Ventildeckelschraube abgerissen !!! Hilfe

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Tanassi, 23.02.2008.

  1. #1 Tanassi, 23.02.2008
    Tanassi

    Tanassi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie ihr auf den Fotos sieht habe ich großer Idiot meine Schrauben am

    Ventildeckel abgerissen :wand. Ich wollte nur ein bisschen anziehen da vorher

    schon bisle öl um die Schrauben waren und die schrauben ziemlich lose.

    Dabei hab ich leider 2 Schrauben abgerissen. Wie kann man das jetzt

    am besten reparieren? Wie ihr sieht kommt jetzt etwas öl an der Seite

    raus. Ich kann so auf keinen fall viel rumfahren, ich möchte das Problem

    gleich beheben. Die stegbolzen stecken beide noch im Ventildeckel, die

    Köpfe sind ab. Ich hab ganz vorsichtig angezogen und die ist ganz

    einfach abgebrochen. Was sagt ihr dazu, zu meiner Leistung?! :multikill


    [​IMG]

    [​IMG]

    Kann man das selber machen, ist das schwierig? Viel Aufwand??
    Bin für jeden Tipp dankbar....

    Gruss Tanassi!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Energy_Master, 23.02.2008
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    9
    Mit ner Zange bekommst du die nicht mehr zu fassen?

    Wie fest sind die Schrauben? Eventuell mit nem Kleber was drauf kleben, sodass du dann raus drehen kannst oder versuchst in die Rest-Schraube ein Loch zu bohren und dann gibts da "Rausdreher" dafür.

    Zur Not den ganzen Deckel runter, dann kommste vielleicht besser an die Schrauben ran?!
     
  4. MG 85

    MG 85 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Land Cruiser 300 J15 3,0 / Corolla E9 Gti 1.8 G6 / Celica TA23
    kenne zwar den Motortyp nicht, aber wenn du den Ventildeckel öffnest müsstest du den Rest des Bolzens ausschrauben können

    beim 4age sind die Nockenwellen lagen damit geschraubt.
    Dort ist dann mittig am bolzen ne feste 10 mutter und darüber die mutter die du abgedreht hast

    mfg MG

    edit:

    Falls es so ist wie beim 4age kannst du den bolzen nicht von aussen drehen (sonnst löst du die NW)
     
  5. #4 Blackscorpion, 23.02.2008
    Blackscorpion

    Blackscorpion Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    ömm ich glaub wenn du den vd runter machst, dass du die stehbolzen mit ned zange oder n bolzenausdreher rausbekommst.
    musst halt noch neue kaufen....
    greaz
     
  6. #5 Tanassi, 23.02.2008
    Tanassi

    Tanassi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein e10 bj.93, 88PS, 16V 4EFE Motor. Ne mit ner Zange komm

    ich da net ran. Schrauben sind schon ziemlich fest.

    Wie soll ich den Ventildeckel runter bekommen, wenn die

    Stegbolzen noch mit dem Gewinde im oberen Ventildeckel sind. Ob es

    jetzt so ist wie beim 4age weiss ich nicht? Was kann ich machen?

    Am Montag bestelle ich mir erst mal 6 neue Stegbolzen mit 10er

    Muttern. Problem ist nur noch schraube rausbekommen.

    Gruss Tanassi
     
  7. #6 meinedicke, 23.02.2008
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe ich nicht! Sind die Bolzen auch noch im Ventildeckel reingeschraubt? Schraube ab = Ventildeckel lose oder?
     
  8. #7 Nonsens, 23.02.2008
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    hallo

    nimm den ventildeckel ab und du kommst an die stehbolzen ran
    nix ausbohren oder so

    cu
     
  9. #8 Blackscorpion, 23.02.2008
    Blackscorpion

    Blackscorpion Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    VD hat kein gewinde.
    wenn de die anderen losmachst bekommst du ihn ab
     
  10. #9 meinedicke, 23.02.2008
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Und nicht wundern. Der wird ziemlich "festkleben". Neuer Ventildeckeldichtungssatz ist obligat!
     
  11. #10 Tanassi, 23.02.2008
    Tanassi

    Tanassi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Gut ich werde es mal versuchen, aber erst wenn ich die

    Ventildeckeldichtung und die Schrauben habe. Muss man die Schrauben

    am Deckel mit einem bestimmten Drehmoment anziehen?Wenn ich

    soweit bin sage ich bescheid danke an alle.

    Gruss Tanassi!
     
  12. #11 Bezeckin, 23.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Vorgeschriebenes Drehmoment gibts nicht.
     
  13. tom.

    tom. Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kommt schon mal vor.
    Keine Panik ;)

    wie die anderen oben schon geschrieben haben, Deckel runter, mit ner Gripzange oder Wasserpumpzange rausschrauben
     
  14. #13 veilside, 23.02.2008
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Wenns probleme geben sollt meld dich!! Wohn ca 20km von Tuttlingen entfernt die Stehbolzen müsst ich dahaben oder wir machen ne gewindestange rein!!
    gruß thomas
     
  15. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Komisch, bei mir im Motorhandbuch steht 18Nm, aber ich hab ja auch ne Four...

