Warmfahren bei stufenlosem Automatik???

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Schunken, 18.10.2003.

  1. #1 Schunken, 18.10.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Da ich im Januar meinen Prius bestellen werde (argh noch so lange) hätte ich eine Frage zur stufenlosen Automatik.....

    So wie ich das verstanden habe dreht der Motor beim beschleunigen auf 4.500 Upm hoch und die stufenlose Automatik wechselt "die Gänge" durch....

    Jetzt meine Frage.....

    Was ist im Winter, morgens um 5 bei -15C....???

    Der Block hat -15C, die Kolben auch und das Öl sowieso......

    Hat der Motor den Warmlaufschutz der die Drehzahl begrenzt bis der warm ist?

    ...wäre unklug bei kaltem Motor so loszuprügeln....

    ...oder muss ich wirklich ganz vorsichtig Gas geben, weil bei 2500 schalten ist ja nicht.....????

    Schade das der Prius keinen Drehzahlmesser hat....

    Grüße!

    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HASEHASESUPRASE, 18.10.2003
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Musst Du nicht, das Auto wird schon so konstruiert sein, daß Du den Motor nicht übermäßig belastest.

    Und das der erst ab 4.5k Umdrehungen schaltet glaube ich nicht. Denn Stufenlos ist stufenlos. Der ist also immer im richtigen Drehzahlbereich wenn er die Fahrstufe ändert.
     
  4. #3 Schunken, 18.10.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Hab mich blöd ausgedrückt....

    Bei Pedalstellung Vollgas wird er so hoch drehen, damit Kraft beim Überholen usw. anliegt....

    Grüße!

    Andreas
     
  5. #4 MichBeck, 18.10.2003
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    naja vollgas ist im kalten zustand eh nicht angesagt selbst wenn du bei nur 2000u/min bist.
     
  6. #5 Schunken, 18.10.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Also im Prinzip wie beim Schaltgetriebe auch? Vorsichtiger Gasfuß....

    Ich dachte nur die Automatik erkennt vielleicht den Zustand "Motor kalt" und schaltet früher hoch?

    Grüße!

    Andreas
     
  7. Lecter

    Lecter Guest

    Denkst Du tatsächlich, Toyota hätte beim fortschrittlichsten Serienauto der Welt das nicht bedacht?

    Ist wie bei einer anderen Automatik auch, im kalten Zustand schaltet er sogar später, um schneller auf Betriebstemperatur zu kommen! Die heutigen Motoröle sind auch so weit, daß kurz nach dem Motorstart die volle Schmierleistung zur Verfügung steht (Vormieter arbeitete bei Liqui-Mol.)!
     
  8. #7 Schuttgriwler, 19.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Mach Dir keine Kopfschmerzen. Die kleinen japansichen Ingenieure werden dafür bezahlt dies mitzubedenken.

    Einfach Gas geben. Du hast keinen Einfluß darauf, ob, wie stark, mit welcher Drehzahl und so weiter der Benzinmotor zuschaltet.
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Die beiden letzten Antworten sind Quatsch.
    Der Benziner ist und bleibt ein Benziner alter "Gangart". Es kommt beim warmfahren nicht nur auf die Drehzahl, sondern auch auf den Lastzustand an. --> Vollast --> hohe Belastung --> hoher Verschleiß.
    Es gilt also weiterhin (auch beim Prius) --> max Halbgas die ersten ca. 5 min. und früh schalten, was beim Prius die Automatik erledigt (die bei Halbgas anders reagiert als unter Vollast...)

    Gruss Toy
     
  10. #9 Schuttgriwler, 19.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also Drauftreten ?? :rolleyes:

    Nur so kriegt man den Kat warm und den Wagen Schadstoffarm :P
     
  11. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Schadstoffarm hin oder her.
    Der Wagen hat eine Einstufung --> basta.
    Wie ich dann damit fahre ist meine Sache.
    Vom Start an Vollgas schadet jedem Auto, da garantiere ich für.

    Toy
     
  12. #11 Celi - Freak, 19.10.2003
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    @ TOY
    kann dir nur zustimmen.

    @ Schunken
    Wenn du den Automatik beschleunigst und dann leicht vom Gas gehst schaltet er doch von allein hoch.
     
  13. #12 Schuttgriwler, 19.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie lange ?? 3Jahre und 100'km ?? :D

    Nichts für ungut.
     
  14. #13 Schunken, 19.10.2003
    Schunken

    Schunken Guest

    Hallo!

    Wird halt mein erster Automatik, noch nie einen gefahren vorher....

    Ausser nen Smart, als Firmenwagen, den hab ich aber immer von Hand geschaltet....

    und nach 3.000 km ist mir aufgefallen das er 6 Gänge hat..... :P

    Nicht schlagen jetzt, bitte..... :D

    Grüße!

    Andreas
     
  15. #14 needforsupra, 20.10.2003
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    also beim Carina T19U mit Automatik schütz sich das Getriebe auf Kosten des Motors. Der Overdrive steht erst mit warmen Wasser des Motors zur Verfügung.

    d.h. wenn ich mit kaltem Motor losfahre dauert es gut 2 Kilometer bis das Wasser warm wird und das Getriebe in den Overdrive schaltet. d.h. im Klartext dass ich die ersten 2 km etwa 2600 U/Min auf der Uhr stehen habe wenn ich 70 fahre, wenn ich dann aber 100 fahre stehen da über 3000 U/min auf der Uhr.

