Warum ein Corolla nicht als Feldpflug geeignet ist - Unfall vom 23.05.2008

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Fiffi, 23.05.2008.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Guten Abend, liebe Userinnen und User!

    Meine Tuningprojekte - egal ob groß oder klein - werden für dieses Jahr und wahscheinlich auch darüber hinaus auf Eis gelegt sein. Der Grund: Am heutigen Tag gegen 20:30 war mein Bruder mit meinem Wagen in einen Unfall verwickelt. Ich selbst saß nicht mit im Fahrzeug. Ihn hat es mit ca. 60 - 70 km/h aus der Kurve getragen, genau aus diesem Grund sollte man schnelles fahren in engen Kurven vermeiden. Es waren keine weiteren Fahrzeuge in den Unfall verwickelt, zu Opfer fielen zum Glück nur ein Zaun zur Schafsherde, eine Laterne sowie Begrenzungssträucher und halt mein Wagen. Man kann hier von Glück sprechen, dass niemand sonst zu Schaden kam. Mein Bruder und seine Freunde haben ausser einem Unfallschock und leichten Kopfschmerzen nichts davon getragen.

    Laut Polizei hat sich die Sache mit 35,00 € erledigt, jetzt ist alles Sache der Versicherungen.

    Ich denke mal, ich lasse ein paar Bilder sprechen:

    [​IMG]

    der erste Schock

    [​IMG]

    Wie zum Henker ist die Schürze heil geblieben?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    hier wird einiges zu tun sein

    [​IMG]

    die hoffentlich noch nicht letzte Ruhe

    Was einen bei solchen Sachen ankotzt, ist nicht der Blechschaden, sondern die Kommentare der dummen Passanten, die sich für die Experten vom Fach halten und dann Sprüche reissen wie "Hau weg den Scheiß", "Das ist alles im Arsch" oder "kannste gleich verschrotten". Müssen diese Leute immer solch einen Stuss quatschen, um ihr jämmerliches Ego zu stärken? Manchmal könnte ich solchen Fatzken echt auf die Fresse hauen - behindern die Polizei nur bei der Arbeit und uns beim aufräumen. Dass immer die Leute die größte Klappe haben, die sich am wenigsten auskennen...sagenhaft.

    Die Bilanz bisher:

    - beide Aussenspiegel sind Schrott
    - Motorhaube und rechter Kotflügel eingedrückt
    - Beifahrertür vorne komplett platt
    - Beifahrertür hinten leicht verdellt
    - zwei beschädigte Reifen
    - Schürze eventuell noch zu gebrauchen
    - vordere Seitenscheiben weg
    - Standlicht vorne links zerbrochen
    - rechter Kotflügel samt Blinker geknickt

    Die nächsten Tage werde ich mich damit beschäftigen, die Karrosse zu strippen und mir die unteren Träger und Halterungen anschauen. Die Fragen, die sich mir noch stellen: Hat die Achse was abbekommen? Und wie sieht es mit der B-Säule auf der Beifahrerseite aus?

    Wir werden versuchen, zu retten, was geht. Sollte sich herausstellen, dass das untere Skellet der E10 Limo zuviel abbekommen hat, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als den Wagen auszuschlachten - mit dem Gedanken will ich mich vorerst aber nicht anfreunden.

    Die Zeit wird zeigen, was kommt.

    MfG Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paseo_rulez, 23.05.2008
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Oh shit, mein Beileid. Gut das niemandem was passiert ist.

    Jetzt erstmal ruhe bewahren und nachschauen, was wirklich passiert ist. Wird schon wieder :] :] :]
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Übel. :(
     
  5. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    mal ordentlich vermessen lassen!!ich klopf auf holz!!gottsei dank nur blechsschaden!!!!gott sei dank hatte der keine airbags!!wenn er welche gehabt hätte und die wären aufgegangen wäre es leider n totalschaden!!!lass den wert erstmal schätzen (und nimm keinen versicherungs gutachter ich weiß wovon ich rede du hast das recht auf einen deiner waqhl) und dann schau das du soviel wie möglich selber machen kannst!!!
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    der wagen ist doch vermutlich nicht mehr vollkasko versichert, warum soll er da was schätzen lassen?
     
  7. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    den reperaturaufwand!!!!!und dazu gehört auch die vermessung des rahmens und der achsen!!das wird dann im rahmen des gutachtens von der versicherung bezahlt!!!!und er hat ja gesagt das er den wagen nicht unbeding aufgeben möchte
     
  8. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Aufgeben möchte ich den Wagen nur ungern. Das erste Auto ist halt schon was besonderes, man muss ja auch immer etwas vom ideellen Wert ausgehen. Mir ist schon klar, dass ich durch das, was ich in den Wagen bisher investiert habe (Alus, Sportlenkrad, Gewindefahrwerk Hifi-Anlage etc.), den Wert nicht gerade verdoppelt hab - wenn man jetzt von der Versicherungsseite ausgehen würde.

