Vom 3 Gang in den 5 Gang bei ca 55 - 65 kmh

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Bobbele, 10.05.2004.

  1. #1 Bobbele, 10.05.2004
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Mhmm.......

    Zu empfehlen?
    Schädlich?
    Bringt es wirklich was wenn man den 4 aus läßt ( Sprit sparen ) ?
    Größere Krafteinwirkungen und somit größeren Verschleiß bei den Bauteilen vom Motor und Getriebe?

    Fragen über Fragen ?( ?( ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SigmaONE, 10.05.2004
    SigmaONE

    SigmaONE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    schädlich im prinzip nicht da das steuergerät ein untertouriges klopfen verhindert.
    aber nur nützlich bei gleichbleibender gaspedalstellung da beim gasgeben der verbrauch sinnlos in die höhe schießt.
    Ich ziehe den vierte vor auch wenn mein 3L da noch gas annimmt wenn er im 5. bei 55kmH ist.

    Bei alten Motoren ohne elektronische Zündungsregelung kommt es zum klopfen bei zu niedriegen drehzahlen.

    ob du allerdings effektiv sparst mußt du ausprobieren.
     
  4. #3 Zebulon, 10.05.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Dich quälen aber komische Fragen um 4.23 Uhr in der Früh' :) Frühschicht und nix zu tun? :D

    Also, das hängt natürlich von den Umständen ab.
    Wenn es leicht bergab geht, kann man das machen. Mit 4 Leuten im Auto und bergauf sicher nicht.
    Wo die Grenz liegt? Geschmackssache ...
    Gruß Jo
     
  5. #4 Zebulon, 10.05.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Aber da ist noch die Sache mit dem Öldruck, der bei untertourigem Fahren nicht so toll ist.

    Gruß Jo
     
  6. #5 Christoph, 10.05.2004
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Diese Aussage entspricht nicht dem, was so in der Fachpresse geschrieben wird. Da heisst es immer, das man so schnell wie möglich hochschalten soll, und dann gut Gas geben, da bei voll geöffneter Drosselklappe der Wirkungsgrad am bessten sei.
     
  7. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ich wüsste nicht warum das schädlich ist. ?(

    Mach ich auch öfter vom 3 --> 5. Gang od. 4 --> 6. od. 3 --> 6. Gang....

    Wenn ich ganz lustig bin fahr ich auch manchmal 1., 2., 6. Gang. :D

    Wie schon erwähnt, "so schnell wie möglich in einen höheren Gang schalten". Naja, und man dreht die niedrigeren Gänge einfach ein bißchen höher und lässt dann einfach ein, 2 od. sogar 3 Gänge aus und schaltet in den "höchst möglichen". ;)
     
  8. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ich will ja nicht abstreiten, dass da was wahres dran ist (wegen Drosselklappenverluste etc.) - nur ich kann mir nicht vorstellen, dass es so toll für Motor und Verbrauch ist, wenn ich bei 55km/h im 5 Gang annähernd Vollgas gebe. :(

    Abgesehen davon, dass ich dann wieder beschleunige, was ich ja bei dieser Gangwahl nicht wirklich will. Es geht mir ja darum die Geschwindigkeit zu halten und möglichst leise und ökomisch weiter zu fahren.

    Was mich aber interessieren würde: wenn man so hohe Gänge bei niedrigen Geschwindigkeiten fährt kommt man ja wesentlich leichter in die Schubabschaltung --> der Motor spritzt nicht mehr ein und rollt nur mehr.
    Ist fürn Verbrauch super, nur kanns natürlich passieren, dass man immer zwischen Schubbetrieb und eben normal hin und her wechselt. (um eben bei der gleichen Geschwindigkeit zu bleiben)
    Macht das einem modernen Motor was aus - od nicht. (ich würd mal sagen es macht ihm nix, aber wer weiß ;))
     
  9. #8 Bobbele, 10.05.2004
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Ne. Vorbereitung für die Nachtschicht :D

    Nun ja.......... ab es spart mal sehn.
     
  10. jaro66

    jaro66 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    N´amnd!
    Ist doch kein Prob. für´n gscheid´n Motor. Mach ich schon seit Jahren so, wenn ich´s nicht eilig hab. Im 2. bis 55kmh hochfah´n und dann locker fluffig in´ 5. rein. Natürlich die Drehzahl erst abfallen lassen, damit der Anschluß passt. Zum lockeren cruisen durch die Stadt ist das allemal ausreichend.

