Vibrationen im Auto und im Lenkrad

Diskutiere Vibrationen im Auto und im Lenkrad im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo ihr lieben, nach einer Odysee durch einige Toyotawerkstätten, hoffe ich, hier eine Antwort zu finden. kurz zur Vorgeschichte: Bin mit meinem...

  1. #1 Mausbär89, 27.12.2009
    Mausbär89

    Mausbär89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,
    nach einer Odysee durch einige Toyotawerkstätten, hoffe ich, hier
    eine Antwort zu finden.
    kurz zur Vorgeschichte: Bin mit meinem Rolla (E12U Bj. 05)
    in einer Baustelle in eine nicht abgesichterte Fahrbahnausfräsung
    gefahren, (mit Sommerbereifung) - und seit dieser Zeit fängt das
    ganze Auto an zu vibrieren - zwischenzeitlich Winterreifen drauf -
    dasselbe Spiel - Auto vibriert/Lenkrad auch
    Merkt man extrem wenn ich durch eine Kurve fahre.
    Was bisjetzt gewechselt wurde - beide Koppelstangen - Bremsen komplett rundherum - Spur neu vermessen -
    was ich noch selbst festgestellt habe dass, wenn ich am rechten Hinterrad wackle eine Klopfgeräusch zu hören ist.
    :(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Speedfreak, 27.12.2009
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Radlager ?
     
  4. #3 christo, 27.12.2009
    christo

    christo Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das Vibrieren kommt wohl eher von der Vorderachse, da Du es auch am Lenkrad spürst.

    Trotzdem ist das Klopfgeräusch am Hinterrad nicht zu vernachlässigen!

    Etwas mehr Informationen von Dir wären nicht schlecht:

    Wann und wie spürst Du das Vibrieren (welche Geschwindigkeit, welche Drehzahl, bei welchen Gängen, auf gerader Strecke, in Kurven (Rechts-, Linkskurve), beim Beschleunigen, beim Bremsen, bei konstanter Geschwindigkeit,......)?

    Am Hinterrad hast Du wohl irgendwo Spiel. Wo genau ist aus der Ferne schwer zu sagen.

    Falls es das Radlager ist, solltest Du evtl. ein (mahlendes bzw, rauschendes) Geräusch von dem Rad hören.

    Gruß, Christo
     
  5. #4 Mausbär89, 28.12.2009
    Mausbär89

    Mausbär89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christo,

    die Vibrationen gehen schon bei ca. 40-50 km/h los bis
    zur Endgeschwindigkeit (allerdings ist das dann heftig)
    Besonders arg ist es beim Durchfahren von Rechtskurven,
    dann sieht man das Lenkrad flattern - beim Bremsen ist keine
    besondere Vibration bemerkbar.
    Selbst wenn ich auskupple sind die Vibrationen noch spürbar.

    Habe mich heute mal auf die Beifahrerseite gesetzt - Ein Kollege von
    mir ist gefahren und es ist ein wummerndes Geräusch zu hören.
    (Eher aus dem Bereich Hinterachse).
     
  6. #5 DanTiCaL, 28.12.2009
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    eventuell hast du dir die nabe verzogen!?
    geh mal in eine fachwerkstatt und lass mal checken, ob deine bremsscheibe / deine Radnabe plan ist!
    wir hatten letztens auch einen kunden allerdings mit ner carina, mit dn gleichen sympthomen!
    da sollte ich nur die scheibe abdrehen aber habe dann gesehen, dass das nicht nur ab zu drehen geht, da die ganze scheibe anscheinend nen schalg hatt!
    kurz bremsscheibe abgebaut und die nabe mal drehen lassen,... und schwupps,.... da hat sich die nabe auch schon +belst bewegt ,.. d.h. sie hatte einen schlag!
    somit radlager und radnabe neu !
     
  7. #6 christo, 28.12.2009
    christo

    christo Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Vibrieren in Rechtskurven stärker als in Linkskurven?
    Falls ja, kommt es eher vom linken Vorderrad (Reifen, Felge, Nabe, Bremsscheibe).

    Hört das Vibrieren beim Bremsen auf bzw. wird es dann weniger?

    Sollte ich was falsches geschrieben haben, korrigiert mich bitte!
     
  8. #7 Mausbär89, 28.12.2009
    Mausbär89

    Mausbär89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christo,
    erst ein mal Danke für die Rückantwort :]
    - doch zu deiner Frage:
    -Vibrationen in Rechtskurven stärker als in Linkskurven
    -Beim Bremsen nimmt die Vibration ab
     
  9. #8 christo, 28.12.2009
    christo

    christo Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Vibration beim Bremsen nachlässt würde ich die Bremsscheibe eher ausschliessen.

    Hast Du für die Sommer- und Winterreifen zwei Sätze Felgen (also acht Stück), oder nur einen Satz Felgen?

