Verstärker anschließen beim Toyota Audiosystem W53804?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Fila, 12.08.2009.

  1. Fila

    Fila Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus IS 250
    moin moin...
    ich hab seit Sonntag nen Avensis und bin bislang auch echt zufrieden... ist zwar nur ein T22 Bj 06/2001, aber ist TOP gepflegt...
    ich würde nur gern einen Verstärker anschließen, und dabei das Orginalradio W53804, CD Radiosystem behalten...
    habt Ihr welche guten Tipps?

    danke

    cY
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nami88

    nami88 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    hat das radio einen chinch ausgang?
     
  4. #3 chris_mit_avensis, 12.08.2009
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Nein, hat es nicht. Wenn du das Originalradio behalten wills (m.E. gibts dafür keinen Grund), dann geht das nur mit Hi-Lo-Adaptern oder mit einem Verstärker, der einen Hi-Eingang hat.

    Wenn ich was vorschlagen darf: Schmeiss das Originalradio (besteht nur aus dem CD-Player, BC-Einheit kann drinbleiben) raus und kauf dir für ~150€ ein durchschnittliches Radio mit Chinch-Ausgang. Dann hast du erstens ein besseres Radio/CD-Gerät und zweitens vereinfacht das den Einbau des Verstärkers ganz gewaltig. Vom Soundgewinn gar nicht zu sprechen... ;)
     
  5. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    i-sotec

    Die führen Hochpegel-Amps, und für die Werksradios plug'n'play Kabelbaum:
    http://www.i-sotec.com/de/index.php

    mfg
    MBR
     
  6. Fila

    Fila Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus IS 250
    RE: i-sotec

    naja, dann sind meine Tasten am Lenkrad überflüßssig, zweitens hat mein Vorbesitzer schon 4 Pioneer Boxen (Stückpreis 54 Euro) drin, die schon fast nen guten Klang haben... will ja nur meine kleine Kenwood Bassröhre (600 Watt) anschließen...
    zumal ich keine Blende kaufen will, da die DIN Radios ne andere Bauform haben...
    Radio selbst bin ich soweit zufrieden...

    cY
     
  7. #6 KotzeKoch, 12.08.2009
    KotzeKoch

    KotzeKoch Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Facelift
    Also, wenn du die Tasten der Lenkradfernbedienung weiter nutzen möchtest, kannst du ein Blaupunkt oder Kennwood Radio nehmen. Denn für diese gibt es einen LFB-Adapter (etwa 80€). Wenn man dann noch den Bordcomputer ersetzen möchte und etwas Lust zum Basteln hat, kann sich den BC von "Blafusel" nehmen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 chris_mit_avensis, 12.08.2009
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    RE: i-sotec

    Dann würde ich mich tatsächlich einmal bei i-sotec erkundigen. Soll ein ganz ordentliches und leicht zu verbauendes Teil sein.
     
  10. Fila

    Fila Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus IS 250
    nen Verstärker mit High - Low Level eingang hab ich...
    bleibt nur die Frage offen, wo hin mit dem Steuerstromkabel?
    ist da bei dem Audiosystem zufällig ein "Remote" oder "Antennen" Kabel verlegt??

    cY
     
Thema:

Verstärker anschließen beim Toyota Audiosystem W53804?!

Die Seite wird geladen...

Verstärker anschließen beim Toyota Audiosystem W53804?! - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...