Unwucht an Vorderachse

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Yaris Verso, 29.03.2007.

  1. #1 Yaris Verso, 29.03.2007
    Yaris Verso

    Yaris Verso Guest

    Hallo,

    habe einen Toyota Yaris Verso. Das Auto ist knapp über 2 Jahre alt und wurde von mir neu gekauft.
    Von Anfang an habe ich das Problem, dass sich das Lenkrad so anfühlt und leicht schüttelt, als wären die Reifen unwuchtig. Im Bereich von 115 - 130 km/h stark zu spüren. Mal ist es in diesem Bereich schwächer und mal stärker.

    Egal ob mit WR oder Sommerreifen (Alu). Feinwuchten am Auto wurde durch geführt und bringt nicht viel.

    Die Werkstatt hat die Naben und die Antriebswelle erneuert. Es wurden die WR und die Alufelgen geprüft und gewuchtet. Die Bremsscheiben wurden auch abgedreht und natürlich alles auf Garantie erledigt.

    Die Werkstatt hatte letzte Woche auch schon (ich denke) in Frankfurt angerufen und sich erkundigt, was noch sein könnte. Irgendwie konnte den Meister auch nicht so recht geholfen bzw. nichts neues gesagt werden.
    Bald habe ich nochmals einen Termin, wo sie das Feinwuchten am Auto in "höchster Empfindlichkeit" durchführen lassen wollen. Er meinte, dass sonst ein Herr von Toyota kommen müsste und sich die Sache mal anschauen muß. Bringt mir aber nichts, da das Problem nicht beseitigt ist.

    Kommt mir jetzt so vor, als würden sie nicht mehr weiter wissen.

    Meine Frau fährt den normalen Yaris. Da habe ich einen Vergleich und kann sagen, dass es da nicht ist bzw. die Vorderachse nicht so empfindlich ist. Reifen wuchten, montieren und fertig. So wie es sein soll!

    Hatte einige andere Automarken vorher gefahren und so eine empfindliche Vorderachse noch nicht erlebt.
    Ich kaufte mir Toyota wegen dem guten Ruf und jetzt das...
    Würde mich in einem anderen Geschwindigkeitsbereich nicht so stören, aber als Pendler ist das wirklich übel!

    Hat von Euch einer mal so was gehabt? Habt Ihr Tipps? Kennt sich einer von Euch aus oder arbeitet sogar bei Toyota?

    Ich bedanke mich im Voraus.

    Gruß

    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn das Wuchten immer wieder aufs Neue nichts bringt, wird es wohl eher weniger an der Wucht selbst liegen.

    Habt Ihr mal geprüft, ob die Räder überhaupt rund sind? Ich hatte das auch mal an einem Auto. 4x wurden die Räder an der Vorderachse gewuchtet, bis der Kerl in der Werkstatt beim Wuchten bemerkt hat, dass die Felge gar nicht (mehr) rund war.
     
  4. #3 Yaris Verso, 29.03.2007
    Yaris Verso

    Yaris Verso Guest

    Danke für Deine Antwort.

    Reifen und Felgen sind wie erwähnt in Ordnung.

    Es wurden sogar Neureifen mit neuen Felgen zur Probe ausprobiert.

    Dies kann 100%ig ausgeschlossen werden.


    Gruß

    Robert
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du in Erfahrung bringen, wie hoch der seitenschlag der bremsscheiben gewesen ist?

    Evtl. liegt es auch an den Bremssätteln


    Mfg
     
  6. #5 Yaris Verso, 29.03.2007
    Yaris Verso

    Yaris Verso Guest

    Hallo,

    die Scheiben hatten eigentlich keinen Seitenschlag. Sie wurden damals eigentlich nur abgedreht, da sehr tiefe Riefen drinnen waren. Alles mit B.klötze auf Garantie.

    Danke und Gruß

    Robert
     
  7. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal, der Fehler liegt in der Bremse.

