit durch weglassen von Arbeitsgängen?
    Nein, das ist Fusch und somit ein NOGO. :(

    2. Dem Mitarbeiter den Lohn kürzen?
    Nein denn das demotiviert, und abgesehen davon ist das eh schon wenig
    das den Leuten bleibt. :O

    3. Billiges Material?
    Nein, denn ich habe dann nicht mehr die Garantie das das Material
    funktioniert und zwar auch über einen längeren Zeitraum. Denn bei mir
    kommen alle Kunden wieder, und sie sollen auch nach 2,3 oder 5 Jahren
    zufrieden sein. Somit noch ein NOGO! :(

    Es gibt ja auch noch eine 4. Möglichkeit, ich könnte ja meinen Gewinn verringern! ?(

    Aber auch hier ein klares nein. Warum nehme ich sonst das Risiko der Selbstständigkeit und die Arbeitzeiten auf mich?

    Fast alle Billigheimer machen irgendwann wieder dicht, es geht gar nicht anders. :]
     
  22. #20 optifit, 12.12.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Das es sot teuer geworden ist, liegt
    an den Materialkosten, diese sind mit der Euro- Einführung fast 1:1 gerechnet worden.
    Dann Umweltmaßnamen mussten verbessert werden, neue Materialien bedeuten neuere Arbeitsgeräte...
    So hats unser Lackierer erklärt.

    Eine gute, saubere Lackierung die über Jahre halten soll, kostet Geld!
     
Thema: Was darf eine Lackierung kosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto lackieren bulgarien

    ,
  2. auto lackieren in bulgarien

    ,
  3. was kostet eine komplettlackierung in bulgarien

    ,
  4. lackierung bulgarien,
  5. was kostet komplettlackierung toyota auris ,
  6. vw vento tür lackieren,
  7. eurotax schwacke lackierung,
  8. toyota celica lackierung kosten,
  9. lackier mofa kosten karosse
Die Seite wird geladen...

Was darf eine Lackierung kosten? - Ähnliche Themen

  1. [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?

    [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?: Hallo zusammen, jetzt wo die eisigen Temperaturen so langsam die Regel werden überlege ich ernsthaft, ob ich mir noch kurzfristig eine...
  2. Was darf ich mit der alten Klasse 2 noch fahren?

    Was darf ich mit der alten Klasse 2 noch fahren?: [ATTACH] Hallo zusammen, ich habe meinen Führerschein Klasse 2 seit 21.12.1978, Bundeswehrführerschein. Hatte nie einen anderen, den habe ich 1980...
  3. Tacho und Kofferaum Birnen Wechsel kosten?

    Tacho und Kofferaum Birnen Wechsel kosten?: Hallo mein Auto Corolla E 11 Bj 97 ist in der freien Werkstatt. Was wird es mich ca kosten die Tacho Birnen und Kofferaumleuchte zu ersetzen...
  4. Scheinwerfer E12 austauschen, Kosten?

    Scheinwerfer E12 austauschen, Kosten?: Meine Scheinwerfer sind jetzt 10 Jahre knapp, leicht gelblich, verkratztes Plexiglas und irgendwie ist Staub drinnen. Wasser kommt allerdings...
  5. Lackierung Heckstoßstange Corolla E12?

    Lackierung Heckstoßstange Corolla E12?: Ich wollte mal fragen was die Lackierung einer Heckstoßstange vom E12 in der Original Wagenfarbe kostet? Ich habe ohnehin ein paar kleinere Macken...