Warme Betriebstemperatur geht runter nach langer Fahrt??

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Lara, 03.12.2010.

  1. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    ich brauche mal wieder eure große Hilfe und dafür schon einmal im Voraus vielen, vielen Dank.
    Ich weiß nicht ob es so richtig ist. Aber nach einer langen Fahrtzeit, müsste ich warten. Dabei habe ich im Stand das Auto weiter laufen lassen (Ich weiß das man das nicht darf, aber ich liebe die Wärme und will nicht frieren!!! ), dabei ist die Kühlwassertemperatur immer weiter zurück gegangen. Ist das Normal?? Oder wo bzw. was ist der Fehler??
    Vielen, vielen Dank schon mal im Voraus dafür.
    Schau
    Lara

    PS: Die Suche könnte mir dabei auch nicht helfen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angel Tears, 03.12.2010
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Wenn die Temperatur einmal auf Normal ist sollte sie auch da bleiben, gleich dem Falle das du es nicht länger ausläst. Normal ist das nicht. Ich würde mal auf Thermostat tippen.
     
  4. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    erst einmal vielen Dank dafür und auch für die schnelle Antwort.
    Ich habe Ihn die ganze Zeit laufen lassen. Musste dann auch die Standheizung zuschalten, damit es schön warm bliebt bzw. wieder wird. Wie kann ich das Thermostat überprüfen? Vielen, vielen Dank im Voraus dafür.
    Schau
    Lara
     
  5. #4 CarbonXSpeed, 03.12.2010
    CarbonXSpeed

    CarbonXSpeed Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Accord CL9, E15, und GSX-R K2
    Ja Grad weil das Thermostat öffnet wird es "kälter", denn dann fliest das Kühlwasser durch den Kühler und bei den Temperaturen kann er sein volles potenzial ausschöpfen.

    Diesel-Motoren laufen ja eh effizient und leisten kaum abwärme, deswegen dauert es auch so lang bis der warm wird.
     
  6. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    auch Dir vielen Dank dafür.
    auch nach einer längeren Fahrt davor?
    Im Voraus vielen Dank schon mal.
    Schau
    Lara
     
  7. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ja, du hast ihn ja im Stand weiterlaufen lassen. Da produziert der Dieselmotor einfach nicht genug Abwärme, gleichzeitig läuft aber die Kühlung mit und kühlt ihn runter.
    Es wäre vielleicht geschickter gewesen, du hättest den Motor ausgemacht und bei Bedarf die Standheizung laufen lassen. Wenn du eh eine Standheizung hast, macht's keinen Sinn, den Motor im Stand laufen zu lassen, nur um zu heizen.
     
  8. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    auch Dir vielen Dank dafür.
    Das habe ich nicht gewusst. Werde es beim nächsten Mal berücksichtigen. Ich dachte er heizt dann auch noch ausreichend, da er ja schon schön warm war. Denn während der Fahrt heizt er ja auch ausreichend und da wird er ja noch mehr gekühlt, von den Fahrtwind. Oder ist das auch falsch? Warum klappt es dann?
    Nochmals an Alle hier recht herzlichen Dank.
    Schau
    Lara
     
  9. Frans

    Frans Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Du hast gefragt, wie man das Thermostat überprüfen kann. Ich würde es ausbauen und in ein kochendes Wasser legen, wenn das Thermoelement öffnet, dann sollte es ok sein. Wenn nichts passiert, dann musst du es tauschen.

    Wenn das Auto steht, dann würd ich sagen, dass es im Innenraum schneller warm wird, weil hier kein Fahrtwindkühlung vorhanden ist. Der Lüfter schaltet sich erst später dazu.

    LG Frans
     
  10. #9 CarbonXSpeed, 04.12.2010
    CarbonXSpeed

    CarbonXSpeed Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Accord CL9, E15, und GSX-R K2
    Das stimmt schon, aber durch den Fahrtwind kühlt es sich so schnell ab das dass Thermostat öffnet und sich sofort wieder schließt.
     
  11. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    ehm ne, bei den aktuellen temperaturen, würde ich sagen kommt das auto im stand erst nach langer zeit annähernd auf betriebstemperatur, wenn überhaupt beim diesel...

    während der fahrt ist die drehzahl doch auch höher -> mehr abwärme

    wenn ich die heizung im zimmer von stufe 5 auf stufe 2 zurückdrehe wird doch zwangsweise auch kälter :rolleyes:
     
  12. steve5

    steve5 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Normal sollte ein Auto im Standgas doch den Innenraum problemlos auf Zimmertemperatur und den Motor auf Betriebstemperatur bringen oder?

