Warum ich keinen Bock auf USA Reisen mehr habe.

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von ukhh, 27.06.2011.

  1. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julie

    Julie Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11
    Sicherheit hin oder her, aber das geht einfach zu weit *kopfschüttel*:censored
     
  4. #3 motorsport-e9, 27.06.2011
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Sry aber das geht echt gar nicht! X(
     
  5. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ja fail, genau wie bei der bahn, die kinder nachts aufn bahnhof setzen
     
  6. #5 destoval, 27.06.2011
    destoval

    destoval Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica TS
    Mein Onkel der halbseitig gelähmt ist und durch Krebs keinen Kehlkopf mehr hat wurde 2008 bei der Rückreise aus New York richtig schikaniert.
    Der musste sich auch fast komplett ausziehen.

    Ich musste mich richtig zurück halten da nicht auszuticken X(
    Aber genau das wollen die nur!

    Sobald die Affen da ne Uniform anhaben fühlen die sich wie die Götter!
    Alleine wenn Schichtwechsel der Polizei in der Nähe vom Times Square war... meine Fresse was ein Zirkus!
    Die Feiern sich da wirklich selber!
    America - Fuck Yeah :D
     
  7. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Liest sich für mich aber komisch. Könnte auch eine etwas verdrehte Darstellung sein. Unsere Einreise verlief problemlos und sehr zügig. Wir fliegen sicher wieder hin :D.

    Thomas
     
  8. #7 Mictian, 27.06.2011
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    also was die da mit der dame gemacht haben ist echt unter aller sau
    und das die andere da nicht mehr mitfliegen konnte, naja, man soll doch auch mindestens 2h vor abflug dort sein oder?!

    aber:
    @ Ukhh
    haste angst das du auch deine windel ausziehen musst???
    :D
     
  9. #8 Redfire, 28.06.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Oder was anderes wie in seinem anderen Thread schon erfragt wurde... :D

    Finde diese Situation natuerlich sehr uebertrieben. Trotzdem werde ich wieder hin fliegen... Gibt noch ein paar Stationen die ich mitnehmen werde... Besonders das Freie schiessen in der Wueste von Texas wird nach ein paar mal Ueben in Deutschland genialst werden.
     
  10. JT1

    JT1 Guest

    Sommer 2002 flog aus unserem Ort eine 16jährige Austauschschülerin in die USA. Während dem Flug hatte sie Not den ganzen Papierkram auszufüllen.
    Irgendwo kreuzte sie daher ein Feldchen "Sonstige" an und vergaß es zu erläutern.
    Direkt nach der Landung hat man sie abgefangen und erstmal 24h eingelocht und verhört. Dann durfte sie jemanden anrufen und nach 1 Woche hat man es geschafft, dass sie zurück geschickt wurde.
    Seitdem hat sie in ihrem Pass ein Andenken: Lebenslanges Einreiseverbot in die USA.

    Passiert halt mal...?(
     
  11. #10 Redfire, 28.06.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Mit 16 alleine geflogen und trotz das man nicht voll Geschaeftsfaehig ist ein Papier in Englisch ausfuellen? Gibts fuer sowas nicht Flugbegleiter die man fragt??(
     
  12. JT1

    JT1 Guest

    Die Gastfamilie wollte die Situation vor Ort noch richtig stellen, aber sie wurde nicht angehört.
    Was und warum an Board mit den Papieren und ggf. möglicher Hilfestellung schief gelaufen ist, kann ich nicht sagen.
     
  13. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    naja also als 2005 in die usa geflogen bin, war das aber net so krass...

    die mit der ich im flughzeug zusammen saß, wurde bei der einreise nur gefragt, ob ich sie verfolgen würde und sie mich festnehmen sollten...(wir sind da halt zusammen rumgelaufen, weil einen das beim 1. mal doch leicht überfordert, zudem ich damals kaum englisch konnte)
    sie stellte das dann aber klar und danach war alles in ordnung
     
  14. #13 Redfire, 28.06.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Ich war 2009 dort. (Englisch war mittel maessig) und hatte absolut keine Probleme.
    In New York war man sehr freundlich und Hilfsbereit, sodass ich mich fix auf dem JFK Airport zurechtgefunden habe und meinen Anschlussflug nach Utha in Angriff nehmen konnte.
    Dort bekam ich auch nach etwas warten ein Hotelzimmer da der naechste Anschlussflug nach Montana schon weg war. 8 von 11 stunden auf dem Flughafen (Nachts - alles zu) verbracht und kurz im Hotel fuer ein Nickerchen gewesen.

    Aber nie irgendwelchen Aerger gehabt.

    Denke mal das es auch normal geht wenn man weder AUffaelig durch irgendwas herraussticht noch irgendwas versucht zu umgehen.
    Die alte Frau im ersten Beispiel stellt da sicher eher eine Ausnahme da.
     
  15. #14 spezi77, 28.06.2011
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Americka: einst der inbegriff für freiheit, individualität und land der unbegrenzten möglichkeiten.

    Heute mutiert es tendenziell zu einem propaganda-getriebenen und sicherheitsfanatischen polizeistaat.

    Ich wollte ein mal im leben kalifornien besuchen.. solche geschichten schrecken einfach nur ab ?(

    Aber vllt wurde das schicksal dieser 95-jährigen terrorverdächtigen einfach nur in den medien hochgepushed.. würd mich nicht verwundern, wenn ihre familie bald darauf die fluggesellschaft verklagen wird.

