Vollbremsung/mit Handbremse

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Carina93, 04.09.2006.

  1. #1 Carina93, 04.09.2006
    Carina93

    Carina93 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal hallo, bin ganz neu hier und habe gleich mal eine Frage:

    ich habe den alten Carina Kombi (Bj.93) meiner Eltern bekommen und jetzt steht zum einen ein Reifenwechsel und zum anderen der TÜV bevor.
    Da ich nunmal ein Spielkind bin :)) hab ich mir gedacht: wenn die Reifen eh schon abgefahren sind, kannste ja mal ein oder zwei Vollbremsungen machen. Und wenn ich schon dabei bin würde ich auch gerne mal versuchen, ne 180°-Drehung per Handbremse zu machen (einfach aus reiner Neugierde).
    Jetzt wollte ich wissen, wie schädlich das für die Bremsen/die sonstige Mechanik ist (Bremsen sind ca 25000km drauf). Will halt nicht, dass es Probleme beim TÜV gibt (ist wahrscheinlich der letzte, den das Auto erleben wird).
    Also kann ich das ein oder zweimal machen, ohne dass der Verschleiß sehr hoch ist?
    Grüße und danke schonmal,

    Johannes
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 echt_weg, 04.09.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    probiers halt aus dann weißt du es - verschleiß ist bei sowas natürlich gegeben aber sollte nicht allzu groß sein. bei der handbremsaktion hast du ein problem wenn das seil reißt :D
     
  4. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    also wenne normal ne vollbremsung machst, sollte da laut hersteller nix pasieren, aaaabbber, die karre is numal net die neueste, und bezüglich der 180 grad, machet am besten auf nem nassen parkplatz, wo du nirgend gegen kommen kannst, wenn man sich durch sowas die spur verstellt isset verdammt ärgerlich, ist aber mal ganz interesant, zu merken wie sich das auto dan verhällt, hab beim adac sonn sicherheits training gemacht, zum thema bremsen, war sehr interresant, solteste nur halt immer aufm nassen machen so als T.I.P.
     
  5. #4 Carina93, 04.09.2006
    Carina93

    Carina93 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    erstmal danke für die Antwort! Mmh, das mit dem Seil gefällt mir natürlich nicht so... Was kost sowas denn, wenn es kaputt geht (inkl. Einbau, ca?)
    Platz hab ich genug, wir haben einen Platz vor dem Haus da ist immer die Kirmes drauf, von daher sollte das kein Problem sein.
    Aber wieso sollt ich es auf dem Nassen machen? Die Reifen sind mir ja egal. Oder hat das noch einen anderen Grund? Und was bedeutet T.I.P.
     
  6. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Naß = weniger Grip = weniger Kraft wirkt auf Rad/Aufhängungen etc.
    Ich weiß ja nicht wie das bei Serienkarren ist, jedenfalls würd ich das nicht machen wollen...
     
  7. #6 Black_Aggro_Celica, 05.09.2006
    Black_Aggro_Celica

    Black_Aggro_Celica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Skyline R33 GTR V-Spec, Honda Accord Type R
    macht dir doch nicht so ins hemd :( :( :(

    probiers aus, dann wirst du es sehen
     
  8. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Hab den ganzen Scheiß schon unzählige Male mit der Rina gemacht, und die hat 215er Falken drauf. Auch bei trockener Straße. Also kaputt ist biser nichts, kann natürlich noch kommen aber ich bezweifel das bei einer einmaligen Aktion etwas kaputtgeht. Wenn du mit der Handbremse bei Geradeausfahrt (aus, sagen wir 70 km/h) bremst, dann hast du mit ziemlicher Sicherheit einen Bremsplatten (kam damals als es kein ABS gab öfters vor). Da ist eine Seite des Reifens soweit runter gerubbelt, dass der Wagen wegen dem unrunden Rad das Hüpfen anfängt. Sehr lustiges Gefühl :-)

    Das Problem mit dem Seil sind übrigens nicht die Kosten die das kaputte Seil verursacht, sondern die Kosten die durch das unplanmäßige Weiterfahren entstehen, wenn man nicht schnell genug die Bremse erwischt und einem Gebäude, einem Baum, einem Straßengraben etc. zu nahe kommt :D
     
  9. #8 Carina93, 05.09.2006
    Carina93

    Carina93 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bin Student und deswegen nicht unbedingt so flüssig...Bremsplatten ist wie gesagt kein Problem, Reifen sind eh ziemlich unten und Platz hab ich genug...Muss ich bloß noch abwarten bis es regnet...
     
  10. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Da machts mit dem Mötörlie eh mehr Spaß. Kannst du ordentlich burnen und so :-) Hab meine alten Winterreifen auch neben der Straße abgeraspelt. Vergess net den Gang rauszunehmen und die Handbremse anzuziehen, wenn der Qualm den Sauerstoff verdrängt und du ohnmächtig wirst :D
     
  11. #10 Slowrider, 05.09.2006
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    absolut, da kann nichts passieren, einfach schauen das du genug platz hast.
    ich mach das öffters, egal ob nass oder trocken, genau so mit burnout oder vollbremsung.
    wenn das ein auto nicht ab kann, gehörts auf den müll ;)
     
  12. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Das will ich sehen, wer von Euch ein Handbremsseil abreißt :rolleyes:
    Mach's einfach, da passiert nichts. Du wirst Dich aber wundern, auf trockener Straße ist es ziemlich schwierig, den Wagen richtig ins Schleudern zu bekommen. Da mußt Du schon ordentlich Geschwindigkeit aufbauen und dann traut man sich als Anfänger meistens nicht mehr.
     
