Warum rußt der Diesel...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von carthum, 03.05.2002.

  1. #1 carthum, 03.05.2002
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    ...eigentlich, wenn ich beschleunige? Interessiert mich mal!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vla

    Vla Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ein Diesel rußt, weil dem Motor zur Verbrennung chronisch der Sauerstoff fehlt.<br />Deswegen hat man einen Überschuss an nicht verbranntem Kohlenstoff. (ruß)<br />Weil der Diesel mit einer hohen Verdichtung Arbeitet, ist der Druck im Motor sehr hoch.<br />Die Konsequenz ist, das es schwierig ist Luft in den Motor zu Saugen.<br />Daher kann man mittels eines Turboladers mehr Luft einpressen. Bei gleicher Treibstoffmenge können nun auch die nicht verbrannten Kohlenstoffanteile mitverbrennen. Das heißt also bei gleichem Verbrauch mehr Leistung.<br />Bei Vollast allerdings ist auch bei einem Turbo Motor trotzdem Sauerstoffarmut angesagt. Daher rußen auch Turbos. <br />Warum man das nicht in den Griff bekommt, weiss ich nicht. Dazu verstehe ich zu wenig vom Motorenbau.<br />Ich vermute das die Verbrennung in den Brennräumen zu Heiss wäre, wenn man das Gemisch nicht so fett machen würde.

    Also! Wo sind hier die MotorenBauIng`s! :D :D :D
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Wieso rußt der Diesel??

    Weil er Sch**** ist!!!
     
  5. #4 carthum, 03.05.2002
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Also wäre ein erster Schritt dem Motor die Luftzufuhr zu erleichtern, sprich anderer (offener) Luftfilter?
     
  6. Vla

    Vla Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Nein.<br />Das wirst Du dadurch nicht wegbekommen.<br />Rein technisch ist die Rußentwicklung nicht zu Verhindern.<br />Selbst wenn Du garkeinen Luftfilter benutzt.<br />Peugeot hat optisch keinen Ruß mehr.<br />Das liegt aber nicht am Motor, sondern weil die einen speziellen Rußpartikelfilter drangehangen haben. <br />Da mussst Du leider mit leben müssen.<br />Ist aber nicht schlimm. Ist halt nur ein bischen Krebseregend. <br />Wie eigentlich fast alles. :D
     
  7. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Es gab den 2C Diesel im Carina mit Turbo... also, wenn Du einen (verunfallten) findest... :D

    Jacob
     
  8. #7 carthum, 03.05.2002
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Der hat doch auch bloß 61 bzw. 63 kW, das lohnt ja gar nicht...
     
  9. Gast

    Gast Guest

    den diesel gabs im carina mit turbo? könnte man so einen turbo auf den saugdiesel mit 72ps bauen?

    <br />gruss
     
  10. #9 carthum, 03.05.2002
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Sicher. Mußt aber erstmal einen finden. Ich glaube nicht, dass der Aufwand die Kosten nur annähernd rechtfertigt. Die TD-carina hatte glaube ich 61 oder 63 kW, das sind 7/9 mehr als der Saugdiesel-2C.
     
  11. #10 Thomas SUMO, 03.05.2002
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Also absoluter Quark, sorry

    Also grundsätzlich arbeitet der Dieselmotor mit Luftüberschuss und nicht mit Kraftstoffüberschuss. Also arbeitet er sogar mit mehr Sauerstoff im Verhältniss zum Benzinmotor.

    Das Hauptproblem beim Diesel ist Acetylen und Ethylen das durch verbrannte Kohlenwasserstoffen ensteht. Allerdings weis noch niemand ganz genau warum Russ entsteht.

    Es gibt auch kein Verfahrenum Russ zu verhindern. Man kann die entstehende Russpartikel nur verkleinern, sammeln oder aber durch nachverbrennen noch mehr verkleinern aber nicht verhindern.

    Wenn man sich den Arbeitstakt der Dieselmotors mal reinzieht wird man ein wenig den Untershied zum Benziner und auch desen Verfaqhrensweise und die damit enstehende Probleme mehr verstehen.

    Im Gegensatz zum traditionellen Dieselmotor saugt der Dieselmotor kein Kraftstoffluftgemisch an sondern pure Luft, diese angesaugte Luft wird dann im Verdichtungstakt (~55bar) stark verdichtet und erst dann wird der Kraftstoff zugeführt!

    Hier ist auch das Problem des Dieselmotors. <br />Sinken die Stickoxide, steigt der Russausstoss. Schwinden die Partikel, steigt die Stickoxidproduktion.

    Aber es wird viel viel getan um den Russaustoss zu verringern:<br />- Optimierung des Brennraumes <br />- Verbesserung der Einspritzanlage und <br />- Erhöhung der Verbrennungsluftmenge durch Aufladung.<br />- Einsatz des schon bewährten Oxydationskatalysators und <br />- Entwicklung bzw. Weiterentwicklung eines Partikelfilters mit additivunterstützter Regeneration.

    <br />Es ist klar für einen Aussenstehenden wirklich schwerer Tabak, aber ich hoffe ich konnte Euch ein wenig weiter helfen.

    ach ja, ich habe nicht studiert nur aufgepasst.

