Was Autos wirklich verbrauchen

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von Celios, 01.07.2010.

  1. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    Ich war gerade auf der Autoblöd Seite und hab was interessantes gefunden:
    http://www.auto-motor-und-sport.de/...html?fotoshow_tab=bild&item=26#article_detail

    Das bei den BMWs, VWs, Audis die Lügengeschichten mit dem geringem Verbrauch auffliegen war ja klar, aber beim IQ mit dem 1,0 Motor 72,3 Prozent Mehrverbrauch 8o Also 8,1l auf 100km?
    Das kann ich nicht glauben :rolleyes:

    Einige fahren hier doch ein IQ, aber der Verbrauch ist doch niemals so hoch!?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    ich bin schon oft iq gefahren....8,1l, nie im leben...
     
  4. #3 Suncruiser, 01.07.2010
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Na in dem Test hatte sich das Pedal verklemmt und die sind dann da eben die ganze Zeit mit Vollgas langefahren.....



    :hat2
     
  5. #4 EngineTS, 01.07.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Ist immer die frage wie man fährt.

    Ne Freundin hat sich beschwert das ihr Polo mit dem 1.4 Liter fast 10 Liter schluckt.

    Nachdem ich bei ihr mitgefahren bin und gesehn habe das die bei 4000 erst schaltet habe ich mich nicht mehr gewundert.

    Bin die Karre mit 6,5 Litern gefahren, wie gesagt vom Fahrer stark abhängig
     
  6. #5 paseo_rulez, 01.07.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Das ist ungefähr so aussagekräftig wie n riesiger Haufen Affensch****

    Es kommt voll und ganz auf den Fahrer und das Streckenprofil an. Es ist durchaus möglich die Normverbräuche der Hersteller zu erreichen und auch zu unterbieten, OHNE ein Verkehrshindernis zu sein.
    Genauso ist es möglich, das doppelte zu verbrauchen.

    Der "Test", der hier verlinkt wurde ist doch subjektiv ohne Ende...
     
  7. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    Das sagst du, aber andere die sich evtl. das Auto kaufen wollen lesen die Autoblöd und sagen dann son Auto kauf ich nicht, weil zu hoher Verbrauch X(
     
  8. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    also ich habe mit dem 1,33 iQ 6,3l/100km gebraucht als ich flott gefahren bin, gemächlich habe ich 4,9l/100km gebraucht...

    mein vorgänger 8,5l/100km

    edit:

    die müssen wie die irren gefahren sein, kumpel von mir hat den 118d, der ist mit 4,5 angegeben, er fährt wie behämmert, grundsätzlich zu schnell, 160 - 200 auf der landstraße, AB immer bodenblech, er dreht jeden gang bis 4000 (diesel) und braucht 6,1 oder so...

    die haben 7 gebraucht
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Mein 1,33er Yaris zieht momentan auch seine 7,7 Liter. Allerdings Kurzstrecke, Breitreifen und Klimaanlagenbetrieb. :D

    Der Test zeigt aber auf, wie sinnlos ECE Labormessungen sind. Auch der ganze Krimskrams wie Start&Stop wird meines Erachtens nur eingebaut, um gemäß ECE zu tricksen und den Verbrauch im Prospekt und für die CO2 Statistik zu drücken. In der Praxis hat man wenig davon, meine eigene Erfahrung zumindest.
     
  10. #9 e10düser, 01.07.2010
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Wenn man mit dem iQ immer im ersten Gang fährt, dann ist das definitiv machbar! Ansonsten absoluter Blödsinn. Wobei: Wenn die nur auf den Bordcomputer achten, dann kann da schon mal ne 8 vorm Komma stehen, aber beim iQ zeigt der BC aus irgendeinem Grund immer viel zu viel an (beim 1,0l).

