Vogtland Sportfahrwerk für E12 ! Eure Meinung ist gefragt

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von x-Timmey-x, 22.02.2010.

  1. #1 x-Timmey-x, 22.02.2010
    x-Timmey-x

    x-Timmey-x Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Hallo liebe Community,

    ich nutze das Forum schon seit längerer Zeit, doch brauchte ich nicht viel schreiben, da ihr mir schon viel beantwortet habt. Nunja nur meine jetzige Frage konnte ich nirgends finden. Meine frage ist ob jemand schon Erfahrung mit der Firma Vogtland gemacht hat?

    Ich habe mich selbst schon ein wenig über die Firma informiert. Die Tuning Shops die ich gefragt habe sind natürlich von ihren Vogtland Angeboten immer überzeugt. Doch ich würde gerne mal eine neutrale Meinung über Vogtland, speziel über das Sportfahrwerk für den E12 wissen. Vielleicht könnt ihr mir da ein wenig weiterhelfen. Wie gesagt über die Suche hier im Forum konnte ich nichts finden.

    Ich habe auch über ein Satz Federn nach gedacht, doch ist mir das Risko zu groß das die Dämpfer nach kurzer Zeit schlapp machen. Meine jetzigen Dämpfer haben zwar erst 55.000km hinter sich, doch wie gesagt ist mir das Risko zu groß. Zumal es seit diesem starken Winter extrem viele Schlaglöcher gibt. Die entstehen wie Unkraut im moment hier bei uns. Soweit ich weiß sind Schlaglöcher die grö0ten Dämpfer Killer, ein weiterer Grund für das komplett Fahrwerk finde ich.

    Mein Grund für eine Tieferlegung ist eigentlich nur, damit der Wagen optisch sportlicher wirkt mit meinen neuen 17Zoll Felgen.

    Wie gesagt ich wäre gerne mal über eure Meinung gespannt.

    MFG
    x-Timmey-x
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaio

    Kaio Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Moin moin,
    Ich kann zum Fahrwerk speziel für den E12 nichts sagen, kenne aber ein paar Leute, die ein Vogtland Fahrwerk für andere Modelle haben. Bei denen ist die Meinung sehr geteilt. Die einen finden es gut die anderen eher mäßig. Aber wenn es dir nur um die Optik geht, reichen meist schon Federn. Es kommt natürlich darauf an wie weit du runter willst. Man sagt so bis 30 - 35mm kann man problemlos Federn verbauen( sieht man ja auch bei Serien Fahrzeugen) alles was darüber ist, sollte mit Dämpfern verbaut werden. Da würde ich immer ein paar Euro mehr investieren, gerade bei so sachen wie Fahrwerkskomponenten.
     
  4. #3 x-Timmey-x, 22.02.2010
    x-Timmey-x

    x-Timmey-x Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Ja da geb ich dir recht das Fahrwerk schon was besonderes am Auto ist. Jedoch würde ich mich freuen was deine Kollegen den genau gegen oder für das Sportfahrwerk von Vogtland haben.

    Zumal die Dämpfer laut einem Tuning Shop jeh nach Automodell und somit auch Preis anders sind. Habe schon von Vogtland 230€ komplett Fahrwerk für Golf VW und 3er BMW gesehen und der Tuning Shop meinte die Dämpfer kannste da vergessen. Beim E12 sehe das wieder anderes aus weil der Satz mindestens 375€ kostet.

    Gibt es den eine alternative zum Vogtland Sportfahrwerk außer Federn, da Federn schon fast nicht mehr in Frage kommen. Will mir das erneute umbauen, Spur einstellen, TUV usw. sparen und direkt ein komplett Fahrwerk einbauen. Klar bin ich somit locker 250€ mehr los, doch geht mindestens ein Original Dämpfer put hab ich mehr kosten am Hals.

    MFG Timmey
     
  5. #4 Hiebson, 22.02.2010
    Hiebson

    Hiebson Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    bei billigen fahrwerken sind oft nur "serien-ersatz-dämpfer" (Kayaba Excel-G) dabei, die aber nicht umbedingt optimal mit den tieferlegungsfedern harmonieren.

    ich würde folgendes vorschlagen wenn du auf jeden fall neue dämpfer willst:

    a) 30mm H&R, Eibach oder TTE Federn + Bilstein B6
    b) 45mm H&R Federn + Bilstein B8
    c) Bilstein B12 Fahrwerk (40mm/35mm tiefer, müssten B8 mit H&R Federn sein, jedenfalls verweist das Gutachten darauf, gibt aber unter der Bezeichung nur die 30mm bzw. 45mm, irgendwie seltsam)

    Andere Dämpfer gäbes es noch Koni Gelb oder Kayaba Ultra SR, wobei die Bilstein Dämpfer aber von der Technik her moderner sind.

