Vogelsch... auf Lack

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Key, 30.08.2005.

  1. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toyofans,

    wie ich schon unter Elektrik/Tiefentladene Batterie geschrieben habe, stand mein Toyota mehrere Monate, und zwar unglücklicherweise unter einem Baum, in dem Elstern schlafen. Und die haben munter auf mein Auto gesch.... . War heute in der Waschanlage, wo der nette Spanier intensiv mit dem Dampfstrahler vorgearbeitet hat, aber leider nicht mit vollem Erfolg. Auch nachdem ich durch die Waschstrasse war, sind immer noch Reste von der Sch... auf dem Lack. Hat jemand ausser von Hand reinigen/pölieren eine Idee was ich da machen kann?

    Gruss Key2U
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Da geht, wenn überhaupt, nur von Hand oder maschinell polieren mit Lackreiniger. Wenn es nicht schon zu spät ist. Ich hatte an der Carina mehrere Tage bei Hitze so ein Zeug auf der Haube, das hat sich in den Lack gefressen und richtige, wenn auch winzige, Furchen geätzt. Das poliert keiner mehr weg. :(
     
  4. #3 CRX_ED9, 30.08.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Scheiss selber drauf... Dann sieht man die Vogelkacke nicht mehr... :D
     
  5. #4 Royal-Flash, 30.08.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Richtig... hab die selbe Scheiße auf der Haube..... Scheiß Luftratten.

    Wenn es von HAnd nicht weggeht, mit Politur nachgehen, im Ernstfall Mikro-Schleifpolitur nehmen. Damit geht es sicher weg. Mit dem ZEug hab ich sogar 12 JAhre alten Bremsstaub von alten Alus abbekommen. Die Dinger sehen jetzt aus wie neu. Nur nicht zu viel damit polieren, sonst ist der Klarlack weg.
     
  6. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    So oder so wirste lackschäden bekommen bzw. haben, denn der Klarlack Quillt dadurch auf und der Haupt/Basislack wird angegriffen. Man kann es sicher wegschleifen und sieht es dann auch nicht wirklich, aber ist halt so.
    Sinnvoll wäre gewesen alle 4 Wochen wenigstens die Schüssel mal zu Waschen und richtig einzuweichen, auch wenn sie nicht richtig dreckig aussah.

    Phil (der sich grade freut in den Semesterferien seinen Rolla in der Garage schonen zu können).
     
  7. #6 tommyblue, 31.08.2005
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    wenn du absolut keine hand anlegen willst, dann nimm insektenentferner, dieses hilft auch erstmal.
    aber wenn der lack schon so lange belastet wurde, dann kommst du mit einer politur nicht drum rum. außerdem versiegelt diese auch ein wenig ;)
     
  8. ikhh

    ikhh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2005
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    0
    also wenn es in der Waschstrasse nicht abgeht, hilft nur von Hand mit Wasser, Spüli und einen etwas härteren Schwamm die Kacke abzumachen.

    Hatte ich auch mal, allerdings relativ frisch und da ging es gut ab.

    Wenn die Kacke schon mehrere Monate auf dem Lack sitzt, dann habe ich wenig Hoffnung. Meistens ist der Lack angegriffen. Sorry.

    Fazit: Immer sofort entfernen.
     
  9. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Das meinte der Mann von der Autoaubereitung auch. Das ist ja dann echte Schei... ;) Werde mir Politur besorgen und den Kleinen dann mal pölieren, auch wenn ich da null Bock drauf habe. Naja, schlechter fahren tut er dadurch ja zum Glück nicht, und verkaufen werd ich ihn auch nicht.
    Ich hätte das Zeug normal früher entfernt, aber wenn man nicht gehen kann, ist das ein Problem. Egalski, jetzt bin ich wieder einigermassen fit. :)

    Thx euch für die Tips!

    Gruss Key
     
  10. nito

    nito Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    versuch ja nicht mit dem fingernagel weg zu kratzen, ich war mal so schlau und diese kratzer sieht man jetzt sehr gut. in alle richtungen schauen sie :(
     
  11. #10 Schuttgriwler, 04.09.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hatte ich damals an meinem nagelneuen EP91 auch, da schissen die Luftratten drauf, mit Ihrem Phosphathaltigen Kot, der Fraß drei Löcher in den Klarlack des "Diamantschwarzmetallic" Nr 205 von Toyota. Keine Chance, der Gang zum LAckierer war fällig, obwohl der Kot nur ein Tag "einwirkte".

    Unser Lackierer hat mir darüber schon gesagt, daß zB auf dem Lack liegender Industriestaub zusammen mit dem Vogelkot die beste Säure zum verätzen des Lackes bildet und dann eben diese Schäden hinterläßt.

    Woher kommt das ? Wasserlösliche Lacke.

    An meinem Uraltstarlet von 1983 exisitiert das Problem in keinster Weise: Lösemittelhaltige LAcke aus den 80er Jahren :D :D
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    meine ultimative wäsche ist folgende:
    rundrum mit felgereiniger oder insektenlöser einsprühen. in 5 minuten alles mit nem schwamm bearbeiten (die zeit reicht beim yaris, wenn mans nicht zu gründlich macht) und dann das komplette programm mit dem hochdruckreiniger inkl. wachs und sprühglanz. klappt immer super.
     
  14. #12 Skull Squadron, 04.09.2005
    Skull Squadron

    Skull Squadron Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Wasch den wagen von hand, laß heißes wasser gut einwirken, damit sich die vogelkake löst und nachdem der lack trocken ist, reibst du den ganzen wagen mit SONAX POLISH&WAX 3 NANOPLITUR ein (kostet 15 euro)mit polierwatte polierst den lack dann ohne druck wieder auf, wirst sehen, das zeug wirkt wunder :D :]

    gruß Skull Squadron
     
Thema:

Vogelsch... auf Lack

Die Seite wird geladen...

Vogelsch... auf Lack - Ähnliche Themen

  1. Lack weg

    Lack weg: Hallo, im Anhang ist ein Foto mit einem kleinem Lackschaden (ist die schwarze stelle, also polieren wird wohl eher nicht gehen) (2 Stellen)...
  2. [Toyota Avensis T25] Lack-Aufbereitung, Typenschilder entfernen & Bluetooth Freisprechanlage

    [Toyota Avensis T25] Lack-Aufbereitung, Typenschilder entfernen & Bluetooth Freisprechanlage: Moin Moin, am Montag konnte ich endlich meinen Avensis T25 "Team" Edition abholen. Bis jetzt begeistert mich der Wagen immer wieder auf's neue......
  3. Frage zum Lack von Corolla E10

    Frage zum Lack von Corolla E10: Hallo zusammen, da die örtlichen Fachleute mir nicht helfen können frag ich mal euch mit , hoffentlich, mehr Ahnung . Es geht um einen 94er E10 in...
  4. neuer lack...was nun?

    neuer lack...was nun?: hallöle wehrte forumsgemeinde. hab da ma ne einfache frage auf die ich gerne ne unkoplizierte anwort brächte :) und zwar,ich habe ein Fahrzeug...
  5. Lack statt Folie// Mint auf TS shoppen

    Lack statt Folie// Mint auf TS shoppen: Hallo zusammen, auf Grund des Preises für eine Folierung wird es wahrscheinlich doch lack. Kann mir jemand die Farbe des Evos auf den TS...