    Im Vergleich zur Fahrt wird schließlich weder der Kühler durchströmt, noch der Motorblock durch Fahrtwind gekühlt.

    Auch wenn der Thermostat nicht mehr schließt wäre das im Stand wohl egal, es sei denn der Lüfter läuft auch immer mit.
     
  13. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    also bei den aktuellen temperaturen dauert das aber sicher 15 min, die drehzahl ist ja doch etwas geringer als während der fahrt, das standgas ist zwar am anfang erhöht

    und beim diesel, also ich weiß noch aus meiner zivildienstzeit, als es auch mal ne weile so kalt war, da sind die autos kaum warm geworden...

    wir mussten essen ausfahren, dh öfter mal ne weile halten um essen rein zu bringen... die autos wurde erst nach 20 min "wärmer", aber ohne jacke war fast net drinne
     
  14. #13 Japanerfan, 05.12.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Nein das ist sicher nicht egal, bei Minusgraden Außentemperatur ist der Kühler so effizient - selbst ohne Lüfter, dass er die Kühlmitteltemperatur binnen kurzer Zeit unter 80 °C runterbringt.
    @Lara: Ich stoße ins gleiche Horn wie schon die Experten vorher, wollte nur zusätzlich bemerken, dass ein Thermostat ziemlich genau bei seiner Nenntemperatur arbeitet. Wenn dies z. B. 82 °C ist dann MUSS er darunter schließen! (Es muss ja dafür gesorgt werden, dass die Motor-Betriebstemperatur oben bleibt, um nicht in den Kaltlauf zu kommen.) Daraufhin ist deiner zu überprüfen, wenn du ihn in heißes Wasser legst. Öffnen wird er eh', weil sonst wär dein Auto bei Fahrt/unter Last schon längst überhitzt.
    lg Japanerfan
     
  15. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir war auch mal das Thermostat kaputt, war ein ähnliches Symptom. Habe es dann gewechselt, doch zu meinem Erstaunen funktionierte es scheinbar noch als ich das alte in den Wasserkocher gelegt habe...

    Das hat noch ganz normal geöffnet und geschlossen, jedoch lediglich bei zu niedriger Temperatur... hat sich dann rausgestellt als ich mal ein Thermometer mit rein gehalten hab.
     
  16. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    vielen, vielen Dank an euch Alle hier!!
    Entschuldigt bitte auch, das ich mich jetzt erst wieder melde.
    Wo finde ich dieses Thermostat im Motorraum?
    Ich habe nicht darauf geachtet, ob immerzu der Lüfter mit läuft. Was ich noch festgestellt hätte, war das sogar die Leerlaufdrehzahl höher ging, ohne das ich Gas gab. Ich vermute, das es damit zusammen hängt, das die Betriebstemperatur so weit runter ging. Als durch die Standheizung die Temperatur höher ging, war auch die Leerlaufdrehzahl wieder normal.
    Nochmals an Alle hier vielen Dank und auch im Voraus. Ich wünsche euch Allen noch einen schönen Abend und zweiten Advent.
    Schau
    Lara
     
  17. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Also wenn es um den Wagen aus Deinem Avatar geht; also einen T27 D-Cat; würde ich mir um irgendwelche Probleme keine Sorgen machen; denn das Symptom was Dir aufgefallen ist, ist durchaus normal.

    Auch der gut gemeinte Tipp mit dem Thermostat im Wasserbad ist a) hier einfach unangebracht; da wenn überhaupt das Thermostat nicht schließen würde; also permanent offen wäre.
    Desweiteren ist bereits im D-Cat der ersten Generation ein zweistufiges Thermostat verbaut; das im aktuellen dürfte also ebenfalls mindestens zweistufig; wenn nicht sogar variabel öffnend sein; das müssten die aktuell bei Toyota Beschäftigten besser wissen.