    Typisch ami land :dumb
     
  16. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8

    da mag was drann sein, wenn hier pro 7 und rtl super sensationsgeil ist, ist das in den USA noch um vieles schlimmer...
    da wird aus jeder mücke n elefant gemacht, da 10 verschiedene regionale und noch etliche überregionale sender um die gunst der zuschauer ringt...
    terror und schlechte behandlung von menschen, gepaart mit fluggesellschaften... super story!

    übertreibung meinerseits: es stürzt ein segelflugzeug ab, sofort kommt eine meldung, dass terroristen einen A380 zum absturz gebracht haben... 20 experten, die putzfrau und der koch geben ihre einschätzung der situation ab, es wird außdrücklich betont, dass fluggesellschaften sowieso böse sind, da sie absichtlich bla bla (sinnlose verschwörungstheorien folgen), kaum wer kommt noch auf das eigentliche ereigniss zu sprechen...

    so ziemlich wie die bildzeitung
     
  17. Reiti

    Reiti Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 + RAV4
    ++sapi
     
  18. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Da ich von dort komme: CA ist OK, Atlanta ist tatsächlich ein f*ck: Haben dir doch tatsächlich in meinem Passport herumgekritzelt und ein "CWOF" eingetragen - störte bisher aber nicht. Mit Airline Badge und im business casual dress komme ich eigentlich zügig und problemlos durch die Kontrollen. Damals mit Airport Badge sogar durch den Seiteneingang und ganz ohne Security Check ;)

    Die Kollegen vom Los Angeles Airport sind übrigens sehr entspannt - hier merkt man den Unterschied zu den "Südstaaten" schon sehr. Daher: "Welcome to California" :)

    Gruesse, euer meshua
     
  19. #18 spezi77, 28.06.2011
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Hi meshua,

    wieso hat man dir -- wenn ich recht verstehe grundlos -- ein CWOF (= Continuance Without a Finding) eingetragen ?(

    Wenn das so ist, dann würde ich wohl einen großen bogen um die "südstaaten" machen, falls ich tatsächlich einen trip an die west coast machen werde :D

    California love :hail
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sasse

    Sasse Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet Monlight
    Also ich war 2010 auf ner rundreise mit dem auto dort unterwegs und muss schon sagen das die amis an sich sehr freundliche und zuvorkommende Menschen sind. Wenn du es machen willst kann ich es dir nur empfehlen.
    Du must einfach verstehen das die amis immer noch sehr nervös sind wegen diesen anschlägen und dann führen sie ja noch einen "Krieg". Es sind nur die Kontrollen rein/raus aus den usa die so strikt/hart sind.
    Wenn du ruhig und freundlich nach den anweisungen handelst wirst du keine probleme haben...;)
     
  22. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ich war 10 monate in nden südstaaten, bin durch atlanta ein und ausgereist...

    hatte keine probleme, die leute da sind sehr net, aber wie soll ich es sagen, die südstaatler sind etwas einfacher, aber auch die südstaaten haben ihren reiz..

    wenn du da nur urlaub machst oder gar auf der durchreise, werden sie dir allenfalls ein schmunzeln ins gesicht zaubern... bei einem etwas längeren aufenthalt kann man u.u. auch mal durchdrehen

    aber es sind echt nette und sehr gastfreundliche menschen, auch wenn sie etwas weldfremd sind...
    und sie sorgen sich auch irgentwie um ihre (direkten) mitmenschen...

    ich glaube in D würde man ewig warten, bis überhaupt jemand anhält, wenn man ne panne hat...
    wir hatten das auto nichtmal von der straße geschoben, da wurde uns geholfen und wir wurden nach hause gefahren und haben auch noch kekse geschenkt bekommen..:D

    gibt auch positives
     
Thema:

Warum ich keinen Bock auf USA Reisen mehr habe.

Die Seite wird geladen...

Warum ich keinen Bock auf USA Reisen mehr habe. - Ähnliche Themen

  1. Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk

    Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk: Guten Abend Die Fahrertür von meinem Yaris P1 TS öffnet nicht mehr per funk. Alle anderen Türen funktionieren Heckklappe auch. Manuelle ZV geht...
  2. Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!

    Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!: Hier ist ein neuer 5% RockAuto Rabattcode für Sie und Ihre Freunde: Rabattcode: 0F121A12504141 Gültig bis: 11. Januar 2017 - Dieser Rabatt kann...
  3. Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer

    Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer: Der Titel sagt ja eigentlich schon alles :D Viele Wege führen nach Rom, mein Weg damals führte zu einem VW-Händler und das Ergebnis fahr ich seit...
  4. Seines Namens nicht mehr würdig, Corollamark geht fremd

    Seines Namens nicht mehr würdig, Corollamark geht fremd: :D ACHTUNG FREMDFABRIKAT! :D Seit 3 Wochen bin ich meines Forumnamens "unwürdig" und habe keinen Corolla mehr. :D Da mir mein Arbeitgeber nun...
  5. ... nicht mehr neu und wieder da

    ... nicht mehr neu und wieder da: Moin liebe Toyota Gemeinde, ... da bin ich wieder, ... war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt ... So, oder so ähnlich geht eine Liedzeile...