Ventile bei 2E-E

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von xrated, 08.11.2003.

  1. xrated

    xrated Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Was hat der Motor eigentlich für Ventile? Hydros?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    :)

    Toy
     
  4. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Hey Simon ,sein doch nicht so tippfaul !

    Der 2E hat keine Hydrostößel wie Toy schon anmerkte, er hat Schlepphebel mit Einstellschrauben. Das Ventilspiel sollte laut Toyota alle 20tkm geprüft und evtl korrigiert werden. Dazu braucht es eigentlich nur ne 20er Ventillehre, nen Schlitzschraubendreher und nen 12er sowie nen 19er Schlüssel. Den 12er brauchts für die Ventildeckelschrauben und die Kontermuttern der Ventilspieleinstellschrauben und den 19er für die Kurbelwelle zu drehen. Vorgabewert für das Ventilspiel ist beim 2E 20/20 Ein-/Auslaß bei warmem Motor.

    mfg Eric
     
  5. #4 looser242, 09.11.2003
    looser242

    looser242 Guest

  6. #5 big_ben, 11.11.2003
    big_ben

    big_ben Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Hi XLarge

    kann man den Motor mit demontiertem Ventildeckel laufen lassen?
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    :)
    (mal auf Eric ´warten *gg*)

    Toy
     
  8. xrated

    xrated Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    können schon aber das gibt ne ziemliche sauerei :P

    @XLarge
    THX !
     
  9. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Eigentlich schon, aber die Nockenwelle und die Schlepphebel schleudern doch recht viel Öl durch die Gegend. gibt wirklich ne riesen Sauerei.

    mfg Eric
     
  10. xrated

    xrated Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    für was der Schraubendreher und stelle ich mit den Ventilspieleinstellschrauben direkt das Spiel an? Wie muss ich die Kurbelwelle bzw. Nockenwelle hindrehen?
     
  11. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Mit dem Schraubendreher stellst Du direkt an den Ventilspieleinstellschrauben das Ventilspiel ein, deswegen heißen die Teile auch so ;) :D

    Die Nockenwelle drehst Du, in dem Du an der Kurbelwellenriemenscheibe mit einer Ratsche den Motor langsam drehst.
     
  12. xrated

    xrated Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    wie man die Kurbelwelle dreht weiß ich aber ich hab noch nie Ventile eingestellt. Ich dachte die Ventile stellt man mit dem 12er ein wie XL geschrieben hat, dann braucht man wohl beides
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Mit einem Schlitzschraubendreher veränderst Du das Ventilspiel, mit dem Schraubenschlüssel wird dann gekontert, damit sich das später nicht wieder verstellt.

    Wirst Du aber nach Abnahme vom Ventildeckel auch gleich erkennen.
     
  14. #13 MichBeck, 12.11.2003
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    heißt das eigentlich man muss sich richtig beeilen damit der motor noch warm ist? beim fiesta konnte man das im kalten machen...
     
  15. #14 big_ben, 12.11.2003
    big_ben

    big_ben Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    :D Beim Fiesta konnt man das auch Wöchentlich wiederholen. :D
     
  16. #15 MichBeck, 12.11.2003
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    "einmal volltanken und ventile einstellen piddeee" :D
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ja, man braucht beides. Die Schlepphebel stützen sich über Madenschrauben (mit einem Schlitz an einem Ende) auf den Ventilen ab. Gesichert werden diese Madenschrauben durch Kontermuttern der Schlüsselweite 12. Man muß erst die Kontermuttern lösen, dann das Spiel mit den Madenschrauben einstellen und die Kontermuttern wieder festziehen. Danach muß man das Spiel nochmal kontrollieren weil es sich beim Kontern nochmal etwas ändert. Das Spiel muß so eingestellt sein, daß sich die Ventillehre "saugend", also mit leichtem Wiederstand zwischen Ventil und Madenschraube hin- und herbewegen läßt.
    Beim Lösen und festziehen der Kontermuttern ist Vorsicht geboten. Wenn den Schlüssel dabei verkantet kann es vorkommen, daß der Schlepphebel am anderen Ende von seinem Kugelkopf springt.
    Beim Einstellen muß der Nocken des Ventils, das du gerade einstellst nach oben zeigen. So ist das Ventil geschlossen weil der Nocken mit seinem Grundkreis auf dem Schlepphebel aufliegt.
    Am einfachsten ist es wenn du links am ersten Zylinder anfängst und ein Ventil nach dem anderen einstellst. So mußt du den Motor zwar öfters durchdrehen, aber es ist so am einfachsten die Übersicht zu behalten.
    Der Motor sollte dabei minimum handwarm sein.

    mfg Eric
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ja, der alte Kent-Motor mit seinen Stößelstangen war echt ne Zumutung. Entweder lief die Nockenwelle ein oder/und die Ventile wurden immer länger. Das hielt Ford jedoch nicht davon ab diesen Anachronismus mit dem Graugußkopf noch in den 90er Jahren in den Fiesta und den Ka einzubauen.

    mfg Eric
     
  19. Blue22

    Blue22 Guest

    Hab letzte woche das erste mal die ventiele eingestellt! Und musste feststellen das die Nockenwelle eingelaufen ist! Weiß jemand was darüber??? ?(

    Gruß Blue22 ?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Hatten die Nocken nur Riefen oder waren die wirklich abgenutzt ? Wenn letzteres der Fall ist könnte das an nem zu geringen Ventilspiel (was aber auch die Ventile schädigen würde) oder ner schlechten Ölversorgung liegen.

    mfg Eric
     
  22. Blue22

    Blue22 Guest

    Die hat richtige Laufspuren das man es re und li an jedem einzelnen Nocken schon spürt!
     
Thema:

Ventile bei 2E-E

Die Seite wird geladen...

Ventile bei 2E-E - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Suche für Corolla E 10 RüLi

    Suche für Corolla E 10 RüLi: Suche ein Rücklicht li für 95` Corolla E 10 möglichst im Raum NRW
  3. E-Mailadresse ändern

    E-Mailadresse ändern: Hi Leute wahrscheinlich bin ich zu doof, aber ich finde nicht raus wie ich meine hier hinterlegte E-Mailadresse ändern kann. Oder ist das echt...
  4. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...
  5. Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10

    Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10: Hallo, ich bite folgendes an...