    Falls Du zwei Sätze Felgen nutzt, würde ich sowohl Reifen als auch Felgen auch ausschliessen. Falls Du nur einen Satz benutzt könnte es auch an den Felgen liegen.

    Was es nun genau ist, lässt sich so schlecht sagen.
     
  10. #9 Zebulon, 29.12.2009
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    Ich finde es echt erschreckend, dass die das nicht finden.
    Was sind das für Pfeifen? Können die nur ihr Standardprogramm abspulen (Bremsen wechseln, Spur vermessen) und kassieren? Waren da nur Lehrlinge dran?
    Kann ja echt nicht so schwer sein, das Problem mit ein paar systematischen Checks zu finden.
    :( :( :(
     
  11. #10 Mausbär89, 29.12.2009
    Mausbär89

    Mausbär89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmals vielen Dank alle,
    war heute noch einmal bei einem Toyota-Händler,
    (der vierte) und dieser Händler bzw. der Werkstattmeister
    war der selben Ansicht wie DanTiCal -
    und da unser Rolla im Januar eh zur Jahresinspektion muss, will er
    das ganze Fahrwerk komplett mit durchchecken.
    Wird zwar ein paar Euro´s kosten wenn die Lager und Naben
    hin sind :(, aber das ist es mir erhlich wert :]
    (Wenn ich an mein letztes Fahrzeug denke - hatte vier Ringe - nach fünf Jahren hatte ich die Nase voll :§$%)

    Ich halt´ Euch auf dem laufenden sobald unser kleiner ;)
    aus der Werkstatt zurückkommt.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Mausbär89, 19.02.2010
    Mausbär89

    Mausbär89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle die mir geantwortet haben,
    hat leider ein bisschen gedauert.

    Also was unser Kleiner hatte:
    Radnabe vorne rechts defekt obwohl Flattern mehr in Rechts-
    als in Linkskurven
    und sonderbarerweise
    hinten rechts Stoßdämper defekt (Kolbenstange hatte Spiel)
    obwohl ich das Geräusch hinten links gehört habe.
    =Radlager und Naben auf beiden Seiten ersetzt
    +Vorsichtshalber beide Dämpfer hinten neu.
    War zwar nicht billig :( beim Freundlichen aber
    zum Glück ist jetzt endlich Ruhe :D

    Kein Flatter mehr und kein Klopfen :]
     
  14. #12 Leyland, 19.02.2010
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Wieso warst du in 4 versch. Werkstätten?

    Wenn die erste Werkstatt es nicht geschafft hätte (trotz wildem Teiletauschs, was heutzutage anscheinend voll In ist), dann hättest du der Werkstatt 3mal Nachbesserung anweißen müssen.

    Hätten sie den Fehler beim 3ten mal dann immernoch nicht beseitigt, hättest du das Recht gehabt, das sie Dir alle Teile wieder ausbauen auf Ihre Kosten und dein Fahrzeug wieder in den Ursprungszustand zurückversetzen!

    Eine fähige Werkstatt wird dir ja wohl diagnostizieren können was an einem Auto defekt ist. Wenn ich schon lese das Koppelstangen gewechselt wurden, bei der Vorgeschichte :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Warst du bei A teee U oder gleich bei einer Fachwerkstatt von Toyota?

    Gruß
    Leyland
     
Thema: Vibrationen im Auto und im Lenkrad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vibration im auto

Die Seite wird geladen...

Vibrationen im Auto und im Lenkrad - Ähnliche Themen

  1. Lenkrad Teleskop Verlängerung

    Lenkrad Teleskop Verlängerung: Hallo zusammen Ich habe ein Corolla E12 bei welchem man das Lenkrad nur in Höhe verstellen kann, kein Teleskop. Gibt es Adapter, um das Lenkrad...
  2. Toyota MR2 w3 Lenkrad

    Toyota MR2 w3 Lenkrad: Hallo, da ich meinen Beitrag mit dem e11 Lenkrad nicht ändern kann, muss ein neuer her. Das Lenkrad vom MR2 w3 passt wohl auch am Corolla....
  3. Toyota Corolla e11 G6 Facelift Lenkrad

    Toyota Corolla e11 G6 Facelift Lenkrad: Hallo, suche ein 3 Speichen Lenkrad vom Corolla e11 Facelift, ich meine das gab es nur im G6. Von der Celica das habe ich schon, aber der...
  4. Auto säuft immer wieder ab

    Auto säuft immer wieder ab: Hi ich fahre seit 6 Jahren einen Avensis t25 1.8 Baujahr 2003 Bis letztes Jahr keine Probleme super Klasse Auto. Dann ging's los Auto wollte nicht...
  5. Neues Auto gesucht..

    Neues Auto gesucht..: Hallo an die Community, es kommt nun die Zeit, dass ich einen neuen, treuen Begleiter benötige. Die Wahl ist ganz klar "Toyota". Ich dachte an...