Wann Kühlwasser wechseln?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Dr. Toyota, 03.09.2005.

  1. #1 Dr. Toyota, 03.09.2005
    Dr. Toyota

    Dr. Toyota Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    laut meinem Wartungsheft aus 2002 muß das Kühlmittel nach 3Jahren / 60000km und danach alle 2Jahre / 30000km gewechselt werden.
    Angeblich wurde dieses Intervall inzwischen von Toyota verlängert. Kann mir jemand das neue Intervall sagen?

    TIA!
    Dr. Toyota
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aufwachtablette, 04.09.2005
    aufwachtablette

    aufwachtablette Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ich Persönlich mach es immer so ( habe früher bei Toyo gearbeitet )

    entweder wenn der Frostschutz nicht mehr ausreicht oder wenn die Kühlflüssigkeit rost annimt oder wenn sie anfängt steif zu werden ( hab ich aber bis jetzt noch nie gesehen )
     
  4. #3 Sunnyman1982, 06.09.2005
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    nicht das ich wüßte die intervalle ist immer noch so.
     
  5. #4 Schuttgriwler, 06.09.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Habe jetzt im Juli bei 90'km und nach echten 45 Monaten die Plörre gewechselt und die war noch gut. Aolltest Du also knapp bei Kasse sein, darauf achten, daß genug Frostschutz drin ist und dann kannst den Intervall auch ausdehnen.
     
  6. #5 grafkoks, 06.09.2005
    grafkoks

    grafkoks Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    normalerweise ist das noch ein relikt früherer zeit(es sei den du hast noch glysantin drin was ich net klaube)
    weil wie wird wasser bitteschön schlecht???
    wenn die kühlmitteltemp. noch hinhaut etwa bis - 30°C brauchst du da gar nix machen (einfach mal ausspindeln) :]
     
  7. #6 Flyerbo, 10.09.2005
    Flyerbo

    Flyerbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mich würde mal interresieren warum Toyota überhaupt einen Kühlwasserwechsel vorschreibt. Bei meinem VW kenn ich das eigentlich überhaupt nicht, d.h. das Wasser is inzwischen 12 Jahre alt.
    naja, bei VW ist auch kein altersbedingter Zahnriemenwechsel nötig (und da bin ich mir relativ sicher das ein Riemen auch mit wenig KM bei entsprechendem Alter reißen kann) (Toyota hat hier sehr wohl einen Intervall!!)
    Ich meine, nur wenn man die Gründe für den Wasserwechsel wirklich kennt kann man auch beurteilen ob er wirklich nötig ist...
    Würde mich auch interresieren bei welchen Modellen dieser Wechsel vorgeschrieben ist?

    Gruß Florian
     
  8. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Das System arbeitet ja nicht wirklich sauerstoffrei. Daher entstehen kleine Oxidationen die beim nächsten anlassen wenn der Motor warm ist wieder abgewaschen werden. So entsteht über die Jahre eine braune Brühe. Die Kühlflüssigkeit hat ja nicht nur die Frostschutzwirkung- das Zeug soll ja auch schmieren- diese Wirkung geht im Alter verloren. Wenn VW nicht vorschreibt die zu wechseln verkaufen die wohl gerne neue Wasserpumpen :D
    Das Wechselintervall ist natürlich wiedermal mit Sicherheitsfaktor 2 belegt worden, kann man also guten Gewissens etwas ausdehnen.

    Toy
     
  9. #8 Flyerbo, 10.09.2005
    Flyerbo

    Flyerbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Naja, außer der Wasserpumpe, dem Thermostat und vielleicht den Heizungsstellen kenn ich jetzt eigentlich keine beweglichen Teile im Kühlsystem. Wobei das mit den Wasserpumpen bei VW hab ich auch schon öfter gehört... (meine is mit fast 180tkm und 12 Jahren noch original)
    Ich hab aber trotzdem noch von keinem anderen Hersteller gehört das man da Kühlflüssigkeit wechselt (auch beim etwas älteren Toyota meines Bruders kann ich mich nicht an eine solche Maßnahme errinnern)
    Und dann noch alle 3 Jahre - des kommt mir schon sehr häufig vor wenn´s woanders überhaupt ned nötig is???

    Gruß Florian
     
  10. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Mein Rolla ist 13 und da ists auch vorgeschrieben. Ich machs auch alle drei Jahre. Ist schliesslich kein grosser Akt. Und wenn man sieht, was da manchmal für 'ne Brühe 'rauskommt...
    Da die Japaner eh eigentlich mehr Drehzahl haben, ist sicherlich auch ein stabiles Kühlsystem nicht unwichtig.

    Dafür habe ich absolut keine Hitzeprobleme. Meinen Lüfter könnt ich ausbauen.
     
  11. #10 Excalibur, 10.09.2005
    Excalibur

    Excalibur Guest

    T19 Kühlwasser wechseln

    Hallo,

    ich musste heute feststellen, das beim Öffnen des Kühlsystems bei weitem nicht die im Handbuch beschriebenen 6,7 Liter Kühlflüssigkeit abliefen, obwohl das System bis dahin korrekt gefüllt war. Kann es sein, das sich irgendwo eine zu öffnende Belüftungsschraube oder so befindet? Habe leider keinerlei Hinweis gefunden ...

