Verstärker einbau im Corolla E10?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Wlad, 29.03.2005.

  1. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich bin neu hier und erst 17 Jahre alt, aber ich will schon mal in den TOyota von meiner Mutter ein Verstärker (Magnat XCITE 720) und Boxen einbauen.
    Ich habe kein Plan wie das geht und das zweite Problem ich habe keina Bedienungsanleitung zum Verstärker und für den CD-Player.
    Der CD-Player ist ein No-Name von eBay muss bald ein neuer her, aber vielleicht haben ja alle Radios fast die gleichen Anschlüsse für den Verstärker. Wer eine Anleitung für den Verstärker hat würd mich freuen wenn mir einer paar Seiten einscannen könnte.

    So jetzt, wie füre ich die Kabel von Plus und Minus von der Batterie nach hinten zum Verstärker, oder muss man nur Plus zum Verstärker füren, weil auf dem Verstärker steht B+ nichts von Minus, wo hin muss die Sicherung, ich habe noch hier zwei Cinch Y-Adapterwas soll ich mit den machen, alle sagen das gut für den Subwoofer ist, alles in einem wie schliesse ich das an, wo schliesse ich beim Verstärker den Subw. an?
    Die Boxen kommen dann später, weil muss erstmal ne Holzplatte bauen für die Boxen.

    Oder wohnt jemand von euch in Paderborn umgebung, der mir helfen könnte?
    würde auch bezahlen wenn ihr nicht viel nimmt.

    Jetzt bitte nicht schreiben warte noch ein Jahr, geh zum Car-Hifi laden die machen das u.s.w.

    Ich bin für jede vernünftige Antwort dankbar.

    mfg
    Wlad
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PHILosophy, 30.03.2005
    PHILosophy

    PHILosophy Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    am besten du fragst vorher deine mom, falls irgendwas kaputt geht, oder sie den schock bekommt weil das auto auf einmal keine verkleidungen mehr hat

    du brauchst 4 kabel: plus, masse, remote und chinch
    der verstärker wird sich ja wahrscheinlich im kofferraum befinden.
    um den verstärker mit dem radio zu verbinden braucht man das chinchkabel und das remotekabel. hinten am radio muss auf jeden fall ein chinchanschluss sein(einmal rot und einmal schwarz) sonst kann man keinen verstärker anschließen. also einfach das chinchkabel jeweils mit der passenden farbe an radio und verstärker anschließen. damit der verstärker weiß wann das radio an ist braucht man das remotekabel, da nimmt man einfach irgendein lautsprecherkabel zum beispiel. am verstärker steht ja wo man das remotekableanschließen muss. das andere ende muss beim radio angeschlossen werden und zwar an das kabel wo +12V sind, also immer dann strom fließt wenn die zündung an ist. nicht das +12V dauerplus, sonst ist der verstärker die ganze zeit an und die batterie ist dann leer. mußt mal in der anleitung vom radio gucken, da sind die einzelnen kabel beschrieben. wenn du das entsprechende kabel gefunden hast, mußt du das remotekabel an dieses mit ranhängen. zum beispiel ein stück abisolieren, rumwickeln und isolierban drum damit es nicht wieder abgeht.

    um den verstärker mit strom zu beliefern brauch man das strom und das massekabel, nur eins reicht nicht, da es sonst kein geschlossener stromkreis ist.
    gute massepunkte sind immer an der karosserie, am besten im kofferraum eine schraube suchen, unter der verkleidung, und dort einfach mit anschließen. um das stromkabel zu verlegen gibt es zwei wege, wenn man die motorhaube aufmacht und links an die spritzschutzwand guckt ist dort ein gummistopfen wenn man den entfernt kommt man hinter dem handschuhfachraus, oder der andere weg ist im fahrerfußraum, rechts über dem gaspedal, wenn man da durch geht kommt man unten im motorraum an. um das chinchkabel und das stromkable von vorne nach hinten zu bekommen musst du die verkleidung abmachen und zwar das handschuhfach, die türeinstigsleisten(an den mal kräftig ziehen, sind nur geklipst), unter diesen leisten liegen schon kabel, die neuen kabel finden daneben auch noch platz. dann falls es ein 3-türer ist auch noch die hinteren seitenverkleidungen ,(wieder kräftig ziehen) und dann nur noch die abdeckungen links und rechts neben der hutablage abbauen und dann kann man die kabel verlegen. ich zum beispiel habe in der kofferraumverkleidung löscher gebohrt und die kabel so durchgeführt.
    ganz wichtig beim stromkable ist die sicherung, diese darf maximal 30cm hinter der batterie sein. sonst kann die anlage kaputt gehen.
    den subwoofer an den verstärker anschließen ist das einfachste. einfach wie bei der stereoanlage zuhause plus an plus und minus an minus.
     
