Untertreibt Toyota bei den Leistungsdaten ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von seditec, 11.02.2005.

  1. #1 seditec, 11.02.2005
    seditec

    seditec Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    bin Toyota-Rookie mit einem R1 D4D seit X-mas 2004.

    Von den Werksangeben her habe ich eigentlich keine Wunder erwartet, wie nominell 116 PS einen fast 1,6-Tonner in Bewegung versetzen können .
    Den Motor kannte ich nur aus einem Avensis Kombi, und der ging schon besser als erwartet .

    Den R 1 konnte ich vor dem Kauf nur mit dem Benziner Probe fahren.

    Jetzt nachdem ein paar tkm zurückgelegt sind, ließ ich die Pferde mal ein bißchen galoppieren und siehe da. Er läuft merklich besser als erwartet . 190 km/h auf der Uhr erreicht er ohne Anlauf und Anstrengung mit noch nicht mal Vollgas und letztlich schwingt er sich auf Tacho 200 bei 4.150 U/Min hoch. Das Ganze noch nicht mal unter optimalen Bedingungen wie Windstille o.ä.

    Da ich den Touran in beiden Dieselversionen kenne, kann ich subjektiv feststellen, dass der R1 Diesel eher dem 140PS VW ähnelt und man um den "kleinen" 1,9 TDi Kreise fahren kann .

    So keimt in mir ein bißchen die Frage auf, ob Toyota nicht vielleicht ein bißchen bei den Werksangaben untertreibt .
    Interessant wären Erfahrungen weiterer Toyota- , insbesondere Dieselfahrer, inwieweit sich eine gewisse Tendenz ablesen läßt, dass die Motoren gerne mal was mehr bringen als angegeben .

    Oder, eilen die Tachos derart extrem vor ? 20 km/h erschienen mir da etwas viel . Anhand der Getriebeübersetzung und dem Abrollumfang der Serienbereifung liegen nach meinen Berechnungen, falls korrekt, bei 4.150 U/min etwa 180 km/h an . Das wäre an sich wiederum normal . ?( ?(

    Ein Wunsch nach einer Leistungssteigerung kommt jedenfalls bei mir trotzdem bislang nicht auf .


    Gruß


    seditec
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ich bin auch sehr zufrieden. :]

    Aber der Wunsch kommt bestimmt. Ich hab mir den TTE Chip eingepflanzt und bin nun noch zufriedener. :D

    Die 200 km/h kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. Normalerweise sind 10 km/h über der Eintragung im Schein auf dem Tacho hinzukriegen.
     
  4. #3 pingelchen, 11.02.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    dein tacho wird wohl ziemlich gut voreilen ;)

    man müste schon ne menge ps mehr haben (und eben auch drehzahl, wie du ja selber berechnet hast) um bei so hohen geschwindigkiten noch was draufzu legen (quadratisch geht die geschwindigkeit in den luftwiderstand schliesslich ein ;) )
     
  5. #4 seditec, 11.02.2005
    seditec

    seditec Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dass der Tacho voreilt ist mir schon bewußt. Aber in solchen Regionen ?
    Beim derzeitigen Stand der Technik werden die Geschwindigkeitsanzeigen über ein Drehzahlsignal vom Getriebe abgegriffen und auf einen Schrittmotor der die Tachonadel antreibt, übertragen . Das läßt sich relativ genau bewerkstelligen .
    Insofern wäre imho eine Voreilung im Bereich bis +10 km/h tolerierbar.
    Aber so viel - das kenne ich sonst nur von älteren Fahrzeugen mit mechanisch über Tachowelle angetriebenen Anzeigegeräten .

    Mein Vorgängerfahrzeug zeigte auch im Vmax-Bereich sehr viel genauer an. Da waren es GPS-verifizierte 4-5 km/h, die zu gut der Hälfte auf den in diesen Bereichen nicht unerheblichen Radschlupf beruhen .

    Echte 200 erwarte ich sowieso nicht, da dafür natürlich beim R1 mehr als 140 PS erfoderlich wären, die er bestimmt nicht erreicht. Schon gar nicht bei den, bei der Getriebeübersetzung, dann anliegenden Drehzahlen, da ja die Leistungskurve gerade bei den Dieseln, dort rapide absinkt.
    By the way. Die Leistungsanforderung (Luftwiderstandsarbeit) in kW/PS steigt mit der Geschwindigkeit sogar kubisch. Quadratisch steigt die Luftwiderstandskraft in Newton, die dem Vortrieb entgegensteht.

