Vergaserprobleme P7 S

Diskutiere Vergaserprobleme P7 S im Motor Forum im Bereich Technik; Mein Problem ist das wenn er warm oder kalt ist bekommt er nicht genug Sprit er fängt an zu ruckeln wenn man ihm die Sporen gibt. Das nächste...

  1. #1 Schwarzer Engel, 19.05.2006
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Mein Problem ist das wenn er warm oder kalt ist bekommt er nicht genug Sprit er fängt an zu ruckeln wenn man ihm die Sporen gibt.


    Das nächste ist im Warmen zustand Springt er nur sehr schlecht bis gar nicht an.

    Habe schon neue Zündkerzen NGK und neuen Benzinfilter und neuen Luftfilter verbaut.

    Brauche mal Rat
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 euphras, 19.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    9
    Kaltstartkompensator schon gewechselt? Wie sehen die Kerzen aus? Eventuell steht ´ne Vergaserrevision (gründliche Reinigung und Neueinstellung) an. Ich konnte das vermeiden, da ich von Rod einen Tauschvergaser bekommen hatte. Was mich aber wundert ist, daß das Ruckeln auch beim relativ unkomplizierten Non-Kat Vergaser auftritt.
     
  4. #3 Schwarzer Engel, 21.05.2006
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Habe eben versucht denn Vergaser zu tauschen musste es aber abbrechen weil mir aufgefallen ist das der Ersatzvergaser eine Abgasrückführung hat.

    Er ist aber auch von einem 2 E Motor.

    Was soll ich jetzt machen ?

    Kann ich denn ganzen Kopf umschrauben oder nicht. Past der Krümmer auf denn Auspuffflansch ?


    Oder kann ich denn Vergaser einfach so umbauen ?
     
  5. #4 Schwarzer Engel, 21.05.2006
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Kann es auch sein das der Elektronische messer der im Vergaser sitzt im Arsch ist ?

    Denn denn zu Tauschen ist ja ein Kinderspiel.
     
  6. #5 euphras, 21.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    9
    Was meinst Du mit "elektronischer Messer? Ich habe mal einen S-Starlet Vergaser zerlegt, bis auf das elektromagnetische Abschaltventil gibt es da eigentlich nix elektrisches...
     
  7. #6 Schwarzer Engel, 21.05.2006
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hinten am Vergaser auf der linken seite geht ein wie soll ich es sagen Regler rein mit Zwei Elektrokabeln die in den Kabelbaum gehen.


    Ein KFZ-Mech hat mir eben geasgt das es die Kaltlaufregelung ist und es die erst mal Tauschen soll um weiter zu schauen.


    Weil er meint das am Vergaser so gut wie nichts Schrott gehen kann.

    Auch das Verhalten des Wagen würde sich so erklären lassen.

    Wenn er kalt ist Springt er gut an ist er Warm geht er nicht an oder nur sehr schlecht. Beim fahren ist es als ob er nicht genung Gemisch bekommt wenn ich ihm Beschleunige kommt er erst was und dann macht er zu nehme ich dann das Gas etwas weg kommt er aber es dauert und er ruckelt. Im kalten zustand ist das nicht der Fall dort kommt es nur sehr selten vor.

    Womit sollte ich erst mal anfangen bevor ich jetzt denn Vergaser tausche ?

    Oder hat der Motor einen Unterbrecherkontakt wenn ja wo.
     
  8. #7 euphras, 21.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    9
    Dann liegt der Mechaniker falsch. Für die Kaltlaufregelung ist der Zylinder zuständig, der einen Ein- und einen Auslauf für das Kühlwasser besitzt und aus dem nach hinten ein kleiner Kolben herausragt (im Bild ganz rechts). Was meinst Du mit Unterbrecherkontakt? Meinst Du die Zündung? Sollte eigentlich beim 2E kontaktlos sein.

    [​IMG]

    Der Schalter mit zwei Kabeln dient dazu, die Spritversorgung bei ausgeschalteter Zündung abzuschalten, damit der Motor nicht nachdieselt.
     
  9. #8 Schwarzer Engel, 21.05.2006
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Und was meinst du woran es liegt ist echt scheiße mit der Kiste zu fahren.

    Oder kann es sein das irgendwelche Schläuche falsch angebracht sind.

    Woran kann es sonst noch liegen ?

    Was mir aufgefallen ist als ich denn Luftfilter ab hatte habe ich am Gasseil gezogen so das die Drosselklappe auf ging aber der Kolben der oben drüber ist macht nur so um den 1 cm auf und ging nicht weiter auf ist das normal. Mit denn Fingern konnte ich ihn bis nach hinten Schieben.
     
