VVTi Controller?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von RTR, 29.12.2005.

  1. RTR

    RTR Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    gtn.ch bzw. gtn-tuning.de gibt es ja nicht mehr...
    ich habe dort im shop irgendwann einmal, einen "VVTi Enterprise Controller", oder wie auch immer dieser geheißen hat, gesehen.
    das teil hatte glaub ich die größe eines din-radios, und man konnte damit das benzindampfluftgemisch +20% oder -10% regeln, das war ganz einfach über ein poti regelbar, angezeigt hat dies dann ein display...
    gekostet hat das ~500€

    was ich fragen wollte, weis jemand den hersteller? oder wo man es noch bekommen kann?

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Hat doch nichts mit VVT-i zu tun. ?( So ein Teil kenne ich als AFM (Air/Fuel Meter).
     
  4. RTR

    RTR Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    aha, es hieß jedenfalls irgendwas mit "vvti enterprise controller..."
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Nicht Firma "Power Enterprise"?
     
  6. RTR

    RTR Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 der-alph, 29.12.2005
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    mit dem dingens veränderst du aber nicht das luft gemisch... mir war so als ob man da den "umschalt-punkt" vom vvti motoren manuel eintellen kann... so dass er zum beispiel 500 umdrehungen früher die ventile umstellt...
     
  8. RTR

    RTR Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    It allows the user to modify valve timing and fuel mixture at 500RPM increments...

    weis ned, so ganz genau hab i mir das teil noch nicht angesehen... "modify fuel mixture" steht in der beschreibung
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Das wäre VVTL-i bzw. VVT. VVT-i soll die Ventile stufenlos verstellen. Also dürfte man mit diesem Gerät (neben der Gemischverstellung) das Verhalten der Ventiltimings verändern können. Finde ich größtenteils sinnlos, da VVT-i doch schon so arbeitet, daß man in jedem Betriebszustand den optimalen Motorlauf hat.
     
  10. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm...

    Für Abgasqualität ja, aber nicht für Leistung. ;)

    Dieser Controller ist im Prinzip nix anderes als der altbekannte APEXi V-AFC für Honda V-Tec Motoren. Man kann damit den Umschaltpunkt beim Lift / V-Tec verändern. Der APEXi kann nur V-Tec, der Power Enterprise kann V-Tec und Lift von Toyota. Im Bereich wo man den Umschaltpunkt quasi "gegen" den programmierten Umschaltpunkt der Seriensteuerung verstellt muss das Gemisch angepasst werden. Beispiel:
    Serienumschaltpunkt 5'800 1/min. Neuer Umschaltpunkt 5'000 1/min. Im Bereich von 5'000 1/min bis 5'800 1/min muss das Gemisch angepasst werden. Erfahrungsgemäss bringt ein solcher Computer bei einem Serienmotor / bei einem Motor wo man die Zündung nicht beeinflussen kann nichts. Und zwar 3x nichts. Lösung: Greddy E-Manage Ultimate. Kostet mehr, aber man kann alles einstellen. Problem: Euro3 ade. Wie immer... ;)

    Emma :D
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    Angeblich schon, da es auf Leistung optimieren soll, wenn man sie braucht und nur in Teillast und ähnlichen Zuständen andere Prioritäten setzt.
    Könnte mir höchstens vorstellen, daß man damit nicht die Spitzenleistung erhöhen kann, sondern die Leistung bei niedrigeren Drehzahlen.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Kurvenfreund, 01.01.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Sowieso, Du verschiebst damit ja nur Deine Drehmomentkurve. Bei Höchstleistung sind deine Abgaswerte ja sowas von uninteressant, dass da jeder Herrsteller schon mehr oder weniger anstrebt das maximum rauszuholen. Klar, Abgastemperaturen, Klopfverhalten usw. spielen da auch eine wichtige Rolle.
    Beim Serien 2ZZ-GE bringt das Teil gar nichts, da Du da höchstens über Zündung und evtl. über das traditionell fette Gemisch der Toyota Motoren ein paar PS holen kannst. Der Umschaltpunkt des VVT-L lliegt bei 6200 schon genau richtig (den niedriger zu legen würde wegen der recht heftigen 2. Nocke nichts bringen) und die Steuerzeiten sind last- und drehzahlabhängig, d.h. auch hier unter Vollast auf Leistung und nicht auf Abgasqualität programmiert.
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Solche Controller bringen, wie schon öfters erwähnt, nur bei getunten Motoren was. Bei Serien Motoren ist die VVT-i, VVTL-i und VTEC Steuerung schon optimal abgestimmt. Und zwar für Abgas und Leistung. Das geht ja hand in hand. Eine optimale Verbrennung bringt gute Abgaswerte und gute Leistung. Das einzige was auf kosten der Abgaswerte bessere Leistung bringt ist das Anfetten des Gemischs. Aber damit haben die Ventilsteuerzeiten nichts zu tun.

    Ein gutes Beispiel für eine Änderung des Umschaltpunktes bei Tuning ist der Elise Compressor. Normal schaltet der VVTL-i Motor bei 6200U/Min um, bei den Compressor Motor wid bereits bei knapp 4000U/Min umgeschaltet. Würde man das beim normalen Sauger machen, hätte man zwischen 4000 und 6200U/Min einen ordentlichen Drehmomenteinbruch.
     
Thema:

VVTi Controller?

Die Seite wird geladen...

VVTi Controller? - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  3. Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht

    Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht: Vor 6 Jahren suchte ich und fand einen Toyota Avensis T22 2.0 VVTi:...
  4. T22 1,8 VVTI Schaltgetriebe

    T22 1,8 VVTI Schaltgetriebe: Hallo Suche eine getriebe für ein T22 Facelift 1,8 VVTI Hat einer was da? Kann auch leicht defekt sein .. Also Geräuche machen oder so... Danke!
  5. 4 Liter V 6 VVTI Steuerkette gelängt?

    4 Liter V 6 VVTI Steuerkette gelängt?: Hallo zusammen, leider hat die Suche kein Ergebnis gebracht. Ich habe einen FJ Cruiser, Bj 2007, Laufleistung ~ 175000 km. Seit ca. 3 Monaten...