Viel über AGR- Ventil gelesen ABER?? Bitte Lesen

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ave Astrum, 23.03.2010.

  1. #1 Ave Astrum, 23.03.2010
    Ave Astrum

    Ave Astrum Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allzusammen,

    ich habe gerade so einiges bemerkt, was das AGR-Ventil betrifft,
    ich weiss mittlerweile will keiner mehr was über die AGR lesen!!!

    ABER, schon tausende Male wurde die Frage gestellt wie man so ein Teil putzt, ABER leider wurde nie erwähnt wie man so ein Teil putzt.

    Ich glaube nicht dass es mit einfachen Schraubenzieherstössen gemacht wäre!?!

    Jungs & Mädels, meine Frage: Mit welchem Reiniger kann ich die AGR putzen ohne mir unnötig Schrammen in die AGR zuziehen.

    Ich hatte es mal mit Benzin probiert, ging, aber nicht restlos.
    Also brauche ich etwas stärkeres!!!

    Mich würde es brennend interessieren wie IHR eure AGR putzt, also BITTE, schreibt mir eure Erfahrungen, lasst es krachen !!!

    Ich Danke Ihnen schon im Voraus, wie so mancher Mitglieder auch.
    Hochachtungsvoll, M. Fränky
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ädam`s, 24.03.2010
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.203
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    beim d-cat meinst du jetzt ?
     
  4. #3 DanTiCaL, 24.03.2010
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    beim d-cat:
    2 schrauben und 2 muttern lösen, das rohr abnehmen, 2 schrauben lösen und das Ventil rausnehmen,.. nun nimmt man sich einen staubsauger und einen madendreher und stochert schön drinne rum ! dabei alles absaugen,... viel spaß dabei ;)
     
  5. #4 Flaming_Homer, 24.03.2010
    Flaming_Homer

    Flaming_Homer Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    hallo,


    bei uns in der werkstatt hauen wir das teil in einen ultraschallreiniger mit putzmittel bei 90 grad! ab und zu die groben verkrustungen mit dem schraubenzieher abkratzen, danach siehts aus wie neu!
     
  6. #5 Patitwelve, 24.03.2010
    Patitwelve

    Patitwelve Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS Kompressor
    Habs auch mit Schraubenzieher und Staubsauger gemacht. Geht am schnellsten, dann muss man nicht erst warten bis alles trocken ist.
     
  7. #6 Ave Astrum, 26.03.2010
    Ave Astrum

    Ave Astrum Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten aber haut man das ding nicht für ein paar stunden in den diesel oder petrolium, ich dachte eher in diese richtung, weil mit staubsauger und schraubenzieher wird das ding nicht sauber nur vom krust befreit , ich will aber das er blinkt wie neu?

    Und Ultraschall reiniger hab ich nicht.

    Schadet es dem AGR Ventil wenn es in flüssigleiten legt, wie oben beschrieben, ich würde nein behaupten weil es ja auch stinkwarm wird,
    ich will aber keine unsichtbare O-Ringe kaputt machen wenn welche da sind.
     
  8. #7 DanTiCaL, 26.03.2010
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    was bringt dir das, dass es blinkt ? setzt sich doch eh wieder zu das teil,.. ?!?!?!?!?! ich würds mit nem schruabendreher machen
     
  9. #8 diosaner, 26.03.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Hast du Probleme mit dem AGR-Ventil, das du die Frage stellst?

    Hast du noch Garantie auf das Fzg?

    In Flüssigkeit würde ich das Ventil nicht legen.
    Die Gefahr ist gross, das der E-Motor deswegen Schaden nimmt.

    Den E-Motor kann man aber vom dem Ventil abschrauben.
    Dann kannst du es in Flüssigkeit legen.

    Mit einem Schraubenzieher wirst du keinen Erfolg erzielen, denn der Ruß setzt sich im Ventil fest und blockiert dieses.
     
  10. #9 Ave Astrum, 27.03.2010
    Ave Astrum

    Ave Astrum Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nein Probleme hatte ich bis jetzt noch nie "81061km" ich wills nur sauberer bekommen,
    Russ setzt sich schneller wieder an wenn er nicht restlos sauber ist, ist doch klar.
    Natürlich würde ich den E-Motor abschrauben, sonst wäre der im E-Himmel,
    aber welche Flüssigkeiten wären die besten, Diesel? Petroleum? oder andere, ich habe keine Ahnung!?!?!?!?

    Vielleicht weiss einer von Euch diese Antwort, welche greift Russ gezielt an.

    Da muss es doch irgendwas geben,
    ich reinige das Ventil jede 7500 km, mit Druclkuft und Schraubenzieher, klappt relativ gut, aber Zeitaufwand, und schrammen.

    Dies will ich in ZUkunft vermeiden, darum will ich das Ventil in irgend eine Flüssigkeit legen (ein paar Stunden) ziehe mit Druckluf drüber, FERTIG.

    Darum geht es in meiner Frage von Anfang an.
    Irgendwann lasse ich das Teil polieren.
     
