Verständnisfrage zu Diagnose RAV4 ALA3 2.2 D4D 2006

Diskutiere Verständnisfrage zu Diagnose RAV4 ALA3 2.2 D4D 2006 im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, da meine Klima-Automatik nicht funktionierte, habe ich mir ein Min-VCI Kabel mit Techstream besorgt. Das Kabel habe ich von hier:...

  1. #1 herculestoyota, 22.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2022
    herculestoyota

    herculestoyota Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4 SOL 4.3
    Hallo zusammen,

    da meine Klima-Automatik nicht funktionierte, habe ich mir ein Min-VCI Kabel mit Techstream besorgt. Das Kabel habe ich von hier: mycor-media diagnose-interface-mini-vci-j2534-fuer-toyota-und-lexus/

    Grundsätzlich funktioniert das Auslesen über CAN-Bus wenn ich den Weg "Mit Fahrzeug verbinden" in Techstream wähle. Das einzige was nicht geht, ist das Aufrufen der Datenliste und Aktivtest für die Klimaanlage. Keine Ahnung warum, denn das A/C Steuergerät und auch die Klima-Bedien-Steuerung sind getauscht.

    Seltsam ist das ich nicht die "Allgemeine OBD" Funktion nutzen kann. Hier versucht Techstream eine Verbindung aufzubauen, bricht aber nach einiger Zeit ab.

    Wenn ich den DLC3 Test vornehme, werden die K und L-Pins als fehlerhaft gemeldet (rot). Hier wird es verwirrend für mich, denn K-Line finde ich beim OBD2 im RAV4 nicht an Pin7, sondern hier steht SIL im Repair Manual. Die fehlerhaften K und L Pins werden übrigens auch bei zwei anderen mini-vci-j2534 Kabeln angezeigt.

    Ich vermute das beides, K-LINE und SIL, ISO 9141 bedeutet. SIL könnte sowas wie Serial in Line bedeuten.

    Beim Messen mit dem Oszi ist auf Pin 7 im Auto nur ein Pegel von ca 8 Volt zu messen, der keinerlei Aktivität einer digitalen Kommunikation zeigt. Meines Wissens ist der K-Line auch nur kurz aktiv und auch nur wenn er mit einem Scan-Tool angeregt wird. Kann also nicht sagen ob da ein sauberes Signal kommt. Das Can H/L und das LIN Signal (zwischen AC AMP und Bediensteuerung) kann ich einwandfrei darstellen auf dem Oszi.

    Die Frage ist aber auch, ob die fehlerhaften K und L-Line Pins in Techstream damit zusammenhängen und ob die Allgemeine OBD Diagnose überhaupt über K-Line/ SIL stattfindet. Kann beim besten Willen nichts dazu finden im Netz.

    Wenn ich einen ELM327 Bluetooth Adapter mit der Torque APP anschliesse, funktioniert das Auslesen von Daten und des Fehlerspeichers problemlos. Über welches Protokoll arbeitet denn dieser ELM327? Auch über CAN oder vielleicht mit K-Line?

    Vielleicht hat einer von euch das Wissen das mir offensichtlich fehlt!? Wäre super wenn mir jemand helfen könnte

    LG
    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    1.105
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das Mini-VCI von Mycor-Media entspricht vermutlich dem 30€-Billig-Mini-VCI aus China. Ich habe damit das gleiche Problem, habe allerdings ein MVCI v1.4.1. Die Ursache dort ist, dass die Firmware im Chip des Billig-Mini-VCI nur einen Teil der Funktionen eines richtigen (Mini-)VCI nach J2534-Standard besitzt, und diese auch nur eingeschränkt bis fehlerhaft arbeiten. Z.B. kann das Billig-MVCI nur ein einziges CAN-Filter speichern, wobei die FlowControlID des Filters auch noch ignoriert wird. Techstream setzt bei der Funktion "Standard-OBD" mehrere CAN-Filter zur funktionalen Adressierung ein, sodass der Verbindungsaufbau letztendlich nicht funktioniert.
    Das ist aber kein großer Nachteil, da unter "Allgemeine OBD II" nur ein Teil der Werte auslesbar ist, die mit dem "Toyota-OBD" ("Mit Fahrzeug verbinden") zugänglich sind. Wenn man unbedingt will, kann man über eine modifizierte ptshim32.dll auch "Allgemeine OBD II" über CAN mit dem Billig-MVCI ausführen.
    Welchen Treiber und -Version benutzt du zum MVCI? Welche Firmwareversion ist auf dem MVCI (mit dem Update-Tool ausgelesen)?

    Die K-Line ("K-Leitung") wird in den Toyota-Schaltplänen mit SIL bezeichnet, die optionale L-Line gibt es beim RAV4 nicht. ISO9141 bzw. 14230 spezifizieren die Kommunikation über K- und L-Leitung.