  4. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also muss mann Plus von der Batterie zum verstärker ziehen und Minus einfach vom Verstärken an die Karosserie, richtig?
    und den remotekabel am Radio +12V wenn die Zündung an ist und wo soll ich den am Verstärker anschließen?
    am Verstärker seht B+ ; REM ; GND was heißen die Anschlüße? was ist Plus, Minus und an welche Anschlüße schließe ich das remotekabel?

    Edit: und wozu benuzehe ich die Y-Adapter wo schließe ich die an?
     
  5. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    B+ wird der Anschluß für das Pluskabel sein, REM steht für Remote und GND ist 'ne Abkürzung für Ground, das ist der Anschluß für das Massekabel.
    Beim Massekabel darauf achten, dass die Stelle wo es an der Karosserie aufliegt, blank geschliffen ist. Da darf kein Lack mehr sein, sonst hats keinen guten Kontakt.
     
  6. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    das remotekabel, mus das so ein Kabel mit zwei kabeln sein oder nur eins?
    und wenn es zwei sind müssen sie beide an den RME Anschluß?
    Da ist noch was, der Verstärker ist ein 4 Kanal ding, da sin jetzt vier Cinch Ansclüße, muss ich vom Radio also 4Cinch Kabel ziehen um 2 Boxen und ein Sobw. anzuschließen?
    und noch mal wozu sind die Y-Adapter gut und wie schließ ich die an?
     
  7. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Als Remotekabel reicht eine Ader, die kann auch ziemlich dünn sein. Da muss nur das Signal durch, dass der Verstärker sich jetzt einschalten und Strom über das + Kabel ziehen soll.

    Wegen der Cinch-Anschlüsse kommts auf den Verstärker an. Er braucht eigentlich 2 x Eingangssignal, jeweils rechts und links sind das insgesamt 4 Kanäle.
    Viele Verstärker sind in der Lage, das Eingangssignal der ersten beiden Kanäle an die anderen weiter zu geben. Dann brauchst Du nur ein 2adriges Cinchkabel anschließen.
    Falls er das nicht kann, kommen die Y-Verteiler ins Spiel.
    Die spalten das eingehende Signal auf 2 Kabel auf.

    Du mußt dann ein Verteilerkabel mit beiden "Ausgängen" an die beiden rechten Cinch-Eingänge (also z.B. beide Rot markierten) des Verstärkers anschließen. Das Gleiche für die beiden anderen Eingänge des Verstärkers. Die freien Enden der Y-Verteiler kommen an das Cinchkabel vom Radio.
    Optimalerweise sollte das Cinchkabel, das vom roten Ausgang des Radios kommt, an den Verteiler, der an die beiden roten Eingänge des Verstärkers führt.
     
  8. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Aha also an das Radio rot und weiß ganz normal anschließen und beim Verstärker dan an rot und weiß des Cinch kabels die verteleir dran machen und rot vom Radio am verstärker rot rot und anderrum, richtig?
    und bei der kabel verlegung muss man die Seitenverkleidung abmachen, bei den Türen?
    Wenn ja, wie ght das?


    Edit:
    ich habe so ein Radio http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=14259&item=5763618480&rd=1 heißt das ich brauche die Y-Adapter nicht? weil da zwei RCA Ausgänge sind?
     
  9. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Zum Radio sag ich jetzt mal nicht viel ...
    200 W RMS Ausgangsleistung heißt bei einem Wirkungsgrad von 50 % 400 W Eingang nur für die Endstufen, ohne CD-Laufwerk, Elektronik, Display usw.
    Bei 14,4 V Spannung macht das eine Stromaufnahme von wenigstens 27,77 Ampere.
    Die Sicherung im Pluskabel des Radios hat bestimmt nicht mehr als 10, höchstens 15 A.
    Aber darum gehts ja hier nicht.

    Das Radio hat 2x2 Cinch-Ausgänge, also solltest Du auch 2 Cinchkabel zum Verstärker ziehen.
    Dabei gehe ich davon aus, dass Du am Radio entweder über einen Fader das Lautstärkeverhältnis der beiden Ausgänge zueinander regeln kannst oder dass der 2. schon als Sub-Ausgang mit regelbarer Lautstärke ausgelegt ist.
    Das hat dann den Vorteil, dass Du vom Radio aus den Basspegel im Verhältnis zu den anderen LS verstellen kannst, wenn Du 2 Kabel ziehst.

