Ventilspiel einstellen

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Celi3S-GTE, 12.11.2005.

  1. #1 Celi3S-GTE, 12.11.2005
    Celi3S-GTE

    Celi3S-GTE Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kann man das Ventilspiel am Ausgebauten Kopf einstellen? Eigentlich schon oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AE92SR5, 12.11.2005
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    in der regel schon hab ich auch schon gemacht
     
  4. #3 cosmico, 14.11.2005
    cosmico

    cosmico Guest

    servus zusammen!!!

    also, das ventilspiel kann man auf jedenfall am ausgebebautem motor einstellen, warum auch nicht?!? ist auch nicht grad sehr schwer.

    dis denne....
     
  5. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    wieso hast du deinen block denn auseinander wenn man fragen darf?
     
  6. #5 Celi3S-GTE, 15.11.2005
    Celi3S-GTE

    Celi3S-GTE Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Hi habe ihm mal ein paar neue Teile eingepflanzt, und der kopf war beim bearbeiten. und jetzt wollte ich ihn gleich wenn ich ihn wieder habe einstellen lasen. :D
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wenn der Kopf bearbeitet wurde ist anzunehmen, daß die Ventile zumindest neu eingeschliffen wurden. Dann muß das Ventilspiel auf jeden Fall neu justiert werden. Geht problemlos bei ausgebautem Kopf. Ventile, Tassenstößel und Nockenwellen müssen halt eingebaut sein, und die Nockenwelle meist nach dem Ausmessen des Spiels zum Auswechseln der Einstellplättchen (den sogenannten "Shims") nochmal aus- und wieder eingebaut werden.

    mfg Eric
     
  8. #7 joerg-st165, 16.11.2005
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    Die Shims gibt es ja in sehr kleinen Abständen,also weisst du vorher ja nicht wie viele du von welcher Stärke brauchst!! Also bau die alten ein, mess das Ventilspiel und schreib es dir für jedes Ventil auf! Dann misst du das jeweilige Shim, wie dick es ist, falls es nicht drauf steht! Anschließend nur die Differenz zum Soll Spiel vergleichen und dann weißt du welche du neu bestellen mußt und in welcher Stärke und Anzahl!! Evtl. kannst du ja welche übernehmen! Gruss Jörg
     
  9. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    und zum rausnehmen der shims braucht man die nockenwelle nicht ausbauen, es gibt da ein werkzeug von toyota! wenn man nett und freundlich fragt sollte man es wohl bekommen!
     
  10. #9 Celi3S-GTE, 16.11.2005
    Celi3S-GTE

    Celi3S-GTE Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    oh Danke das ist doch was ,habe ihn heut geholt, ja Ventile sind neu und wurden angepaßt und auch strömungsgünstig geschliffen. Naja mir ging es ja nur darum ob man es beim ausgebauten kopf machen kann, da ich das jetzt weiß kann ich ihn zusammenbauen und schaffe ihn dann zu Toyota, die wissen wenigstens was sie tun :D hoffe ich :rolleyes: und dann wieder alles zusammen bauen am we! Mal sehen was das ganze dann gebracht hat :D
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Mal ne Frage am Rande: Was wurde denn am Block gemacht ? Werden neue Lager verbaut ?

    mfg Eric
     
  12. #11 RainerS, 17.11.2005
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo zusammen,

    das Einstellwerkzeug besteht aus zwei Teilen. Zum einen eine Herunterdrückzange für das Ventil und zum anderen ein Griff mit einem kleinen Steg der zwischen Tassenstösselrand des heruntergedrückten Ventils und Nockenwelle geklemmt wird und somit das Ventil unten hält. Ist aber eine sehr enge und wackelige Angelegenheit.

    Wie bekommt Ihr denn dann die Plättchen raus?

    Gruss Rainer
     
  13. #12 Celi3S-GTE, 17.11.2005
    Celi3S-GTE

    Celi3S-GTE Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Hi also am Block wurde gemacht, Aufgebohrt plus Hohnen neue schmiede Kolben, alle Lagerschalen Simmerringe neu, Pleule bearbeitet, Kurbelwelle, Schwungscheibe erleichtert, feingewuchtet.
    MFG Rene
     
  14. #13 AE92SR5, 17.11.2005
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    das spezialwerkzeug liegt seit gut xxxxxxx jahren im schrank der verdammnis

    haben es bis heute nicht benutzt

    wir drücken die tassenstößel mit einem grossen schraubendreher herrunter und fummeln sie dann mit einem magnetstab herraus haben wir nie anders gemacht komisch oder warum eigentlich ?(:gruebel
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    OK, dann hat sich meine Frage erledigt. Würde man die von dir weiter oben beschriebenen Arbeiten am Zylinderkopf durchführen ohne wenigstens die Pleuellager zu erneuern hätte man an dem Motor nämlich nicht mehr lange Freude.

    mfg Eric
     
  16. #15 RainerS, 18.11.2005
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo AE92SR5,

    prima mit dem Magnetstab. Da haften später etwaige Metallspäne toll an den Scheiben. Das nenne ich Profiarbeit.

