Vorderrad blockiert völlig willkürlich

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von SWEB, 20.09.2010.

  1. SWEB

    SWEB Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Toyota Avensis 2.0 D-4D Kombi, blockiert ohne ersichtlichen Grund und völlig willkürlich das rechte Vorderrad. Dabei ist die Geschwindigkeit absolut unterschiedlich. Man kann die Situation auch nicht provozieren. Meistens kommt es, wenn man nach längerer Strecke mit hohem Tempo in eine Linkskurve fährt - z.B. bei Autobahnabfahrten.
    Dann macht das rechte Vorderrad eine Vollbremsung.

    In der Werkstatt haben die mich zuerst für blöd erklärt. Nachdem ich denen dann das Auto zwei Tage überlassen hatte, hatten sie es bei einer Testfahrt auch festgestellt. Die ganz Elektronik wurde ausgelesen und alle möglichen Bauteile überprüft. Aber gefunden haben sie nichts.
    Ganz zum Schluß haben sie dann gesagt, es kann nur noch der Actuator sein - und der kostet mit Einbau runde 2600 €.

    Nachdem das Auto 7 Jahre alt ist und 145.000 km Luftleistung hat, lehnt Toyota jede Kulanz ab. Allerdings bin ich der Meinung, dass dieser Schaden nicht als normaler Verschleiß abgetan werden kann - es stellt ein echtes Sicherheitsrisiko dar. Zumal noch nicht einmal sicher ist, dass es dieser Actuator ist. Der absolute Hammer ist aber die Aussage vom der "Kulanzstelle" bei Toyota: "... Das kann schon mal passieren, bei der Laufleistung".
    Wie bitte?
    Was für einen Schrott verkaufen die denn, wenn ich bei einem Auto mit nicht mal 150.0000 km davon ausgehen muß, dass ich aus der Kurve fliege.
    Das ist derartig arrogant!! Ich für meinen Teil bin mit Toyota fertig. Ich habe noch so einen Schrott-Karren - werde diesen nun auch verkaufen. Mann weiß ja nie, wann die Lenksäule bricht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ich weiss nicht was du erwarstest... Normalerweise ist das kein Serienfehler. Den dann wäre schon ein Rückruf gestartet worden. Du hast halt das Pech das es dich mit sowas erwischt hat. Das kann dir bei jedem Hersteller passieren und jeder Hersteller wird bei 7 Jahren und 145.000 Km das gleiche sagen. Ich kann dir sagen was dir Benz nach 3 Jahren und 55.000 Km an Kulanz gibt. Ein Lachanfall hinter der Theke.
     
  4. SWEB

    SWEB Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das mag ja alles schön und gut sein. Aber die können mir ja nicht einmal stichhaltig sagen, was es wirklich ist. Die wollen 2600 € von mir, ohne mir definitiv sagen zu können, dass es danach weg ist - ist das bei Benz auch so? Ich bin der Meinung die machen es sich etwas einfach. Oder muß ich nach 7 Jahren sicherheitshalber mal alles auswechseln lassen, um sicher weiter fahren zu können. Das kann doch nicht dein Ernst sein.
     
  5. #4 TheDriver, 20.09.2010
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Also ich kann deinen Ärger verstehen... sowas geht echt garnicht. Glaub wenn Toyota sich da komplett Stur stellt würd ich mal den Fall beim ADAC vorstellen... Die fänden das bestimmt interessant.

    Wie lange blockiert das eigentlich wenn der Fehler eintritt?
     
  6. SWEB

    SWEB Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    den ADAC hab ich schon informiert. Die waren - sagen wir mal - überrascht.
    Ich habe auch bei autoBILD einen Beitrag geschrieben. Die Reaktion war auch überraschend stark.
    Es geht mir nicht darum irgendwelche Ansprüche stellen zu wollen, die nicht gerechtfertigt sind. Es geht mir darum, dass ich mich beim Kauf für ein Mittelklassefahrzeug entschieden habe, und jetzt von Toyota behandelt werde, als hätte ich auf dem Bazar eingekauft. Diese Mentalität nur zuständig zu sein, wenn es der Gesetzgeber vorschreibt mag juristisch ok sein, aber als seriöses Unternehmen habe ich gegenüber meinem Kunden eine darüber hinausgehende Verpflichtung. Sollten da meine Ansprüche zu hoch gesteckt sein, weiß ich in Zukunft wie ich bei Toyota dran bin.
    Ich jedenfalls empfinde dieses Auftreten und die Behandlung unmöglich, arrogant und nicht zeitgemäß.

    Ach ja: die Vollbremsung dauert zwischen knapp einer Sekunde bis 2 oder 3 Sekunden. Es ist schwer das zu stoppen. Wenns quietscht ist jede Sekunde eine Ewigkeit.
     
  7. #6 TheDriver, 20.09.2010
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    :tup

    So siehts aus.

    Die Frage ist nur ob es bei anderen Herstellern wirklich auch anders ist.
     