    Bremskolben schief, Klötze klemmen, what ever
     
  8. #7 Eupensepp, 29.03.2007
    Eupensepp

    Eupensepp Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    allso ich hab das problem beim meinem avensis auch so ca zwischen 110 und 140khm eigentlich immer lenkrad flattern fahr morgen mal wieder neu wuchten wird zwar nix bringen aber vileicht schaun auf dauer mal neue
    sommer alus mit bereifung raus :-)

    die winterreifen sind ruhig !! hier ist kein lenkradflattern merkbar!
    bremsen sind neu .-.-
    liegts eventuell am falschen reifendruck odern ähnliches ?

    mfg m
     
  9. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    ein problem in den bremsen macht sich aber nicht in der lenkung bemerkbar, ausser du bremst. bei ner bremse die hängt wird er nach einer seite ziehen, und irgendwann wäre die bremse verglüht. toyota hatte mal ein problem in den antriebswellen, wenn die aber neu sind, ok. höhenschlag in den rädern ? waren aber auch schon neue montiert, also ok. sind die räder mal auf dem fahrzeug ausgewuchtet worden? so wuchtest du nämlich den ganzen antriebstrang aus.
     
  10. #9 CY-BORG, 29.03.2007
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Es kann auch sein das es von der Hinterachse kommt wenn das Flattern in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich liegt...
     
  11. Andi76

    Andi76 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Achsgeometrie schon mal geprüft??? Sprich Achsvermessung.
     
  12. #11 ArgonautGR, 29.03.2007
    ArgonautGR

    ArgonautGR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1,4 VVti
    Vielleicht auch mal eine andere Werkstatt ausprobieren....

    Kann ja sein das deren Wuchtmaschine defekt ist und die es nicht wissen... nur als Beispiel ;)
    Und die Räder im eingebauten Zustand (mit)auswuchten, wäre auch eine Möglichkeit.
     
  13. #12 Eupensepp, 29.03.2007
    Eupensepp

    Eupensepp Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    hehe zum theme andere werckstat versuchern mit wuchten ist bei mir folgende geschichte !!
    dort wo ich die reifen gekauft habe wurden sie gewuchtet 2mal kein erfolg dan bei einem anderen autohaus(toyota) komplett anders gewuchtet dan wieder wo anders bei nem privaten auch wieder komplett anders gewuchtet !!

    dan letztes jahr zum schluss wieder bei der firma bei der die reifen und felgen gekauft worden sind ! und wieder anders gewuchtet! und heuer wieder bei der selben firma wieder anders gewuchtet ! ?(

    da soll sich mal einer auskennen!

    und diese ganzen wuchterein brachten kein ergebniss immer der selbe effeckt lenkrad flattern ziwschen 100 und 140 kmh !

    ?( ?( ?( :rolleyes: :rolleyes:

    so vorschlag`? :-)

    mfg m
     
  14. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Höhenschlag der Reifen oder falscher Luftdruck oder Felge kaputt
     
  15. #14 Flyerbo, 30.03.2007
    Flyerbo

    Flyerbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Hast Du mal die Motorlager prüfen lassen, ich hatte mal das problem das sich der Motor schon bei geringer Anregung (restunwucht der Reifen) aufschwingt.
    (allerdings war das beim VW Polo)
    Mann kann das relativ schwer von Radunwuchten unterscheiden - wenn eher der Vorbau und nicht so ganz die lenkung schwingt könnte es in diese Richtung deuten.
    Ach ja, vielleicht solltest Du den effekt noch genauer beschreiben. Ist es eher rechts/links, beim Gasgeben, wie verhält sich der effekt beim bremsen, was passiert bei leichter Lenkbewegung, gibt es temperaturabhängigkeiten, etc.
    Wurden die Stoßdämpfer/Domlager schon geprüft? Wie schauen die Querlenker und Stabilager aus?
    Achsvermessen ist sicher auch keine schlechte idee.

