Verstärker geht beim Auskuppeln aus.

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Jeri, 05.12.2004.

  1. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes Problem: Gestern Abend war ich mit voller Beleuchtung (Volllicht + Zusatzscheinwefer) unterwegs, als mir auffiel das jedesmal wenn ich auskupple nach ca. 5 ca. im Leerlauf der Verstärker ausgeht. Da der Verstärker mit seinen 200W Max Leistung nicht gerade unmengen Strom zieht kann ich mir kaum vorstellen das die Leistung der LM nicht reicht.
    Folgendes ist vielleicht noch interessant: Sofort beim einkuppeln geht der Verstärker wieder an. Was mir schon länger aufgefallen ist: Beim auskuppeln wird auch das Licht (Volllicht) etwas dunkler.
    Normal ist das doch sicher nicht. Was könnte das sein?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChappiDog, 05.12.2004
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Da dürfte deine Batterie etwas schwächeln.
    Schonmal den Füllstand der Zellen kontrolliert (falls das bei der geht)?
     
  4. #3 DanTiCaL, 05.12.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    würde ich auch ma tippen,.. gerade jetzt beim wintereinbruch,.. weil alle verbraucher an gemacht werden wird die batterie schneller leergesaugt ;)
     
  5. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Probier doch mal aus ob der Verstärker auch ausgeht, wenn Du ansonsten alle elektrischen Verbraucher ausschaltest.
    Oder teste mal ob das Licht noch dunkler wird, wenn Du den Verstärker und die anderen elektrischen Verbraucher ausschaltest.

    Wenn der Verstärker dann eingeschaltet bleibt, bzw. das Licht nicht mehr schwächer wird stellt die Batterie eindeutig zu wenig Strom zur Verfügung.
     
  6. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Also Batterie denk ich eher nicht die ist neu gewesen als ich das Auto gekauft habe (also recihlich 2 Jahre) und ich fahre zu 80% Langstrecke Autobahn also sollte sie auch ordentlich geladen werden. Trotzdem werd ich mal schaun.
    Achja wenn zuwenig Strom bei laufendem Motor da ist, sollte dann nicht die Batteriekontrollleuchte aufleuchten? Hat sie nämlich nicht.
     
  7. #6 Schuttgriwler, 06.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also wenn Du Fernlicht + Zusatzscheinwerfer und den 200W Verstärker mit MAX Leistung anhast, ist es gut möglich, daß die Lima die Nachversorgung nicht schafft, denn die ist nicht auf die Zusatzscheinwerfer und den Verstärker abgestimmt, bzw zu schwach dafür.

    Dann ist es so, daß bei LL-Drehzahl eine Lima nicht die volle Amperezahl abgibt, sondern erst ab ca. 1200 U/Miin.

    Wenn ich die 200W als Effektivleistung ansehe, dann wären das 16,66A die er zieht und das ist schon eine Menge.

    Gegenmaßnahmen: Stärkere Lima und größere Batterie, so aus dem LandCruiser zB :D sowas hatte ich in meinem Starlet drin wegen der Standheizung, da ich viel Kurzstrecke fuhr und ausgiebig vorheizte.

    Habe gerade nachgeshen, da ist ja schon eine 70A Lima drin. Und nur der Diesel hat ne 80er, aber die muß nicht unbedingt passen, da etwas andere Bauform.

    Ich würde es mal mit ner größeren Batterie versuchen, wenn die alte die Grätsche macht und vor allem schalte die Zusatzscheinwerfer ab, die sind nicht unbedingt wichtig.

    Die Verstärker haben eine integrierte Spannungsüberwachung die bei unterschreiten der Versorgungsspannung abschalten. Sony Autoradios haben das auch, war mal bei meinem Radio defekt, dies wurde über eine Tranbsistor-Stufe im Treiber-IC zum CD-Wechsler hin überwacht.
     
  8. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Nicht das wir uns falsch verstehen es sind nur Hella MicroDe Scheinwerfer, also müßte die Lima das packen darauf ist sie ja schließlich mit abgestimmt, da es den E10 ja auch mit NSW gab. Bei 200W Max und 150W RMS sollte die Lima den Verstärker doch noch packen oder ist die wirklich so knapp berechnet?
    Trotzdem werd ich eure Tipps beherzigen und das mal näher untersuchen.
    Achja normalerweise fahre ich nicht mit NSW, nur gestern war es bei Nebel mit Sichtweite um die 50m wirklich ganz brauchbar.
     
  9. #8 Schuttgriwler, 06.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Du solltest mal mit nem Zangenampèremeter den Strom messen am dicken Batteriekabel bei verschiedenen Drehzahlen.

    Weiter solltest Du mal den Säuregehalt der Batterie checken

    und zuletzt welche Batterie hast drin ? Je kleiner, desto kleiner auch der Strom der außen aufgedruckt ist (Erbsendreißig Ampère)
     
  10. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Müssen die Batteriezellen eigentlich randvoll sein? Wie kontrolliere ich den korrekten Füllstand?
     
  11. luhi

    luhi Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    normalerweise gibts eine min max begrenzung beim füllstand weil wenn zuviel drin und um kurve dann ausrinnt..

    das das licht dunkler wird beim auskuppeln is mir bei mir auch schon aufgefallen...

    hab nen 1200 watt verstärker(keine ahnung was effektiv) drin

    aber das mit dem abschalten bei zu geringer versorgung kanns sicher sein..

    sonst könntest noch einen kondensator zwischenschalten der der grosse spitzen abfängt...
     
  12. luhi

    luhi Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    der dir....

    scheissnebendemarbeitenimforumschreiben
     
  13. #12 Schuttgriwler, 06.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Laß es doch, wenn Du net zwei Sachen auf einmal kannst :D
     
  14. #13 bremsenbenno, 06.12.2004
    bremsenbenno

    bremsenbenno Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    verstärker

    vieleicht hat ja ein heimwerker die kabel quer durch
    die pedale gelegt.
    könnte ich mir bei so dumm-dumm-dumm fahrern gut
    vorstellen.
    hauptsache viel watt. auch wenn die räder abfallen merkt
    das keiner. hauptsache es dröhnt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    @bremsenbenno:

    Was genau will uns Dein Beitrag sagen? :(
     
  17. #15 Schuttgriwler, 07.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: verstärker

    Bremsenbenno war nie jung. Sofort erwachsen, perfekt und vernünftig auf die Welt gekommen mit goldenen Schrauberhänden.

    Ja ja, früher war noch alles gut und Joschka Fischer verdrosch Polizisten :D So sind se die Alt-68er: Respektlos.

    In HD parkte mal eine Alt68erin in der Bushaltestelle. Als ich sie drauf ansprach, daß alte Leute nur sehr beschwerlich einsteigen könnten, weil ich an die Hst nicht beikam, meinte sie: mir doch egal.
    Ich: Warten sie mal ab, bis sie an der Haltestelle stehen mit der Gehilfe. Man trifft sich im Leben zweimal :D
     
Thema:

Verstärker geht beim Auskuppeln aus.

Die Seite wird geladen...

Verstärker geht beim Auskuppeln aus. - Ähnliche Themen

  1. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  2. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  3. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  4. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  5. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...