Verbrauchsfrage

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von DLight, 21.12.2008.

  1. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Hey Leute,

    hab da mal ne Frage:

    Warum liegt der verbrauch je höher der gang (bei gleicher drehzahl) immer niedriger?

    wenn ich im 1. bei ca 2000 dahin rolle bin ich mit weis nich 16-18 litern dabei.. im 5. mit 5... das staffelt sich richtiggehend runter...

    Müsster der Motor aber nicht im ersten bzw. 2. viel weniger leisten müssen als im 5. oder 4.??

    Kann mir das mal jemand erläutern?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten.

    Der größte Effekt sind hier aber die Verluste im Motor.
    Im niedrigen Gang bei geringer geforderter Leistung sind die Drosselverluste einfach sehr hoch.
    Die Reibungsverluste sind größtenteils von der Drehzahl abhängig. Hier ist es zu einem großen Teil egal, ob man im 1. Gang oder im 5. Gang mit gleicher Drehzahl fährt.

    Auch kommt hinzu, dass Du deutlich langsamer bist und so für die gleiche Strecke deutlich länger die Reib- und Drosselverluste aufgebracht werden müssen.

    Zusammengefaßt: Der Betriebspunkt eines Verbrennungsmotors mit dem besten spezifischen Kraftstoffverbrauch liegt bei relativ geringen Drehzahlen und hoher Last.

    Grund hierfür ist einfach, dass die drehzahlabhängigen Reibungsverluste durch die niedrigen Drehzahlen gering sind und die Drosselverluste wegen der rel. weit geöffneten Drosselklappe ebenfalls relativ gering sind.

    Grüße
    Christian
     
  4. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    8o 8o 8o Dafür gibts ein Bienchen! :D
     
  5. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    coole sache, so macht das natürlich Sinn!

    Danke dir!
     
  6. #5 Torsten, 21.12.2008
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Aber bedenke:

    bei 2000 U/min im 1. Gang bist du bei ca. 15-20 km/h.
    bei 2000 U/min im 5. Gang fährst du ca. 80 km/h

    Du brauchst zwar die gleiche Menge Sprit für eine Umdrehung vom Motor, aber mit einer umdrehung kommst du im 5. Gang wesentlich weiter als im ersten.
    Deshalb hast du nen geringeren Verbrauch bei 2000 U/min im 5. Gang. Auchwenn der Motor mehr "leisten" muss.
     
  7. #6 Stefan_, 21.12.2008
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage wurde zwar schon ausführlich beantwortet, nur noch einmal zu den Gängen:
    Der Motor leistet, was er leistet. Theoretisch könnteste du auch mit einem einzigen Gang fahren.
    Nur das Getriebe hilft, das Fahrzeug "ökonomisch" zu bewegen bzw. das Drehmoment/Leistung des Motors bei allen Geschwindigkeiten optimal zu nutzen; mehr leisten tut der Motor deshalb auch nicht. ;)
    Aus meiner Erfahrung brauche ich bei 70km/h mit dem 4. u. 5. Gang (laut Anzeige) praktisch das selbe, nur der Motor dreht im 5. Gang niedriger und wird somit "schonender" und damit wirtschaftlicher gefahren...

    Grüße
    Stefan
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verbrauchsfrage