    Die K-Line an Pin 7 sollte durch den Tester (Mini-VCI) mit einem Widerstand (z.B. 510Ω, ggfs. mit Diode) nach 12V gezogen werden. VCI und Steuergerät können dann serielle Daten durch Schalten nach Masse übertragen.
    Bei angeschlossenem Tester (ohne Kommunikation bei 12V-Fzg.) sind 8V auf der K-Line zu wenig. Hier etwas zum Signal auf der K-Line: https://www.blafusel.de/obd/signal.html
    Im 2006er RAV4 A3 sind denke ich nur Airbag und Wegfahrsperre an der K-Line angeschlossen.
    Beim K-Line-Check wird versucht eine Verbindung zum Motorsteuergerät über die K-Line aufzubauen, was beim RAV4 A3 fehlschlägt, da das MSG nur per CAN zugänglich ist.

    Kommt in Techstream keine Verbindung zum A/C-Steuergerät zustande (nach dem Anklicken ist das Feld nicht mehr gelb sondern weiß mit Sternchen), kommen Fehlermeldungen oder wie genau äußert sich das?
    Neben OBD2 gibt es für die Klimaanlage einen Check-Mode, der über die Bedientasten ausgelöst wird und in den WHB beschrieben ist. Den kannst du dir auch mal ansehen, vielleicht helfen dir die Check-Mode-Funktionen bei deinem Problem mit der Klima.

    Der ELM327 unterstützt verschiedene, auch diese Protokolle. Beim Verbindungsaufbau wird versucht über verschiedene Protokolle eine Verbindung aufzubauen, das kommt aber auch mit auf die App an. Beim RAV4 A3 ist das Motorsteuergerät nur über CAN erreichbar.

    Letztendlich ist aber auch Techstream nicht ganz fehlerfrei, hatte mal u.a. Probleme mit stimmten Mini-VCI und wird ständig weiterentwickelt:
    https://techinfo.toyota.com/techInf...tml/prelogin/tsrss/ts_known_bugs.html#design6
     
  4. #3 herculestoyota, 22.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2022
    herculestoyota

    herculestoyota Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4 SOL 4.3
    Hey,

    vielen Dank für die sehr ausführliche und schnelle Antwort auf meine Frage:-)

    Der Adapter hat die Version 2.0.4 und wird mi diesen Protokollen angegeben
    1. K-Line ISO 9141
    2. KWP ISO 2000 14230-4
    3. SAE J1850 PWM
    4. SAE J1850 VPW
    5. KANN 2.0B ISO 11898
    6. KANN ISO 15765-4

    Bei den Treibern habe ich verschiedene getestet. Auch weil ich massive Probleme hatte mit den 64 Bit.
    Schlussendlich nutze ich die Autokent Treiber in Version 1.4. Allerdings auf einem 32 Bit Win XP.
    Techstream habe ich in der Version 13, 10 und 16 getestet und eigentlich keinen Unterschied bemerkt. Gibts ne gute Quelle für eine modifizierte DLL? Sonst suche ich einfach mal.

    Aha...so habe das vermutet!

    Der Mini VCI hat einen kleinen Schalter, dessen Funktion nicht dokumentiert ist Vielleicht macht er ja genau das. Mal fragen beim Verkäufer. Aber wenn ich das richtig deute, macht K-Line dann ja eh keinen Sinn und selbst die allgemeine OBD läuft über CAN?!

    Das Steuergerät für Klima wird gefunden beim Bus-Test. Beim Anklicken geht auch das Fenster mit den DTC Meldungen auf. Auch werden hier die Solar-Sensoren als Fehler angezeigt. Der Fehler ist nicht relevant wie ich inzwischen weiß.
    Sobald ich links auf Aktiv-Test oder Daten-Liste klicke, kommt die Meldung "schwerer Fehler"

    Nun bin ich mal ein Stück weiter..:-) Much gracias senior

    LG

    Thomas
     
  5. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    1.105
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Genau, so ist es beim RAV4 A3. Allerdings sollte auch die K-Line funktionieren - versuche mal mit Techstream auf SRS-Airbag und Wegfahrsperre zuzugreifen.
    Ich hab dir eine ptshim32.dll mit verschiedenen Fixes angehängt - u.a. für Standard-OBD. Die Original-ptshim32.dll im Verzeichnis %PROGRAMFILES%\Toyota Diagnostics\Techstream\bin benennst du um und entpackst die neue in das Verzeichnis.
    Falls damit der Fehler immer noch kommt, kann ich mir das mal genauer anschauen. Dazu musst du - nachdem die Fehlermeldung kam (kannst sie schließen) - im Systray auf das E-Smybol klicken und "Create Error Log" klicken. Danach geht ein Fenster auf, in dem der Pfad zu einem Verzeichnis mit verschiedenen Protokoll-Dateien steht: z.B. C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Dokumente\Techstream\ErrorReport oder C:\Users\Public\Documents\Techstream\ErrorReport - das Fenster aber noch nicht schließen, erst den Inhalt des ErrorReport-Verzeichnisses in ein Archiv packen. Dann auf "Don't send" klicken. Das Archiv schickst du mir dann (hier hochladen oder wetransfer).
     

    Anhänge:

  6. #5 herculestoyota, 23.04.2022
    herculestoyota

    herculestoyota Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4 SOL 4.3
    Ich werde das die nächsten 2-3 Tage mal testen mit der dll. Vielen Dank für deine tatkräftige Unterstützung:-)

    Hast Dich ja offenbar schon intensiv mit der Materie befasst.