    Stellt sich die Frage wie genau der Drehzahlmesser ist ?

    Um wirklich schlauer zu werden, muss ich wohl mal die Werkstatt konsultieren und ´ne GPS-Messung über ein Navi machen .

    Jedenfalls fühlt sich der Wagen deutlich souveräner an, als es die Leistungsdaten vermuten lassen. Ich glaube nicht, dass ich mir alles nur einbilde, nur weil ich es auch gerne so hätte.
    Da bin ich dann doch zu sehr Realist ;).


    Gruß


    seditec
     
  6. #5 Royal-Flash, 11.02.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Solch ein "Phänomen" ist mir auch bekannt...

    Der Honda Accord von meinem Vater rennt für seine 150PS und 1,35t Leergewicht verdammt gut!.... Selbst über 190 geht er noch gut nach vorn.

    Selbst unser Werkstattmeister meint, dass der Wagen so auf jeden Fall mehr als 150PS hat. Soll wohl damals bei den Honda-Motoren etwas Schwankung gegeben haben. Wenn der Unfallschaden (siehe Sig) behoben ist kommt er mal auf den Prüfstand. Wenn dann doch 150PS rauskomen würden, dann weiß ichnich, woher er die Power schöpft. Shcliesslich hat mein VAter ihn auf garader Strecke schon weit über die 220 geprügelt. Eingetragen is erglaub ich mit 203km/h.

    Naja, vielelciht ist es ja bei deinem Diesel ne ähnliche Sache.
     
  7. #6 carina e 2.0, 11.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    hmmmm
    also dass Toyota bei seinen Angaben untertreibt kann ich mir auch ganz gut Vorstellen.

    Ich erkläre es mir dadurch dass sich die angegebenen Werte auf die "DELUXE" Version beziehen die mit allem Schnickschnack vollgestopft ist und somit natürlich mehr wiegen.

    Aber im Großen und Ganzen stimmen die Werte z,B für den Verbrauch 100%ig.
    Also müssten sie auch für den Topspeed gelten.


    PS: Sag mal wie du das rechnest mit Drehzahl, Vmax, Abrollumfang etc.
     
  8. #7 seditec, 11.02.2005
    seditec

    seditec Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Gerechnet habe ich so :

    Drehzahl in U/min : (Achsübersetzung x Getriebeübersetzung 5. Gang) x Abrollumfang in km x 60 .

    Bsp. für den R1 D4D :

    z.B 2.000 U/min : (3,684 x 0,731) x 0,00193 km x 60 = 86 km/h

    Der Abrollumfang wurde mit einem Reifendatenrechner ermittelt und entspricht dem Umfang eines Reifens der Größe 205/55/16 mit 1,93m.
    Für die Berechnung muss die Einheit in km umgerechnet werden (: 1000) .

    Im Prinzip wird nichts anderes berechnet als die Raddrehzahl bei anliegender Motordrehzahl multipliziert mit dem Abrollumfang und dann x 60 für die zurückgelegte Wegstrecke pro Stunde .

    Das ganze in ´ne Exceltabelle mit U/min in 50er Schritten - fertig .


    Gruß


    seditec
     
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Kann ja auch nicht sein, da es ja immer so ist, das die Prospekte in denen die Leistungsangaben sich auch auf die Serienausstattung beziehen.So kann man z.B.beim Avensis T25 mit 1.8er Maschine die 18"Räder nicht so einfach aufziehen.Technisch ist das durchaus möglich, da ja die Autos im Bereich Fahrwerk identisch sind.Das Problem liegt dann eher bei den Werksangaben, die dann ja nicht mehr erreicht werden würden.
    Ansonsten scheinen die Toyota Tacho nicht so ganz genau im hohen Geschwindigkeitsbereich zu sein.Mein 1.8er T25Combi lief laut Tacho auch schon mal seine 225km/h(angegeben 200).Der Yaris TS fährt regelmäßig locker über die 200er Marke.
    Auch kann ich mich hier an Geschwindigkeiten die weit über 210 km/h gelegen haben erinnern (die für 110PS Avensis T22 angegeben worden sind).Mein T22 hat damals zwar lt.Tacho auch die 200 geknackt,aber immer nur sehr knapp.Entweder haben die bei Toyota jetzt Tachos die ordentlich draufrechnen, oder wirklich eine größere Serienstreuung in der Leistung.Letztendlich könnte man soetwas aber nur auf einem Leistungsprüfstand ermitteln.
     
