Versicherungseinstufung

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Fiffi, 08.11.2012.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Hallo Leute!

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir im nächsten Jahr ein Alltagsauto zu kaufen und meinen Paseo auf Saisonkennzeichen laufen zu lassen. Geplant ist was im unteren Haftpflichtklassenbereich wie Corolla E10, Micra K10 oder vergleichbares.

    Bisher hatte ich allerdings noch nie ein Auto auf meinen eigenen Namen angemeldet, die Autos liefen immer bzw. laufen derzeit über meinen Vater mit Vollkasko. Ich habe meinen Führerschein seit 2002 und bin immer unfallfrei gefahren, Punkte hab ich auch keine.

    Kann mir jemand sagen, mit welcher Versicherungsklasse ich rechnen muss? Das Alltagsauto wird lediglich auf Haftpflicht angemeldet.

    Wäre euch dankbar für weitere Tipps.

    LG Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mister_Two, 08.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2012
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Bei mir war es genauso, Ich hab mit SF 1/2 angefangen, waren damals glaub ich 140 %, nach einem halben Jahr 100%.

    Mittlerweile ist die Höchste SF Klasse, also 0 mit 100 % eingestuft, und SF 1/2 wäre 76%, SF1 57%.
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 09.11.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Mal ganz doof gefragt: Hast Du mal einen Tarifvergleich auf Check24.de gemacht?

    Die Ergebnisse dort sind ja eigentlich nicht schlecht.
     
  5. #4 paseo_rulez, 09.11.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Bin gespannt was hier bei rauskommt.
    Bin in exakt (!) der gleichen Situation.
     
  6. #5 chrisbolde, 09.11.2012
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Besteht denn die Möglichkeit den Schadenfreiheitsrabatt zu übernehmen? Evtl. wird's billiger, wenn das Saisonfahrzeug höher eingestuft wird, und dafür das Ganzjahresfahrzeug den höheren Rabatt hat. Kommt natürlich auf die Typklassen an.
    Ich habe damals auch bei meinem ersten auf mich angemeldeten Auto den Rabatt von Vadders Zweitwagen übernommen. Das ging, weil der zu der Zeit eh vorwiegend von mir bewegt wurde.
     
  7. #6 bebo, 09.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2012
    bebo

    bebo Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Wie wär folgendes:

    Du übernimmst die SF-Klassen des Passeo der auf deinen Vater läuft. Und schließt dann über Zweitwagenregelung einen neuen Vertrag für dein Alltagsfahrzeug ab. Da wirst du bei den meisten Versicherungen nämlich gleich mit SF3 ca. 70% eingestuft

    Aber Vorsicht bei einer Übernahme können maximal so viele schadensfreie Jahre übernommen werden, soviel Jahre du den Führerschein hast. Sprich bei dir sind das dann 10 Jahre also SF10
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 motorsport-e9, 09.11.2012
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Habe das damals bei der VHV Versicherung geschickt gemacht.
    MR2 lief auf dem Vertrag von meiner Mutter. Aktuell bin ich da bei 45%.
    Als ich die Supra kaufte, gabs grad ein neues Angebot der VHV.
    Wenn die Eltern mehrere Jahre schadensfrei fuhren, konnte ich mein Erstfahrzeug gleich mit SF3 = 60 oder 70% ?( versichern.

    Wenn ich jetzt ein Zweitfahrzeug darauf anmelde, übernimmt das Zweitfahrzeug automatisch die gleiche Schadensfreiheitsklasse wie mein Erstfahrzeug.
    Praktisch, nicht wahr. ;)
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    als ergänzung: directline versichert zweit- und evtl. auch drittwagen zum gleichen tarif wie den erstwagen.

    der erstwagen kann bei einer anderen versicherung laufen, muss also nicht bei directline versichert sein.

    als ich damals meinen wagen auch mich umgeschrieben hab, hat der versicherungsmann das so hingebogen, dass ich den tarif von vorher mitgenommen hab. weiss nicht, wie er das gemacht hat, aber mein vater kannte den, und da gabs scheinbar möglichkeiten...
     
Thema:

Versicherungseinstufung

Die Seite wird geladen...

Versicherungseinstufung - Ähnliche Themen

  1. Versicherungseinstufung für 1.8er Auris

    Versicherungseinstufung für 1.8er Auris: Hi Ich bin derzeit am überlegen, mir einen 1.8er Auris als EU Auto zu kaufen. Da es den in Deutschland ja nicht geben wird, frage ich mich, wie...
  2. Auris Versicherungseinstufung sehr günstig

    Auris Versicherungseinstufung sehr günstig: HPF/VK/TK 1,4er 14 / 12 / 15 1,6er 14 / 14 / 12 :D :D :D
  3. Yaris Versicherungseinstufung

    Yaris Versicherungseinstufung: Hallo, wollte mir einen Yaris D4d kaufen, weil er für seine 75 PS ordentliche Leistung hat und auch sparsam ist. Doch als ich mich bei meiner...