    Carina E 2,0 GLi , Motor 3S-FE
     
  12. 6M3

    6M3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III
    Mich würde interessieren was für Entsorgungsvorschriften man beachten muss mit dem alten Kühlwasser. Was macht ihr mit der alten Plürre, einfach wegkippen oder richtig entsorgen?
     
  13. #12 Excalibur, 10.09.2005
    Excalibur

    Excalibur Guest

    Kühlwasser entsorgung

    Also ich hab´s gesammelt und werde es im lokalen Recyclinghof kostenlos abgeben.
     
  14. #13 grafkoks, 10.09.2005
    grafkoks

    grafkoks Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    RE: T19 Kühlwasser wechseln

    6,7 liter beinhaltet:

    1. Kühler
    2. Motorblock
    3. Heizungssystem

    wenn du alles wechseln willst viel spaß

    du hast sicherlich bloß den kühler leergelassen.

    das zeug ist im übrigen sondermüll

    mein lüfter geht auch net an und hab´s noch nie gewechselt
    der zeiger kommt ja net mal bis genau zur mitte sondern leicht auf cool zu.
     
  15. #14 Excalibur, 10.09.2005
    Excalibur

    Excalibur Guest

    RE: T19 Kühlwasser wechseln

    Richtig, ich habe nur den Kühler abgelassen, aber das war eigentlich nicht das Ziel. Ist ja Blödsinn, nur einen Teil des Kühlmittels zu wechseln.

    Wie bekomme ich denn nun alles raus?
    Ich will nach 10 Jahren für frischen Korrosionsschutz sorgen, das ist alles.
     
  16. #15 carina e 2.0, 10.09.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    RE: T19 Kühlwasser wechseln

    naja vielleicht einfach 2-3l normales Wasser nachfüllen und kurz Motor laufen lassen.
    Dann wieder ablassen und gucken wann es sauber ist.
    Wenn saubere rauskommt dann KF nachfüllen.

    (Ich habs noch nicht gemacht, also nur Spekulation-> werde es aber bei Gelegenheit demnächst machen)
     
  17. #16 CRX_ED9, 10.09.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Die VW Wasserpumpen brechen meistens...
    Weil sie einfach billig sind...

    Und wenn sie Geräusche machen, ist das oft schon bei 30TKM der Fall...
    Und da ist noch frischer G12 Plus Frostschutz drin...
    Also daran kanns nicht liegen...
     
  18. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Dass Kühlmittel im Motor kriegste auch eigentlich ganz leicht raus. Dafür gibts ne Ablassschraube vorn am Block. Zumindest beim E10.
     
  19. #18 grafkoks, 10.09.2005
    grafkoks

    grafkoks Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    richtig wird beim 3s-fe auch so sein

    dann hat man den kühler und den block leer aber noch lange nicht das heizungssystem

    mir hat mal nen toyo meister gesagt das das ne schweine arbeit is das ganze system leer zulassen und vor allen wieder zu befüllen muß ein ziemliches gesafte sein

    einfach testen ob es noch bis ca. -30°C ausreicht und gut wenn nicht bisschen was abzapfen und pures kühlmittel auffüllen-> fertig

    bei meinen e9 bj.89 gibt es diesbezüglich nichts negatives zu berichten

    1. wasserpumpe 1.thermostat etc.

    naja muß ja jeder selber wissen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Excalibur, 10.09.2005
    Excalibur

    Excalibur Guest

    OK,ich lass´ es dabei. Danke für Eure Tips!
     
  22. #20 Schuttgriwler, 11.09.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das Argument mit dem "einatmen" des Umgebungssauerstoffs durch den Kalt-Warm-Wechsel ist ein größeres Argument, wie die Schmierung der Wapu, welche mittlerweile seit langem vollverkapselt ist und selbstschmierend.

    Deswegen haben auch die 1CDFTV Motoren einen "geschlossenen" Kühlkreislauf mit Druckfestem Ausgleichbehälter. Bei den älteren Systemen wird über den Kühlerdeckel die Brühe immer in einen "offenen" Behälter gedrückt und kommt somit mit der Außenluft in Kontakt und altert schneller.

    Quelle: "Merkmale neuer Fahrzeuge CorollaVerso E12"
     
Thema:

Wann Kühlwasser wechseln?

Die Seite wird geladen...

Wann Kühlwasser wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Carina Kühlwasser

    Carina Kühlwasser: Nabend, Weis jemand zufällig welches Kühlwasser in Folgendes Fahrzeug kommt? Rosa/Rot/Grün? Oder doch eine andere? Hab nichts gefunden in der...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Ablassschraube Kühlwasser Motorblock 3SFE

    Ablassschraube Kühlwasser Motorblock 3SFE: Moin! Bin gerade damit beschäftigt, verschiedene Wartungsmängel und auch den Wartungstau an meinem RAV 4 abzuarbeiten. Natürlich hat in der...
  4. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  5. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...