Verzweiflung durch hohe Benzinpreise!!

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von E10_Liftback, 27.06.2008.

  1. #1 E10_Liftback, 27.06.2008
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    Klicken

    Grüße

    P.S.: Scheint nich ganz in Ordnung zu sein der Kollege!! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Willi

    Willi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 / Celica T23 TS "TTE" / Yaris Verso P2/ Aygo Cool
    Aber er macht es wirklich :Hier
     
  4. #3 the_iceman, 27.06.2008
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    ZEICHEN SETZEN!

    ich würde zwar nicht meine autos abfackeln, aber bei vielen anderen aktionen wäre ich dabei. X(
     
  5. #4 Cadeyrn, 27.06.2008
    Cadeyrn

    Cadeyrn Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2, St185
    Respekt! Reden kann jeder aber es dann auch machen. :D ;)
    Deshalb :applaus
     
  6. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Auch wenn er etwas durchgeknallt scheint- Recht hat er doch. :]

    Als ich die Meldung das erste Mal überflog dachte ich noch, das im der 3er zuviel schluckt...
    Aber er hat eines erreicht- man spricht über ihn und seine Tat.
    Und das schlimme daran ist ja eigentlich, das der Mensch sich an alles gewöhnt. Eben auch an horrende und völlig überzogene Preise.
    Denn der hohe Kraftstoffpreis wird ja überall umgelegt. Und selbst die, die gar kein Auto haben und denen der Spritpreis daher völlig egal ist,sind dann drann, wenns an´s heizen geht. Der nächste Winter kommt bestimmt.
     
  7. #6 celibrio, 27.06.2008
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    :respekt
     
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Das gehört unter Sachen zum Lachen.

    Der Typ hat seinen Job selber gekündigt, weil ihm die Spritkosten seiner 3ers zu hoch erschienen. :rolleyes:

    Soller nen anderes Auto fahren, der Spinner.
     
  9. dms

    dms Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.6 G6
    Also DAFÜR war ihm der Sprit dann doch nciht zu teuer :D

    Na also ich find's zwar gut, dass man jdm. was gegen diese Spritpreise tut, allerdings find ich diese Aktion etwas sinnfrei.
    Der Mann hat sein Eigentum zerstört, weil es ihm zu teuer war.

    Naja.....einerseits gut, andererseits :rolleyes:
     
  10. #9 buck2203, 27.06.2008
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    zeichensetzen ist gefragt! ich finde jede aktion gut, auch wenn sie alle bis jetzt auswegslos erscheinen!
     
  11. #10 fraschumi, 28.06.2008
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Das alles ist doch einfach Blödsinn, niemand wird etwas gegen steigende Treibstoffkosten tun können, nicht als Interessengemeinschaft, und schon gar nicht als Einzelkämpfer, und schon gar nicht mit derartigen Aktionen, die anscheinend Zeichen setzen sollen. Welche auch immer...

    Öl ist halt mittlerweile ein knappes Gut, dummerweise ist es nicht hier verbuddelt. Eher halt in Arabien und Russland.
    Nur Jeder weiß doch auch, das knappe Güter aus den Industrienationen nicht aus Mitleid auch nur ein paar Prozent billiger abgegeben werden, oder? Schon gar nicht an Entwicklungsländer, nein da wird es eher sogar ein paar Prozent teurer....., übrigens...;-)
    Also warum sollten die das machen, mit IHREM Öl?
    Eines ist mal festzuhalten: Es ist Ihr Öl, und erst nach der entsprechenden Bezahlung unseres. Und den Preis bestimmen die, übrigens völlig zu Recht.

    Niemand dort kann etwas dafür, das sich die westlichen Industrienationen derartig abhängig gemacht haben von dem Öl, welches eigentlich anderen gehört.

    Gruß Frank
     
  12. Miro

    Miro Guest

    Zeichen setzen, du sagst es.
    Wir sind hier so zahlreich im Forum, da könnten wir doch eine Demo starten oder nicht ?( :D
    Fahren wir einfach alle nach Berlin und demonstrieren friedlich mit ein paar Plakaten vor dem Bundestag!
    Was haltet ihr davon ?(

    Muss jetzt nich unbedingt Berlin sein. Ist aber so ein Gedanke. :]


    Ich finde allerdings, dass Speditionen den grössten Erfolg hätten, wenn sie nicht mehr ausfahren würden mit ihren Lkw´s. Paar Strassen blockieren Grenzen dicht machen und dann abwarten. Andere Länder schaffen es, nur der Deutsche sch... sich ein. Wie immer halt.