    Falsche Aussage! sobald die Drehzahl in die Nähe des Leerlauf kommt ( etwa 2100) schaltet die Eispritzung auf Leerlaufbetrieb. Da Du ja im 5. Gang kaum mehr Drehzahl hast kommt die Eispritzabschaltung gar nicht erst in Gang.
    Kannste auch selbst ausprobieren, lass Dich mal, sagen wir im 3. aus Geschwindigkeit, langsam abbremsen, wenn die Drehzahl in o.G. Bereich ankommt, merkst richtig wie Motorbremskraft aufhört und er leicht wieder "anzieht"
    MfG.
     
  11. #10 Toyo Tom, 10.05.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich wundere mich auch des öffteren über manche Aussagen in der Fachpresse ......
    Wenn du untertourig Vollgas,bis zum erreichen der gewünschten Geschwindigkeit,gibst dann denke ich mal das
    du bedeutend länger ein fettes Gemisch fährst als wenn du die Gänge kurz durchziehst und dann untertourig die Geschwindigkeit hälst.Der Beschleunigungsvorgang geht von unten herraus ohnehin langsamer also aus welchem Grund sollte man untertourig den Motor Quälen...?

    Gruß Tom
     
  12. jaro66

    jaro66 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht wieso Ihr "untertourig Vollgas" fahren wollt! Da ist doch überhaupt kein Drehmoment da. Wenn ich in 5. durch die Gegend tucker, streichel ich mein Gas nur.
     
  13. #12 Carina-Sebastian, 10.05.2004
    Carina-Sebastian

    Carina-Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Das gilt ja nur für den 1. bis 3. Gang, also bis zu dem Punkt wo man 50-60 km/h erreicht hat. Im 5. Gang fährt man dann natürlich kein Vollgas mehr.... untertoruig gesehen.
     
  14. #13 AE92/101, 10.05.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab es mal zwei Wochen ausprobiert,

    2 Wochen immer fast vollgas beschleunigt, und der Verbrauch stieg auf 12 Liter, bei einem 1.6'er :rolleyes:

    Normalerweise beschleunige ich nur aun der Autobahnauffahrt vollgas, und fahre dann auf der AB 110-120,

    in der Stadt auch meistens im 5. Gang, lass auch öfters den 4. raus, dann habe ich einen Verbrauch von ca. 6,5-8 litern.

    MfG.Alex
     
  15. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Beim Diesel...

    Hallo zusammen,

    diese untertourige Fahrweise wird ja auch gerne bei den neuen modernen Dieseln praktiziert, der Schub aus dem Drehzahlkeller verleitet regelrecht dazu...
    Nun gibt es aber ein anderes Problem:
    Wir geben im hohen Gang viel Gas, d.h. viel Menge einspritzen (besonders bei aggressiv programierten E-Gas-Kennlinien, z.B. VW). Nun bleibt nach der Verbrennung ein Teil schlecht verbrannter Kraftstoff und vor allem Ruß übrig.
    Wenn Du Pech hast und immer so untertourig fährst verklemmen Dir bei modernen VN-Turbos die Abgasleitschaufeln (bei älteren Turbos setzt sich das Wastegate zu) und Dir leuchtet demnächst die gelbe Motorkontrollleuchte entgegen, wenn Du mal wieder aus Versehen Leistung abrufen wolltest... :]
    Im Fehlerspeicher steht dann Overboost bzw. überhöhter Ladedruck drin!
    Bosch z.B. hat für seine Kunden nun ein Softwareupdate entwickelt, welche die Turboleitschaufeln in regelmäßigen Abständen komplett auf- und zufahren, damit alles gangbar bleibt (natürlich unmerklich im Leerlauf!).
    Ich sag dazu nur, einen guten Mix aus vorausschauend, verbrauchsgünstig und zügig fahren ist der beste Weg den Motor "sauber" zu halten und Kraftstoff zu sparen! Und ein bisschen Spaß sollte das ganze ja auch noch machen... :D

    Gruß

    Toby
     
  16. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    hmm, also das was du beschreibst kenn ich, aber nicht erst bei 2100 Touren - sondern bei wesentlich niedriger Drehzahl (vielleicht bei ca. 1000U/min)

    Und wenn man den Boardcomputern moderner Toyotas halbwegs glauben kann (Yaris 1.0 bzw. Rav-4 D4D) dann spritzt er auch erst knapp vor Leerlauf Drehzahl wieder ein. (die Anzeige wo der aktuelle Verbrauch angegeben wird zeigt 0.0 --> es wird nix eingespritzt)
     
  17. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Die Grundaussage stimmt ja noch, aber der Wert ist völlig aus der Luft gegriffen.