  10. #9 euphras, 21.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    9
    Also, um Dir erstmal einen Eindruck zu geben, wie kompliziert der Carb aufgebaut ist, hier ein Schema aus dem Motorhandbuch:

    [​IMG]

    Was gut zu erkennen ist, ist der Leitungsverlauf vom Abschaltventil und auch die "Regelkreise" vom Kaltstart (Flux :D) Kompensator, der früher oder später hin ist (wurde mir letztes Jahr von Bremsenbenno, Rod und noch ein paar Anderen so weitergegeben). Der Kompensator besitzt im Inneren ein Thermowachs, das sich mit Anstieg der Temperatur des Kühlwassers ausdehnt, den (kleinen) Kolben bewegt und so über eine sehr komplexe Mechanik das Gemisch abfettet. Das Wachs scheint über die Jahre weniger zu werden und deshalb verschiebt sich das Gemisch immmer mehr Richtung "kalt" und damit Richtung "fett" (Kaltstartbedingungen).
    Eine Theorie von mir, warum der Vergaser im Alter zu einem zu mageren Gemisch neigt, ist, daß trotz LuFi kleine Partikel in die Bohrungen des Carbs eindringen und die Düsen zusetzen, deshalb die Bockerei.

    Zum Kolben: Das ist absolut normal. Der Kolben öffnet sich im Betrieb durch den Unterdruck der vom Motor erzeugt wird. Durch die variable Öffnung herscht im Bereich des Venturis (da, wo das Benzin eingesaugt wird) immer der gleiche Unterdruck (deshalb wird dieser Typ Carb "Gleichdruckvergaser" genannt).

    Also, ich denke, gründliches Reinigen (Ultraschallbad) sollte was bringen...
     
  11. #10 Schwarzer Engel, 21.05.2006
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hy hast du vieleicht ein Bild wie die Ganzen Unterdruckschläuche angebracht werden.

    Kann es aber nicht wirklich verstehen das ein Vergaser bei 138 Tkm so verdreckt sein kann.

    Wie ist das mit dem Vergaser denn ich jetzt noch habe, der ist ja mit dem Rohr was zum Krümmer geht ist das der gleiche oder ist der Anders.

    Er sitzt noch am Zylinderkopf. Ist auch von einem P7 Aber er hat andere Anschlüsse ( oder mehrere ) Anschlüsse als meiner .
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schwarzer Engel, 21.05.2006
    Schwarzer Engel

    Schwarzer Engel Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    So war eben mal auf der AB.

    Musste dort feststellen das es nur vorkommt unter 3000 U/min sonst ist der Lauf einwandfrei bis 180 und der Drehzahlmesser geht bis in den roten bereich.

    Nur wenn ich Abremsen muss und beschleunige wieder kommen die Probleme wieder also unter 3000 U/min.
     
  14. #12 euphras, 21.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    9
    Ja, das sind genau die Symptome, Ruckeln beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlbereichen. Nochmal was zum Vergaser: der S-Starlet Vergaser hat ein zusätzliches Bauteil, vielleicht fehlt das bei Deinem Tauschvergaser einfach, hier ein Foto:

    [​IMG]
     
Thema:

Vergaserprobleme P7 S

Die Seite wird geladen...

Vergaserprobleme P7 S - Ähnliche Themen

  1. [S] 4A-GE Zylinderkopf mit Krümmer,ASB, NW etc.

    [S] 4A-GE Zylinderkopf mit Krümmer,ASB, NW etc.: Wie der Titel schon sagt, suche einen BRAUCHBAREN Kopf inkl. ASB, Krümmer, Ventile, Nockenwellen etc. von einem 4A-GE. Grüsse
  2. TA 22 Zustand 6 zu verschenken https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/celica -ta-22/647209925-2

    TA 22 Zustand 6 zu verschenken https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/celica-ta-22/647209925-2: Preis: Fix [IMG]
  3. Toyota Paseo S - Frontscheine mit(!) Blaukeil

    Toyota Paseo S - Frontscheine mit(!) Blaukeil: Hallo liebe Community, ich bin mit meinen Nerven langsam am Ende. Beim meinem Toyota Paseo S haben sich leider zwei Steinschläge im SIchtfeld...
  4. [S] Atiwe Käseloch 7x15 Oldschool Felgen 4x114

    [S] Atiwe Käseloch 7x15 Oldschool Felgen 4x114: Hallo, suche oben besagt Felgen in 4x114 und 7x15" ET 21 müsste das sein. [IMG]
  5. S: Endschalldämpfer für Celica T18 STI

    S: Endschalldämpfer für Celica T18 STI: Suche einen Endschalldämpfer von zB Sebring/Remus. Deutsche und österreichische Lieferanschrift ist vorhanden.