Variables Ansaugsystem 3S-GE vs. 3S-GTE (T-VIS)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Silo, 30.08.2001.

  1. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich weiß mal wieder etwas nicht... [​IMG] (aber ich schäme mich nicht es zuzugeben!)

    Also, die 3S-GE und der 3S-GTE Motoren habe beide eine variables Ansaugsystem. Jeder Zylinder wird durch zwei Saugrohre versorgt, von denen jeweils eines durch eine Klappe verschlossen werden kann. Jeder der den 3S-GE mit offenem Luftfilter fährt weiß genau wovon ich rede... man beachte wie sich das Ansauggeräusch bei ca. 4800 U/min ändert!

    Es geht mir um die Funktionsweise dieser Systeme. Für den 3S-GTE weiß ich es genau:
    Die Klappe des zweiten Saugrohrs ist bis zur benannten Drehzahl geschlossen. Der Motor muß die Luft durch einen Kanal ansaugen. Das erhöht die Strömungsgeschwindigkeit was sich positiv auf das Drehmoment auswirkt. Im hohen Drehzahlbereich ist die Strömungsgeschwindgkeit eh ausreichend, da geht es dann darum so viel Luft wie möglich den Brennräumen zuzuführen, deshalb werden die Klappen geöffnet und der Saugrohrquerschnitt verdoppelt sich. Das ganze nennst sich offiziell T-VIS (Toyota Variable Induction System).

    Jetzt hat ein Freund von mir den Ansaugkrümmer bei seinem 3S-GE auseinandergenommen und berichtet mir das dort die Klappen normal offen sind und im hohen Drehzahlbereich geschlossen werden! Also genau umgehert als beim 3S-GTE... nun, da er Dipl. Ing. ist glaube ich, daß er sich nicht täuscht. Aber die Preisfrage ist... was ist das Funktionsprinzip des Systems im 3S-GE???

    Haben wir hier jemand mit detailierter Kenntnis dieses Systems???


    ------------------
    mr2specials.net
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Wie hat Dein Kumpel das denn geprüft? Hat er einfach den Krümmer rausgeholt und gesehen, daß die Klappen offen sind?
    Das System funzt beim 4A-GE nämlich so, daß die Klappen auf ein Ecu-signal hin mittels Unterdruck schließen solange der Motor unter 4500 ist. Oberhalb bleibt das Signal aus, die Unterdruckdose geht auf Durchzug und die Klappen gehen durch die Federwirkung auf.
    Baust Du jetzt den Krümmer aus und gibst keinen Unterdruck drauf, sind die Klappen natürlich offen - das wird bei Deinem 3S-GTE genau so sein! Der Sinn ist der, daß das Auto mit offenen Klappen auch unterum noch einigermaßen fährt. Mit geschlossen Klappen obenrum würde er jedoch viel zu fett laufen!

    (Ich hab übrigens auch bald einen Dipl.Ing - und Du kannst sicher sein, daß auch Ings manchmal einen ganz schönen Schrott verzapfen [​IMG])

    ------------------
    Grüße, René

    [​IMG]

    4A-GE Homepage

    [Dieser Beitrag wurde von RST am 30. August 2001 editiert.]
     
  4. #3 Thomas SUMO, 30.08.2001
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe ja auch einen 3S-GE in meiner Carina habe mich aber bisher noch nicht darum gekümmert. Aber jetzt wo Ihr das Thema angesprochen habt habe ich mir mal beide Systeme angeschaut. Also das System vom GE und GTE sind in ihrer Funtionsweise unterschiedlich. Allerding skann ich nicht sagen wie die Wirkung ansich aussieht.

    Beim GTE werden effektiv 4 Rohre nochmal zugeschaltet (wie auch bem 4A-GE), allerdings beim GE sieht das eher aus wie ein Resonanzkörper, also eine Volumenvergrösserung, und nicht wie ein Schaltrohr oder Rohrsystem.

    thomas.



    ------------------
    [​IMG]

    Ich hasse C A M P I N G
    vote for Olympic SUMO
     
  5. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Hey, genau darum geht es! Ist das beim 3S-GE eine Art Resonanzaufladung?

    ------------------
    mr2specials.net
     
  6. #5 Thomas SUMO, 30.08.2001
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0

    Ja, würd ich jetzt auch einfach mal so sagen. Ein variable Saugrohr ist es auf jedenfall (glaube ich) nicht.

    thomas.




    ------------------
    [​IMG]

    Ich hasse C A M P I N G
    vote for Olympic SUMO
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Also eine Resonanzaufladung wird durch ein langes (vielleicht auch dünnes) Ansaugrohr erreicht. Die Luft braucht länger, um von der Ansaugöffnung in den Brennraum zu gelangen. Dadurch entsteht ein größerer Unterdruck, wodurch sich die Luft selbst mit reinsaugt. Das gibt mehr Drehmoment in unteren Touren.