  8. #7 Garfield, 20.09.2010
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Öffentlichkeit herstellen und ein möglichst großes Faß aufmachen.
    Schreib mal an Vox Auto Motor Sport TV die könnte das auch interessieren.
    Die Kiste kriegst Du so sowieso nicht verkauft, höchstens für 100 Euro nach Afrika.
    Also jede Menge Öffentlichkeit herstellen, dann bewegen sie sich schon.
    Ist die einzige Möglichkeit da eine brauchbare Lösung zu erzielen.
     
  9. #8 _hoschi_, 20.09.2010
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Verdammter Drecks Mist Arschloch Toyota! Nur Schweine bei Toyota! Der allerletzte Laden! :hat2
     
  10. Kinyo

    Kinyo Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    jaja Toyota halt....Ich hatte ja mal einen Bericht hier geschrieben über das Toyota-Verhalten, und wurde doch von einigen hier etwas "angemacht".
    Dein Bericht bestätigt meinen Bericht!!
    Ich wünsche Dir viel Glück.
     
  11. #10 _hoschi_, 20.09.2010
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Also... Bei allem Verständnis für den Frust mit einer Werkstatt, die scheinbar nicht in der Lage ist, einen Fehler zu finden und instand zu setzen...

    Dein Wagen ist älter als 6 Jahre und hat mehr als 100.000km gelaufen. Da braucht man keine Kulanz zu erwarten, wenn es keinen Rückruf gibt oder gab.

    Bei anderen Herstellern ist man da ganz anders dran und oft ist der Service in Werkstätten deutlich schlechter als bei Toyota. Ich durfte bereits Erfahrungen mit Mercedes Benz (Bremsbeläge falsch rum montiert, Elektrik W211) und Volkswagen (Getriebe gerissen) machen, die mich schockiert und enttäuscht haben. All das war noch bei unter 100.000km und mit recht neuen Fahrzeugen. Trotz Kampf gabs keine Unterstützung bzw. Kulanz. Von Bekannten habe ich ähnliche Storys von Mazda, BMW und Audi gehört. Alle unter 100.000km und unter 6 Jahren alt.

    Was die Qualität meiner Toyota Werkstatt angeht:
    MR2 mit Unfallschaden. Kotflügel getauscht, Tür ausgebeult, gespachtelt und Lackiert. Bei der Übergabe: Hochtöner nicht mehr vorhanden, frisch bezogenes Lederlenkrad für immer mit Klarlackschmiererei versaut. Zwei mal da gewesen, Lenkrad noch mehr versaut, Hochtöner nicht gefunden. Ich habe dann die Türverkleidung abgebaut und den Hochtöner, der am Kabel baumelte, wieder an seinen Platz geschraubt.

    Trotzdem ist Toyota regelmäßig ganz vorne bei der Werkstattzufriedenheit... Es muss also doch bei den Anderen viel schlimmer sein.
     
  12. SWEB

    SWEB Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jan,
    kann alles sein, dass die anderen noch schlimmer sind. Das macht aber das Verhalten weder bei Toyota noch bei allen anderen akzeptabler. Ich erwarte eine vernünftige Behandlung und von einer Vertragswerkstatt zumindest eine verbindliche Aussage, was defekt ist. Wir sind doch hier nicht bei "Rate mal mit Rosenthal".
    Mich kotzt diese Willkür an - und alle die behaupten, das sein nun mal so, haben immer noch zu wenig für diesen Mist bezahlt.
    Da bin ich ja bei jedem Hinterhofhändler, der Gebrauchte verkauft besser aufgehoben ....
     
  13. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Und was ist wenn du mal die Werkstatt wechselst ? Nix anderes in der Nähe ?
     
  14. #13 paseo_rulez, 20.09.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ich kann deinen Ärger absolut verstehen aber was erwartest du von der Werkstatt bzw. von Toyota?
    Eine Werkstatt kann auch nicht zaubern. So wie es sich anhört ist das ein schwer auszumachender Fehler & ein Einzelfall.
    Das ist sehr schwierig für eine Werkstatt.

    Auch ich würde eine andere Werkstatt empfehlen, zumindest für diesen Fall. Da hat es vielleicht auch noch ein paar andere Ideen, vielleicht ist die richtige dabei.



    Und zu Toyota: Die Firma verhält sich wie jede Andere auch, meiner Erfahrung nach noch kulanter als manch anderer Hersteller.
     
  15. #14 _hoschi_, 20.09.2010
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Ne. Bei Kfz-Werkstätten sind wir eben genau doch bei Rate mal mit Rosenthal. Und das auch noch Gesetzlich abgesichert.
    Es darf auf verdacht getauscht und berechnet werden. Das dürfen alle, und das machen auch alle.

    Und bedenke: Kfz-Mechatroniker sind keine Versuchsingenieure und haben auch nicht deren Equipment.
     
  16. #15 chrisbolde, 20.09.2010
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Hm, bei blockierendem Rad fällt mir spontan der Lenkwinkelsensor ein - wurde der schonmal überprüft? Nicht, dass das ESP aufgrund falscher Werte in Kombination mit den Werten der Radsensoren denkt, dass du gerade eine Pirouette drehst...
     