    [ 03. Mai 2002: Beitrag editiert von: Thomas SUMO ]
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    <br />Hi Thomas,

    du hast da nen kleinen Fehler drin. Sollte wohl eher "traditioneller Benzinmotor" heißen, oder ?

    C YA, Eric
     
  13. #12 Thomas SUMO, 03.05.2002
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich wusste ich habe einen Fehler drin <br /> :D
     
  14. Hardy

    Hardy Guest

    Besser hätte ich es nicht sagen können! :) <br />- Entwicklung eines kombinierten Ruß- und NOx-Filters ohne Additivzuführung.

    Soll glaube ich gerade von VW entwickelt werden. :D

    ach ja, ich habe nicht studiert nur aufgepasst.

    Besser als studiert und nicht aufgepaßt.
     
  15. #14 Thomas SUMO, 04.05.2002
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    @hardy

    mehr Luft bzw. mehr Sauerstoff bedeutet gleichermeassen höhere Kolbenbodentemp. und auch der Tod des Motors.<br />Grundsatz Kolbenbodentemp. bei Betriebstemp. + 30Crad Kolbenbodentemp. = Motortod!

    Ich weis nicht was so stinkt. Oder welche Substanzen die im Diesel bzw. bei der Verbrennung entstehen den Gestank verursachen.

    <br />Hab ich nicht vergessen, wenn Du den Satz bzw. Auflistung darüber richtig liest, dort steht es.<br />Aber so kann leider auch kein Russ verhindert werden :D nur tritt er nicht aus sondern wird gesammelt

    Leider ist die Entwicklung eines Russfilters umstritten aber im Moment halt eine gute Lösung. Ausserdem ist nicht VW führend sondern die Neuentwicklung von TOYOTA. (Bericht war hier im Forum verlinkt). TOYOTA hat vor für den amerikanischen Markt zu entwickeln, da es kein Diesle gibt der die nächste Schadstoffstufe in Amerika erfüllt. Und man geht davon aus das der Diesel mit den zu erwartenden Kraftstoffpreiserhöhungen in Amerika wieder ein Verkaufsschlager wird.
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    Thomas, Thomas, jetzt hast Du meinen Joke mit VW doch glatt ernstgenommen! :D
     
  17. Gast

    Gast Guest

    @Thomas SUMO<br />Mit VW dürftest du recht haben,aber ich glaube eher das Peugot führend ist da ihr Rußfilter schon in der Praxis erprobt ist und derzeit mit Ford weiterentwickelt wird.Toyota muß mit ihrem Filtersystem erst einmal Praxiserfahrung sammeln,über ein System das im Labor funktioniert kann mann viel berichten aber wie es in der Praxis klappt muss es noch beweisen.
     
  18. #17 Thomas SUMO, 04.05.2002
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    <br />Das System gibt es schon in Fahrzeugen und wird im Moment getestet. Also nix Labor. Ausserdem ist kein Filtersxstem wie es Peugeot hat sondern scheinbar ein Katalytisches Verfahren. Da muss nix nach ca. 80tkm gewechselt werden.
     
  19. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Habe neulich von einem BMW-Ingenieur gehört, dass das Peugeot-System bereits am Ende ist, was die Weiterentwicklungsfähigkeit für künftige Schadstoffnormen angeht. Das würde erklären, warum kein anderer Hersteller dieses System einsetzt/(weiter-)entwickelt... und Peugeot mit viel Aufwand versucht, seine Technologie abzusetzen, bevor etwas besseres marktreif ist.

    Jacob
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Thomas SUMO, 05.05.2002
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich braucht das PSA System eine Kontrastflüssigkeit um den Russ nachzuarbeiten. Man geht davon aus das bei ca.80tkm dan der KAT raus muss da er sich zusetzt.
     
  22. Hardy

    Hardy Guest

    Mit dem KAT meinst Du aber nicht den Rußfilter, oder?<br />Es wurde ja oft berichtet, daß der Rußfilter auch nach 100.000 km nicht ausgewechselt werden muß und sogar noch annähernd so gut filtert wie im Neuzustand.
     
Thema:

Warum rußt der Diesel...

Die Seite wird geladen...

Warum rußt der Diesel... - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  2. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...
  3. Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen

    Landcruiser 200 Diesel Offroad-Reisefahrzeug zu verkaufen: [IMG] Nach so einigen Reisen hat mich der Berufs-Alltag wieder eingeholt - und die nächsten Jahre stehen leider keine Langzeit-Reisen an. Daher...
  4. Unterdruckpumpe E12U Diesel

    Unterdruckpumpe E12U Diesel: Hallo, kann mir jemand beantworten ob die Klimaanlage an der Unterdruckpumpe mit dran hängt ?. Neben den bekannten Symptonen der Bremsanlage...
  5. 1,4ltr Diesel 66kW springt nicht an, wenn er warm ist (Yaris)

    1,4ltr Diesel 66kW springt nicht an, wenn er warm ist (Yaris): Guten Morgen, ich habe einen Toyota Yaris, Bj. Feb 2008 mit ich eigentlich recht zufrieden bin. Ausgestattet ist er mit einem 1,4ltr Dieselmotor...