    Wenn da schon Öl rausgekommen ist, nützt nachziehen nix, da war n Satz Dichtungen fällig!
     
  16. #15 Bezeckin, 23.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte nichts gefunden. Bis jetzt hab ich da aber auch noch nie nach drehmoment angezogen. Aber ich suche morgen noch mal.
     
  17. #16 Bezeckin, 24.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Also steht nichts dabei....

    Aber mit max. 13 - 18 Nm macht er nichts falsch.
     
  18. #17 Celmascant, 24.02.2008
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Wenn kein Drehmoment direkt im Bild im Handbuch steht, dann sollte man das Standarddrehmoment für diese Schrauben nehmen. Die Standardwerte sind im Anhang des Handbuches.
     
  19. #18 Tanassi, 24.02.2008
    Tanassi

    Tanassi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0

    Dankeschön Thomas und an alle anderen für eure Hilfe, ich werde jetzt

    erstmal die Sachen Bestellen. Ich schätze bis Dienstag habe ich die

    Dichtung und die Stehbolzen. Ich möcht sowenig wie möglich fahren

    weil da schon einiges an öl rauskommt. Wenn es Probleme geben sollte

    komm ich auf dein Angebot zurück. Ein Entsprechendes Anzugsmoment

    für die Schrauben habe ich im Handbuch auch nicht gefunden.

    Gruß Tanassi..
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tribun

    Tribun Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    moin
    wie schon geschrieben , mach den deckel runter, die schrauben raus, die klebereste von der alten dichtung ab,und mach ne neue vdd rein und die 4 dichtungen zu den kerzenschächten auch gleich neu , neben an die ecken wo die nockenwelle und zündverteiler ist macht man normal etwas dichtpaste drauf und dann kannst du deinen deckel mit ner neuen dichtung einbauen,aber mach oben auch von den schrauben die kleinen dichtringe auch gleich neu!
    das wars soweit
     
  22. #20 Tanassi, 28.02.2008
    Tanassi

    Tanassi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    So also habe gestern alles gewechselt

    Von A.T.U

    = Ventildeckeldichtung 12,36 €
    = 5 x Schraubendichtungen 4,80 €
    = 4 x Dichtringe für die Kerzenschächte 43,40 €

    Von Toyota

    = 5 x Stehbolzen 6,45 €
    = 1 x Mutter 1,04 €

    Die oben aufgeführten Sachen habe ich alle gewechselt, Probleme gab

    es nur bei der Schraube auf dem oberen Bild, das ist kein Stehbolzen

    sondern nur eine Schraube um eine Plastikhalterung der Zündkabel zu

    befestigen. Es ist lediglich nur ein Gewinde im Ventildeckel drinne und

    kein Stehbolzen wie ich gedacht hatte, also ist der Ventildeckel mit 5

    Schrauben befestigt. Die Schraube hat mir ein Mechaniker rausgeholt.

    Der hat bisle um die schraube mit einem Fräser gefräst, dann hat er mit

    einem Körner und einen Hammer die Schraube langsam rausgetrieben

    bis er die schraube mit so ner spitzen elektrozange fassen konnte und

    sie dann einfach so rausdrehen konnte, also angesetz und in die

    richtung in der die Schraube auf geht vorsichtig mit einem Hammer

    gehämmert. Die Schraube kam dann langsam langsam heraus, ohne

    Bohren usw.Denn Rest habe ich selber gemacht. Also alle dichtungen

    gewechselt und gleichzeitig alle Zündkerzen erneuert. Naja ich wollte

    eigentlich alle Stehbolzen erneuern. Als ich zwei draussen hatte, habe

    ich bemerkt das die Stehbolzen unterschiedliche längen haben aber der

    Verkäufer mir 5 gleiche Stehbolzen gegeben hat. Naja dann werd ich

    die eben umtauschen. Das extrem teuere waren jetzt nur die die

    Dichtringe für die Kerzenschächte, wobei ein Dichtring über 10 €

    kostet, bei Toyota sogar über 11 €.

    Danke nochmal an alle ..... ... .. . . .

    Gruss Tanassi !!!
     
Thema: Ventildeckelschraube abgerissen !!! Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crosstrainer bolzen abgerissen zum schwungrad

    ,
  2. ventildeckelschraube abgerissen

Die Seite wird geladen...

Ventildeckelschraube abgerissen !!! Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  3. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...
  4. RAV4 SXA1 ABS ... HILFE

    RAV4 SXA1 ABS ... HILFE: Hallo Gemeinde! Erst mal Grüß Gott aus Österreich, bin ein ganz neuer hier bei euch :) Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist ganz...
  5. Leistungsverlust - Hilfe° Toyota Avensis T22 D4D

    Leistungsverlust - Hilfe° Toyota Avensis T22 D4D: Hallo, ich verzweifle gerade an meinem geliebten Wagen. Ich brauche euch ---> Wer weiss Rat? Hier die Fakten; 1. Der Wagen startet gut,...