vom E12 auf Auris

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von calotchro, 18.08.2010.

  1. #1 calotchro, 18.08.2010
    calotchro

    calotchro Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W204
    nabend,

    fahre zurzeit den E12 und wollte euch fragen was ihr davon haltet , wenn ich auf den Auris umsteige ''ich weiß hört sich arrogant an :D'' was haltet ihr allg. vom Auris , der soll ja irgendwie kein würdiger Nachfolger des rolla sein , habe ich nur mal so gehört, Auris Fahrer nicht hauen bitte!
    Ich bin eigentlich zufrieden mit mein E12, es sind Kleinigkeiten die mich stören z.b. CD Player funzt nicht richtig und wechseln ist zu aufwändig. Regensensor des rolla ist auch so lala...

    Hat mal diese probs im A, wenn nicht was gib's da so was einen auf die nerven gehen könnte?

    Bin den ja schon beim :) Probegefahren , weiß schonmal das ich den 1,6er will

    bekommt man Xenon und Leder im A ?

    wie findet ihr die Position des Schaltknaufs?

    bg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bobbele, 19.08.2010
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Ahmm

    Also im ganzen und großen sagt mir der E12 mehr zu als ein Auris.
    Obwohl der Auris schon recht bequem und auch etwas größer ist.

    Die Position vom Schaltknauf ist Prima..
    Aber mir sagt die Verarbeitung nicht zu.. die Spritzigkeit fehlt mir einfach in der Kiste...

    Ich würde beim E12 bleiben... Grundsolides Auto...
    Das Radio kann man ja auch austauschen ;)
     
  4. #3 diosaner, 19.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Willst du den alten Auris kaufen?
    Da kannste auch beim Corolla bleiben. Der Vorfacelift sieht so langggweillliiigggg aus. Und du hast mehr Kinderkrankheiten wie beim E12.

    Solltest du dich aber für den neuen Auris (Facelift) entscheiden, dann sieht das schon anders aus.
    Der gefällt im jetztigen Design und ist klasse. Motor mässig bleibt alles unter dem Eindruck des grünen Daumens von Toyota
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich kann dem Auris nix abgewinnen. Die ganze Technik incl der Motoren ist sicher wieder ein Stück moderner, sparsamer und umweltfreundlicher, aber das Aussendesign des Auris ist grausig, die Rundumsicht mit dem albernen Dreiecksfenster vorne noch schlechter als beim E12 und das Platzangebot ist beim Auris auch schlechter durch diesen Trumm von Mittelkonsole.
     
  6. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben hier einen E12 Vorfacelift und einen E15 Vorfacelift.

    Ich könnte jetzt Romane schreiben, fasse mich aber mal kurz:

    Der Auris fährt sich schon anders. Alles wirkt etwas steifer. Lenkung und Pedale fordern etwas mehr Kraft als beim E12. Das ist reine Geschmackssache, mir gefällt aber das weiche vom E12 etwas besser.

    Der Auris kommt mir auf der Straße etwas souveräner vor.

    Mehr Ablagen gibt es im E12. Zumindest, wenn man den Nutzen der Fächer berücksichtigt. Bei umgeklappter Rückbank im E12 erhält man eine ebene Ladefläche, beim Auris hat man eine nennenswerte Stufe drin. Dafür ist das Umklappen selbst einfacher, da man nicht mehr die Rücksitzbank anheben muss.

    Übersichtlicher ist der Auris sicher nicht geworden.

    Ansonsten sind beide Autos bisher absolut unauffällig. Der E12 steht jetzt bei 99100tkm, der Auris bei 15700km. Defekte oder Pannen gab es keine. Einzige unplanmäßige Ausgaben beim E12 waren zwei neue Glühbirnen (Frontscheinwerfer und 3. Bremsleuchte), sowie neue Bremsbeläge- und Scheiben. Wobei man hier wohl nur bedingt von unplanmäßig sprechen kann.