    Generell: Ich liege, wenn ich neue Fahrzeuge fahre immer unter der Herstellerangabe oder gleichauf, ohne das ich ein Hindernis bin. Mit nem neuen Auris 1,6 kann man problemlos 6l schaffen, mit dem neuen Prius sind unter 4l kein Prob. Man darf nur nicht zu viel Spaß dran haben Vollgas zu fahren!
     
  11. #10 Celica459, 02.07.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Laut autobikd verbraucht auch eine celica sti 12liter (!!!)

    Denen glaub ich nix..
     
  12. #11 Binford187, 02.07.2010
    Binford187

    Binford187 Guest

    Das is doch alles ein Riesige Anti - TOYOTA - Verschwörung^^
     
  13. #12 waynemao, 02.07.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Zum IQ: Totaler Blödsinn.

    Ich habe ja den gleichen Motor im Aygo und kann sagen, selbst wenn man nicht auf den Verbrauch achtet, braucht man in der Regel nicht mehr als 5,5L. Den IQ 1.0 mit mehr als 6L zu fahren ist eine Kunst.


    Ich lese solche Berichte garnicht mehr, wenn ich wissen will, was ein Modell wirklich verbraucht, sehe ich bei Spritmonitor.de nach... :]
     
  14. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Ja liegt oft an der Fahrweise aber auch am AUto selbst. Ich hab einen Kumpel der fährt einen Golf4 1.6 und hat einen Verbrauch von 11-12 Liter auf 100km.

    Er fährt eigentlich normal, ab und zu bishcen zügiger, aber das mach ich auch und ich habe mit meinem IS200 einen Verbrauch von meistens 10-11 Litern.

    Der IS200 ist in der Stadt mit 12-13 Litern angegeben. Soweit ich weiß trifft das aber nie zu. Ich lieg zumindest immer drunter und Verbrauche wenn ich Ordentlich fahre nur 8-9 Liter. Wenn ich normal bischen zügiger Beschleunige dann so ca. 10L/100km

    Mein Kumpel muss halt nur viel mehr aufs Gas treten um dann genau so zu fahren wie ich was dann bestimmt den erhöten Verbrauch erklärt.
     
  15. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    was wiegt der aygo??

    800 kilo?

    der iQ mitm großen motor wiegt satte 400kg mehr
     
  16. #15 waynemao, 02.07.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    War bezogen auf das erste Posting. Da war ja die Rede vom 1.0er.

    Aygo 3-türer: 895 - 925kg
    IQ 1.0: 920 - 980kg

    Das sind keine 400 Kilo ;).

    Wegen dem Gewicht habe ich ja schon nen halben Liter hinzuaddiert.

    Selbst mit dem Diesel (schwerster Motor) sind es nur 1050kg. Also max. 155kg schwerer als "Aygo Light".
     
  17. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    hmm also bei dem iq den ich hatte stand was von 1200 oder 1000, zu schwer wie ich fand für son dig, ähm auto
     
  18. #17 waynemao, 02.07.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Hätte auch gedacht, der Diesel wiegt seine 1100kg.

    Naja, klar ists schwer, aber dafür ist der Wagen sicherer als ein E12 und vollgestopft mit allerhand "Zeug" :D.
     
  19. #18 rebellpk, 03.07.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du das Auto als Leihwagen von einer Werkstadt hattest dann solltest du diesen "Vorgänger-Wert" nicht unbedingt für bare Münze nehmen. Da wird, je nach Händler, viel Reagiert und auf dem Hof von A nach B gefahren.
    Da kommen schon krasse Vierbräuche zusammen.

    Und ansonsten AMuS halt :sleep
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    "Verbrauch realitätsfern ermittelt" - Mir stellt sich die Frage "von wem?"

    Anscheinend wurde das Grunprinzip eines Modells von den Redakteuren nicht ganz verstanden: "Abstraktion". Wie soll man die genannten Kritikpunkte normieren, sodass ein objektiver Vergleich möglich ist?