    Zu Deinem Problem:
    ein moderner Diesel produziert im Leerlauf und teilweise auch während der Fahrt so wenig Abwärme; dass schon ab Werk ein Zuheizer verbaut ist, der mit vergleichsweise wenig Aufwand zur vollständigen Standheizung erweitert werden kann. Dass die Temperatur im Leerlauf sinkt ist also normal und i.O. und beweist, dass Dein Motor extrem effizient mit der wertvollen fossilen Energie umgeht.
    Dass nichts kaputt ist belegt auch Dein letztes Statement; denn Toyota möchte natürlich seine Kunden nicht geißeln und hat eine Comfortschaltung eingebaut; die dafür Sorge trägt, die gwünschte Innenraumtemperatur mittels Drehzahlanhebung und Zuheizer möglichst rasch zu erreichen.

    Ganz abgesehen davon machst Du es hoffentlich in Zukunft anders; denn wenn Du nur Wärme im Innenraum haben möchtest, ohne Fortbewegung zu generieren und Du über den Luxus einer Standheizung verfügst, dann nutze diese doch einfach 8)

    Je nachdem welches System Du verbaut hast, gibt es sogar eine extra Taste für "Jetzt sofort Höllenglut erzeugen" und dann hast Du innerhalb von wenigen Minuten eine Temperatur im Wagen; die Dich dazu nötigen wird mehrere Kleidungstücke abzulegen ;)

    cu Toy
     
  18. #17 diosaner, 06.12.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ein Thermostat mit einem Bypassventil befindet sich auf dem Wassereinlassgehäuse, um eine geeignete Temperaturverteilung innerhalb des Kühlsystems zu gewährleisten. Dies verhindert plötzliche Temperaturanstiege während des Warmlaufens des Motors.


    Thermostat-Öffnungstemperatur 80° bis 84°C (176°F bis 183°F)

    Die kalten Aussentemperaturen und der regelmässige Blick auf die Anzeige verwirrt sicher noch dazu.

    Wie schon von Toy geschrieben, brauchst du dir keine Sorgen machen, das etwas mit deinem Auto nicht in Ordung sein könnte.

    Bitte Bitte gern geschehen. Brauchst dich jetzt nicht nochmal so überschwenglich bedanken. :rolleyes:

    Schau diosaner
     
  19. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    auch euch Beiden, vielen dank.
    Ja, ich habe daraus gelernt und werde dann meine Standheizung benutzen. Ich hoffe das mein Akku da auch mit mach, oder? Bisher gab es keine Probleme beim Starten. Dabei lass ich früh und stellenweise auch Abends die Standheizung vor laufen.
    Schau
    Lara
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Das habe ich damals mit dem T25 (2.0er Benziner) auch so machen müssen (Nachtschicht). Der Batterie hat dies keinen Abbruch getan. Solange sich zwischendurch immer wieder längere Fahrten ohne vorherige Standheizungsbenutzung sich ergeben, scheint die Energiebilanz hinzuhauen.
    Am besten packst du dir zur Sicherheit ein Starthilfekabel mit ein. Einer Dame wird sicher gerne jemand Starthilfe geben, falls die Standheitzung die Batterie doch mal leergelutscht hat. ;)
     
  22. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    ich brauche täglich das Auto. Mein Arbeitsweg beträgt täglich 2 mal 40 km und am Wochenende bin ich auch sehr viel unterwegs.
    Werde mir demnächst, im Geschäft, beraten lassen und ein Starthilfekabel kaufen und was muss ich dabei beachten?! Es stimmt, die Männer sind immer sehr hilfsbereit und dadurch ich bin auch immer sehr nett zu Ihnen. Denn ich habe es, leider auch schon anders von meinen Mitmenschen erleben dürfen......!!!! Aber das gehört jetzt nicht hier her. Deshalb bin ich euch ALLE hier, auch sehr dankbar.......
    Schau
    Lara
     
Thema:

Warme Betriebstemperatur geht runter nach langer Fahrt??

Die Seite wird geladen...

Warme Betriebstemperatur geht runter nach langer Fahrt?? - Ähnliche Themen

  1. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  2. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  3. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  4. RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt

    RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt: Hallo zusammen ich habe mir einen alten RAV4 zugelegt. Wenn ich jetzt länger wie ca 20 min. fahre fängt dieser an zu Piepsen wie bei einem Wecker....
  5. Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht

    Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Corolla Verso R1 gekauft. Beim Kauf funktionierte die Innenbeleuchtung nicht wenn man die Tür...