    Vllt äußert sich ja Brain noch, der hat bei dem Thema den Masterplan
     
  6. #5 x-Timmey-x, 22.02.2010
    x-Timmey-x

    x-Timmey-x Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Haha na hoffen wir es mal das er sich äußert, weil meine finanzen auch ein wenig limitiert sind, da ja nachdem einbau noch ein paar kosten entstehen ...

    aber falls jemand was über die vogtland fahrwerke weiß als her damit ...
     
  7. -FX-

    -FX- Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    R32
    Erstmal solltest du überlegen wie tief du möchtest. Wenn dir 30mm reichen dann nimm einfach TTE Federn. Ich weiß jetzt nicht wie tief das Vogtland ist. Willst du tiefer gehen als 30mm brauchst du andere Dämpfer. Da empfehlen sich dann Bilstein B6 oer B8 (fahre selber Bilstein B8 mit 45mm H&R). Das ganze wird dann aber auch um einiges härter. Soll es noch tiefer werden brauchst du ein Gewindefahrwerk.

    Du solltest dir erstmal überlegen wie tief du möchtest und wie hart es sein soll.... (ich sau, aber du weißt ja was ich meine :D )
     
  8. Kaio

    Kaio Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Ich werde mich mal erkundigen, kann aber ein bis zwei Tage dauern. es würde aber auch schon helfen, wenn du uns sagst, wie tief du runter möchtest und was du dafür ausgeben willst.
     
  9. #8 x-Timmey-x, 22.02.2010
    x-Timmey-x

    x-Timmey-x Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Hey danke für eure Meinung ... Naja es soll halt zu den neuen 17Zoll Felgen schön sportlich aussehen und das ich keine Probleme beim TUV (Borteln) usw. bekomme.

    Naja Hart kann das Fahrwerk schon sein das ist nicht das Problem. Er soll aber auch net so Tief sein das ich kein Boardstein mehr hoch komme oder Probleme bei Bahnübergänge usw. habe und für eine Rennstrecke brauch ich das Fahrwerk auch nicht.

    Finanziel sind halt so 400 schon Schmerzgrenze aber das kann ich erst morgen genau sagen, da noch was mit der Bank geklärt werden muss. Vielleicht ist dann auch mehr drinne.

    Was kosten den die Billstein kombinationen oder das TTE Fahrwerk?

    Hab mich in einem anderem Forum umgehört und dort waren Sie mit Vogtland recht zufrieden. Jedoch soll der Dämpfer auch net nach 2 Jahren kaputt sein.

    Mir fehlt halt noch ein wenig die Ahnung/Erfahrung, da mein E12 das erste Auto ist und somit auch der erste Wagen den ich ein wenig veränder. Wird aber dezent nur verändert.

    17Zoll Tomason TN1 mit Hankook EVO12 215 45R 17 (warten auf ihren Einsatz)
    Fahrwerk (welche ist jetzt die Gute Frage)
    Scheibentönen

    Später vielleicht ein wenig mehr aber so soll er erstmal werden.
     
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Was deine Wünsche zur Alltagstauglichkeit angeht kann ich dir sagen daß man den E12 auch mit der 45mm-Tieferlegung durch die H&R-Federn problemlos im Alltag fahren kann. Fahre selber einen derart modifizierten E12 und komm eigentlich jeden Bordstein hoch und runter und auch durch fast jedes Parkhaus ohne großartig aufzusetzen.

    Optisch sieht das auch ganz gut aus in Verbindung mit 17zöllern:

    [​IMG]
    Mehr Bilder: http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=105243&sid=&hilight=Corolla&hilightuser=66

    Was die Freigängigkeit angeht liegt der limitierende Faktor nicht bei der Tieferlegung da das Auto auch mit einer Tieferlegung nicht weiter einfedert als mit Serienfedern solange man die Federwegsbegrenzer oder die Länge der Dämpfergehäuse nicht ändert. Das Limit stellen eher die Reifen- und Felgenabmessungen dar. Beim E12 liegt das Limit bei 7,5x17 ET35 mit 215er Reifen. Bei der Verwendung einer 8x17 ET35 mit 215er Reifen muß dann schon gebördelt werden was beim E12 und da vor allem beim Dreitürer ein SEHR heikles Thema ist weil dabei für gewöhnlich die Seitenteile ihre Spannung verändern und eine Wölbung nach innen bekommen.
     
  11. #10 x-Timmey-x, 23.02.2010
    x-Timmey-x

    x-Timmey-x Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Danke also ich glaub dann fällt die 45mm Tieferlegung von H&R weg, weil Börteln will bzw. kann ich nicht. Habe Tomason TN1 8.00Jx17 ET35 mit Hankook EVO12 215/45R17 91Y XL. Sowie ich den Beitrag von XLarge richtig gelesen habe gibt es dann wohl mit einer Tieferlegung von 45mm probleme mit dieser Felgen/Reifen kombination.

    Dann würde ich doch lieber 30-35mm nehmen um die Probleme aus dem Weg zu gehen.
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Du hast mich nicht verstanden. Mit den 8x17 ET35 bekommst du auf jden Fall Probleme, unabhängig davon ob oder was für eine Tieferlegung du verbaust.
     
