Wann schalten???

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Benso, 05.12.2005.

  1. Benso

    Benso Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTi, Alpina D3
    Hy!

    Habe mal wieder eine Frage...

    Wie einige vielleicht schon wissen habe ich in meinem 90er Rolla AE92 Gti (125PS) ein kleineres Lenkrad verbaut... :D

    da ich aber gerne mal schneller Fahre und nicht mehr mein Armaturenbrett sehen kann, habe ich mir ein Shiftlight bestellt... :]

    Frage:
    Bei welcher drehzahl is eigentlich der perfekte Schaltpunkt???

    Ein Freund von mir sagte bei 6500... Ich habe aber mal rumexperimentiert... Beim Schalten bei 7000 vom ersten in den zweiten quietschen die Reifen eindeutig länger als bei 6500... Dies is doch ein Zeichen für mehr Newton, oder??? ?(

    Nich böse sein auf den unwissenden... ;(

    Mfg Rino

    PS Vielleicht wird die Diskussion grösser, wenn hier jeder mal seinen perfekten Schaltpunkt angibt...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celi - Freak, 05.12.2005
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    muß man da nicht einfach mal in einem Leistungsdiagramm schauen bei welcher Drehzahl das größt mögliche Drehmoment vorhanden ist um optimalen Vortrieb zu erhalten?
     
  4. T20

    T20 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    0
    jup, am besten ist es wenn du nicht beim kupplung treten,sondern
    beim wieder einkuppeln die richtige drehzahl erwischst

    denk ich zumindest :D
     
  5. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Um schnell zu sein, schaltest du in etwa in dem Bereich, in dem der Motor seine max. PS hat. In den niedrigeren Gängen kannst du auch noch etwas höher drehen. Spätestens ab Gang 3 merkst du aber, dass die Beschleunigung trotz zunehmender Drehzahl nachlässt.

    Die Drehzahl die der Hersteller für die max. PS nennt, muss nicht unbedingt für dein Auto stimmen. Bei meinem Yaris sollen es 6.000 Touren sein. Den Motor höher als 5800 Touren zu drehen bringt aber nix mehr. Kann man spüren und hören. Bei meinem Starlet P8 war es anders. Den konnte ich bis in/an den Begrenzer fahren ohne dass er nachliess.

    Durchdrehende Reifen kosten Zeit. ;) Wenn du nach dem Schalten kurz etwas weniger Gas gibst und das vermeidest, ist er vielleicht noch flotter.

    Gruss Key2U
     
  6. Hardy

    Hardy Guest

    Höchstens, weil Du die Suchfunktion nicht kennst. :D

    Üblicherweise verlagert sich der optimale Schaltpunkt bei höheren Gängen immer weiter nach unten, weil die Drehzahlabstände immer kleiner werden und man somit durch kürzere Übersetzung im niedrigeren Gang keinen ausreichend großen Vorteil mehr hat.
     
  7. Benso

    Benso Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTi, Alpina D3
    @Celi Frak: Wo krieg ich denn ein solches Diagramm her???
     
  8. #7 Celi - Freak, 06.12.2005
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    muß du mal googlen, oder mal die Rolla -Fahrer direkt ansprechen. Irgendwer sollte die Herstellerangaben haben.
     
  9. #8 Da_boy_voodoo, 06.12.2005
    Da_boy_voodoo

    Da_boy_voodoo Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex 12TS - A3 2,0 TDI
    Prüfstand ....
     
  10. #9 duntradux, 06.12.2005
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    lol...

    du hast drei möglichkeiten:

    1. fahr nach gehör und gespühr
    2. kauf dir nen automatic
    3.geh nochmal zur fahrschule


    erläuterung:

    zu1. du selbst solltest doch deinen motor am besten kennen und wissen in welchen drehzahlbereich er zieht und nach dem gangwechsel ordentlich weiterzieht.
    zu2. die für dich wohl einfachste lößung.
    zu3. die für dich zu empfehlende lößung.


    alternative:

    orgel die karre bis sie dir um die ohren fliegt oder fahr normal und wirtschaftlich was vor allem deinen wagen, deinen geldbeutel und die nerven anderer verkehrsteilnehmer schont.

    :P :rolleyes: ;)


    mfg... chris
     
  11. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht kann er dir ja aufm Rückweg nen Duden mitbringen :D
     
  12. #11 Authrion, 06.12.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    was weißt schon duden? :D :D

    to topic: die frage ist, was du erreichen willst...

    für die beste zeit von 0-100 solltest du im 1. und 2. gang "etwas" höher drehen, dass beim einkuppeln noch genug drehmoment vorhanden ist...das max drehmoment ist übrigens bei einer kleineren drehzahl...schmeiß mal einfach 4000U/min in den raum...

    am meisten zeit holst du jedoch raus, wenn du ohne durchdrehende reifen fährst und schnell schaltest...das machts in der regel aus!

