Ventile einstellen AE86

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von PUPPA di, 23.09.2003.

  1. #1 PUPPA di, 23.09.2003
    PUPPA di

    PUPPA di Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Wie oft - nach welcher Laufleistung sollte man Ventile einstellen?

    +

    Jemand hat mir von seiner Motorwäsche erzählt - Sinnvolle Angelegenheit oder nicht? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gt-i

    Gt-i Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GT-i / Lexus IS300 SC
    bei 100.000 Km sollte man schon die Ventile überprüfen und wegen der Motowäsche ist sinnvoll könnte man sein Motor mal genemigen. Ich würds aber machen lassen, weil die dann noch so ein zeug zum konservieren raufsprühen.
     
  4. Alex

    Alex Guest

    Ich glaube im Serviceplan ist´s bei den 4A-Blöcken mit DOHC Kopf alle 40tkm eingeplant....

    Und Motorwäsche braucht kein Mensch...wenn Du dann so eitel bist und das haben willst oder eine Undichtigkeit den Block eingesaut hat und man deshalb säubern muss, sollte man danach das Versiegeln nicht vergessen...

    Gruß Alex
     
  5. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Sei vorsichtig mit der Motorwäsche - die Vertiefung zwischen den Nockenwellen läuft Dir komplett voll. Wenn Du das Abdeckblech noch drin hast, siehst du das nicht, aber Deine Zündkerzen stehen bis zur Halskrause im Wasser! Habe das einmal gemacht und bin dann auf zwei Zylindern nach Hause gefahren...
     
  6. #5 PUPPA di, 24.09.2003
    PUPPA di

    PUPPA di Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Habe fast 236.000 km geschafft - seit 110.000 km ist das Baby in meinem Besitz. Regelmäßige Ölwechsel nach 8000-10000 km wurden durchgeführt. Reparaturen, sobald es nötig wurde: Kopfdichtung 2 x, Krümmerdichtung, Vorschalldämpfer 1 x, Endrohr 2 x, Wasserpumpe + Dichtung, Zündverteiler, Radlager vorne, Bremsen + Kupplung rel. zu Beginn, und sonst die vielen Kleinigkeiten wie Zündkerzen, Thermostate, mal 'ne neue Batterie....

    Aber immer beim 1. Mal Starten Anspringen und Losschnurpeln.

    Bei Toyota meinten die neulich, daß der Motor sich wohl nicht mehr so gut anhören würde - sprich: bald die Hufe hochmachen würde, deshalb das Interesse an der Motorpflege!! es muß doch möglich sein, das Baby auf über 300.000 km fahren zu lassen!!
    was meint Ihr? Was haben Eure AE86 so runter?
     
  7. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    LOL :D:D
    Das können die bei Toyota beurteilen? :D
    Klappert der Motor im Leerlauf extrem? Und hört das bei Gasgeben und hochdrehen auf? Dann könnte es ein Kolbenkipper oder ein Problem mit einem Kolbenbolzen sein. Allerdings hat mein 4A-GE das von 160 bis 250.000 km gemacht und läuft immer noch (Ölverbrauch 2-3 Liter auf 10.000). Achte mal auf den Ölverbrauch und was noch empfehlenswert ist: Pleuellager mal wechseln. Damit kannst Du einem Lagerschaden vorbeugen.

    Zu den 300.000 - backpulva hier aus dem Forum hat vor ein paar Tagen die 300.000 überschritten, mein Corolla hat wie gesagt 250.000, mein MR2 265.000 und es gibt noch ein paar Leute hier, die weit über die 200.000 sind. Also alles kein Problem. Die beste Pflege für den 4A-GE sind warmfahren und gutes Öl.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 backpulva, 24.09.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    pah, was sind schon 300.000 km ? :D

    siehe Thread

    Apropos "irgendwas in der Vertiefung zwischen den Nockenwellen", ist bei mir derzeit auch total schmantig, werde das mal behutsam sauber machen.

    Viel Glück bei der Jagd nach dem 300.000sten Kilometer...

    MfG
    Michael
     
  10. #8 PUPPA di, 25.09.2003
    PUPPA di

    PUPPA di Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Motorklappern? Er ist im Laufe der Zeit etwas lauter geworden, aber nichts extremes, wie ich meinen würde. Öl verbraucht er so gut wie keines. Ölwechsel wie gesagt wurden regelmäßig gemacht, anfangs mit 10 W40, seit geraumer Zeit mit 5W30.

    Ich glaube, daß meine Toyowerkstättler mir eher ein neueres Model überhelfen wollen...

    Aber keine Chance!! Nicht freiwillig!! ;) ;)
     
Thema:

Ventile einstellen AE86

Die Seite wird geladen...

Ventile einstellen AE86 - Ähnliche Themen

  1. Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W

    Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W: Hallo, ich verkaufe meinen fast neuwertigen Kyosho Mini-Z MR-03 Sports mit Toyota AE86 Karosserie vielleicht hat ja von euch einer Interesse:...
  2. AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?

    AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?: Moin zusammen, Ich suche für meinen AE86 ein Sportfahrwerk oder einen Satz Federn bei dem ein Gutachten/ABE oder irgendwas dabei ist, für eine...
  3. Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht

    Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht: Hallo, ich suche einen Karosserie Spezialisten (Firma), der einige Arbeiten an meinem AE86 machen könnte und möchte. Der Unterboden soll blank...
  4. Wischerblätter / Gummis AE86

    Wischerblätter / Gummis AE86: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand helfen. An meinem AE86 sind die Wischergummis sehr alt (ich glaube immer noch die ersten) und...
  5. AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft

    AGR Ventil innerhalb von 6 Monaten wieder verstopft: Ich bin ein unglücklicher Besitzer von ein Corola Verso 2.2 DCAT aus 2007. Ich habe mein Auto vor etwa 4 Jahre als Gebrauchtwagen mit Garantie...