Warum zum Henker...

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von moetterking, 01.02.2005.

  1. #1 moetterking, 01.02.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    ...löst sich an meiner Celi eigentlich immer die vordere linke Radschraube? Ich mein die, die auf die Antriebswelle geschraubt ist? Ich zieh das Teil immer mit 230 nm an, aber so nach etwa 1500 km (oder 1 x die Woche) löst sich dieses Scheissteil wieder... Hat wer ne Idee? Ich krieg noch krämpfe :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Also wenn wir uns richtig verstehen wird die eigentlich versplintet- da kann sich nichts lösen ?(

    Toy
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Da kommt nach dem Verschrauben ne Metallkrone drauf, die mit einem Splint gesichert wird. Da kann sich höchstens was um nen mm lösen, dann greift der Splint.

    Hast Du das vielleicht vergessen?
     
  5. #4 spiderpig, 01.02.2005
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    richtig. die metallkrone und der splint sind ja eigentlich nicht umsonst da.

    splinten geht alle an
     
  6. #5 moetterking, 01.02.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die Krone samt Splint sind schon dran. Aber es mag doch um vieleicht ne achtel Umdrehung oder noch weniger öffnen, und dann fühlt sichs an wie Radlagerspiel. Es muss da also etwas dehnbares/gummiartiges geben, weil eine mit 230nm angezogene Schraub löst sich nicht einfach so... ?(

    Ich merks immer im Lastwechsel, wenns "knock" macht weiss ich, dass man mal wieder nachziehen sollte. :rolleyes:
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Dann ist vermutlich die Radnabe beschädigt. Das hatte meine Carina auch, zuerst hat das Nachziehen des Lagers noch geholfen, dann hielt das immer kürzer vor.

    Durch das Spiel wird die Radnabe beschädigt und daher kann man das Radlager irgendwann gar nicht mehr vernünftig nachziehen. Bei mir war es durch den Wechsel von Radlager + Nabe behoben. Radlager alleine wechseln hält nur sehr kurz, laut Auskunft meiner Werkstatt. Bei mir hatte die Nabe deutliche Spuren.
     
  8. #7 moetterking, 01.02.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    au Kägge...

    Sowas hab ich schon fast vermutet...
    Was kostet so eine Nabe + Lager?
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Bei meiner Rina hat die Nabe ~40 EUR, der Dichtsatz fürs Radlager ~25 EUR und das Radlager selbst nochmal circa 45 EUR gekostet. Alles original Toyota.
     
  10. #9 moetterking, 01.02.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Das Radlager kostet etwa 70 Euro mit Dichtsatz, das hab ich gewusst. Aber die Nabe für 40 Eier ist ja fast ein Schnäppchen? :]

    Spaltets denn die Nabe?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Jo die ist so günstig, keine Ahnung warum. Sind auch gleich 5 neue Radbolzen mit dran, was auch nicht eben schlecht ist.

    Bei mir konnte man sehen, wie das Radlager Riefen in der Nabe hinterlassen hat. Dadurch war es quasi nicht mehr möglich, die ganze Konstruktion ohne Spiel festzuziehen.
     
  13. #11 Frank W, 05.02.2005
    Frank W

    Frank W Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo 156 SW , Celica TA23, Corolla E11 1.6 G6 Corolla E12
    Die Verkaufen die Radnabe so günstig weil sie beim Radlagerwechsel so oft defekt gehen und es soll ja nicht heißen schitt Toyota.... ;)
     
Thema:

Warum zum Henker...

Die Seite wird geladen...

Warum zum Henker... - Ähnliche Themen

  1. Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt

    Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt: Hallo, meine Frau fährt einen Yaris Hybrid BJ 2015 und ich bekomme am 29.02. einen Rav4 Hybrid. Ich wollte mir eben einen USB Stick für den RAV...
  2. Die Bettdecken Verschwörung - Warum sind Bettdecken kürzer als angegeben?

    Die Bettdecken Verschwörung - Warum sind Bettdecken kürzer als angegeben?: Fragt mich nicht, wie ich auf das Thema komme. Bin darauf letzte nacht gekommen. Hab hier eine Bettdecke und die passende Wäsche dazu. Beides...
  3. Möglichkeit vor User zu warnen oder zur Vorsicht zu raten. Warum nicht?

    Möglichkeit vor User zu warnen oder zur Vorsicht zu raten. Warum nicht?: Hallo, Ich frage mich derzeit ehrlich, warum es nicht möglich ist, seine Erfahrungen mit Usern hier mitzuteilen und so anderen die Möglichkeit...
  4. Warum sind eigentlich die Mazda RX-8 gebraucht so günstig?

    Warum sind eigentlich die Mazda RX-8 gebraucht so günstig?: http://suchen.mobile.de/auto/mazda-rx-8.html?scopeId=C&isSearchRequest=true&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&lang=de&makeModelVariant1.mak...
  5. Fernstudium Wer, Was, Wann, Wo und Warum

    Fernstudium Wer, Was, Wann, Wo und Warum: Hey ich hoffe ich habe kein Thema übersehen. Ich wollt mal fragen ob sich jemand hier mit Fernstudien auskennt, welche man "nebenbei" zum Beruf...