    greetz
     
  13. #12 duntradux, 06.12.2005
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0

    aber nur mit einbauanleitung damit ich das light besser shiften kann :D

    schlag mal drinne nach. da steht in den ausgaben der letzten drei jahre immer was anderes. also is egal. aber darfst ihn behalten wenn es einer war... :D
     
  14. Hardy

    Hardy Guest

    Das Wortspiel ging leider daneben. :P
     
  15. #14 Authrion, 06.12.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    wieso daneben? ich fand das gut.. :rolleyes: :rolleyes:

    greetz
     
  16. Benso

    Benso Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTi, Alpina D3
    @Authrion: Hab mal gelesen dass derGTI das Maximaldrehmoment bei 5200 Umdrehungen erreicht... Maximale PS Leistung bei 6200... Weiss jetzt net genau ob es sich um den 125 PS oder 116 Ps Rolla handelt... Das müsste doch auch leicht ins Gewicht fallen, oder? ?(

    Des Weiteren war das mit den Quietschen der Reifen nur so eine Feststellung von was an Vortrieb noch da ist... Heisst ja net dass ich das immer so mache... Im Prinzip drehe ich den Motor selten über 5000 hinaus, aber wenn dann sollte es doch auch sinnvoll sein:]

    @duntralux: da würd mich was interessieren...
    1. Drehst du deinen Motor nie hoch? Fährst du nie schneller?
    2. Sag mir doch mal wie die fahrschule heisst wo einem beigebracht wird wie und wann man am besten schalten soll, damit man eine maximale Beschleunigung erreichen kann? ?(
    Naja, kommt wohl auf den Fahrlehrer an... :rolleyes:

    Mfg Rino
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Ach was weißt duden schon! ;)
     
  18. #17 Authrion, 06.12.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hab den spruch innem buch mal so gelesen..aber deiner passt wirklich besser! :rolleyes:

    to topic:

    ich hatte bei meinem wagen gerechnet..also 1000U/min weniger...

    und wenn du deinen motor nicht hochdrehst gehörst du verprügelt...das teil schreit doch gerade danach...bei 5000U bist du doch gerade mal bei knapp 100ps..wenn überhaupt....

    tauschen wir motoren? meiner reicht für dich :D :D

    greetz
     
  19. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wirtschaftlich fahren --> Früh schalten
    Schnell fahren --> Bei nem 4A-GE das Drehzahlband ausnutzen.
    Das Getriebe ist so gestuft, daß man nach dem Schalten am Limit wieder da landet wo der Motor anfängt richtig zu ziehen ( ~4800 U/min).
    Der Corolla TS ist genauso veranlagt. Den muß man bei 8200 U/min schalten um im nächsten Gang wieder bei 6200 U/min zu landen wo er auf die große Nocke umschaltet und richtig loslegt. Nur der sechste Gang macht nen kleineren Sprung. Den länger zu übersetzen würde aber nicht viel bringen denn bei den Geschwindigkeiten die man auf der Bahn im 6. fährt dreht der Motor eh fast nie aus. Allerdings wären schnelle Etappen auf freien Autobahnen wesentlich nervenschonender zu bewältigen.

    mfg Eric
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Authrion, 07.12.2005
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    sag das mal mir...ich hätte gern mal nen 6. gang...der 4afe dröhnt bei 130 schon mit 4000U/min...irgendwann nervts scho..

    greetz
     
  22. Benso

    Benso Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTi, Alpina D3
    @Authrion: Klar kannste meinen Motor haben!!! Is kein Problem!!! Is ja sowiso bald Weihnachten! :D
    Und jetzt mal im ernst: NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!! :P


    @XLarge: Meine Rede! :]

    @Authrion zum 2ten: Den Ton bei genau 4000 Umdrehungen find ich an sich ziemlich geil! Aber der nervt manchmal schon sehr... Da muss man halt langsamer fahren... oder halt schneller... :D
     
Thema: Wann schalten???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lxus sc zwischengas

Die Seite wird geladen...

Wann schalten??? - Ähnliche Themen

  1. Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber

    Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber: Leider ist mir an meinem E9 Liftback BJ 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wer kann mir helfen und ein solches Teil...
  2. Gänge schalten durch, keine Kraftübertragung

    Gänge schalten durch, keine Kraftübertragung: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem an einem Corolla Verso, Bj. 12/2006, Schaltgetriebe 5-Gang, Benzin (1.6l glaube ich...): Nachdem ich...
  3. Nebler Schalter und Relais Paseo el54

    Nebler Schalter und Relais Paseo el54: Moin, ich hab mir grade Nebler in Japan für mein Paseo bestellt. Jetzt brauch ich noch den Schalter ausm Cockpit und das Relais wenn das nich...
  4. Schalten auf neutral bzw rückwährts nicht möglich

    Schalten auf neutral bzw rückwährts nicht möglich: Hey bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich habe einen mr2 w3 und probleme mit der schaltung! Es handelt sich um ein...
  5. E11 NSL Schalter

    E11 NSL Schalter: Guten Abend, an unserem E11 (Engländer, Liftback) schaltet sich die NSL ständig selbstständig ein. Problem trifft immer häufiger auf - scheint...