    Toy
     
  18. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Liegt die Leerlaufdrehzahl so etwa bei 800 Upm?

    Und dann hätte ich dazu noch eine Frage an die Fachleute.
    Kann es sein, daß die Motoreletronik entsprechend intelligent ist und bei Bedarf nachregelt?

    Folgendes Phänomen ist mir nämlich damals bei meinem E11/G6 aufgefallen, wenn ich im Stand heftig am Lenkrad kurbelte, dann brach die Drehzahl kurzzeitig ein, wegen des erhöhten Kraftbedarfs der Servopumpe und erhöte sich dann auf knapp 1000 Upm. Nach der Kurbelei blieb die Drehzahl noch einen Augenblick etwas erhöht und ging dann wieder auf ca. 800 runter.

    bye, ylf
     
  19. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ja die ist so intelligent - wenn die Drehzahl unter ein gewisses Maß gedrückt wird (also auch im Leerlauf, wenn man nicht gasgibt) spritzt sie mehr ein.

    z.B. beim alten Polo (den meine Mutter nicht mehr hat) konnte man ohne Gas sehr gefühlvoll einkuppeln - und der Wagen hatte 45PS!!!
    Da lässt man sehr langsam die Kupplung kommen - die Drehzahl geht runter; nach einer kurzen "Denkpause" kommt die Elektronik drauf, dass die Drehzahl sehr niedrig ist und spritzt mehr ein --> dann konnte man die Kupplung komplett einkuppeln lassen.

    Außerdem ist ja z.B. die Leerlaufdrehzahl nach dem starten auch höher als wie wenn man schon ein Stück gefahren ist. Usw. usf, also es gibt schon einige Punkte, wo die Elektronik recht intelligent ist. :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Danke, dachte ich's mir doch. :D
     
  22. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Bei meiner Rina geht das auch. Egal ob warm oder kalt. Wenn ich stehe und ganz langsam von der Kupplung gehe, fährt sie los :)

    Wenn ich normal fahre und die Drehzahl unter die 800 u/min kommt, fängt sie wieder an ein wenig gas zu geben. Also auf gerader Strecke bei 60 km/h bekomm ich die Rina mit keinem Gang aus. 5 Gang rein und Fuß vom Gas, da fährt sie langsam und untertourig weiter.

    Hab gehört das die Schubabschaltung nur über 1500 u/min aktiv ist.

    Es ist ohne Zweifel sparsam, wenn man bei 100 km/h den Fuß nur ein ganz kleines bisschen auf dem Gas hat. Was beim Beschleunigen das Sparsamste ist, kann ich nicht sagen. Ich fahr immer 1 - anrollen, 2 bis 2500 u/min - 3 bis 2500 u/min - 4 bis 2500 u/min und dann 5 ... alles über 80 km/h fahr ich mit der Rina im 5, 50 km/h in der Stadt im 4. Gang.

    Marc
     
Thema: Vom 3 Gang in den 5 Gang bei ca 55 - 65 kmh
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 30 kmh ohne gasgeben 5 gang

Die Seite wird geladen...

Vom 3 Gang in den 5 Gang bei ca 55 - 65 kmh - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen

    Kompletträder / Work Felgen 5 x 100 - Emotion CR Kai 235/40 R17 zu verkaufen: Kompletträder zu verkaufen Original Work Wheels Emotion CR Kai (Vorgänger vom Modell Kiwami) Felgengröße: 17 x 8 Lochkreis: 100 Lochzahl: 5...
  5. V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt

    V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt: Hab noch eine originale JAPSPEED 3" Auspuffanlage für den ST185 zu Hause. Ist mit Originalverpackung und noch nie montiert gewesen. Preislich...