    Auch, wenn der Wagen auf den ersten Blick nach nichts aussieht: In den letzten 5 Jahren wurde da schon eine Menge an Arbeit und Zeit investiert, die mir keiner bezahlen kann und wird. Zumal es sich hier auch um einen recht seltenen Typ des E10 handelt, ich bin immer noch stolz darauf, einer der wenigen Besitzer zu sein, in Bochum sind mir selbst noch 3 weitere Fahrzeuge bekannt, von denen ich den sportlichsten fahre ;).

    Ich werde jedenfalls erstmal abwarten müssen, was die Versicherung sagt und in wiefern ich was für die Vermessung dazu zahlen müsste...stellt sich nur die Frage, wie ich den Wagen zum messen bringen soll. Abschleppen dürfte mal wieder sehr teuer werden und die Kosten müsste ich mit Garantie selbst tragen.

    Vor allem würde mich eins interessieren: Muss ich erst die Entscheidung der Versicherung abwarten oder kann ich mich jetzt schon ans zerlegen der Schrotteile machen? Ich weiß ja nicht in wiefern der Gutachter noch "Beweise" braucht, hab zwar selbst Fotos gemacht wie man sieht, aber ob dem das reicht? Kennt sich damit jemand aus? Ich will nicht unbedingt mit dem zerlegen anfangen und dann hinterher hören müssen, dass die Versicherung nicht zahlt, weil ich schon mit der Instandsetzung angefangen habe.

    Vor allem bin ich mir nicht sicher, ob der Gutachter überhaupt von der Versicherung bezahlt wird, immerhin ist mein Bruder ja selbst schuld, wenn er zu schnell in die Kurve geht und die Schafsherde erschreckt.

    Ich für meinen Teil werde jetzt erstmal eine Liste machen, was alles an neuen Teilen benötigt wird. Die nächsten Tage heißt es erstmal Schrotthändler abtelefonieren und eBay absuchen.
     
  9. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    So ich nochmal!

    Laut Teileliste komme ich auf einen derzeitigen Betrag von 606,72 €, alles ohne Versand und beim günstigsten Anbieter. Noch nicht mit einberechnet sind die Seitenscheiben und die Beifahrertür.

    Montiert wird alles selbst, wenn der Wagen noch zu retten ist. In dem Falle wäre es wohl auch sinnvoll, den Wagen komplett neu zu lackieren.

    Hoffen wir einfach das beste, dass "nur" das Außenblech und keine tragenden Gerüstteile beschädigt sind.

    MfG Fiffi
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Welche Versicherung soll denn für den Schaden am Toyota aufkommen, wenn der nicht vollkasko versichert ist?

    Blick da ehrlich gesagt nicht durch, was mit "Versicherung(en)" in dem Fall gemeint ist.
     
  11. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Der Wagen ist vollkasko versichert. Jetzt ist halt die Frage, was die Versicherung sagt. Normal sind in so einem Fall bis 600 € Selbstbeteiligung. Wenn dann jetzt der Zeitwert des Wagens ermittelt wird und man sich den Betrag auszahlen lässt, wird die Versicherung wohl gekündigt, da der Wagen für die Versicherung nach der Auszahlung nicht mehr existent (Totalschaden) ist. Eine Vollkasko-Versicherung ist dann nicht mehr möglich, nur noch teilkasko.

    Alles weitere wird sich aber am Montag zeigen. Vorher können wir eh nix regeln, daher bringt es auch nix, sinnlos Rehe scheu zu machen.

    Ich geh jedenfalls jetzt erstmal auf den Hof und fange an, die Scherben aufzusaugen. Irgendwas muss ich tun, sonst dreh ich hier noch durch.

    MfG Fiffi
     
  12. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Mit Vollkasko ist das jetzt verständlich. Deine Versicherung berät dich da, welche die für dich günstigste Lösung ist.
     
  13. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Ich hab mich heute drangesetzt, um den Schaden zu begutachten:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Auf den ersten Blick sah es gar nicht so schlimm aus: Die Frontmaske und die Verstrebungen hinter der Schürze haben das meiste abgefangen, der Kühler und dahinter liegende Teile haben keinen Schaden erlitten. Nach 5 Stunden war der Corolla dann "vorne ohne":

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Alles, was entfernt wurde, ist komplett Schrott und müsste neu gekauft und montiert werden, Die Achse und die Aufhängung haben auf den ersten Blick nichts abbekommen, nicht ist verschoben oder versetzt. Was mir aber Kopfschnmerzen bereitet sind die B-Säule und der untere Karosseriebereich unterhalb der Beifahrertür: Eingedrückt.

    Jetzt ist die Frage, ob sich eine Reparatur lohnt oder nicht. Wenn ich den Erklärungen meines Bruders glauben darf, dann wird eine Reparatur wohl nicht möglich sein, dafür sind die B-Säule & Co. zu sehr eingedrückt, das kriegt man laut ihm nie wieder gerade und so hin wie vorher...wenn da nicht unbedingt die Aufnahmen für die Tür wären, hätte es Sinn gemacht, einen Neuaufbau zu versuchen, aber wenn ich jetzt neue Teile montiere, passt die Beifahrertür vorne und hinten mit den Spaltmaßen keineswegs überein.