  11. #10 celica1992, 27.03.2010
    celica1992

    celica1992 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18 Cabrio
    Würd es mal mit Bremsenreiniger versuchen, der macht ja Bremsenstaub weg, somit dürfte er auch Ruß entfernen

    Grüße
    Klaus
     
  12. #11 diosaner, 27.03.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Bremsflüssigkeit greift kein Metall an, Backofenspray, Bremsenreiniger, Benzin usw.

    Der Ruß ist ja ölig und schmierig und lässt sich auch mit Kaltreiniger oder Teerentferner ablösen.
    Aber keine harten Gegenstände benutzen, eher ein starker Pinsel und genügend Flüssigkeit.
    Aber du kannst das Ventil noch so sauber machen, es wird sich immer mit dem Dreck zusetzen.

    Aber schön zu hören, das einige keine Angst vor dreckigen Fingern bekommen.

    Tja, selbst ist der Mann oder die Frau :D
     
  13. janus

    janus Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehts denn aus, wenn man das Abgaszuführungsrohr entfernt und bei laufendem Motor mit erhöhter Drehzahl (damit das Ventil öffnet) den Dieselansaugsystemreininger von LM einsprüht?
    Beim Benziner habe ich so früher zumindest immer mit Bremsenreiniger das Drosselklappengehäuse gereinigt, was gut funktionierte. Allerdings entfettet das Zeug ja sehr stark, was nicht förderlich ist.
    Der Reininger nachfolgend ist ja aber nun speziell dafür konzipiert und es gibt ja auch Werkstattreinigungssätze (z.B. bei VW) die ähnlich, wenn auch professioneller, funktionieren, mit denen der gesamte Ansaugbereich gereinigt wird.

    Hat einer mal den Schneid oder es schon getestet?

    http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/d_5168.html
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 diosaner, 27.03.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Das Ventil bekommst du bei erhöhter Leerlaufdrehzahl nicht geöffnet.

    Daher ist der Ausbau immer noch die beste Art, an den Dreck zu kommen.

    Manche munkeln auch, das man das Ventil von der Abgasseite her vom Ansaugkrümmer abklemmt. Somit gäb es auch keine Probs mit der EGR Anlage.

    Ob die Elektronik dies als Fehler ansieht, würde man an der Motorleuchte sehen, wenn diese brennt.
     
  16. janus

    janus Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also einfach die Abgasleitung des AGR dichsetzen ist zumindest beim D-CAT nicht drinn. Sobald das AGR keinen Durchsatz mehr hat, setzt es einen Fehler.
    Also muß es so umgebaut werden, daß es Luft anziehen kann.

    Und ich weiß aus Werkstattunterlagen, daß beim D-CAT das AGR öffnet, wenn man den Motor (auch bei Leerlauf) auf über 2000u/min bringt. Wenn ich dann solchen Reiniger einsprühe, müßte es doch gut gereinigt werden?!

    Zumindest wird es bei VW wie schon erwähnt so gemacht, wo allerdings Zwischenstücke in den Ansaugkanal eingebaut werden, über die dann in entsprechender Dosierung über einen Zeitraum von 30 min ein Reinigungskonzentrat eingesprüht wird. Die bauen da nichts aus.
     
Thema:

Viel über AGR- Ventil gelesen ABER?? Bitte Lesen

Die Seite wird geladen...

Viel über AGR- Ventil gelesen ABER?? Bitte Lesen - Ähnliche Themen

  1. AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

    AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft: Ich bin ein unglücklicher Besitzer von ein Corola Verso 2.2 DCAT aus 2007. Ich habe mein Auto vor etwa 4 Jahre als Gebrauchtwagen mit Garantie...
  2. wo Ventil- Einstellplättchen für 3s-fe beziehen?

    wo Ventil- Einstellplättchen für 3s-fe beziehen?: Toyota will unverschämtes Geld für die Dinger haben.. hab rausgefunden dass von Opel/ISUZU dieselmotoren angeblich passen sollen, 3s-fe grösse ist...
  3. Wasserpumpe 7AFE - Probleme - Bitte um Rat :) - Bilder angehangen

    Wasserpumpe 7AFE - Probleme - Bitte um Rat :) - Bilder angehangen: Guten Tag Leute, mein Avensis T22 (BJ. 99 - 7AFE - 1.8) bereitet mit Kummer aufgrund meiner Werkstatt. Ich erkläre kurz das Problem: Da ich...
  4. Kein TÜV vordere bremskolben sitzen fest bitte hilfe ;-(

    Kein TÜV vordere bremskolben sitzen fest bitte hilfe ;-(: Erstaunt gewesen als es hiess sorry da können wir keine Plakette rausgeben... Corolla E12 Bj 2005 70000km bremsscheiben und klötze vor ca.1 jahr...
  5. AGR-Ventil 30 Euro

    AGR-Ventil 30 Euro: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/agr-ventil-toyota-avensis-usw-d-cat/408409064-223-5113 Preis: 30 Fix [IMG]