    Gruß
    Florian
     
  16. #15 the_mole, 30.03.2007
    the_mole

    the_mole Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0
    wie wärs mit vorne aufbocken (beide räder in der luft) und mit der 4ten einkuppeln (motor läuft natü...) dann sollte sich ne rad-unwucht zeigen (oder?).

    habe bei meinen WR nen schlimmen höhenschlag...

    leider sind vor allem vorderradler anfällig für kleinste unwuchtigkeiten der vorderachse...

    mfg und hoffe s hilft
     
  17. #16 Yaris Verso, 30.03.2007
    Yaris Verso

    Yaris Verso Guest

    Hallo Ihr alle und Florian,

    erstmal Danke an Euch für die Antworten.

    Motorlager u. Stoßdämpfer/Domlager wurde bisher nicht geprüft.
    Zw. Beschreibung: Links wie Rechts, es ist in dem Geschw.- Bereich von ca. 115-135! immer da, auch beim Auskuppeln und Rollen lassen sowie Gasgeben. Bei leichten Lenkbewegungen (li. u. re.) spürt man eben diesen leichten Gegendruck mit leichten Lenkerflattern bzw. Widerstand einer Unwucht. Temperaturabh. sowie sämtliche Reifengeschichten mit Felge kann ausgeschlossen werden.

    Über Querlenker und Stabilager kann ich als Laie keine Auskunft geben und kenne den Zustand nicht. Ob sie geprüft wurden, kann ich nicht sagen.
    Das Komische eben ist, mal etwas stärker, mal etwas schwächer.

    Habe meine Beschreibung auch nochmal an den KD- Service von Toyota gesendet. Vielleicht ruft ja wie erwünscht, mal ein Techniker oder Monteur zurück.


    Gruß

    Robert
     
  18. #17 Eupensepp, 30.03.2007
    Eupensepp

    Eupensepp Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    soory das ich nochmal was von mir einwerve wenn es grundsätzlich nur bei den sommer reifen +alufelgen auftritt(215/40R17) und bei den winteralus nicht(195/60R15) ?

    kann ich dann dies alles auschliesen?

    und etweilige andere beschädigungen beim auto?

    danke für hilfe

    mfg m
     
  19. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    wenn es nur bei den sommerreifen ist, ist das problem auch da zu suchen. flattert bei dir das lenkrad? dann würde ich vorne suchen, kann ein höhenschlag sein, hab aber auch schon gehabt das ein fehler in den reifen war, mit neuen gummis war das problem weg. bei höheren geschwindigkeiten kann das problem auch von hinten kommen, ist aber eher zittern im ganzen fahrzeug.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Yaris Verso, 30.03.2007
    Yaris Verso

    Yaris Verso Guest

    Habe folgendes per Mail, um bitte um Rückruf eines Technikers oder Monteurs gebeten. War indirekt eigentlich gar keine Beschwerde, sondern eben nur die Bitte um Hilfestellung:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    habe einen Toyota Yaris Verso. Das Auto ist knapp über 2 Jahre alt und wurde von mir neu gekauft.

    Von Anfang an habe ich das Problem, dass sich das Lenkrad so anfühlt und leicht schüttelt, als wären die Reifen unwuchtig. Im Bereich von 115 - 130 km/h stark zu spüren. Mal ist es in diesem Bereich schwächer und mal stärker! Egal ob mit WR oder Sommerreifen (Alu). Feinwuchten am Auto wurde durch geführt und bringt nicht viel.
    Die Werkstatt hat die Naben und die Antriebswelle erneuert. Es wurden die WR und die Alufelgen geprüft und gewuchtet. Die Bremsscheiben wurden auch abgedreht und natürlich alles auf Garantie erledigt.
    Die Werkstatt hatte letzte Woche auch schon (ich denke) in Frankfurt angerufen und sich erkundigt, was noch sein könnte.
    Meine Frau fährt den normalen Yaris. Da habe ich einen Vergleich und kann sagen, dass es da nicht ist bzw. die Vorderachse nicht so empfindlich ist. Reifen wuchten, montieren und fertig. So wie es sein soll!
    Hatte einige andere Automarken vorher gefahren und so eine empfindliche Vorderachse noch nicht erlebt.
    Ich kaufte mir Toyota wegen dem guten Ruf...
    Würde mich in einem anderen Geschwindigkeitsbereich nicht so stören, aber als Pendler ist das wirklich übel!