    Mein Fazit: Der Auris ist bestimmt kein schlechtes Auto, wenn ich aber die Uhr zurückdrehen könnte, würde ich beim Corolla bleiben. Nicht weil der besser ist, sondern eher, weil der sichtbare Fortschritt mir das Geld nicht wert wäre.

    Grüße
    Christian
     
  7. #6 chrisbolde, 19.08.2010
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Den E12 kenne ich jetzt nur als Verso, den fährt Vadder jetzt seit kurzem.
    Ich bin vor drei Monaten auf einen gebrauchten Auris mit 2.0 D-4D Motor umgestiegen. Ich finde ihn klasse. :D
    Du sagtest ja, dass du zum 1.6er tendierst. Musst du halt entscheiden, ob dir das bei knapp über 1,3t Lebendgewicht ausreicht. Es geht, aber Rennen fahren kannst du damit nicht. Da gefällt mir mein Diesel schon mehr (ich sag' nur Drehmoment ;) ).
    Die einzigen Auris mit Xenon sind der 177PS D-CAT und die mit fast identischer Executive-Ausstattung. Letztere gab's für den 2l Diesel und den 1.6er Benziner. Ob's Leder als Zusatzausstattung auch für den Executive gab, weiß ich jetzt leider nicht. Hat aber auf dem Gebrauchtwagenmarkt fast keiner.

    Die einzigen negativen Punkte an meinem sind:
    - quietschende Bremsen (Toyota-Krankheit; wurde schonmal behoben, kommt aber langsam wieder. Werd' ich mit leben müssen).
    - miserabler Radioempfang und fehlender USB-Anschluss vorne (kommt bald mal ein anderes rein)
    - "Mittelarmlehne" könnte etwas weiter vorn und höher sitzen, wurde aber soweit ich weiß beim 2010er Modell schon verbessert
    - Übersicht könnte etwas besser sein, das Problem haben aber eigentlich alle heutigen Autos (aus Designgründen steigt überall die Gürtellinie nach oben und die Scheiben werden kleiner ...)

    Mein Regensensor funktioniert eigentlich wunderbar. Kann mich nicht beschweren. Ich bin allerdings außer einem Avensis-Firmen(leih)wagen auch noch keinen anderen mit Regensensor gefahren. Die Position des Schalthebels finde ich wirklich optimal.
    Insgesamt bin ich rundum glücklich mit dem Auto. :]
     
  8. #7 calotchro, 19.08.2010
    calotchro

    calotchro Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W204
    soll aber voll der Film sein, was nehmen den Fachkräfte um es zu machen?

    eigentlich ja, was kostet den der neue?

    dnk@all :))
     
  9. #8 chrisbolde, 19.08.2010
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Als 1.6er Executive Listenpreis 22.300,- (siehe hier).

    Zum Radioausbau im Auris: Ich hab's noch nicht gemacht, es soll aber nicht so kompliziert sein. Die seitlichen silbernen Blenden sind wohl nur geclipst, kann man wohl relativ raushebeln. Und dann kommt man schon an alles dran.
     
  10. #9 diosaner, 19.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis

    Beim Corolla oder Auris?

    Ich nehme Werkzeug zum Ausbauen :D
     
  11. #10 noxx_e12, 19.08.2010
    noxx_e12

    noxx_e12 Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 250 / E12 Hagelschaden Edition
    radiotausch im corolla ist zu aufwändig, deswegen neues auto?
    :D
    sorry kommt gerade so rüber....
    bin mal neulich den auris 1.6 oder 1.8 mit 6-gang probe gefahren;
    war eher enttäuschend, wirklich nach vorne ging er nicht, obwohls ja auch immerhin gute 30 ps mehr sind als mein rolla, rumdumsicht (wie schon erwähnt) eher unvorteilhaft.

    war ziehmlich froh danach wieder im e12 zu sitzen.
     
