Verzweifelte Suche Celica... :(

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von celicagti84, 23.11.2008.

  1. #1 celicagti84, 23.11.2008
    celicagti84

    celicagti84 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Toyota Freunde.

    Falls sich einer die Mühe macht oder die Lust hat das hier zu lesen, wäre ich sehr dankbar.

    Ich muss mein jetziges Auto aufgrund eines Getriebeschadens verkaufen, und nachdem ich bei ebay natürlich nochmal ein Austauschgetriebe gekauft habe, welches im nachhinein denselben Defekt aufwies wie das Original (nein, natürlich keine Garantie), suche ich nun mal wieder eine schöne Celica.Das nur mal so am Rande.ja VW halt.... >(

    Ich hatte mal eine wunderschöne Celica, die mich mit diversen Problemchen aber sicher bis in die 320.000 km gebracht hatte,die dann aber leider die Strapazen nichtmehr durchgestanden hatte. Über Zahnriemenwechsel mit Wasserpumpe, Radlagerwechsel, Auspuffwechsel, Kühlerwechsel, Zylinderkopfdichtungswechsel und den "normalen" Problemchen habe ich alles durch denke ich, und es waren verdammt teure 2 Jahre. Allerdings können vllt viele nachempfinden warum ich das Geld in die GTI gesteckt habe,versucht habe Sie wiederzubeleben, das Auto ist einfach einzigartig und macht n höllen Spass. Vllt spinn ich da auch, aber von ner Celica aufn Polo mit 60 PS is hart. :( darum nun wieder zurück zur Celica. Das war übrigens meine alte:

    [​IMG]

    Ich schwanke zwischen ner GTI und ner STI, und hab mir schon diverse Kaufberatungen durchgelesen.Allerdings weiss ich nicht sorecht welche ich denn nun nehmen soll, auch nachdem ich weiss was alles kaputtgehen kann, und ich nicht wirklich Glück gehabt habe mit Autos.
    Ich habe keine Lust n Fehlkauf zu machen, und am Ende wieder mit sauvielen Rechnungen darzustehen, auch wenn ich das Auto so mag, das kann und will ich nicht nocheinmal machen müssen. Das heisst, ich will das Risiko minimieren, wieder ein Auto zu kaufen wo nur Geld reingefeuert werden muss. die normalen Problemchen, in 1 Jahr mal nen Kühler oder Auspuff schweißen is nich das Ding, ich denke ihr wisst was ich meine.
    Das is bis jetzt meine Einschätzung:

    GTI: Schneller, Drehfreudiger, Versicherung günstig, Facelift-Ölverbrauch OK, allerdings erst ab ca 100.000 km gelaufen zu haben
    STI: Spritkosten geringer, Ersatzteile günstiger, weniger KM gelaufen in Angeboten.

    Da ich das nächste Jahr wahrscheinlich so um die 45.000 km und mehr reissen muss, will ich auch ne Celica haben die das ohne großes Murren durchhält.

    Meine Fragen sind einfach:
    1. Woran erkenne ich ohne großen Aufwand, ob am KM - Stand gedreht wurde?
    2. Is die Facelift (sowohl GTI als auch STI ) wirklich soviel besser? wenn ja warum genau ausser Ölverbrauch?
    3. Ab wieviel KM fingen bei euch (ungefährer Durchscnitt) die Probleme, also Verschleisserscheinungen an?
    4. Wieviel würdet ihr für eine STI ausgeben, ca 70 tkm gelaufen, 2 hand, EZ 1992 (Facelift)
    5. Wieviel würdet ihr für eine GTI ausgeben, ca 105 tkm gelaufen, EZ 1991 (kein Facelift)
    6. GTI oder STI bedenkenlos kaufen wenn mehr als 100.000 km drauf sind?

    Mein Budget sind ungefähr 2000 - 2500 Euronen, bekomme ich da eurer Meinung nach eine vernünftige Variante, oder sollte ich noch ne weile Sparen?

    Und wie sind eure Erfahrungen mit der GT-Four? hab gehört der Turbo soll anfällig sein...

    Für Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar, und natürlich für alle Arten von Antworten auf meine Fragen.