    Einverstanden? [​IMG]


    ------------------
    <FONT COLOR="Beige">MfG - Mit freundlichen Grüßen
    Asphalt liegt uns zu Füßen denn wir dreh'n auf
    wir steh'n auf ein schnelles Leben voller Grip und Rauch
    bevor wir geh'n geh'n wir lieber drauf</FONT c>
    <FONT COLOR="Green">H</FONT c><FONT COLOR="LimeGreen">a</FONT c><FONT COLOR="Yellow">r</FONT c><FONT COLOR="Orange">d</FONT c><FONT COLOR="Red">y</FONT c>

    <FONT COLOR="white">(Poste im Technik-Forum, fahre aber keine Supra)</FONT c>
    <FONT COLOR="black">Ceterum censeo Wolfsburginem esse delendam.</FONT c>
     
  8. J.Adam

    J.Adam Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2001
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Wieder was gelernt [​IMG]

    ------------------
    Grüße, René

    [​IMG]

    4A-GE Homepage
     
  10. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    "Oh-la-la, der Jürgen der ist super, oh-la-la, der Jürgen der ist toll..." [​IMG]

    Jürgen, das war genau die Info die ich gesucht habe!!! Hast Du zufllig eine solche Beschreibung auch für das T-VIS???

    ------------------
    mr2specials.net
     
  11. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    mein rolla hatte damals auch ein tvis dadurch wurde er aber nicht schneller, sondern krass langsamer! das war nämlich das "toyota vehicle immobilizer system", zu deutsch: wegfahrsperre [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  12. J.Adam

    J.Adam Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2001
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    @ Silo:
    Danke für die Blumen [​IMG] !

    Doch beim Luftansugsystem des Turbo muss ich passen. Bei den deutschenn Sachen kann ich ja logischerweise nix darüber finden und bei den amerik. und jap. Sachen bin ich nicht so gut sortiert und da sind Technikdetails auch nicht so nett erklärt. Das ACIS ist anscheinend etwas besondere, da das überall abgebildet ist...

    Die Celi-Fraktion kann da vielleicht aushelfen, da es die Celica ja auch in Deutschland mit demm 3S-GTE gab. Hat jemand die Pressemitteilung zum Debut der Celica-Turbo? Udo, kannst du mal bei euch im Archiv nachschauen (lassen)?

    Ist denn im WHB zum 3S-GTE nichts drin?


    ------------------
    Jürgen
    http://www.IGMR2.de
     
  13. dbguru

    dbguru Guest

    hi

    mal ne frage ich habe mit dem gedanken gespielt mir die ansaugbrücke vom 3sge auf den 4age zu montieren (wegen mehr luft und grösserer einspritzdüsen)soll das jetzt heissen ich brauche eine von turbo model oder funktioniert auch die andere ?????????

    alex

    ------------------
    [​IMG]
     
  14. J.Adam

    J.Adam Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2001
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
  15. CWceli

    CWceli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    @ Jürgen
    Ich hab aber 100% ig ein T-Vis System an meinem T16.Steht ganz groß auf der Ansaugbrücke.
    Oder hat Toyota da Etikettenschwindel betrieben? [​IMG]

    ------------------
    [​IMG]
     
  16. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Also Leute, wie ich schon sagte, ich weiß wie das T-VIS funktioniert, aber ob das AICS eine Resonanzaufladung darstellt ist mir immernoch unklar... "ich brauche mehr Details"... [​IMG]

    ------------------
    mr2specials.net
     
  17. J.Adam

    J.Adam Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2001
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    @ CWCeli & Silo:

    Im WHB für den MR2 steht es auch ganz klar:

    "Luftansaugsystem mit Resonanzsteuerung (ACIS)"

    Vielleicht gab es vorher (T16) auch mit T-VIS. Ich bin ja ein technischer Laie und kann euch nur sagen was in den schlauen (?) Büchern steht...

    ------------------
    Jürgen
    http://www.IGMR2.de
     
  18. J.Adam

    J.Adam Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2001
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
  19. #18 FalkeST185, 01.09.2001
    FalkeST185

    FalkeST185 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Also, das ACIS ist eine Resonanzaufladung!
    Aber zur korrektur, eine Resonanzaufladung funktioniert ein wenig anders als oben von Hardy beschrieben.

    Im normalen Ansaugkanal trifft die durch den Ansaugvorgang beschleunigte Luft auf die sich schließenden Ventile, prallt ab und strömt zurück. Dadurch wird die einströmende Frischluft gebremst. Je höher die Drehzahl, desto größer die Bremswirkung.
    Bei der Resonanzaufladung wird diese zurückströmende Luft in eine durch Klappen gesteuerte Kammer geleitet, umgelenkt und beschleunigt somit die angesaugte Luft, was einen höheren Füllungsgrad zur Folge hat.
    Die 3S-GE Fahrer mit offenem Filter kennen das ja, ab ca. 5000 RPM giebts noch mal einen richtigen Schub. Das ist der Aufladungseffekt.

    Gruß Falk
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Super Erklärung, FalkeST185!!! Danke. Jetzt habe ich es auch geschnallt.

    ------------------
    mr2specials.net
     
  22. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    na, silo! dann weißt du ja jetzt auch, warum mein tacho bis 280 geht ;-)
     
Thema: Variables Ansaugsystem 3S-GE vs. 3S-GTE (T-VIS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3sge unterschiede

    ,
  2. beschreibung variables ansaugsystem

Die Seite wird geladen...

Variables Ansaugsystem 3S-GE vs. 3S-GTE (T-VIS) - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T 20 Facelift

    Celica T 20 Facelift: Suche Gurtschloss vom Beifahrersitz . Aber das Teil muss vom Facelift sein !!!
  3. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  4. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  5. Achsschenkel T 20 GT

    Achsschenkel T 20 GT: Hallo Suche dringend für eine Celi T20 GT mit Super Strut Fahrw. den linken vorderen Achsschenkel ( ABS Sens.). Würde mich freuen wenn mir jemand...