Warmstartproblem

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Onkel Tom, 29.04.2010.

  1. #1 Onkel Tom, 29.04.2010
    Onkel Tom

    Onkel Tom Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Habe bei meinem Yaris Verso 1.4 D4D neuerdings das Problem, dass er in warmgelaufenem Zustand kaum mehr anspringt (10-30 Sekunden orgeln).
    Auch in kaltem Zustand springt er nicht mehr so leicht an wie vorher. Aber er springt wenigstens an.

    Auffällig ist auch, dass der Kraftstofffilter und die Zuleitung total heiß werden.

    Kennt jemand dieses Symptom?

    Tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DanTiCaL, 30.04.2010
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    eventuell anlasser ,... lass doch mal die anlasserdrehzahl checken ;)
     
  4. #3 lars821, 02.07.2010
    lars821

    lars821 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch mal das Problem, da waren es die Glühkerzen.
     
  5. #4 Duke_Suppenhuhn, 02.07.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Dann müsste das Problem aber vor allem bei kaltem Motor sein.

    Ist der Kraftstofffilter denn frei?
     
  6. #5 Onkel Tom, 23.07.2010
    Onkel Tom

    Onkel Tom Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Habe das Problem bisher ganz gut handlen können, da wir dieses Auto als indieArbeitfahr-Auto hergenommen haben. Aber langsam nervt´s, zumal ich neulich an der Tanke versehentlich den Motor aus gemacht habe. Musste dann angeschoben werden, da er bei der Hitze momentan gar nicht mehr anspringt. Ach ja, Anschieben oder Anrollen lassen funktioniert eigentlich immer!

    Also, Anlasser wurde überprüft -> ok
    Kraftstoffilter habe ich erst vor kurzem gewechselt.

    Jetzt haben meine Mechaniker den Verdacht geäußert, dass die Einspritzdüsen defekt sein könnten. Das würde auch erklären, dass der Filter und die Zuleitungen heiß werden. (warum auch immer! ?()

    Ein neuer Satz Düsen würde ca. 2500,--€ kosten. ;(

    Nun mach´ ich mich mal auf die Suche, auf ´ne Werkstatt, die Bosch-Einspritzdüsen reparieren kann. Geht das denn überhaupt?

    Tom
     
  7. #6 corollabutter, 23.07.2010
    corollabutter

    corollabutter Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    also bei meinen eltern (avensis t25, d4d) war es das selbe problem wenn der wagen warm war...hat einfach gehoppelt wie sau beim anlassen und ging nur schwer an....später hat toyota gesagt der anlasser sei defekt und wurde getauscht. seit 2 jahren jetzt kein murks....sorry - auch wenns nicht weiter helfen sollte.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Warmstartproblem

Die Seite wird geladen...

Warmstartproblem - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Warmstartproblem

    Corolla Verso Warmstartproblem: Hallo Toyota Gemeinde Bin Neu hier Habe ein Problem Ich habe einen Corolla Verso D4D 1995cm 85Kw Bauj.2005- ca. 100000 km Habe ihn neu...