    Danke im vorraus,

    Sebastian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    STi: Spritkosten nur gering weniger, Versicherung dafür teurer, Ersatzteile werden sich ned viel nehmen, weniger KM - ja gut, von Angebot zu Angebot!



    Abnutzung an Lenkrad, Schaltknauf, Sitzen und vorallem Pedalen schauen, die wechselt keiner, Lenkrad und Schaltknauf sind schnell getauscht...



    Naja, ich denk, abgesehen vom Ölverbrauch eben, ist das ganze rein optischer Natur. Mir gefällt an der Facelift einfach alles besser (Front, Rückleuchten, Spoiler immer)! Und die STi hat mit dem Facelift ein kleines Bremsenupgrade bekommen, und Änderung des Lochkreises von 4x100 auf 5x100 - also passen dort alle Felgen von allen Celicas ab ST162 bis ZZT23



    Meine STi hatte ca 160.000 und fälligm waren: Kupplung, Kühler, Bremsen vorne komplett, sonst nichts.
    Defekte (bei der Nachbesitzering): Beide Kupplungszylinder undicht, kosten im Zubehör: 70.- für beide!



    Würds nicht nur am KM, stand sondern mehr vom allgemein Zustand abhängig machen. Aber klar würd ich ne T18 auch mit 100.000km noch kaufen, sind doch an sich wirklich problemlose Geräte!
     
  4. #3 celicagti84, 24.11.2008
    celicagti84

    celicagti84 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für die Antworten. Das mit den Pedalen is ja mal echt n guter Tipp, aber genau jetzt sehen ob die Anzeige für die Kilometer gedreht wurde, kann ich von aussen nicht oder doch?

    Ich weiss nicht genau worans liegt, aber ich trau mich noch nicht so recht nochmal ne Celica zu kaufen, weil ich ja schon viel Ärger mit hatte.

    Ich warte glaub ich mal noch n paar Empfehlungen ab, danke nochmals!
     
  5. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    nimm dir halt beimautokauf jemanden mit (evtl. aus dem forum) der sich mit der sache auskennt! ist auf jedenfall besser und sicherer als ohne plan sowas zu machen ;)
     
  6. #5 Epsonator, 24.11.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Habe eine GT-Four mit jetzt 282'000 km. Es sind nur Zahnriemen, Kurbel- und Nockenwellensimmeringe sowie ein O-Ring an der Servolenkung fällig. Irgendwann kommt mal der Auspuff, aber da nehme ich dann eh eine 3" Edelstahlanlage.

    An meiner St-i hatte nur mal der Anlasser gezickt.

    @celicagti84
    Du musst echt äußerstes Pech gehabt haben.
     
  7. ben87

    ben87 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    also das wichtigste wäre mir persönlich:

    - möglichst wenige Vorbesitzer
    - SCHECKHEFT gepflegt , bzw zumindestz selbst immer alles gemacht...
    - Gesamtzustand
    - eventuell vorhandene Werkstattrechnungen...
    - seriouser verkäufer

    ich achte übrigens immer explizit darauf dass ein scheckheft dem wagen beiligt. auch wenn nur teilweise geführt.
    aber wenn es gar nicht da ist würde mich das stutzig machen...
     
  8. #7 celicagti84, 24.11.2008
    celicagti84

    celicagti84 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke Jungs für die vielen Antworten.
    Tja ich werde demnächst einfach mal 2 bis 3 unter die Lupe nehmen und ne Probefahrt machen, wenn mich das die Verkäufer nicht machen lassen, dann is sowieso was Faul..

    Und für alle die noch ihren Senf dazu geben wollen: Beantwortet bitte auch die Fragen die aufgelistet hab, das hilft mir ungemein weiter bei meiner Entscheidung.


    Besten Dank,

    Sebastian
     
  9. #8 Epsonator, 24.11.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Zu deinen Fragen:

    Wenn es dir hauptsächlich darum geht, viele Kilometer mit maximaler Zuverlässigkeit zu schrubben, dann nimm eine facelift ST-i in sehr gutem Zustand mit wenigen Kilometern. Die Darf ruhig 3000 € kosten.

