Verbrauch plötzlich sehr hoch!!!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ascendancy, 12.01.2005.

  1. #1 Ascendancy, 12.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Morgen,
    ich habe seit der letzten Tankfüllung gemerkt, das mein Wagen auf einmal sehr trinkfest geworden ist. Normalerweise kam ich mit einer Tankfüllung immer knapp 450km weit, jetzt hab ich gerade mal schlappe 130km gefahren und die Nadel ist bei halb voll...........?????
    Eben im Taschenlampenschein hab ich mal nen flüchtigen Blick in den Motorraum geworfen, in der Hoffnung eine leckende Spritleitung oder sowas zu sehen, aber Fehlanzeige, alles dicht. Auch unter dem Wagen oder im Bereich des Einfüllschlauchs zum Tank ist alles trocken.
    Ist mir ein Rätsel wieso der Eimer plötzlich so viel säuft, kann das unter Umständen mit dem fahren von Kurzstrecken zusammenhängen?????
    Ich hab seit eingigen Tagen eine Fahrgemeinschaft und fahre jeden zweiten Tag nur etwa 6km zum Treffpunkt, etwa zeitgleich mit Beginn dieser Fahrgemeinschaft fing auch das "saufen" an.
    Hat da jemand ne Idee, kann doch nicht normal sein das der nur deswegen so viel schluckt, oder?????

    Mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    wird der motor warm bist du die 6 km gefahren bist? wenn nicht ist des nicht gut weil der dann die ganze zeit mit einen fetteren gemisch läuft und viel mehr verbraucht und auch eher kaputt gehen kann
     
  4. And1

    And1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Kurzstrecke kalter Motor Außentemperatur(Winter) 6Km Verbrauch könnte sich verdoppeln Tank und Benzinleitung kontrollieren.
     
  5. #4 BlauerE-Elfer, 12.01.2005
    BlauerE-Elfer

    BlauerE-Elfer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6
    Also ich bin damals mit meinem 2E Vergaser auch nur im Winter ca 300 km gekommen. Die Saufen wie die Büffel wenn es kalt ist. Vergaser halt!
     
  6. #5 Schuttgriwler, 12.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Kurzstrecke = Immens hoher Spritverbrauch

    Direkt nach dem Start in den ersten Sekunden bei kalten Temperaturen gehen rechnerisch 20l /100km durch den Motor.
     
  7. #6 Ascendancy, 12.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Der Motor wird warm auf dieser Strecke bis zum Treffpunkt, zwar nicht bis auf Betriebstemperatur aber fast. Ich hatte bisher einige Fahrzeuge mir Vergaser UND Kaltstartautomatik und keines hatte so extreme Verbauchsschwankungen, das kann doch nicht sein daß der auf dem kurzen Stück auf einmal doppelt soviel säuft. Ob ich nun losfahre und eine Stunde fahre oder nur 10 Minuten, die Kaltlaufphase ist doch immer die selbe oder seh ich das falsch??????

    Mfg
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 carina e 2.0, 12.01.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Wenn du eine Stunde fährst dann fährst du prozentual gesehen weniger mit kaltem Motor-> also weniger mit fetterem Gemisch.

    Die Kaltlaufphase bleibt gleich ( wenns draußen die gleichen temp hat)

    Nur nach diesen 10min fährst du 50min mit warmem Motor. Und genau da wird er erst sparsam.

    Und so (mit Fahrgemeinschaft) fährst du halt immer mit kaltem Motor.
    Du machst zwar weniger km in der Woche aber mit einem höheren Verbrauch pro km

    Ich fahr auch viel Kurzstrecke (öfter 2-3km zur Schule) und dadurch verbrauche ich 11l/ 100km ;(
     
  10. #8 Rotes Banner, 12.01.2005
    Rotes Banner

    Rotes Banner Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre mit meinem Diesel auch nur ca. 8 km zur Arbeit, da wir der Motor auch nicht richtig warm, was gerade im Winter einen höheren Verbrauch zur Folge hat.
     
Thema: Verbrauch plötzlich sehr hoch!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota mmt Verbrauch extrem gestiegen

Die Seite wird geladen...

Verbrauch plötzlich sehr hoch!!! - Ähnliche Themen

  1. Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch

    Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch: Hallo Leute, seit einigen Monaten besirze ich eine sehr gepflegte Celica 1,6 Bj 92 mit erst 135.000 Km und Autogasanlage. Anfangs lief er auf...
  2. kaltstartautomatic zu hoch 1700upm corolla 2004

    kaltstartautomatic zu hoch 1700upm corolla 2004: habe ein Problem mit meine Corolla (1,6l 2004 Automatik) Da es um ein AUTOMATIK Wagen geht, ist es morgens blöd in gebremst zu halten mit...
  3. ...und plötzlich heulte der Anlasser ins Leere

    ...und plötzlich heulte der Anlasser ins Leere: Hallo Zusammen, ich fahre seit 2 Jahren einen Toyota Yaris (Baujahr 2011), mit 107 PS, 6 Gang Getriebe mit Start -Stop Funktion. Bisher hatte...
  4. RAV 4 mehrere Elektr. Verbraucher ausgefallen

    RAV 4 mehrere Elektr. Verbraucher ausgefallen: Hallo, ich bin neu hier und ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Ich habe einen RAV 4 BJ.98 5-Türer. Ich habe vor einigen Tagen eine...
  5. HC zu hoch beim 2E-E

    HC zu hoch beim 2E-E: Ja, ich wollte heute den fälligen Abgasuntersuch erledigen und dann hab ich da bemerkt das mein kleiner Starlet ein viel zu hohen HC Gehalt hat....