Verkabelung von Tachosignal für Navi - Corolla E11

Diskutiere Verkabelung von Tachosignal für Navi - Corolla E11 im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo Forum, Ich habe eine kniffelige Frage an Euch zum Einbau eines Navigationsgerätes in meinen Corolla E11. Auf der Toyota TechDoc-Seite...

  1. #1 Starlette, 05.04.2008
    Starlette

    Starlette Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    Ich habe eine kniffelige Frage an Euch zum Einbau eines Navigationsgerätes in meinen Corolla E11. Auf der Toyota TechDoc-Seite findet man eine Einbauanleitung für das Toyota-Navi "TNS 200 LHD N2LE11-0-F". Auf Seite 12 findet man dort detailiert, wo man das Geschwindigkeitssensorsignal am Kombiinstrument abgreifen kann. Nach dieser Anleitung habe ich ein Becker Traffic Pro Navi eingebaut.
    Das Navi funktioniert auf den ersten Blick ganz gut, aber bei Autobahnfahrten verliert es die Route. Man kann sich im Display des Navis eine Art Diagnose der Senorik anzeigen lassen. Dort kann man eine errechnete Geschwindigkeit sehen, die bei "höheren Geschwindigkeiten" stark springt.
    Bei Nachfrage bei Becker erhielt ich als Ursache das Geschwindigkeitssignal genannt.
    Wir bauten also alles noch mal auseinander und überprüften, ob ich das Signal auch richtig abgegriffen hatte. Dies war aber der Fall. Ein Freund untersuchte das Signal mit einem Oszilloskop (Was immer das auch ist) und er sagte, das Signal hätte nicht die erforderliche Höhe. Laut der Einbauunterlagen des Becker-Navis sind das folgende Mindestanforderungen :
    • 0Hz - 4kHz Rechtecksignal (kein induktiver Geber)
    • Low Pegel < 1,5V
    • High-Pegel 5V-16V
    Das gemessene Signal hatte aber nur einen max. Pegel von 4,6V :-(
    So baute mir der Freund eine elektronische Schaltung, die das Signal auf 10V anhebt, aber auch damit kommt das Navi außer Tritt.
    Als weitere Maßnahme habe ich mir das Toyota Corolla Buch von Etzold gekauft, weil ich hoffte, dass dort eine detailierter Kabelbaumplan drin ist, aber die relevanten Sachen wie Kombinstrument und ABS-Steuergerät sind da nicht drin. Meine Hoffung war ein anderes Kabel zu finden.
    Jetzt kommt meine Frage an die KFZ-Elektriker-Profis von Euch:
    Wie ist denn das (V-W --> Violett-Weis) Signal spezifiziert? Ich finde das Kabel im Etzold-Buch an der O/D-ECU, Pin 6 (?) und and er Motor-ECU, Pin 13 (SPD). Den Steckverbinder <31-2> <32-2> kann ich aber nicht finden. Welchen Strom darf man der Leitung entnehmen? Welche Frequenz wird da ausgegeben? Ist die größer als 4kHz?

    Ich bin echt am Verzweifeln. Es wäre echt klasse, wenn mir hier jemand einen Tipp oder eine Lösung zu meinem Problem geben könnte. Danke schon mal dafür!

    Gruß
    Miriam :engel 2
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PLweb

    PLweb Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein VDO-Navi und das Signal problemlos am Bordcomputer abgreifen können. Allerdings sind die VDO-Spezifikationen hierfür etwas anders:

    Vielleicht könnte so ein Speed-Sensor Abhilfe schaffen.
     
  4. #3 Starlette, 07.04.2008
    Starlette

    Starlette Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo PLweb,

    Danke für Deinen Beitrag. Es hilft mir schon mal sehr weiter, dass Dein VDO-Navi auch mit 0-4kHz spezifiziert ist. Weisst Du noch, an welchem Pin Du das Tachosignal am BC angenommen hast? Vielleicht sogar die Kabelfarbe? Der Adapter ist eine interessante Lösung, aber ganz schön teuer. Würde gerne erst mal die bordmittel ausschöpfen ...

    Gruß
    Miriam :unsch
     
  5. PLweb

    PLweb Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab es genau wie in der Einbauanleitung vom Werksnavi (TNS200) abgegriffen:

    [​IMG]
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verkabelung von Tachosignal für Navi - Corolla E11

Die Seite wird geladen...

Verkabelung von Tachosignal für Navi - Corolla E11 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera

    Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera: Ich habe einen Toyota Corolla Verso 2005 und ein Navi B9002 TNS600 RADIO CD Das habe ich bereits durch ein Din2 Radio/Navi ersetzt. Jetzt möchte...
  2. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  3. Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung

    Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung: Servus Leute. Habe heute leider ein kleinesProblem bemerkt bei meinem Corolla. Habe den E12 1.6 Benziner. Nachdem ich heute ein wenig durch die...
  4. Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !

    Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !: Hallo, ich suche eine Ansaugbrücke von einem E11 für meinen Toyota Starlet P9. Ich habe mich schon etwas eingelesen hier ,blicke aber nicht...