    Gruss

    Miro
     
  13. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    klar wenn du den speditionen den verdienstausfall zahlst dann machen se mit!!!!
    so traurig wie es kling... man kann nix dagegen machen ;( ;( ;( :( :( :( :( :(
     
  14. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Europa ist viel zu sehr vom Öl abhängig. Davon kommt man leider nicht weg.
    Viel schlimmer ist jedoch, das wir indirekt die Preissteigerung fördern. Aus Europa gibts Wirtschaftshilfen zum Aufbau eben der Länder, die davon das Öl in (Un)Mengen vom Markt kaufen. Und das ist eigentlich dumm. :rolleyes:
     
  15. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    Zeichen setzen, ja klar nur wie ? Sowie der junge Mann das gemacht hat war das der falsche Weg. Was hat er den érreicht?
    Mit LKW die Srassen blockieren, schön und gut, nur in Frankreich hat es nichts gebracht, ausser riesige Einkommensverluste. Die Preise sind trotzdem gestiegen. Vor 2 Jahren war eine ähnliche Akion in Belgien geplant, ende vom Lied, jede Firma die sich daran beteiligt wurde mit horrenden Bußgeldern gedroht und die Aktion viel ins Wasser!
    Nicht das ich die Spritpreise gut finde, nur ändern kann mans leider nicht, irgendwo her muß dre taat sein Geld verdienen. Ok ist blöd ausgedrückt, nur wenn die Steuer gesenkt würde, dann geht eine andere Steuer dafür rauf. Bestes Beispiel, in Belgien ist der Sprit etwas günstiger, dafür ist Autosteuer wahnsinnig hoch. Habe den Steuerbescheid für eine T18 GTi hier liegen, fast 500 € :rolleyes:
    Bestes mittel gegen dei hohen Preise, muß man immer mit Vollgas über die Bahn knallen? brauch ich das Auto wirklich jeden Tag?
     
  16. #15 Garfield, 28.06.2008
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Also der Ölpreis wäre derzeit gerechtfertigt bei etwas über 70 Dollar je Barrel.
    Das sagen sogar die Erzeuger wie Saudi Arabien, das er derzeit bei 142 Dollar liegt haben wir auch nicht den Erzeugern zu verdanken, sondern dem weltweiten Spekulantenpack.
    Nach der Immobilienpleite in den USA stecken die Typen die Kohle in Zukunftskontrakte für ÖL.
    Die kaufen Kontingente in der Zukunft für xxxx Dollar je Barrel. Das ist noch nichtmal gefördert, aber es muß der Preis natürlich künstlich hochgetrieben werden, sonst können die nichts verdienen.
    Das ist das ganze Problem, um das in den Griff zu bekommen, müssten alle Staaten weltweit die Spekulationen auf Energie maximal besteuern, damit es sich nicht mehr lohnt.
    Das sollte eigentlich auch im Interesse aller Staaten liegen, aber da eine Front hinzubekommen wird trotzdem unmöglich sein.
    Sogar in China müssen die Leute mehr zahlen, bisher etwa 20ct je Liter, jetzt 60 ct, vorher hat der Staat die Differenz gesponsert, wurde ihnen jetzt zu teuer.
    Den Erzeugern wie den Saudis z.B. ist das ganze mehr als unangenehm, die können aber auch nichts dagegen tun.
    Alle produzieren an der Kapazitätsgrenze, aber das weltweite Spekulantenpack hat soviel Geld zur Verfügung, die kaufen einfach alles auf.
    Da kann man froh sein das Wasser hierzulande zum großen Teil in der Hand der Kommunen ist, wenn das privatisiert wird dann wird es nochmals richtig teuer.
     
  17. stroke

    stroke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    euch ist schon klar das das nur ne blöde Werbeaktion für den scheiß Online Shop ist ?(

    der Link wird schön verbreitet, weil das Thema ja alle bewegt und dann kaufen die Leute für 13 Euro son blödes T-Shirt... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  18. #17 fraschumi, 29.06.2008
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Okay, die Erzeuger/Produzenten haben am wenigsten damit zu tun, ja stimmt.
    Die Spekulanten schon eher was, ja. Nur wer wollte die Hindern an ihrem Tun?
    Die Staaten, mit ihrer äußerst trägen Gesetzgebung? Nicht wirklich, oder? Das alles, was da vom Staat kommt oder kommen könnte, ist viel zu langsam für solche Jungs.
    Oder anders gesagt, viel zu inkonsequent.
    Und das wird sich sicher auch nicht ändern, weil erstens viel zu viele Leute reinquatschen dürfen(hierzulande, in Russland eher nicht...),...........und zweitens der Staat an jeder Preissteigerung wesentlich mitverdient.
    Es wird sich nichts, rein gar nichts ....ändern.