    • Der eine fährt gern mit A/C (wie ich), ein anderer ist allergisch auf die trockene Luft
    • Was ist viel Verkehr, was wenig?
    • Manche fahren ihren ganzen Hausrat im Kofferraum spazieren, ich bin meistens allein oder zu zweit ohne Gepäck unterwegs.
    • Steigungen werden mit negativer, konstanter oder positiver Beschleunigung gefahren? (das hängt sehr stark vom Charakter des Fahrers ab)
    • Bei Langstrecken liegt meine optimale Durchschnittsgeschwindigkeit bei 100km/h. 120km/h auf der AB sind ein guter Kompromiss: in vielen Ländern sind 110km/h Höchstgeschwindigkeit. Da helfen Dauergas @ 250 für einen objektiven Vergleich nicht weiter.
    • Die größte unbekannte sind wie immer die Fahrer: was bedeutet "unterschiedliche Fahrcharacktere"? Wieviele und wie ist das Verhältnis?

    Spätestens hier merkt man, dass der Artikel keinen Nährwert besitzt: nur weil viel gemessen und berücksichtigt wird, werden Ergebnisse hiervon nicht genauer. Zudem sind kaum alle Randbedingungen dem Leser bekannt. Sorry aber als (Test-) Ingenieur schüttel ich bei der AMS-Realitätsnähe nur den Kopf.

    BTW: Mein Jahresdurchschnittsverbrauch (ca. 12TMI/20TKM) liegt ziemlich genau 1L unter den Toyota Werksangaben, wobei der "außerorts"-Wert ziemlich genau stimmt und der "innerorts"-Wert von Toyota zu hoch angesetzt ist.

    Will man realitätsnahe Angaben, schaut man z.B. bei spritmonitor nach.

    Grüße, meshua
     
  22. #20 MichBeck, 03.07.2010
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Was Autos so verbrauchen kann man prima auf www.spritmonitor.de feststellen. Das weicht je nach Streckenprofil und Fahrstil vor allem deutlich ab aber auch nach unten!

    Ich unterbiete die Audi Angaben bei unseren beiden Fahrzeugen übrigens gern mal also so praxisfern sind die nicht. Man muss halt auch ohne zu schleichen anständig vorausschauend fahren.

    "Wer bremst verliert" gilt auch beim Spritverbrauch :D
     
Thema:

Was Autos wirklich verbrauchen

Die Seite wird geladen...

Was Autos wirklich verbrauchen - Ähnliche Themen

  1. Bin wirklich ratlos. Schleifendes Geräusch an der Vorderachse!!! Behoben!!!

    Bin wirklich ratlos. Schleifendes Geräusch an der Vorderachse!!! Behoben!!!: Liebe Toyota Fahrer, ich bin mit meinem Latein am ende. An meinem Corolla E12 Bj, 04.04. schleift irgendwas an der Vorderachse. Ich habe folgendes...
  2. Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch

    Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch: Hallo Leute, seit einigen Monaten besirze ich eine sehr gepflegte Celica 1,6 Bj 92 mit erst 135.000 Km und Autogasanlage. Anfangs lief er auf...
  3. RAV 4 mehrere Elektr. Verbraucher ausgefallen

    RAV 4 mehrere Elektr. Verbraucher ausgefallen: Hallo, ich bin neu hier und ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Ich habe einen RAV 4 BJ.98 5-Türer. Ich habe vor einigen Tagen eine...
  4. Drei RC-Autos (Tamiya, Graupner)

    Drei RC-Autos (Tamiya, Graupner): Verkaufe drei RC-Modellautos 1x Tamiya TT-01E XB BMW M3 E30 DTM mit Ersatzkarosserien Lancia Delta Integrale, Toyota Celica ST165 GT-Four, Toyota...
  5. RAV4 Verbrauch unterirdisch

    RAV4 Verbrauch unterirdisch: Hallo zusammen, ich besitze seit 6 Wochen einen 5 Jahren alten RAV4 Diesel mit 150 Ps, Bj, 2010. Mein Vorgänger ist mit dem nur 45000 km gefahren....