    Meine schlimmste Befürchtung ist wohl wahr geworden: Mit großer Wahrscheinlichkeit werde ich die E10 Limo schlachten müssen und mir irgendwie einen neuen Untersatz zusammen sparen...

    ...es sei denn, es passiert nicht ganz schnell ein Wunder. Mit meinem Latein bin ich jedenfalls von der technischen Seite am Ende.
     
  14. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    hast du bilder von der b-säule bzw dem türenberreich??
     
  15. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Bessere Fotos als die oben sind nicht verfügbar. Da muss ich die nächsten Tage nochmal welche machen. Der Entschluss steht eigentlich schon fest: Der E10 soll wohl noch geschlachtet werden und der Rest, der übrig bleibt, geht auf den Schrott.

    Ich setz mich gleich mit meiner Familie an einen Tisch und dann wird beraten, was ins Haus steht. Nach aller Wahrscheinlichkeit werden wir ein neues Auto organisieren. In der engeren Wahl stehen ein roter E11 Compact, ein E10 Compact und ein Paseo.

    Ist zwar noch nichts offizielles, aber der morgige Tag wird es zeigen.

    MfG Fiffi
     
  16. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Da der Corolla nicht mehr zu retten ist und wir uns entschieden haben, den Wagen abzumelden und zu schlachten, habe ich hier einen neuen Beitrag erstellt.

    Ich danke euch allen für eure Anteilnahme bezüglich des Totalschadens und auch für euren Rat. Ich werde dem Forum weiterhin treu bleiben, der nächste Wagen wird zu 100 % wieder ein Toyota sein. Ich feilsche derzeit noch um einen Paseo, hoffentlich kann ich den Rest der Familie auch davon überzeugen.

    MfG Fiffi
     
  17. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    oh mann ist immer traurig sowas zu hören!!wünsh dir auf jeden fall mehr glück mit deinem nächsten schätzchen!!und lass deinen bruder nicht mehr fahren ;) ;) ;)
     
  18. #17 juergeng6, 26.05.2008
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Hallo Fiffi!

    Hab deinen Bericht gerade erst gesehen,da ich am WE bei den 24h Stunden vom Nürburgring war.
    Tut mir echt leid um den Wagen.Ist echt schade.Hattest ja doch noch einiges vorgehabt damit.
    Aber schonmal gut,das keinem was passiert ist.

    MfG Jürgen
     
  19. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Ich hoffe die 24 Stunden am Nürburgring waren lohnenswert, ich hatte bisher ja noch keine Gelegenheit, mir sowas anzuschauen.

    Bezüglich des Wagens kann ich nur sagen, dass ich anfangs stocksauer auf meinen Bruder war. Man kennt das ja, der erste Wagen ist halt was ganz besonderes. Im Endeffekt ist ein Menschenleben mehr wert als ein Autoleben, besser die Limo als mein Bruder. Jetzt bin ich zu der Erkenntnis gekommen, was mir andere schon Jahre lang erzählt haben, was ich aber nie glauben wollte:

    "Es mag mein großes Hobby sein, aber im Endeffekt ist es doch nur ein Auto."

    Es hat halt nicht sollen sein, die Zukunft kann man ja nicht erahnen. Fakt ist: Sowas kann schneller und unverhoffter passieren als man denkt, von daher schafft euch lieber jetzt als spät ein finanzielles Polster an. Ich kann von Glück reden, dass ich monatlich was zurück gelegt habe. Von dem Geld wollte ich mir diesen Sommer ja 17-Zöller holen und später mal einen Motorswap machen...jetzt werde ich das Geld für ein neues Auto nutzen.

    Aufgeschoben heißt aber nicht aufgehoben: Mein Tuning wird sich für dieses Jahr zwar stark einschränken, aber ich werde versuchen, das Beste draus zu machen. Meine "Träume" bestehen weiter, wenn ich sie mit der E10 Limo nicht erreichen konnte, so werde ich es hoffentlich im zweiten Anlauf mit meinem neuen Auto schaffen.

    Nächste Woche geht es erstmal auf große Besichtigungstour quer durch Deutschland auf der Suche nach einem passenden Gefährt...was es genau wird, kann ich noch nicht sagen. Es stehen wie gesagt 3 Fahrzeugtypen zur Wahl, aber lasst euch einfach überraschen.

    Auch wenn meine persönliche unendliche Geschichte diesmal kein Happy End hatte, so wird sie doch weiter geschrieben.

    MfG Fiffi
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Was ich noch sagen wollte: Danke und gute Nacht euch allen!! :]
     
  22. #20 juergeng6, 26.05.2008
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Ist schon nicht verkehrt.Nen Auto kann man ersetzen,einen Menschen nicht.
    Hab sowas auch schon hinter mir,das mein Auto schrott war.Kenn das.
    Aber es ist trotzdem keine Grund,dann ein Auto,was einem nicht gehört,kaputt zu fahren.

    MfG Jürgen
     
Thema:

Warum ein Corolla nicht als Feldpflug geeignet ist - Unfall vom 23.05.2008

Die Seite wird geladen...

Warum ein Corolla nicht als Feldpflug geeignet ist - Unfall vom 23.05.2008 - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  3. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...