    Also ein Kabel vom Ausgang 1 am Radio an Kanäle 1 und 2 der Endstufe, mit dem zweiten Kabel vom Ausgang 2 an Kanäle 3 und 4.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du an 2 Kanäle der Endstufe einen Subwoofer anschliessen willst, und an die beiden anderen Kanäle ein normales 16 cm-System?
    Dass Du für den Sub eine Frequenzweiche brauchst, ist Dir klar? Die ist entweder schon im Radio enthalten, wenn einer der Cinch-Ausgänge als Sub-Out deklariert ist, oder Deine Endstufe sollte einen sog. Tiefpass oder Lowpass haben.
     
  10. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    was ist eine Frequenzweiche? wo krieg ich die her?
    woran erkennt man ob der Verstärker ne Frequenzweiche hat?
     
  11. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Ein Subwoofer sollte nur Frequenzen im Tiefbassbereich wiedergeben. Für alles andere ist er nicht gebaut. Die Trennung erfolgt üblicherweise irgendwo im Bereich um 80 Hz. Wenn das Frontsystem sehr tief spielt, können es auch mal 50 Hz sein. Falls man sonst nur noch 10cm-Lautsprecherchen hat, könnte man vielleicht auch bis 120 Hz gehen.
    Die Frequenzweiche schneidet alles oberhalb dieses Bereiches ab.

    Deswegen auch Tiefpass, weil alles was tiefer als die trennfrequenz ist, die Weiche passiert.

    Wenn Dein Verstärker eine hat, sollte irgendwo ein Schalter sein, an dem was von Lowpass oder LP steht, optimalerweise findet sich noch ein Drehregler zum Festlegen der Frequenz.
    Wenn Du außer Drehreglern mit der Bezeichnung Gain, Volume, Signal oder sowas nichts findest, hat der Verstärker wohl keine Weiche. Dann solltest Du noch eine externe Frequenzweiche besorgen. Die wird in das Cinchkabel zwischen Radio und Verstärker gehängt.
     
  12. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
  13. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
  14. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    OK, vielen dank.
    muss morgen nur noch ein zweites Cinch Kabel dann kann ich alles einbauen.
    Danke
     
  15. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hab alles eingebaut außer die Boxen.
    Irgenwie ist der Sub. leise ist ein 300W kann es seiin das es weil der ohne Gehäuse ist?
     
  16. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Zu der Leistungsangabe des Subwoofers:

    Ich habe in irgendeinem Hifi-Forum mal einen guten Spruch gelesen, der ging etwa so
    "Die Leistungsangabe eines Lautsprechers läßt höchstens Rückschlüsse darauf zu, wieviel Krach er macht, wenn man ihn gegen eine Wand schmeißt." :D

    Übersetzt heißt das, Du kannst den Lautsprecher mit der angegebenen Leistung belasten, ohne dass die Schwingspule durchbrennen sollte.
    Über Klang oder Lautstärke sagt das null Komma nichts aus.

    Ein Lautsprecher funktioniert in der Regel so, dass er durch die Membranbewegung Luft in Schwingung versetzt, was das Ohr als Schall wahrnimmt. Das funktioniert weniger gut, wenn er einfach nur irgendwo rumliegt, da die Luft natürlich sehr leicht an der Seite vorbei kann, deswegen nicht schwingt und es einen akustischen Kurzschluss gibt.
    Deswegen baut man Lautsprecher in ein mehr oder weniger großes Gehäuse ein.

    Bei Free-Air Subwoofern ist das Gehäuse der ganze Kofferraum, der Sub spielt dann meist durch die Rückenlehne hindurch. Oder man baut ein kleineres Gehäuse und stellt es in den Kofferraum.
    Das kann man nicht nach Belieben machen, sondern immer auf den LS speziell zugeschnitten.
    Der hat bestimmte Parameter, mit denen man berechnen kann, wie das Gehäuse aussehen sollte.

    Dazu bräuchte man den genauen Namen des Subs und optimalerweise die sog. Thiele Small Parameter.
    Dann kommt mal ein anderes Forumsmitglied mit der entsprechenden Software ins Spiel und berechnet ein Gehäuse.
     
  17. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    OK, anke. Gehäuse für den Sub habe ich im Keller muss ich mal drauf machen.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Wlad

    Wlad Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    wei0 einer wo ich ne Schablone zum ausschneiden einer 6x9 Box herkriege?
    Wlad
     
  20. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    selber machen. Die Lautsprecher haste da, ne? Einfach ein Stück Pappe nehmen und so lange dran rumschnippeln bis es passt, dann hast Du ganz fix eine Schablone.
    Was haste damit vor? Heckablage?
     
Thema:

Verstärker einbau im Corolla E10?

Die Seite wird geladen...

Verstärker einbau im Corolla E10? - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk