Voltmeter Problem

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von spirit, 28.10.2004.

  1. spirit

    spirit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mir ist lezthin aufgefallen, das wenn ich den Blinker betätige, die Voltanzeige bei meinem E9 GTi mit dem Blinker-Takt ausschlägt.
    Muss das so sein, oder habe ich da ein Problem?
    Cu und THX
    spirit
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tscheeli, 28.10.2004
    tscheeli

    tscheeli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weiss ist das normal...........
    hatte meiner auch immer :))

    Aber hier drin kann uns sicher einer erklären was da auf dem Voltmeter eigentlich genau angezeigt wird.. Ist es die Aufladespannung oder die Entladung?

    das wusst ich nämlich auch nie........


    und wo wird eigentlich der Öldruck gemessen? wie funktioniert das?
     
  4. #3 Holland Yaris, 28.10.2004
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Gibt an welcher spannung am den moment in auto ist
    Und wen grosse verbraucher an gehen kan schon mal ein moment die spannung rubter gehen, blinker verlangen schon einiges

    Peter
     
  5. spirit

    spirit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dann ist ja alles klar. :D
     
  6. #5 Schuttgriwler, 28.10.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ist normal, denn die Glühlampen sind Kaltleiter, d.h. beim einschalten fließt ein nochmals höherer Strom als beim Leuchten, deswegen zuckt die Nadel etwas. Immerhin fließen beim Leuchten 3,92A und im Einschaltmoment können es durchaus 6-10A sein, den kann man aber nur mit einem Shunt und einem angeklemmten Oszi sehen.
     
  7. #6 Schuttgriwler, 28.10.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Die Aufladespannung und Entladespannung gibt es in dem Sinn wie du meinst nicht, dnen die Spannung ist überall gleich, außer am Verbraucher selbst, über dem sie ganz oder teilweise abfällt.

    Du hättest gerne den Vergleich zwischen Ladestrom und Verbraucherstrom, denn kann man messen. Dazu müßtest Du ein Ampèremeter in das Kabel von der Lima zur Batt hängen und eines von der Batt zum Hauptverteilerkasten der Sicherungen.

    Der Öldruck wird für die rote Warnlampe über einen Kontaktschalter gemessen, der nur auf (Druck liegt an, Motor an) oder zu (Motor aus, ODER Motor an UND Ölwanne leer :D) geht.

    Der proportionale Öldruckmesser hat einen veränderbaren Widerstand, der auf druck reagiert und das elektrische Signal kontinuierlich zum Öldruck ändert und dann die Nadel synchron zum Öldruck bewegt.


    Noch Fragen, Ihr Quälgeister ????? :D
     
  8. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Moin Zusammen.

    Wollts nur schnell korrigieren:

    Der Gti hat keine Warnlampe fürs Öl, sondern nur das Oeldruck-Messgerät.

    Der Sensor dafür ist eigentlich wie bei allen Motoren Auspuffseitig im Motorblock eingeschraubt, n paar cm neben dem Oelfilter.

    Zur zuckenden Spannungsnadel:
    Ist beim Gti wirklich normal.
    Das liegt haupstächlich daran, dass die Spannung über die Stromversorgung der Anzeigen gemessen wird. Würde die Anzeige direkt auf der Batterie Messen, gäbe es dieses Zucken nicht.

    Mich hatte es damals auch gestört, und habs Umgebaut auf die Batterie.

    Grüsse Chris
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schuttgriwler, 28.10.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Die dünnen Kabelchen des Instzrumentenbretts verstärken diesen Effekt durch den Spannungsfall an deren selbst. Logo.
     
  11. spirit

    spirit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Und ich dachte zuerst es liegt an meiner Sound-Anlage.
     
Thema:

Voltmeter Problem

Die Seite wird geladen...

Voltmeter Problem - Ähnliche Themen

  1. LiMa problem

    LiMa problem: Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...
  2. Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem

    Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem: Hallo, habe folgendes Problem: wollte gestern bei meinem Toyota Avensis T25 Stufenheck BJ 2008 / EZ 2009 die Innenraumbeleuchtung wechseln und...
  3. Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem

    Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem: Hallo bin neu hier und habe auch ein Riesenproblem. Das Automatikgetriebe meines Toyota Avensis T25 1.8l geht seit heute nacht nicht mehr....
  4. ABS Problem

    ABS Problem: Hallo ich habe mit meinem RAV 4 EZ 3.1997 folgendes Problem. Erst hat auch beim leichten Bremsen das ABS geregelt. Jetzt brennt dauernd die ABS...
  5. Supra MA61 mit Ladestrom-Problem

    Supra MA61 mit Ladestrom-Problem: Hallo, habe folgendes Problem: An meinem MA61 leuchtete während der Fahrt plötzlich die Ladestromlampe auf und eine zu niedrige Spannung wurde...