  13. muc

    muc Guest

    Och... das hab ich schon mal geschafft! Ich nehm aber mal an, daß das bei meinem 16 Jahre alten Fiat damals einfach schon etwas Rost gesehen hatte und daher etwas geschwächt war. ;)

    Ein Auto, das Vollbremsungen und Handbremsturns nicht aushält... lustige Vorstellung. :D Man sollte nur nicht zu viele Bremsungen aus höheren Geschwindigkeiten hintereinander machen, weil die Bremse sonst halt schnell mal heiß wird und sich evtl. die Scheiben verziehen, wenn es ganz blöd läuft.
     
  14. #13 Slowrider, 05.09.2006
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    also bei vollbremsung wäre ich etwas vorsichtig.
    mich hats da fast mal verschmirgeld, weil sie nicht genau gleich gezogen hat.......
     
  15. #14 echt_weg, 05.09.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    hat kumpel beim corsa geschafft und ich beim p7 - das geht schneller als man denkt wenn man richtig geschwindigkeit drauf hat
     
  16. #15 peter_h, 05.09.2006
    peter_h

    peter_h Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2001
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Zum Ersten ist ein CarinaE '93 noch nicht alt und schon garnicht kurz vorm sterben. Ich an deiner Stelle wäre als Student froh so ein zuverlässiges und beständiges Fahrzeug zu haben.
    Zum Zweiten mach ich vor dem Pickerl (TÜV) immer vernünftige Bremsungen mit Pedal und Handbremse, da ansonsten die Bremswerte irgendwie verfälscht sind (ich will nicht sagen, dass ich beim Bremstest durchfliegen würde weil sie ungleich ziehen etc. :D :D). Wenn ein Fahrzeug nie gefordert wird (wie es bei meinem sicherlich der Fall ist) kann es schon sein, dass die Bremsen dann mal ungleich ziehen oder dergleichen.
     
  17. #16 KleinerEisbaer, 05.09.2006
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    ich trau mich auch nicht :D
    aber mein auto hat ja nen höheren schwerpunkt ;) und is nich so platt wie eure karren :P
     
  18. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde mir eher Sorgen um die Hinterachse machen. Ein bekannter meines Bruders hat mit einem Audi (ich glaube ein A4 oder 80er Audi) einen Handbremsdrift auf trockener Fahrbahn gemacht. Danach war die HA verschoben :D (Verbundlenker?)
     
  19. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ich sehe eher das Problem das bei Autos die hinten Bremsscheiben haben z.B. mein E12 die Bremstrommel nur für die Handbremsfunktion ausgelegt ist also Parken und am Berg anfahren. Wenn ich das mit der Handbremse mache dann knall das hinten ganz gut aber ob es für die Bremse Gut ist ich glaube eher nicht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Das denke ich doch auch ;) Ich hab neulich die Seile vom AW11 ausgebaut und wieder gangbar gemacht, da die Hülle Rost angesetzt hat und die Kabel darin festsaßen. Die Dinger sind dermaßen dick, da kann man wahrscheinlich das ganze Auto dran aufhängen, wenn es sein muß.
    Ein Kumpel von mir hatte bei seinem D-Kadett manchmal das Problem, daß das Seil aus der Führung rausgesprungen ist. Das war aber in drei Minuten wieder zu beheben. Und eine Carina hat ein geschlossenes Seil - also kein Problem.

    Zu der Audi-Geschichte: wenn sich die Spur beim schleudern verzieht, dann sollte man lieber das ganze Auto wegschmeißen. Da hat das Ding bestimmt noch ganz andere versteckte Mängel... -> Beim Toyota auch kein Problem!

    Überlegt doch mal, wenn solche Aktionen ein Auto zerstören würden, da müßten ja alle Teilnehmer eines ADAC Fahrtrainings anschließend erstmal in die Werkstatt :rolleyes:
     
  22. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Müssen sie bestimmt auch, nur die Toyotafahrer bilden da eine Ausnahme :rolleyes: :D
     
Thema: Vollbremsung/mit Handbremse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 180 grad drehung handbremse

Die Seite wird geladen...

Vollbremsung/mit Handbremse - Ähnliche Themen

  1. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  2. Handbremse starlet bj96

    Handbremse starlet bj96: Hallo Gruppe! Besitze einen starlet bj 96 und sollte mir demnächst den TÜV holen... Folgendes Problem: Handbremse hat nicht richtig gegriffen....
  3. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  4. AE92 Handbremse hinten ungleichmäßig

    AE92 Handbremse hinten ungleichmäßig: Wie stelle ich die Bremse hinten ein damit sie gleichmäßig zieht? Hab links kaum Handbremsleistung rechts fest gelöst sind beide Seiten...
  5. Handbremse defekt

    Handbremse defekt: Hallo Hätte da eine Frage. Vor 2 Wochen habe ich beim Verso meiner Frau die Hinterachslager tauschen lassen und im Zuge des Pickerls hat mir die...