    Mir gefällt das nicht so wirklich, aber laut Benutzerhandbuch ist das so richtig um das Getriebe zu schützen. Das Getriebe nimmt wohl im kalten Zustand eher Schaden als der Motor.

    Ciao, Freddy
     
  16. PRIUS2

    PRIUS2 Guest

     
  17. #16 Schuttgriwler, 19.09.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Beim E Klasse Benz meines Kollgene stand drin, es sei wegen des Katalysators, was ich eher glaube, denn alle älteren Automaten ohne Elektronik lassen sich hochdrehen oder sanft fahren.
     
  18. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Aehem, will mal was zum Antrieb vom Prius schreiben.
    Der Prius hat keine Automatik, der hat ein elektronisches stufenloses Getriebe (E-CVT). Da werden keine Gänge geschalten. Je nach Geschwindigkeit und/oder Belastung dreht dann der Benzinmotor. Das wird über eine Kraftweiche geregelt, welche den Kraftfluss zwischen dem E-Motor und dem Benziner steuert.
    Um auf die Frage einzugehen. Beim normalen Beschleunigen (Halbgas) auf der Ebene dürfte sich so eine Drehzahl von ca. 2500 bis 3000U/min einstellen (soweit ich meinem Gehör trauen kann :-)). Die bleibt da auch ziemlich konstant. Wenn du beim Erreichen der Geschwindigkeit vom Gas gehst, fällt dann die Drehzahl eh wieder ab. Ich habe da bei mir noch keinen grossen Unterschied festgestellt, ob die Aussentemperatur 15° oder 0° war. So lange du also das Pedal nicht bis zum Anschlag durchtrittst passiert da eigentlich gar nichts schlimmes. Aber macht man bei herkömmlichen Getrieben auch nicht bei kaltem Motor.

    OT: wieso gehen bei mir die Smilies nicht?

    gruss
    Warp
     
  19. #18 Zebulon, 19.09.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Wie sind eigentlich aktuell die Lieferzeiten des Prius?
    Im Frühjahr habe ich mal was von 9 Monaten gehört.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chris_mit_avensis, 19.09.2004
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    @needforsupra

    irgendwie ist das bei japanischen fahrzeugen wohl üblich, dass der 4. gang bei automaten (overdrive) bei kaltem motor erst dann einrückt, wenn das kühlwasser eine gewisse temperatur erreicht hat. :]

    war beim 4runner so, war auch bei meinem maxima so. kann im winter ganz schön nerven, wenn man während den ersten paar kilometern hochtourig im dritten gang mit 60-70 km/h dahinschleichen muss, um den ofen zu schonen... :rolleyes:

    system nachvollziehbar (soll den ofen schnell auf temperatur kommen lassen), aber nicht motorschonend und unpraktisch!

    noch viel länger gehts, bis dann endlich die wandlerüberbrückung im vierten einrückt. unter 15km fahrt läuft da gar nix :(

    beim t22 ist das besser gelöst. vierter gang kommt sofort, wandlerüberbrückung rückt nach spätestens zwei kilometer ein. so soll es sein :]
    (wenigstens ein vorteil der sonst eher träge agierenden automatik mit nur vier stufen :()
     
  22. #20 Swissprius, 19.09.2004
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube die Lieferfristen sind immer noch nicht deutlich besser geworden. Die Produktion wurde ja inzwischen bereits erhöht und soll nochmals um 50% gesteigert werden. Ausserdem ist ein Prius-Werk in China geplant. Mal schauen, ob sich das positiv auf die Lieferprobleme auswirkt.

    Grüsse
    Fabio
     
Thema: Warmfahren bei stufenlosem Automatik???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. automatikgetriebe warmfahren

    ,
  2. prius motor warmfahren

    ,
  3. automatikgetriebe schaltet nur wenn es warm ist in den letzten gang Toyota avensis

Die Seite wird geladen...

Warmfahren bei stufenlosem Automatik??? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 Automatik-Hebel defekt

    Corolla E12 Automatik-Hebel defekt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Corolla E12 Automatik (BJ 2002). Ich habe den Motor gestartet, wollte auf...
  2. Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht

    Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht: Vor 6 Jahren suchte ich und fand einen Toyota Avensis T22 2.0 VVTi:...
  3. Umbau Klima auf Automatik

    Umbau Klima auf Automatik: Hallo, ich frage mich gerade, ob es möglich ist, die manuelle Klimaanlage auf Klimaautomatik umzubauen bzw. ob jemand das schon mal gemacht hat....
  4. Suche Automatik-Getriebe Spezialist

    Suche Automatik-Getriebe Spezialist: Hallo, Ich bin dabei meinen alten 4afe zu einem Generator umzubauen. Hab mir ein Automatikgetriebe von einem Corolla besorgt, um den Motor je...
  5. Biete mein Toyota Corolla 1.6 VVT-i Combi Automatik Sol

    Biete mein Toyota Corolla 1.6 VVT-i Combi Automatik Sol: Ersthand, Unfallfrei, EZ 04/2005, 98150 Km, Benziner, 110 PS, Automatik Led Tagfahrleuchten,Foliert Matt Schwarz mit Rote...