    Weisst Du zufällig, ob man auf diesem Wege auch eine DPF-Regenerierung anstossen kann?

    LG

    Thomas
     
  7. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    1.105
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Es könnte die Aktiv-Tests "Activate the DPF Rejuvenate (S)" und "Activate the DPF Rejuvenate (PM)" geben - s.a. https://www.toyota-verso-forum.de/wbb/thread/3626-meine-techstream-daten-alles-o-k/?pageNo=3
    DPF dürfte es beim 2006er ALA30 nur beim 2AD-FHV mit 130kW (D-Cat) geben, oder?
    Ich benutze gerne die Car Scanner-App - damit lassen sich auch Aktiv-Tests ausführen.
     
  8. #7 herculestoyota, 23.04.2022
    herculestoyota

    herculestoyota Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4 SOL 4.3
    Interessanter Link! Mach mich nicht fertig...ich denke schon das ein DPF vorhanden ist. Aber als ich den Wagen gekauft hatte, war das auch schon mal unklar.

    Car Scanner App? Noch nie gehört. App...klingt nach Android. Das wäre natürlich super das auf dem Handy zu haben. Und da ich ein 2DIN Android Radio habe, wär das noch besser :-)

    LG
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 herculestoyota, 12.05.2022
    herculestoyota

    herculestoyota Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4 SOL 4.3
    Hallo

    bitte entschuldige die späte Rückmeldung.

    Ich habe die DLL eingebaut und nun kann ich tatsächlich auf die OBD Funktion zugreifen.

    Car-Scanner habe ich auch getestet, leider findet die APP aber meine beiden ELM Adapter nicht.

    Das Problem mit dem "schweren Fehler" beim Zugriff auf Klimaanlage besteht immer noch, was aber nicht tragisch ist.

    Der Schalter bei meinem Minivci Kabel ist übrigens zum Anlernen von Drucksensoren.

    Bezgl. des LIN Buses schriebst du das man die Leitung mit Widerstand auf Ground ziehen muss. das habe ich noch nicht ganz verstanden. Technisch ist schon klar was du meinst, aber was ich damit bewirke verstehe ich noch nicht.
    Beim Kabeltest in Techstream werden die LIN Pins immer noch rot angezeigt, also fehlerhaft.

    LG

    Thomas
     
  11. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    1.105
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Dass man die K-Leitung auf Masse ziehen muss, habe ich nicht gemeint. Es handelt sich bei der K-Leitung auch nicht um den LIN-Bus, auch wenn beide elektrisch gesehen äquivalent sind (auf der Bitübertragungsschicht). Wenn du den LIN-Bus kennst - die Kommunikation über die K-Leitung erfolgt dort genauso.
    Der Tester erzeugt mit dem PullUp-Widerstand einen passiven HIGH-Pegel auf der K-Leitung (dieser sollte im ALA30 12V betragen). Tester und Steuergerät können dann aktiv LOW-Pegel erzeugen um serielle Datenbits zu senden.
    Ja, weshalb der K-Line-Test als fehlerhaft angezeigt wird hatte ich oben schon begründet. Aber hast du mal versucht auf Airbag- und Wegfahrsperrensteuergerät zuzugreifen, also nach "Connect to Vehicle" (und der Modellauswahl) dann in der Tabelle die Steuergeräte anzuklicken?
     
Thema:

Verständnisfrage zu Diagnose RAV4 ALA3 2.2 D4D 2006

Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage zu Diagnose RAV4 ALA3 2.2 D4D 2006 - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage zu der Moderation von Beiträgen

    Verständnisfrage zu der Moderation von Beiträgen: Tach zusammen........... Wieso muss man eigentlich einige Beiträge in vorhandenen Threads freischalten und manche nicht? Oder übersehe ich da...
  2. Motor "überdrehen" - Verständnisfrage

    Motor "überdrehen" - Verständnisfrage: Hi! Mir is es heute passiert das ich aus versehen mit meinem Autochen vom 6ten in den 2ten bin. Meine Auto regelt normal bei 6.5' ab, da ich...
  3. verständnisfrage

    verständnisfrage: kann mir jemand bitte erklären was die BPU und BPU+ und BPU++ bei der supra mkiv zu bedeuten hat ?( greetz edit: das es was mit dem motorausbau...
  4. Verständnisfrage Turbo 4E-FTE Ladedruck LO HI

    Verständnisfrage Turbo 4E-FTE Ladedruck LO HI: Also beim 4e-fte hab ich folgende daten gefunden Factory Boost: 0.40bar(5psi)Lo 0.65bar(9psi)Hi Wie sind diese Werte jetzt zu interprätieren?...
  5. Verständnisfrage Fahrzeugschein

    Verständnisfrage Fahrzeugschein: Hi Leute, ahbe da mal eine kleine Verständnisfrage zu meinem Fahrzeugschein ! Fahre im Moment im Winter vorne 195/60R14 auf 6JJX14 originla...