Vier Jahre mit dem Corolla Verso - eine Zwischenbilanz

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von holgi-cv, 14.01.2011.

  1. #1 holgi-cv, 14.01.2011
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Wie die Zeit vergeht... wieder ist ein Jahr vergangen, und damit ist es Zeit, eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen.

    Mittlerweile besitze ich meinen Corolla Verso 4 Jahre und habe ca. 87.000km auf der Uhr. Ein guter Anlaß für eine kleine Zusammenstellung von außergewöhnlichen Ereignissen und Kosten:

    Außerplanmäßige Werkstattaufenthalte:

    Austausch Dichtgummi Fahrerseite wegen Windgeräuschen (Garantie)
    Austausch Rückfahrkamera wegen sporadischen Aussetzern (Garantie)
    Softwareupdate ECU wegen Kaltstartproblemen (Garantie)
    Austausch Stirndeckeldichtung wegen Ölverlust (Garantie)
    Austausch Batterie wegen Undichtigkeit (Garantie)

    Pannen/Liegenbleiber: keine

    Kosten:

    Wartung:

    Fitnesscheck 15tkm mit Ölwechsel: 150 Euro
    Inspektion 30tkm inkl. Bremsflüssigkeitswechsel: 268 Euro
    Fitnesscheck 45tkm mit Ölwechsel: 158 Euro
    Inspektion 60tkm mit Ölwechsel, Bremsscheiben/Beläge vorn und Beläge hinten: 799 Euro
    Fitnesscheck 75tkm mit Ölwechsel: 201 Euro

    TÜV/AU: 77 Euro


    Kraftstoff:

    Verbrauch : 7,93 l/100km (87.015 km und 6.904 l)
    CO2-Ausstoß: 209 g/km (87.015 km und 18.228 kg)
    Spritkosten: 9,83 EUR/100km (87.015 km und 8.555 EUR)
    Spritkosten akkumuliert: 8555,64 Euro


    Sonstiges:

    Kfz-Steuer: 355,00 Euro / Jahr
    Komplettradsatz mit Alufelgen und Winterreifen 205/55 R16: 829 Euro
    Satz Sommerreifen 215/50 R17 (Wechsel bei 37.000km): 517 Euro
    Satz Winterreifen 205/55 R16 (Wechsel bei 80.000km): 356 Euro
    Anschlußgarantie: 228 Euro
    3 Satz Aerotwin-Wischblätter: 91 Euro


    Betriebskosten pro Kilometer (nach Spritmonitor):

    Nur Kraftstoff: 0,10 Euro/Kilometer
    Betriebskosten ohne Wertverlust: 0,16 Euro/ Kilometer
    Gesamtkosten inkl. Wertverlust (62%): 0,36 Euro/Kilometer

    Insgesamt bin ich mit dem Fahrzeug nach wie vor sehr zufrieden, vor allem weil sich die Wartungskosten in einem sehr günstigen Rahmen bewegen und bisher keine Reparaturen außerhalb der Garantiezeit angefallen sind. Deshalb wird mich dieses zuverlässige Fahrzeug auch sicher noch die nächsten 3-4 Jahre begleiten ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Schön zu hören, dass Du - vor allem mit (d)einem D-CAT - zufrieden bist :]

    Die außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte sind zwar nicht so doll - aber so lang da alles auf Garantie gemacht wurde kann man nicht meckern. Und so gravierend waren die Probleme - wenn auch nicht schön - nicht.

    So lang du jetzt deine Ruhe hast.

    Deine Zwischenbilanz lässt den CV auch als Gebrauchten noch gut dastehen :]
     
  4. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Super geschrieben und ausgewertet :tup
     
  5. #4 holgi-cv, 18.01.2011
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Danke für die Blumen ;)

    Ein großes Lob gebührt (und das kann ich nicht oft genug erwähnen) der Werkstatt. Heutzutage ist kein neues Auto absolut fehlerfrei, und deshalb entscheidet der Umgang mit solchen Fehlern über die Zufriedenheit.

    Von meiner alten Marke kannte ich es nur so, dass Probleme in der Garantiezeit kleingeredet und nur widerwillig repariert wurden.

