vvti vs non vvti

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von DD-XT78, 12.11.2007.

  1. #1 DD-XT78, 12.11.2007
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    he hatt vorhin beim freundlichen meinen e11 aber als vvti 1.4 mit 97ps, meiner ist jetzt der normale vfl mit 86 ps, wie deutlich ist der unterschied zu spüren???? würde solch ein wechsel überhaupt sinn machen??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 12.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ab 94 habe alle Tovota nen VVT Motor verbaut. Die neueren haben halt ne intelligente Ventilsteuerung (VVTI).
     
  4. #3 EngineTS, 12.11.2007
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Waren die alten dumm oder wie *g :D
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Das stimmt nicht.

    Die ersten VVTi Motoren kamen nach ´99 nach Deutschland mit dem Yaris (NZ und SZ) und Celica (ZZ-Reihe).

    Der einzige Motor, der in Deutschland zum VVTi "umerzogen" wurde, war der 1G-FE aus dem Lexus IS200.

    @Topic: Ich würde mir nie einen dieser neuen Motoren aus der Begründung kaufen, weil der mehr Leistung hat- merken wird man die kaum, da diese Spitzenleistung ohnehin erst mit hohen Drehzahlen erreicht wird, die für den Alltag recht uninteressant sind. Unsteigen lohnt da nicht.

    Als "Neukäufer" würd ich mich für das neuere Modell entscheiden, ich habe den Umstieg beim 1.6 (4A-FE auf 3ZZ-FE) mitgemacht- im gesamten der bessere Motor, aber kein Grund umzusteigen.
     
  6. #5 DD-XT78, 12.11.2007
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    danke für die schnelle antwort, das habe ich mir schon fast gedacht das man das kaum spüren wird.. also wenn noch mal e11 dann 1.6?? !!
     
  7. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Moment, ganz so einfach ist das nicht.

    Die VVT-i optimiert die Ventilöffnung über einen größeren Drehzahlbereich als fixe Steuerzeiten. Somit steigt nicht nur die Spitzenleistung, sondern das Drehmoment erstreckt sich über einen größeren Drehzahlbereich.

    Der Motor wird also elastischer.

    Wenn ich z.B. den 1.8i im Avensis mit 110PS mit dem 1.8VVT-i mit 129PS Vergleich so geht der über den gesamten Drehzahlbereich besser.
     
  8. #7 Ädam`s, 12.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    3zz 1,6l hab ich noch da mit allem was du zum umbau brauchst ;)
    mit neuem geänderten short-block hat jetzt 30.000km drauf
     
  9. #8 Bezeckin, 12.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Genau das sag ich ja. Aber die Motoren ab 99 haben eine intellegente Ventilsteuerung, die Motoren ab 94 haben nur VVT also nicht VVTi. Die alten haben also ebenfalls eine variable Ventilsteuerung, aber keine intellegente Ventilsteuerung.
     
  10. #9 Schöni, 12.11.2007
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Ich find den neuen !,6er VVTI Motor geil!
    Der ist mindestens einen ganzen Liter sparsamer als die alten 1,6er.
     
  11. #10 Ädam`s, 12.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ne die haben keine ventil verstellung
     
  12. #11 Bezeckin, 12.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Doch, die vvt technik wird bei toyota sogar seit 1991 angeboten. Steht so bei wikipedia. ist mir aber neu. ich dachte erst seit 94.
     
  13. #12 Ädam`s, 12.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    aber nicht bei uns in europa
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also VVT höre ich zum ersten mal.

    Wo soll da der Unterschied zur VVT-i sein?

    VVT-i heißt ja nur Variable Valve Timing Intelligent. Technisch bedeutet das eine Phasendrehung der Einlassnocke. D.h. der Öffnungszeitpunkt, nicht aber Dauer und Hub, der Einlassventile können variiert werden.

    Das ist schon die simpelste Form einer variablen Ventilsteuerung. Was soll also an einer VVT (falls es das überhaupt gibt) noch simpler sein?
     
  15. #14 Ädam`s, 12.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    vvti gibt es bestimmt schon länger aber nicht bei uns.

    ja vvt-i ist die simpelste ventilverstellung
    es wird nur der zeitpunkt der einlasnockenwelle verstellt, nicht die zeit oder der hub und auch nicht die auslasnockenwelle
     
  16. #15 Bezeckin, 12.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nur, das bei vvti das auto die nockenwelle "intellegent" steuert. Was weiß ich, lastabhänging, gaspedalabhängig,... wie auch immer.

    Die VVT technick gibts. Als ich mal zu toyo musste, wegen ner frage bezüglich meines t22 vorfaclift, wrde mit mit unter auch gesagt, dass ich einen vvt motor habe. Der facelift hingegen het je einen vvti.
     
  17. #16 Ädam`s, 12.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    schwachsinn !!
    die dozenten in köln haben auch kein plan !
    die wissen nur das was sie auf den bättern stehen haben und über das thema.
    wenn man mal was anderes fragt was nicht in ihrem themenbereich liegt, haben die kein plan !

    also dann hast du nen 4a-fe oder nen 7a-fe oder aber nen 3s-fe
    und von denen 3 motoren hat keiner eine ventielverstellung !
    (er sei den jemand versetzt dehn zahnriemen :D)
     
  18. #17 Bezeckin, 12.11.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Hm, so dachte ichs bis vor ner Zeit auch.

    Ich les z.B. grad, dass der 4a-ge 20V seit 1992 im Corolla GT nen VVT(ohne "i") verbaut hatte.

    Hab ehrlich gesag aber auch noch nie darauf geachtet.
     
  19. #18 Ädam`s, 12.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ja das ist ne stufige ventielverstellung also mit schaltpunkten (drehzahlabhängig)
    und die neuen sind frei einstellbar
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DD-XT78, 12.11.2007
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    glaube ni das ich s mir lesten könnt bzw einbauen.. :-(
     
  22. #20 CorollaTuningFreak, 13.11.2007
    CorollaTuningFreak

    CorollaTuningFreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    0
    interessiert mich auch mal welcher besser geht, denn meine Freundin hat den E11U 1.4l (97PS) und ich habe den VFL 1.4 (86PS). Bisher habe ich sie immer abgezogen aber das liegt eher an den verschiedenen Fahrweisen :D.
    Kann mir einer vielleicht noch sagen wodurch sich ein Short Block Fehler äußert? Was das ist?
     
Thema:

vvti vs non vvti

Die Seite wird geladen...

vvti vs non vvti - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  3. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht

    Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht: Vor 6 Jahren suchte ich und fand einen Toyota Avensis T22 2.0 VVTi:...