Vergaser

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von SaarC, 04.12.2005.

  1. SaarC

    SaarC Guest

    hallo bin ganz neu hier im "grossem" forum und hätte auch gleich schon die erste frage :D

    hab gestern nach langem leiden den vergaser meines p7 tauschen lassen.
    und nun hab ich gleich das nächste problem :(

    hab für das wechseln die billige altanative genommen "papierdichtungen".
    jetzt zieht er irgendwo falsch luft und ruckelt bestialisch. er geht auch ohne gas geben ständig aus und pfeifft.

    muss aber morgen mit meinem wagen etwa 200km fahren und wollte mal fragen ob ich das auch ohne das mir da was kaputt geht problemlos machen kann.

    gruss chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 euphras, 04.12.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Was für einen Vergaser hast Du denn? Den vom 1,0 oder 1,3 liter Motor? Und was meinst Du mit "billiger Alternative"? Ich habe innerhalb meiner noch jungen Schrauberkarriere alle Dichtungen bei Toyota bestellt; ist zwar teurer aber man weiß, daß es passt. Welche Dichtung meinst Du, die zwischen Ansaugbrücke und Vergaser?
     
  4. SaarC

    SaarC Guest

    die untere und obere dichtung von dem keramiksockel (direkt über der brücke).
    habe ein 1l motor drin.

    wollte eine dichtung bei toyota kaufen aber da kostet eine 44euro.
    der toyota-mech gab mir dann als alternative papierdichtungen mit.
    sieht aus wie papier und muss man eben zuschneiden.
    echt_weg meinte auch das das bei ihm auch gut funktioniert hat.

    bei mir ist nur irgendwas schief gegangen und er zieht irgendwo luft durch die papierdichtung (lautes pfeiffen).

    da ich aber morgen etwa 200 km fahren muss habe ich bedenken das da was kaputt geht, eben weil er mehr luft bekommt.
     
  5. #4 euphras, 04.12.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Kaputtgehen wird da nix. Er wird nur die üblichen Anzeichen für zu mageres Gemisch haben (schlechte Beschleunigung, Ruckeln, usw.). Keramiksockel ?( Also bei meinem ist in dem Bereich alles aus Alu...
     
  6. #5 echt_weg, 04.12.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    na also doch nocht nicht aufgegene SaarC? richtig so :D

    Zu den dichtungen:
    also ich hab die dichtungen selbst aus dichtunsgpapier geschnitten war kein problem bei mir. Ich frag mich wie er da groß falschluft ansaugen soll. also wenn man den vergaser richtig festschraubt und da irgendwas zwischen ist was halbwegs wie ne dichtung wirkt müßte das langen. Hab ich sowohl beim 1e als auch beim 2e schon gemacht da hatte ich den ärger nie

    ich würde den vergaser ncohmal abschrauben und die brücke und den vergaser ordentlich reinigen (also den flansch wo er auf die brücke kommt und dann nochmal ne neue dichtung ausschneiden. evtl. kannst ja auch an deiner alten dichtung sehen wo er nicht richtig aufgedrückt hat.
     
  7. #6 CRX_ED9, 04.12.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Hast du alle Unterdruckschläuche wieder dran...?
    Könnte auch sowas sein... ;)
     
  8. #7 echt_weg, 04.12.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    achso und den vergaser über kreuuz langsam festdrehen evtl. war das das problem beim letzen mal ?(
     
  9. SaarC

    SaarC Guest

    so hier ist mal eine perfektes abbild :D
    [​IMG]

    das rot markierte sind die dichtungen.
    hoffe man kann was erkennen :D
     
  10. #9 euphras, 04.12.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Irgendwie funzt der link nicht...ich seh zwar die Vorschau, aber nicht das Originalbild
     
  11. SaarC

    SaarC Guest

    nein hab doch noch nicht aufgegeben. kann ihn doch nicht hergeben :D

    das einzigste das ich gestern gemacht hab war die alten dichtungsreste sauber abkratzen. und hab eben mal zugeschaut wie man das teil so rein und raus bekommt.

    müsste es beim nächsten mal selbst machen, da er ja nur an "autos" schraubt und nicht an "spielzeug".

    werde mir morgen früh wieder neue schläuche und papierdichtungen besorgen und übermorgen selbst versuchen.

    ja sind alle schläuche die zuvor dran waren wieder dran.


    edit: kann ich zum säubern des flunsch auch feines schleifpapier nehmen?
     
  12. SaarC

    SaarC Guest

    So habe meinen Vergase nun selbst wieder eingebaut und mein Auto läuft wieder *hurra* 8)

    Falsch Luft zu ziehen scheint er nicht mehr da das pfeiffen weg ist aber er ruckelt noch.
    Ist das ne Einstellungsache des Vergasers?

    Gruss Chris
     
  13. #12 Mobylette, 06.12.2005
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Der Vergaser hat eine sog. Grundeinstellung. Jemand im Starletforum hat sich das zu deinem Wagen passende Motorenhandbuch und kann dir die Daten geben. Nach der Grundeinstellung sollte man mit einem CO-Tester das CO und die Leerlaufdrehzahl justieren, damit der Motor schön läuft.
     
  14. SaarC

    SaarC Guest

    hab ihm schon geschrieben wegen den seiten. ist die grundeinstellung ohne spezielle hilfsmittel einstellbar? sind ja nur 2 oder 3 schrauben.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mobylette, 06.12.2005
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Brauchst diesen CO-Schlüssel, um die CO-Schraube einzustellen. Praktisch wäre auch ein kleiner Motortester für Drehzahl und Schliesswinkel, den kannst du dann auch noch prüfen (wenn du überhaupt weisst, was das ist, ansonsten fahr mal zu ner Werkstatt, dort kannst du dann auch die Zündung überprüfen/einstellen lassen, dann haste alles wichtige gemacht.)
     
  17. #15 euphras, 06.12.2005
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Grundeinstellung für die CO-Schraube ist bei beiden Vergasertypen ganz rein (nicht zu fest, um den Messingkonus nicht zu beschädigen) und dann 3 Umdrehungen raus laut Werkstatt Motorhandbuch 1E, 2E, 2E-C.
     
Thema:

Vergaser

Die Seite wird geladen...

Vergaser - Ähnliche Themen

  1. HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser

    HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser: Verkaufe nie verbautes Nachrüstabgasreinigungssystem HJS-R261 für folgende katlose Toyota Modelle laut Deklaration: MR2 AW11, Corolla...
  2. HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser

    HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser: Verkaufe nie verbautes Nachrüstabgasreinigungssystem HJS-R261 für folgende katlose Toyota Modelle laut Deklaration: MR2 AW11, Corolla...
  3. Vergaser Dichtung für TA4c

    Vergaser Dichtung für TA4c: Suche eine Vergaser dichtung für meinen Celica TA 4C Bj. 80. Hat jemand zufällig eine liegen oder nen Tip? Danke schonmal
  4. Biete 2TG 2T-G Motor - komplett inkl Vergaser Starter etc. Celica TA22 TA23 TA40 TA60

    Biete 2TG 2T-G Motor - komplett inkl Vergaser Starter etc. Celica TA22 TA23 TA40 TA60: Biete hier einen kompletten 2T-G Motor an Verkauft!
  5. [s] vergaser dichtung für 2tb

    [s] vergaser dichtung für 2tb: Hallo zusammen suche 2 dichtungen für die vergaser eines 2tb motors. Ich suche nach den dichtungen welche die schwimmerkammer abdichten. Finde...