VDO LD-Anzeige - DRINGENDE Frage!!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von antibrain, 26.05.2002.

  1. #1 antibrain, 26.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Habe nun vom Uwe eine Ladedruckanzeige von VDO hier und möchte diese grad anschliessen.<br />Unterdruckschlauch etc habe ich.<br />Doch am Gerät selbst ist ja hinten das Eingangsloch (oder wie auch immer) mit dem Gewinde drum rum.. dann hab ich das Röhrchen wo der Schlauch daruf kommt und die entsprechende Mutter dafür.

    Hm.. doch wie setze ich das nun genau zusammen?<br />Wenn ich den Schlauch über das Röhrchen schiebe und das dann mit der Mutter an der LD-Anzeige befestige, dann hat das Ganze immer noch ne Menge Spiel.. ist das normal???<br />Ich habe so etwas noch nie zusammen gesetzt..<br />kann mir jemand helfen??

    Danke! :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 antibrain, 26.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    kommt schon.. ich bin doch nicht der Erste, der so etwas einbauen möchte.... 8)
     
  4. #3 Supra Light, 26.05.2002
    Supra Light

    Supra Light Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Spiel dürfte das nicht haben. Das muss schon dicht werden.
     
  5. #4 antibrain, 26.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Kein Chance - egal wie ich das zusammen setze, es hat immer Spiel (großes! Spiel)... Gibt's evtl ein Foto, wie es aussehen muß.. oder würde evtl ein Foto meiner Teile helfen.. vielleicht passt da ja auch etwas nicht richtig (was ich nicht glaube)..hmmm...
     
  6. #5 Supra Light, 26.05.2002
    Supra Light

    Supra Light Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Wie könnte das aussehen?<br />a) Die Mutter sitzt auf dem Anschlussröhrchen mit dem Gewinde. Darauf kommt der Schlauch. Dann wird die Mutter in Richtung Schlauch aufgedreht. oder<br />b) genau andersrum. Die Mutter sitzt auch dem Schlauch und wird Richtung Gehäuse festgezogen.
     
  7. #6 Andreas, 26.05.2002
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab Christians auch zusammengebaut.War ja auch meine 2te Anzeige.Es paßt alles nicht so recht.Ich hatte aber auch extra einen dünnen Schlauch und die Überwurfmutter hab ich etwas aufgebohrt.Wenn man den Schlauch hat,kommt erst die Überwurfmutter rauf,dann der Dichtring aus Alu(?)hinterher und dann das Röhrchen in den Schlauch.Uff.<br />Gruß Andreas
     
  8. #7 antibrain, 26.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    hm.. ich probiere es gleich noch ein Mal..<br />sollte es nicht klappen, dann poste ich mal ein Bild..

    diese silberne Überwurfmutter(??) passt nämlich auch nicht so recht.. egal, wie rum ich die drauf setze.. hm..

    muß das letztendlich denn 100% fest sitzen? ja, oder? also mit Brutalätät da dran gehen? hm..
     
  9. #8 Andreas, 26.05.2002
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt,paßt nicht,hihi,hatte auch nen extra dünnen Benzindruckschlauch verwendet.Nur 10 cm lang und die Ü-Mutter hab ich aufgebohrt genauso wie den Aludichtring.Ach komm vorbei,ich hab alles da.In 10 Minuten sind wir fertig.Oder hol dir die LDA. von Conrad.Die ist einfach einzubauen.hab ich auch. :P <br />Gruß Andreas
     
  10. #9 antibrain, 26.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ist die "Aufsetz"-Reihenfolge so richtig?

    [​IMG] [​IMG]
     
  11. #10 Andreas, 27.05.2002
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Aufbohren,jajajajajajajajaj,ich habs auch bei Christian aufgebort.Bis zum umfallen mit Opas Handbohrmaschiene,nur mit Muskelkraft.Booooo,bin ich gut. :D -Und einen dünnen Schlauch brauchste auch.Ich schmeiß mich weg vor lachen.<br />Vielleicht gehts auch anders.Weniger schmerzvoll.Schick mir die LDA mit Mutter und usw,aber ohne Schlauch.Ich schicks auch gleich zurück.Obwohlich die Anzeige gut gebrauchen könnte.Wollte mal messen ob im Luftfilterkasten bei Vollgas Unterdruck entsteht.dann müßte ich noch ein paar Luftzuführungen legen.<br />Gruß Andreas
     
  12. kgw

    kgw Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich meine das silberne Teil muß genau andersrum. Der Schlauch sollte durch die große Mutter durch. Im Notfall dünneren Schlauch verwenden. Aber das geht. Ich hab den da auch durchgefriemelt. Es fühlt sich zwar dann auch noch leicht wackelig an, aber das ist in Ordnung und dicht.

    Gruß Ken
     
  13. GTFOUR

    GTFOUR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2000
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Die Reihenfolge ist soweit ich mich erinnere richtig, doch Du solltest schauen, dass Du die gross Mutter über den schwarze Schlauch ziehst. Dann ist das da auch dicht, sofern der Schlauch nicht zu dünn ist.

