Verschleißrepararuren T22?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von gogly, 21.03.2005.

  1. gogly

    gogly Guest

    Hallo Forengemeinde,

    Dies ist ein ähnliches Posting wie im Avensis Forum, aber ich hab gehört, hier treiben sich die echten Technikfreaks rum :]

    Und zwar frage ich mich, welche möglichen Verschleißreparaturen bei einem T22 D4D, 3 Jahre alt aber >100000 km gelaufen, in naher Zukunft auf einen zukommen könnten.
    Die Inspektionen wurden immer durchgeführt, von daher dürfte der Zahnriemen schon gewechselt sein.
    Gibt es aber andere mechanische Schwachstellen (Antriebswellen, Gelenke etc.) oder muss ich sogar beim Motor auf was besonderes achten (z.B. Turboladerschäden)?

    Bin für jede Erfahrung dankbar.
    Beste Grüße,

    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ic hdenke mal da kommt nich viel.


    Gnurpst dein Lenkgetriebe? --> Nicht schlimm, nur nervig.

    Neuer Zahnriemen "dürfte" drin sein? Da würd ich nachfragen. :]
    Soweit ich es im Kopf habe, ist der erst bei der 105000 Inspektion fällig.

    Bremsscheiben vorne? Muss ja viel AB gefahren sein.


    Sonst habe ich noch nix gehört, was an so einem "jungen" Avensis den Geist aufgibt.
     
  4. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ja auch 'nen T22 .... Bj 2001

    Wir haben ihn mit 18.000 Kilometern gekauft und in 3 Jahren mittlerweile jetzt 165.000 draufgefahren und mußten bei ca. 155.000 die Schwungscheibe wechseln lassen.... Angeblich soll's ein Materialfehler gewesen sein... jedoch kein Regelfall. Wir hatten kurz davor 'nen größeren Reh-Unfall... ob das damit in Zusammenhang steht... keine Ahnung?!

    Ansonsten läuft der Avensis unbeirrt... hat keine Ausfälle, springt immer brav an und ist ein super Auto. Kann ich nur empfehlen. Die Kupplung haben wir dann natürlich bei der Schwungscheibe gleich mit machen lassen, weil sich's da anbietet... wäre aber noch ned fällig gewesen. Auspuff ist noch der erste drauf... klingt und sieht noch aus, wie beim Kauf.

    Der Schaltknauf hat mal bissl vibriert... da mußten irgendwelche Gummipuffer getauscht werden... Uninteressante Sache... Peanuts. Bremsscheiben etc. haben bei uns noch keine Schwierigkeiten gemacht...
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Stoßdämpfer sind dürften das erste sein, was zu tauschen ist. Viele Leute merken das zwar nicht, aber die meisten Dämpfer lassen schon bei 80tkm in der Dämpfkraft nach.
     
  6. WMS

    WMS Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    5er Golf
    Ich kann mich den Anderen nur anschließen!! Super Auto!!

    Meiner hat bald 150tausend runter ohne Probleme!!
    Was halt jetzt ist, sind die Dämpfer!! Da merkt man jetzt deutlich, dass sie runter sind, aber man bedenke die Laufzeit!!
    Die Schwungscheibe weiß ich nicht, ob die fällig ist!! Ich hab so leichtes rasseln aber ob das daran liegt? Bernd, woran hast Du gemerkt, dass die put war??
     
  7. #6 Spector, 05.06.2008
    Spector

    Spector Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    in dem du die kupplung leicht kommen lässt in dem 1gang, dann wirst du schon das vibrieren oder das schlagen unter dem getriebe hören.

    habe gerade das Problem gehabt, der scheiss kostet mit Kupplung und Schwungscheibe + Arbeit = ca 1650€ bei 121500km

    X( X( X(
     
  8. #7 Smartie-21, 05.06.2008
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Das hast du definitiv richtig gehört!!! :]
     
  9. #8 uffbasse, 07.06.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Hab auch nen T22 D4D.
    Meiner läuft jede Woche 1000 km.
    In den 23 Monaten,den ich ihn hab ,bin ich von KM-Stand 54tkm auf jetzt 144tkm gekommen.