    Schönen Gruss Rainer
     
  17. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t

    das ist nicht wahr in meinen augen! wird zwar immer gesagt aber richtig stimmen tut dies nicht!
    ich hab bei mir april den kopf bearbeitet. geplant, ventlie neu eingeschliffen und und und.
    nach knapp 10tkm laufen die lager immer noch. und er hatte auf allen zylindern ca 15-16bar kompression!
    man geht ja davon aus dass sich die lager an den etwas kleineren verbrennungsdruck im zylinder gewöhnen! mir ist aber kein material bekannt dass sich an etwas gewöhnt.
    es ist eher so, dass sich lager die eh schon ein wenig zuviel spiel oder das maximale spiel haben durch den druck vlt schneller kaputt gehen. aber sie wären auch ohne kopfbearbeitung kaputt gegangen! alles eine frage der zeit!
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Daß sich Lager an etwas "gewöhnen" ist ja auch Kinderkacke. Fakt ist aber, daß die Pleuellager in jedem Motor nach einigen Jahren, bzw einer gewissen Kilometerleistung einem gewissen Verschleiß unterliegen. Bleibt der Motor unangetastet spielt das keine Rolle und der Motor läuft auch mit den verschlissenen Lagern noch viele Kilometer. Überarbeitet man an einem solchen Motor aber nun den Zylinderkopf steigt der Verbrennungsdruck des Motors. Dies ist zwar der Leistung recht förderlich, erhöht aber die Belastungen vor allem der Pleuellager ungemein. Oftmals kommt es in Folge dessen dann zu Pleuellagerschäden, die wiederrum mitunter damit enden, daß das Pleuel abreißt und den Motorblock durchschlägt.

    mfg Eric
     
  19. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    ja so hört es sich ja sschon agnz anders an! :D :]
    nur wird hier oft einfach pauschal gesagt:
    machste was am kopf ohne die lager zu erneuern dann gehen diese kurze zeit später auch inne wicken!
    das stimmt nicht! es besteht die möglichkeit aber es ist doch wohl in den seltensten fällen aufgetreten oder?
    kann sein muss aber nicht! :D :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich würd sogar eher sagen, daß die Mehrzahl danach stirbt und meine persönlichen Erfahrungen aus meiner Schrauberzeit spielen bei dieser Überzeugung leider ne große Rolle. Ich würde jedenfalls bei Arbeiten am Kopf die Pleuellager auch wechseln wenn der Motor die 100tkm-Marke bereits passiert hat. So teuer sind die Lager nicht als daß es sich lohnen würd das Risiko eines Folgeschadens einzugehen.

    mfg Eric
     
  22. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    stimmt lager sind echt nicht teuer!
    also immer gleich mitmachen!
     
Thema:

Ventilspiel einstellen

Die Seite wird geladen...

Ventilspiel einstellen - Ähnliche Themen

  1. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  2. Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus

    Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus: Hallo! Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Yaris XP13M und bin insgesamt sehr zufrieden! Ein Wehrmutströpchen ist das verbaute...
  3. Einstellung Vorderachse TA23

    Einstellung Vorderachse TA23: Hallo zusammen. Im April mußte meine TA23 zum Tüv, da sein Kugelkopf ausgeschlagen war mußte der Hebel am Lenkgetriebe getauscht werden. Zum Glück...
  4. Toyota Techstream Tutorial (RKDS/Diagnose/Einstellungen)

    Toyota Techstream Tutorial (RKDS/Diagnose/Einstellungen): Hallo alle, nach einem Mazda3 bin ich wieder bei Toyota gelandet und habe mir einen Auris Hybrid geholt. Da dieser aber nur 4 Speicherplätze für...
  5. [T16] Ventilspiel 4AGE (cat.)

    [T16] Ventilspiel 4AGE (cat.): Hallo erstmal an alle. Ist mein erster Beitrag und mein erster eigener Toyota. Die Frage gab es hier bestimmt schon oft, aber die Suche hat mir...