    Die Werkstatt hat sich sehr bemüht und ist sehr kompetent. Bald habe ich wieder einen Termin, wollte aber vorher auch noch mal über Sie eine kurze Info haben. Ich bitte daher um Rückruf eines Technikers oder Monteur, der Auskunft geben kann, ob sowas schon mal bekannt war.

    MfG


    Antwort:


    "Guten Tag Herr XXXXXX,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Es tut uns Leid, dass Sie sich mit einer Beschwerde zu Ihrem Yaris Verso an uns wenden müssen.

    Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, dass wir von hier aus - also in einer Art Ferndiagnose - die Sachlage nicht genau beurteilen und eine Entscheidung treffen können.

    Bitte wenden Sie sich deshalb vertrauensvoll an Ihren TOYOTA Händler. Er kann sich dann mit der für ihn zuständigen Technik-Hotline in unserem Hause in Verbindung setzen. Dort wird man sicherlich gerne behilflich sein.

    Sicher hören wir bald von Ihrem Händler und hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Zeilen weiterhelfen konnten.

    Mit freundlichen Grüßen, Ihre
    TOYOTA Deutschland GmbH

    XXXXXXXX
    Kundenbetreuung"


    ...also fahr ich wieder hin...
     
  22. #20 Yaris Verso, 20.04.2007
    Yaris Verso

    Yaris Verso Guest

    Hallo,

    habe jetzt neue Bremsscheiben montiert bekommen.
    Leider ist das Problem nicht weg. Die Werkstatt will jetzt die Reifen am Auto feinwuchten lassen, um zu schauen, ob da Abhilfe bzw. eine Ursache gefunden werden kann. Es kann auch sein, dass die Firma einen Techniker von Toyota kommen lässt.

    Nächste Woche berichte ich weiter. Ich hoffe, es hat irgendwann mal ein Ende.


    Gruß

    Robert
     
Thema:

Unwucht an Vorderachse

Die Seite wird geladen...

Unwucht an Vorderachse - Ähnliche Themen

  1. Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283

    Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283: Passend für mehrere Toyota/Lexus Modelle (siehe Fahrzeugliste und Abbildung in der Auktion)....
  2. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  3. Celica T23 ZZT231 ZZT230 *JDM* Seltene C-ONE Domstrebe Vorderachse VA

    Celica T23 ZZT231 ZZT230 *JDM* Seltene C-ONE Domstrebe Vorderachse VA: Hey Leute, zum Verkauf steht eine sehr selten gewordene C-One Domstrebe für Vorderachse. Sehr schwer zu bekommen, da C-ONE Konkurs ging und die...
  4. Bin wirklich ratlos. Schleifendes Geräusch an der Vorderachse!!! Behoben!!!

    Bin wirklich ratlos. Schleifendes Geräusch an der Vorderachse!!! Behoben!!!: Liebe Toyota Fahrer, ich bin mit meinem Latein am ende. An meinem Corolla E12 Bj, 04.04. schleift irgendwas an der Vorderachse. Ich habe folgendes...
  5. Corolla E12 Poltern / Klappern Vorderachse / Lenkung

    Corolla E12 Poltern / Klappern Vorderachse / Lenkung: Hallo Gemeinde, ich habe mit meinem letzten Oktober gebraucht gekaufen Corolla Kombi E12 1.6 VVTi EZ 05/2007 (BJ 2006) ein Problem im Bereich...