    Zahnriemen ist nach 90 tkm (@ Ukhh) oder 6 Jahren fällig.
    Der dürfte also schon gewechselt sein.

    Bei mir waren das Zweimassenschwungrad und das Fahrertürschloß während dieser Zeit defekt.
    Fahrertürschloß kann, aber muß nicht ,bei allen T22's auftreten.

    Das Zweimassenschwungrad war bei KM-Stand 86 tkm fällig.
    Habe dabei gleich die Kupplungsscheibe mit wechseln lassen.
    War zwar nicht unbedingt nötig,aber die Jung's vom Toyo-Händler hatten eh alles draussen.
    Gemerkt habe ich das defekte Zweimassenschwungrad an einem unruhigem,sich schüttelndem Leerlauf.

    Die Bremsen(leidiges Thema beim T22) haben bei mir vorn bis 96 tkm und hinten bis 118 tkm gehalten.
    Da wurden jeweils nur die Klötze gewechselt.
    Jedoch merke ich mittlerweile,daß ich vorn die Scheiben hätte auch wechseln sollen.
    Die sind im Laufe der Zeit doch schon arg wellig geworden.

    Ansonsten gibt's eigentlich nix Gravierendes.
    Jedoch geht er kommenden Freitag zur 150000er Inspektion.
    Mal sehen,was dann an Reparaturen ansteht.
     
  10. #9 Eric Draven, 07.06.2008
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Die meisten Dinge sind hier ja schon genannt worden:
    Schwungrad(D4D) die anfällige/schwache Bremse und
    das weiche Fahrwerk....
    Ab und zu gibt es mal ärger mit dem Heckwischermotor und
    dem Fahrertürschloß...(bei unserem bis jetzt noch nicht)..

    Turboladerschäden sind nur bei Chip-Tuning ein Thema...

    Sonst ein ganz gutes Auto,wenn auch nicht mehr so stabil
    wie eine T17...
     
  11. #10 yellowsnow, 07.06.2008
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    ich hätte noch was:
    -saughubsteuerventile
    -2-massenschwungrad
    -zündkontaktschalter zündschloß

    ist schon öfter aufgetreten, muss aber nicht auftreten, vermutlich abhängig davon obs en montagsauto oder en freitagsauto ist :D
     
  12. #11 uffbasse, 07.06.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Die Saughubsteuerventile hab ich in meiner Aufzählung der Reparaturen noch vergessen.
    Die waren auch schon fällig.
     
  13. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    Das ist nicht ganz richtig. Beim D4d ist der Zahnriemen nach 105.000km fällig.
    Die schwächlichen Bremsen, waren auch nicht alle von betroffen. Meiner, einer der ersten Facelift Nov. 00, hat vorne grössere Bremscheiben wie die Anderen.
    Das 2 Massenschwungrad war bei mir auch fällig, neue Düsen habe ich auch schon drin, Leistungsproblem.
    Sonst läuft er ganz gut.


    Gruß Dirk
     
  14. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    ich habe den T22 1.8er.....aber ein 3 Jahre alten T22 ?( wo hast du den her? da gabs doch schon den T25, oder?

    ich hatte gerade ne größere Reparatur...Klimaschläuche, Ölkühlerschlauch, Bremsen etc, aber meiner ist auch 10 Jahre alt, nicht 3
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Aber du weißt schon wie alt der Thread ist?? ?(
    September 2001 gabs denStyle.
     
  17. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    ups...wer krahmt denn einen thread von 2005 raus....kann ja keiner ahnen. (danke für die Info)
     
Thema:

Verschleißrepararuren T22?

Die Seite wird geladen...

Verschleißrepararuren T22? - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8

    Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8: Hallo suche das untere Kreuzgelenk der Lenkung. Also das was direkt auf die Lenkung kommt und im Motorraum sitzt. Leider derzeit keins auf ebay...