    Bei meiner Toyota-Werkstatt ist das völlig anders: Gerade im Fall der Stirndeckeldichtung hat die Werkstatt proaktiv auf das Problem hingewiesen und vorgeschlagen, das noch vor Ablauf der Garantie zu reparieren. Und auch sonst wird um Probleme nicht herumgeredet, sondern sie werden schnell und unbürokratisch abgestellt. Deshalb bin ich auch trotz einer handvoll Probleme mit dem Wagen sehr zufrieden.
     
  6. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Danke für den Bericht holgi! :]

    Und schön, dass Deinen hohen Erwartuntgen bezüglich Zuverlässigkeit, trotz einigen Garantiearbeiten insgesamt erfüllt wurden.
    Offensichtlich hast Du Deine Entscheidung bisher nicht bereut, wenn ich so lese, dass Du Ihn noch 3-4 Jahre behalten willst.

    Bist Du auch mit dem Verbrauch von 7,9 l / 100 km im Vergleich zum Vorgängerauto zufrieden? Gut 177 PS wollen gefüttert werden, aber ich denke Dein Truthahn mit dem TDI war doch sparsamer, oder?
     
  7. #6 holgi-cv, 18.01.2011
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Nein, hab ich absolut nicht bereut! Ich bin normalerweise nicht der Typ, der sich ständig ein neues Fahrzeug kauft (schon allein wegen dem Wertverlust), deshalb bin ich jetzt froh ein Fahrzeug zu haben, was ich voraussichtlich noch länger halten kann.

    Mit dem 100kW TDI habe ich 7,1 Liter gebraucht, der hatte allerdings auch keinen RPF. Gemessen am deutlich höheren Fahrspaß, den der D-CAT bietet, geht der Mehrverbrauch völlig in Ordnung.
     
  8. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Ah, OK, dann bist Du insgesamt eh nichts so der "DieselsparsamFahrer" ;) :D

    Fahrspaß ist wahrlich durchaus vorhanden. Hatte den Corolla Verso D-Cat mal als Leihwagen. Der Durchzug im 3. und 4. Gang ist für eine Familienkutsche schon krass. :]

    Weiter eine unfall- und vor allem pannenfreie Fahrt.
     
  9. #8 holgi-cv, 18.01.2011
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Nein, absolut nicht ;) Mittlerweile ist mein Fahrprofil auch deutlich kurzstreckenlastiger geworden, weshalb der D-CAT öfters regeneriert.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Lolli-Olli, 18.01.2011
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Davon hängt tatsächlich viel ab (auch wenn es bei mir trotzdem nicht afür gereicht hat, mit meinem letzten Toyota noch irgendwie zufrieden sein zu können).

    VW?

    Klar, VW.
     
  12. reisi

    reisi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass Du zufrieden bist - Ich bin es auch - allerdings nur mit meiner Werkstatt!
    Kurze Bilanz CV 2,2 D4D (136PS) nach 3 Jahren und 4 Monaten: km Stand 40.000

    Bremsscheibentausch (incl. Beläge) vorne auf Grund tiefer Riefen (Materialprobleme - BOSCH) bei km 1000, km 3500, km 8500 der letzte Satz funktioniert bis jetzt, zeigt aber deutlichen Verschleiß.
    Tausch des Handschufaches bei km 13500 - Klapper- und Knarzgeräusche.
    Ölaustritt - Tausch des Kurbelwellensimmering bei km 39600 - gut dass ich eine 2 Jahres Garantieverlängerung abgeschlossen habe.
    Gemacht wurde alles auf Garantie (Verlängerung hat zwar gekostet, ist aber mit der letzten Rep. mehr als bezahlt) aber die unplanmässigen Werstattbesuche nerven trotzdem.
    Ich weis, dass es schlechtere Autos gibt, aber nach 20 Jahren Mazda, bin ich das eben nicht gewohnt.
    Zum Positiven: gutes Platzangebot, sehr komfortabel und leise, geht wirklich gut, vor Allem der Durchzug im 4. u. 5. Gang lässt auf der Autobahn immer wieder "schnelle Typen" der VW - Audi Fraktion blässlich um die Nase werden. Durchschnittsverbrauch: 7,3.
    Ich hoffe, das wars mit den Rep., sonst werde ich mich wohl nach Ablauf der Garantie vom Wagen trennen.
     
Thema:

Vier Jahre mit dem Corolla Verso - eine Zwischenbilanz

Die Seite wird geladen...

Vier Jahre mit dem Corolla Verso - eine Zwischenbilanz - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...