    Punkt

    Gruß Frank

    P.S.: Heißt dann allerdings auch,....Leute die normal bis ganz gut verdienen, werden permanent bis zur Schmerzgrenze belastet, die darüber eher noch entlastet. So ist die Politik hier aber schon diverse Jahre.....fing schon lang vor Merkel ....an......
     
  19. #18 Steffi03, 29.06.2008
    Steffi03

    Steffi03 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ähm - wie hoch war nochmal der prozentuale Anteil der Steuern beim Benzin/Diesel ect.???
    Wer verdient am meisten am Sprit ohne etwas dafür zu tun/zu liefern/herzustellen?
    Warum ist Sprit in anderen Ländern billiger als in Deutschland??
    Liegt das vielleicht an unserem Land, an uns, wie heistt es : wir sind Deutschland?
    Demokratie?Wählen?Politik?
    Hinnehmen, Schlucken, weggucken und trotzdem zahlen?
    Also was nun tun?

    Natürlich wird der Sprit noch teurer werden, aber warum nur???Warum ist der Steueranteil bei uns so hoch, wie konnte es dazu kommen?

    Was ist des Deutschen liebstes Kind???Naaaa?

    Grüssle
    steffi03
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    gleich drei mal wir hingelangt vom fiskus
    1. ökosteuer (total dähmlich :( :( :()
    2.mineralölsteuer (ja sogar bier ist versteuert :( :( :()
    3.mehrwertsteuer (und etz weiß ich warum es MEHRwert heisst, von 16 auf 19% :( :( :( :()

    ich hab nicht nur mit den autofahren mitleid (und mit mir selber) sondern auch mit den tankstellen pächtern, die bekommen nur max. 2% pro liter sprit :( :( :( :(

    ja das stimmt: DU BIST DEUTSCHLAND nur deutschland nicht :( :( :( ;( ;( ;(


    gruß toni
     
  22. #20 redcelica, 29.06.2008
    redcelica

    redcelica Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20 JDM-StreetRat , VW Passat


    Genau so ist es,nicht die Förderländer kassieren ab,sondern unsere Abzocker in Berlin.Beim tatsächlichen Preis von 0,54 € pro Liter gäbe es doch nichts zu mäckern,selbst wenn man das mit Steuern verdoppelt,wären wir bei einem Liter Preis von 1,08 € !!! Das wäre OK, aber die Ars......er in Berlin bekommen den Hals nicht voll genug....
    Hauptsache wir spenden erstmal wieder 420`000`000 € nach Afghanistan.
     
Thema:

Verzweiflung durch hohe Benzinpreise!!

Die Seite wird geladen...

Verzweiflung durch hohe Benzinpreise!! - Ähnliche Themen

  1. Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch

    Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch: Hallo Leute, seit einigen Monaten besirze ich eine sehr gepflegte Celica 1,6 Bj 92 mit erst 135.000 Km und Autogasanlage. Anfangs lief er auf...
  2. Mein Verso betrügt... und das lt. Kundendienst - ...mit EU-Zulassung!??

    Mein Verso betrügt... und das lt. Kundendienst - ...mit EU-Zulassung!??: Hallo Forum, als seit 05/2015 Toyota-Neukunde, bin ich mit meinem Verso und ersten Erfahrungen recht zufrieden: genau richtige Auto für mich als...
  3. CV 177PS startet nicht auf der Höhe

    CV 177PS startet nicht auf der Höhe: Wir haben den Corolla Verso 2.2 D-CAT, 177 PS, Diesel im Jahr 2006 neu gekauft und sind seit dem sehr zufrieden 180.000 km gefahren.[IMG] Nun...
  4. Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl

    Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl: Hi Leute, auch ich gehöre seit dem letzten Wochenende zum Kreis der Toyota-Besitzer und habe mich für einen gut erhaltenen Corolla E10 von 1993...
  5. Paseo 5EFE hoher spritverbauch

    Paseo 5EFE hoher spritverbauch: Hallo leute Ich fahre nun seit Fast einem jahr ein Paseo cabrio und wundere mich schon die ganze zeit über den hohen Verbrauch In diversen Foren...