  17. #16 EngineTS, 20.09.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Also... Kulanz hin oder her.

    Du kaufst z.B ein Mercedes S Klasse, nach 4 Jahren geht das Navi kaputt, oder die Antriebswelle bricht.

    Bekommst du bei den Herstellern Kulanz ? NEIN, warum auch !?
    VW gibt noch nichtmal Kulanz auf ihre DSG , welches ständig probleme macht.
    Klar ist es ne stange Geld, aber menschen und Roboter machen auch mal Fehler.

    Edit: Toyota ist schon mit der Kulanzstärkste Hersteller den ich kenne, oder wer gibt sonst 7 Jahre oder 180tkm auf Motoren garantie ?

    Bei meiner alten Firma hatten wir einen T5 der 2 Jahre alt war und auf 1500 KM 2 Liter Öl gefressen hat. Das auto hatte gerade mal 40 tkm runter. Kulanz Fehlanzeige das Auto fährt und Motorläuft !
     
  18. #17 greg777, 20.09.2010
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182

    Hm, einerseits kann ich Deine Anteilnahme verstehen, andererseits warum diese polemische und explizite Äußerungen. Mann könnte sich doch ein weinig Gedanken machen und zumindest als, in diesem Fall, unbeteiligte Person sich ein wenig zurückhalten. Sind wir hier auf der Gosse. :(

    BTW, wenn ein Toyotastandort nicht weiter weiss geht man zu dem nächsten - es sei dem man lebt irgendwo in der Prärie. ;) Dein Wohnort hast Du ja nicht angegeben. ?(
     
  19. #18 Stoebei, 20.09.2010
    Stoebei

    Stoebei Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Fl. Yaris P1 TS

    Ist mir auch grad im Kopf herum gegeistert :D

    @TE hattest du bevor der Fehler angefangen hat mal deine Batterie abgeklemmt. oder war sie mal leer?
    Weil beim wiederanklemmen müssen das Lenkrad und die Vorderräder gerade stehen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Celica459, 20.09.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Richtig, muss man sich mal reinziehen! Stell dir mal vor du kommst mit nem alte Polo bei VW an, ja meine Maschine will nicht mehr richtig, die schluckt Öl wie verrückt. Die gucken dich an und sagen, "ja normaler verschleiss". Neuer Motor kostet xxxx €, wir Tauschen den gerne :rolleyes:

    Es ist natürlich ärgerlich, wenn man das Problem wie du jetzt hat, und die nicht genau sagen können was es ist und dann direkt Unsummen kosten soll. Fahr mal andere Stellen an, wenn das nichts bringt, sollen die mal ihr Intranet bemühen und ggf. Toyota Deutschland auch mal kontaktieren. Das bringt schon was, weiß ich aus Erfahrung mitm Camry.
     
  22. #20 Riddik1987, 20.09.2010
    Riddik1987

    Riddik1987 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    wäre es vlt möglich das das lager kaputt ist?? also irgendwo eine kugel fehlt oder so das bei höherer betriebstemperatur und mehr druck sich das auf der fehlenden rollle festklemmt???


    ( also bin schlosser bei maschienen ist das so der fall hohe drücke und ein paar fehlende kugeln blockieren dann die welle oder ähnliches vlt kanns ja da auch das domlager sein nur mal so eine idee)
     
Thema:

Vorderrad blockiert völlig willkürlich

Die Seite wird geladen...

Vorderrad blockiert völlig willkürlich - Ähnliche Themen

  1. T27. Bremssättel völlig rostig. Hat Toyo da aktuell ein Problem?

    T27. Bremssättel völlig rostig. Hat Toyo da aktuell ein Problem?: Der t27, D-CAT, exe + hat bei mir völlig verrostete Bremssättel. ?( Nach ca. 1,5 Jahren ist das schon strange. Das hatte ich noch nie. Sieht echt...
  2. Klappern am linken Vorderrad / Vorderseite Camry

    Klappern am linken Vorderrad / Vorderseite Camry: Hallo Profis. Meine Camry (SXV20) Bj. 1997 zeigt seit an paar Tagen an der linken Front ein klappern, welches ich partout nicht identifizieren...
  3. Türgriff blockiert

    Türgriff blockiert: Hallo habe einen E11 und folgendes Problem .Fahrertür ,elektrische Fenster,beim schließen wird die Scheibe am schluß in richtung Türgriff gedrückt...
  4. Toyota Yaris P1 hinteres rechtes Rad blockiert

    Toyota Yaris P1 hinteres rechtes Rad blockiert: Hallo, der Toyota Yaris P1 einer Freundin hat ein rätselhaftes Problem. Das hintere rechte Rad blockiert. Da das Auto die letzten 3 Tage...
  5. Wagen blockiert...

    Wagen blockiert...: Guten Morgen, Ich war Samstag noch mit meinem Wagen unterwegs auf der Autobahn und in der Waschanlage. Danach bin ich noch ganz normal nach...