    Ich persönlich würde wegen Optik und Fahrleistungen nur eine vor-facelift GT-i oder Turbo 4WD nehmen.
     
  10. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Hat es nen Grund warum du ,,aus Fahrtechnischen Gründen'' nur eine Vor-Facelift GTi nehmen würdest, hat sich da noch was geändert am Motor ?(
     
  11. #10 Epsonator, 24.11.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Ich meine das so:

    Wegen Fahrleistungen nur GT-i oder Turbo 4WD.

    Wegen Optik nur vor-facelift GT-i oder eben Turbo 4WD. Facelift und Sainz gefallen mir nicht so.
     
  12. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ah ok, dein Faible für die VFL kenn ich ja :D
     
  13. #12 celicagti84, 24.11.2008
    celicagti84

    celicagti84 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals Danke für die Antworten.

    Wie sich ne GT-i in Sachen Fahrleistung äussert weiss ich ja, ich weiss nur nicht wie groß der Unterschied zu ner ST-i ist, also sprich Beschleunigung oder Endgeschwindigkeit. Ich meine hier im Forum mal gelesen zu haben, dass sich die beiden ausser in der wie schon erwähnten Endgeschwindigkeit und ab 5.000 Touren in der Beschleunigung nich viel nehmen, allerdings machts ja auch erst ab 5.000 Touren so richtig Spass oder ;)

    Ich weiss es ist schwierig mit mir... Aber ich will ja nich nur unbedingt viele Kilometer schrubben,oder nur n "Vernunft" Auto,sondern einfach eines auf das ich mich verlassen kann und was in der heutigen Zeit halbwegs bezahlbar ist und dazu dann auch noch Spass macht. Echt wenig was ich da verlange gnihihihi. Achso, und fast geschenkt natürlich ^^

    Ne im Ernst, ich weiss nich was mich bremst in der Sache, is nur son Gefühl, dass ich wieder Pech haben werde..
     
  14. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Kopf hoch, soviel Pech kann man doch nicht zweimal haben ;)

    Allerdings bekommst du für das angegebene Budget eh keine gescheite GTi. Wenn du also nicht mehr ausgeben kannst oder willst und es eine Celica sein muss, dann bleibt dir nur die STi.
     
  15. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Also der (fast) halbe Liter mehr Hubraum macht sich gerade unten rum bemerkbar. Klar ist's noch kein 8Zylinder mit Kompressor, aber der GTi geht in jeder Lage schon ein gutes Stück besser als der STi!
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Celi - Freak, 25.11.2008
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Nicht dad du da was verwechselst. Die Gti geht schon flotter als ne Sti. Der Sprung von Gti auf GT4 ist nicht so dolle.

    Finde die Sti aber in der Stadt im Vergleich zur Gti etwas flotter. Hat aber auch leichten Gewichtsvorteil.

    Habe meine Sti jetzt 13 Jahre und mußte bisher nur die Kupferwickel im Anlasser tauschen. Etwas viel zuverlässigeres wirste nicht wirklich finden, abgeshen von den ollen Corollas.
     
  18. #16 Viruz-X, 25.11.2008
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    also ich denke du hattest echt ein scheiß pech mit deiner celica.die celica ist eingentlich ein sehr zuverlässiges auto!
    ich würde dir zu einer GTi raten.ersten hat sie eine bessere und kompfortablere ausstattung und sieht meiner meinung nach auch besser aus.

    also ich schaffe mit meiner GTi noch locker 220kmh auf der AB und die hat schon 194000km runter.also auch schon viel.

    es ist allein deine persönliche entscheidung,welches fahrzeug für dich besser geeignet ist.beide autos sind zuverlässig im alltag.die GTi ist etwas anfälliger als die STi,aber wer ein bissl ahnung hat,der hat damit auch keine probleme ;)

    schau dir ein paar fahrzeuge an und entscheide dich
     
Thema:

Verzweifelte Suche Celica... :(

Die Seite wird geladen...

Verzweifelte Suche Celica... :( - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Suche Amaturenbrett

    Suche Amaturenbrett: suche Amaturenbrett ohne Instrumente evtl mit handschuhkasten für eine Celi TA 22