  12. #11 chrisbolde, 19.08.2010
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    1.8er Auris würde mich wundern, den gibt es offiziell nicht in Deutschland, nur im in manchen anderen europäischen Ländern. Leider, denn ein 147 PS Benziner hätte mir im Auris sicher auch gut gefallen :D
     
  13. #12 EngineTS, 19.08.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Für 500 mehr bekommste ein Auris Hybrid
     
  14. #13 chrisbolde, 19.08.2010
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Aber nur in der Life-Ausstattung, und die hat nicht die gewünschten Xenon-Scheinwerfer. Dann müsste Executive Hybrid nehmen, und der liegt bei fast 25.000,-
     
  15. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Also ich bin ja auch auf einen "alten"Auris umgestiegen. Okay, ich kam vom Yaris TS, aber dennoch bin ich zufrieden.

    Meiner ist von 2008 also aus der schlimmen Serie, was den Ärger angeht. Wobei ich da nicht wirklich was zum meckern finde. Die Vorbesitzer haben allerdings auf 18000km 3x die vorderen Bremsen gewechselt bekommen , sicher ein Zeichen dafür, dass es immer wieder gequietscht hat. Bei mir ist bis jetzt jedenfalls nichts.
    Ich habe den 1.6 Executive gewählt wegen der Xenon. Und alles was drin und dran ist funktioniert und ich bin mit dem wagen happy. Einzig die Farbe. Schwarz...boarr, den habe ich seit Mai wo ich ihn gekauft habe, bestimmt schon doppelt so oft gewaschen wie den CorollaVerso übers ganze Jahr... :D

    Xenon im Auris Hybrid kostet mindestens 26500€, denn man muss noch das Paket dazuwählen. Nur im Executive ist es nicht dabei. ;)
    Wenn neu, dann als 1.6 Club. Kostet dann gut und gern um die 22500€. Da muss man sich fragen, ob man es unbedingt haben muss. Ich hatte auch die Option und habe mir damit gut 10000€ gespart. ;)
     
  16. #15 calotchro, 19.08.2010
    calotchro

    calotchro Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W204
    Corolla !

    wie heißen eigentlich Luna und Sol heute?
     
  17. #16 corollabutter, 20.08.2010
    corollabutter

    corollabutter Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    mich interessiert die aussage "regensensor im corolla"...ehm...wo ist der bitte?

    ich bin zwar froh dass ich bisher keinen gefunden habe, da ich eher auf die manuelle verstellung vertraue, einen regensensor hat mein corolla aber nicht (also etwas rein automatisches) obwohl er eine der höchsten ausstattungslinien besitzt (edition + glasdach)
     
  18. #17 paseo_rulez, 20.08.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Regensensor haben im E12 nur die Sol und Executive-Modelle.
    Dort sitzt er bei dem Innenspiegel mittig oben auf der Scheibe.
     
  19. #18 Ice@man, 20.08.2010
    Ice@man

    Ice@man Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Mein tipp.. warte noch vier jahre und hol dir dann einen gebrauchten auris facelift mit wenig kilometern. Neu lohnt sich die anschaffung im vergleich zum e12 nicht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Poepel

    Poepel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Supra MKIV Single Turbo, Lexus IS200 Sport
    und das auch nur ab Facelift
     
  22. #20 Toyo-San, 20.08.2010
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Ich würde zum Corolla tendieren - der Auris gefällt mir insbesondere Innen nicht . Den Corolla einer der letzten mit möglichst viel Ausstattung da kannst dann auch deine Anhängerkupplung anbringen.
    Ich persönlich finde den 1,6er einen Spitzenmotor er geht verhältnismäßig gut ist elastisch im Durchzug und macht wenig Probleme -klar ein Diesel hat deutlich mehr Durchzug ist aber wenn er nen Partikelfilter hat nichts für Wenigfahrer.
    Oder eher noch als den Auris den alten Avensis - auch ein Super Auto !

    Grüße Toyo-San
     
Thema:

vom E12 auf Auris

Die Seite wird geladen...

vom E12 auf Auris - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?