  13. #12 x-Timmey-x, 23.02.2010
    x-Timmey-x

    x-Timmey-x Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Ja sorry habs ein wenig schlecht formuliert. Hab schon verstanden was du meinst. Wird dann wohl nur 30-35mm in Frage kommen. Damit sollte es doch keine Probleme geben oder?

    Habe jetzt nochmal nach Bilstein, Eibach, H&R und Vogtland geschaut.

    Also in Frage kommt:

    B12 Bilstein
    B6 Bilstein + Eibach oder H&R Feder 30mm
    oder
    Vogtland Sportfahrwerk 35mm

    vom Preis her ist der Vogtland am günstigen, danach B6 Bilstein + Eibach oder H&R Feder 30mm und zum Schluss B12. Werd aber mal genau die Preise bei meinem Händler nachfragen. Aber so grob denke ich dürfte die Preis Anordnung passen.

    Übere weitere Ratschläge/Meinung bin ich immer froh drüber.
     
  14. -FX-

    -FX- Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    R32
    Dann würde ich in deinem Fall TTE 30mm Federn einbauen. Ich denke die Qualität vom Vogtland wird schlechter sein als die Kombi Original Dämpfer und TTE.
     
  15. #14 telebeneda, 23.02.2010
    telebeneda

    telebeneda Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ganz hast dus anscheinend doch noch nicht verstanden.

    Was XLarge dir klar machen will ist, dass du auch ohne Tieferlegung, also mit deinen derzeitigen Serienfedern bereits bördeln wirst müssen, weil deine Felgen 8x17 et35 haben. Diese Felgen sind zu breit und stehen zu weit raus beim E12.

    Jetzt ists hoffentlich klarer.
     
  16. #15 der-alph, 23.02.2010
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte selbst mal das Vogtland im Auge, aber das sind, soweit ich mich richtig erinnere, keine besonderen Dämpfer. Sind glaube nur gekürzte Seriendämpfer. Ich würde daher definitiv zu den Bilstein raten.
     
  17. #16 Mercurius, 23.02.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Auch eine gangbare Alternative die nicht zu teuer ist, ist das Corolla TSC Fahrwerk, also letztendlich auch TTE, da die den Compressor gemacht haben.
    Das sind Eibach Federn und Eibach Dämpfer (die nutzen da abgestimmte Sachs Performance). Find ich persönlich super abgestimmt auf den Corolla aber immer noch im Alltag zu gebrauchen, auch wenn es schon recht hart ist.
     
  18. #17 x-Timmey-x, 23.02.2010
    x-Timmey-x

    x-Timmey-x Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    So danke für die fleißigen posts jedoch hab ich mich jetzt für Vogtland 35mm Federn und Bilstein B4 Stoßdämpfer entschieden!

    Ist für meinen Gebrauch und vom Preis denke ich die beste wahl. B6/B8 + Eibach, TTE oder H&R wird einfach schlicht weg zu teuer. Hab für ein Fahrwerk keine 800€ übrig. Mein jetziges Fahrwerk kostet mich 380€ inkl. Versand und ich denke da werde ich mit meinen geringen Ansprüchen und meinem alter schon recht zufrieden sein.

    Jedoch versteh ich nicht warum ich mit meinen Felgen Probleme bekommen sollte, da ja ein TÜV Gutachten vorliegt und ich hier noch nirgends was von bördeln im zusammenhang mit TN1 gehört habe. Zumal im Gutachten alles schwarz auf weiß dargelegt wird. Wenn es Probleme geben sollte werd ich zu meiner netten Werkstatt gehen :)

    Was haltet ihr von meiner Wahl ?
     
  19. -FX-

    -FX- Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    R32
    Ich hätte da eher H&R oder TTE (sind glaube Eibach) Federn genommen. Ich habe für meine 45mm H&R 120€ oder so bezahlt. Viel billiger werden Vogtland auch nicht sein und qualitativ denke ich schlechter. Andererseits hatte ich im E10 auch Vogtland Federn, waren 8 Jahre verbaut, bis er im Dezember (wurde bis dahin von meinem Bruder gefahren) abgewrackt wurde. Die Federn haben bis dahin keine Probleme gemacht, also kann ich über die Qualität nicht meckern.

    Wird schon passen denke ich. ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 E12Driver, 23.02.2010
    E12Driver

    E12Driver Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    was für stoßdämpfer hast du mit deine H6R 45mm federn?

    ich hab die bilstein B6. jedoch ist ein E12 mit 45mm federn und orig. stoßdämpfern deutlich tiefer... naja
     
  22. Kaio

    Kaio Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Ja, TTE nutzt auch Eibach federn mit ihrem aufdruck
     
Thema:

Vogtland Sportfahrwerk für E12 ! Eure Meinung ist gefragt

Die Seite wird geladen...

Vogtland Sportfahrwerk für E12 ! Eure Meinung ist gefragt - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...