Ventile einstellen wichtig?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Freak, 11.11.2004.

  1. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    Ist es eigentlich sinnvoll die Ventile routinemäßig einzustellen? Wenn ja wieso?Verstellen sie sich von alleine? Und was passiert wenn sie nicht richtig eingestellt sind? Merkt man das?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roderic McBrown, 11.11.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Hi

    Also die älteren Motoren z.B. die alten T oder K Motoren, hatten noch keine
    oben liegende Nockenwelle.
    Die Betätigung erfolgte da über Tassenstössel + Schubstangen von der
    Nockenwelle im Block zu den Kipphebeln im Kopf.
    Wenn die Kopfdichtung sich dann etwas gesetzt hatte oder die Stößelstangen
    ihre länge durch mech. Belastung veränderten änderte sich
    auch das Ventilspiel.
    Richtig schlimm wird es nur wenn die Ventile zuwenig Spiel haben, d.h.
    nicht richtig schließen.
    Dann können heisse Verbrennungsgase zurückschlagen und die Ventilränder
    verbrennen = Kompressionsverlust.
    Ist das Spiel zu groß = weniger Öffnung = weniger Gemisch im Zylinder
    = weniger Leistung.
    Höheres Spiel hört man dann als Rasseln.

    Bei Motoren mit obenliegender Nockenwelle kommt das Spiel dann wenn
    sich Kipphebel + Nockenwelle abnutzen.
    Ist bei den Motoren in Corolla + Co. meines Wissens aber eher selten.

    Ich gebe ehrlich zu das ich bei meinem P8 das immer machen wollte,
    aber nie getan habe. Und der läuft nun schon 365TKm ohne einstellen
    ohne Probs, und ist nicht laut.

    Gruß

    Rod
     
  4. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    naja ich hab nu nicht ganz 85tkmk drauf bei dem corolla Baujahr 93. Weis nicht ob sie schonmal eingestellt wurden beim vorgänger, glaube aber nicht.
    Der motor hat schon so ein leichtes klackern aber das hatte der alte E10 von meinem Vater auch und seine jetzige E10 Limo auch, ist das bei den motoren normal ?(
     
  5. #4 pingelchen, 11.11.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    hab glaub ich das gleiche "prob"

    bei mir aus allen drehzahlagen beschleunigungklackern bereits ab 1/4 gaspedalstellung :/

    fuhr sonst immer superbenzin, gestern mal nen ganzen tank voll mit normalbenzin und da wars dann echt brutal... hab ich dann mal im dritten unter angsteinflössenden geräuschen bis 120 hochgezogen (ca. 3 km lang) und danach war das klackern dann erstmal weg ?(

    hat einer nen preis für ventile einstellen, muss ja die kappe ab, sicher nicht ganz so ind er schnelle erledigt? kosten für p8?
     
  6. #5 MichBeck, 11.11.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    zusammengefasst:

    zu wenig spiel schlecht, kann aber nur durch falsche einstellung passieren in der regel, richtig?

    zu viel spiel, nur leistungsverlust und hörbare geräusche, aber keine erhöhte abnutzung oder sonstige nachteile, richtig?
     
  7. #6 Mobylette, 11.11.2004
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Glückwunsch!
    Ehrlich!

    Ich musste bei meinen 2E(-E)-Motoren spätestens alle 20tkm 2-3 Ventile nachstellen, die Kisten haben dann schon etwas geklappert.

    Zum Thema:
    Bei den 4E-FE-Motoren würde ich das Ventilspiel einfach mal prüfen (lassen), dann weiss man, ob man einstellen sollte oder nicht.
    Pauschal kann man das eh nicht sagen, nach so und so viel km muss eingestellt werden. Einfach prüfen/messen, dann kann man entscheiden.
     
  8. #7 Mobylette, 11.11.2004
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Zu wenig Spiel kann durch alles möglich hervorgerufen werden, wie zuviel Spiel auch.
    Zu wenig Spiel -> Ventil kann zu heiss werden, durchbrennen.
    Zu viel Spiel -> weniger Leistung und an den Stellen, wo das Spiel auftritt, wird, durch das grössere Spiel, vermutlich der Verschleiss auch grösser sein
     
  9. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    hmm also dieses klackern ist mir bei den ganzen motoren immer nur im stand aufgefallen während dem fahren nie, und es waren bzw sind alles 4E-FE motoren, nur die limo von meinem Vater ist ein facelift mit 75 PS.
    Was kostet es denn die Ventile einstellen zu lassen?
     
  10. #9 Mobylette, 12.11.2004
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Keine Ahnung, ne halbe Stunde werden sie dir dafür wohl schon berechnen. Mal den Toy fragen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Roderic McBrown, 12.11.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Naja ne halbe Stunde vielleicht bis der Ventildeckel ab ist.
    Dann 16 Ventile einstellen, Ventildeckeldichtung erneuern.
    Hmm, das dauert.
     
  13. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Hi,
    also meiner Erfahrung nach kann man sich das bei 4A-FE und 4E-FE sparen. Beim 2. Zahnriemenwechsel kann man da mal reinschauen und messen, aber üblicherweise gibts nix einzustellen.
    Das die 2E(-E) Motoren etwas klappern ist "normal" und ich bekomm das mit einstellen auch irgendwie nie weg ?(
    Hier und da ist bei den Motoren mal was verstellt, aber eigentlich immer noch im Toleranzbereich; also minimal.
    Fürs einstellen bei nem 4E-FE würd ich mal ~80 Euro rechnen...

    Toy
     
Thema: Ventile einstellen wichtig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ventile einstellen wichtig

Die Seite wird geladen...

Ventile einstellen wichtig? - Ähnliche Themen

  1. AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

    AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft: Ich bin ein unglücklicher Besitzer von ein Corola Verso 2.2 DCAT aus 2007. Ich habe mein Auto vor etwa 4 Jahre als Gebrauchtwagen mit Garantie...
  2. wo Ventil- Einstellplättchen für 3s-fe beziehen?

    wo Ventil- Einstellplättchen für 3s-fe beziehen?: Toyota will unverschämtes Geld für die Dinger haben.. hab rausgefunden dass von Opel/ISUZU dieselmotoren angeblich passen sollen, 3s-fe grösse ist...
  3. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  4. AGR-Ventil 30 Euro

    AGR-Ventil 30 Euro: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/agr-ventil-toyota-avensis-usw-d-cat/408409064-223-5113 Preis: 30 Fix [IMG]
  5. Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt

    Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt: Hallo zusammen, abgesehen von Wechseln der Reifen, Scheibenwischer und je nach Erreichbarkeit der Glühbirnen habe ich von Autos so gar keine...