    Gruss<br />Dirk
     
  14. #13 antibrain, 27.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Der Schlauch ist zu dick um ihn durch die Mutter zu ziehen/stecken. (Passt aber perfekt auf das Röhrchen.)

    Und wenn ich alles zusammen setze habe ich bisher in jedem Fall großes Spiel zwischen dem Ende des Röhrchens das in der LD-Anzeige endet und der silber farbenen Überwurfmutter(?) !!

    Für mich sieht das so aus, als müsste ich das silber farbene Teil ganz im Anschluß der Anzeige (das Ding mit dem Gewinde ;) versenken, doch das geht leider nicht (ist n Millimeter oder so zu dick, so daß es nicht rein passt)..<br />bin ratlos.........
     
  15. Uwe

    Uwe Guest

    mann antibrain du bist mir vielleich ne nase :D <br />frag mich doch wenn du probleme hast...<br />also du brauchst definitiv nen anderen schlauch.<br />am besten gehst du in nen laden für schweißzubehör und fragt nach nem pvc schlauch. der schlauch muß den gleichen außendurchmesser haben wie die silberne quetschhülse innendurchmesser.( ich glaub 5 oder 6mm)Und der Innendurchmesser des schlauchs muß in etwa den außendurchmesser des messingröhrchens haben.<br />( mit ner schieblehre kannste doch umgehen oder :D <br />wenn nicht nimm das teil mit.)<br />das messingröhrchen ist ein stützröhrchen welches verhindert, daß der PVC schlauch zusammengedrückt wird, wenn du ihn mit hilfe der Überwurfmutter und der quetschhülse in die konische öffnung des anschlusses der ladedruckanzeige drückst.<br />Alles klar jetzt??<br />ach ja, frag in dem laden am besten auch direkt nach nem passenden T stück und ein paar schlauchschellen für im Motorraum.<br />Gruß Uwe<br />das messingröhrchen m
     
  16. Claus

    Claus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Und ich dachte schon nur ich sei zu blöd dazu!<br />Habe das gleiche Problem ( ist die von VDO, gell!!).<br />Sag bitte bescheid, wenn geklappt hat!

    Gruß Claus
     
  17. #16 antibrain, 27.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin frustriert!<br />Ja, es ist die von VDO!
     
  18. #17 Andreas-M, 27.05.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Also Schlauchschellen ist vielleicht ein wenig übertrieben, im Ganzen Schlauchsystem der Unterdruchschläuche gibts so gut wie keine Schellen, alles nur zusammengesteckt...
     
  19. #18 antibrain, 28.05.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    dafür hab ich auch ein passendes T-Stück etc da... wenn der Murks nun nur auf die Anzeige passen würde... grrr
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uwe

    Uwe Guest

    @andreas<br />wieso unterdruckschläuche? ich denke wir reden hier über druckschläuche, wu willst doch den turbodruck messen.<br />Ich kenn mich leider nicht nicht mit der MK3 aus, aber bei der MK4 ist das so, daß mann den ladedruckmesser mit nem T oder y stück unmittelbar beim ladedrucksensor an nem schlauch abgreift. der schlauch den man durchschneidet ist aus silicon oder gummi, der rutscht auch ohne schlauchschelle nicht von dem T stück ab. aber wie ich schon erklärt habe braucht mann für den anschluß des VDO teils einen PVC schlauch und der muß auf dem T stück mit ner schelle gesichert werden. <br />leute machts euch doch nicht so schwer...<br />fahrt doch bitte wie ich gesagt hab in nen laden für schweißzubehör und nehmt den ganzen kram einfach mit.<br />Da bekommt ihr dann alles was ihr braucht.<br />Gebt mir notfalls Bescheid und ich besorg euch die sachen und schick sie euch.<br />Gruß Uwe
     
  22. #20 Andreas, 29.05.2002
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    He Brain,<br />schönes Bild.Fast alles richtiggemacht,nur dein Schlauch ist zu dick.Dieses silberne Teil muß über/auf den Schlauch geschoben werden.Ist halt ne Quetschabdichtung.Da mußte schon ein wenig aufbohren.Hihi.Wenn du es am Montag zu mir geschickt hättest,wärs MORGEN wieder fertig bei dir.<br />Und Uwe,ich will keinen Ladedruck messen.Das hab ich alles schon.Ich will nur ungefähr wissen ob meine Frischluftzufuhr im Luftfilterkasten ausreichen ist.Wenn bei Vollgaß dann zuviel Unterdruck im Luftikasten anliegt,spendier ich noch ne Luftöffnung.<br />Gruß Andreas
     
Thema:

VDO LD-Anzeige - DRINGENDE Frage!!

Die Seite wird geladen...

VDO LD-Anzeige - DRINGENDE Frage!! - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Temp-Anzeige steht in der Mitte nach dem Einschalten der Zündung

    Temp-Anzeige steht in der Mitte nach dem Einschalten der Zündung: Hallo, ich brauche eure Unterstützung. Seit kurzem funktioniert meine Temperaturanzeige am Armaturenbrett nicht mehr richtig. (Carina E Bj.1992...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...