  10. #9 Schuttgriwler, 11.02.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der R1 hat das selbe Getriebe drin, wie der E12 Verso und bei 180km/h sind das 4200U/Min.
     
  11. #10 pingelchen, 11.02.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    in japan soll es ja soweiso bei 180 km/h vorgeschrieben sein, das auto abzuregeln... und 110 km/h ist höchstgeschwindigkeit, so gesehen, haben die ingenieure evtl. etwas nachholbedarf, im designen von "hochgeschwindigkeits"tachos ;)
     
  12. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Zum Verso Diesel kann ich nichts sagen, aber der 1.8er Avensis (T25) rennt wie von der Tarantel gestochen. Der Hubraum- und Leistungsstärkere (aber abgeregelte) 2.0er hat in Sachen VMax das Nachsehen- das haben wir bereits 1:1 getestet.

    Toy
     
  13. #12 carina e 2.0, 11.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Interessant.
    Scheint ja wie bei den Rinas zu sein.
    Der 1.6er soll ja mit viiiel Anlauf mehr oder zumindest gleich viel schaffen.
     
  14. #13 Schuttgriwler, 11.02.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der neue wie alte CVerso D4D sind sich ebenbürtig, da der neue CVerso ~150kg mehr wiegt durch das 7-Sitzsystem, was die 65Nm/26PS Mehrleistung kompensiert.

    Habe den neuen letztes Jahr ausgiebig Probegefahren.
     
  15. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Trotzdem kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das der T25 25km/h mehr als die Werksangabe läuft.
    Aber er geht eigentlich ganz gut ab.So richtig habe ich nicht bereuht, das ich den 2.0er nicht genommen habe.Den 2.4er bin ich noch nicht gefahren, aber der Unterschied zum 2.0 ist nicht allzu groß.
    Wie habt ihr das getestet?
     
  16. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Naja, wir ham da kein aufwendiges Testprozedere aufgebaut ;)
    Ich hatte öfters einen 1.8er mit und da ist mir aufgefallen dass der für die verhältnismäßig lasche Motorisierung eigtl ganz gut läuft. Da dachte ich der 2.0er muss ja schon fast ein Carina GTi Nachfolger sein. Aber weit gefehlt, der läuft irgendwie nicht so gut. Leise, komfortabel, alles prima- nur irgendwie keinen Saft ;)
    Naja und dann sind wir halt mal auf die AB, geht schnurstracks unbegrenzt geradeaus und da läuft der 1.8er tatsächlich mit Anlauf schneller als der 2.0er...

    Toy
     
  17. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Haben die beide in etwa gleiche Laufleistungen?Denn ich könnte mir auch vorstellen das einige tausend km mehr auch ein bischen Leistung bringen.Ich habe mal einen 2.0er getestet, der ging wiklich nicht so wie ich dachte.Der hatte aber gerade mal 900km drauf, wo mein T25 schon die 13000 weg hatte.
    Allerdings habe ich auch(sicher auch durch den kernigeren Sound den der 1.8er macht)das Gefühl das der ganz gut läuft.Schließlich sind es ja nur 19PS mehr als beim T22.Anscheinend ganz schön muntere Pferdchen... :]
     
  18. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Naja, das sind immer Vorführwagen, die haben max 5000 auf der Uhr, danach kommen die weg...
    Wieviel die Beiden jetzt im Einzelnen gelaufen hatten kann ich nicht mehr sagen.

    Toy
     
  19. #18 pingelchen, 13.02.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    aber der eine ist nicht im windschatten des anderes erst auf die vmax gekommen?

    ist das nicht schon ein unterschied, wenn der 2.0er schneller vmax erreicht und schneller beschleuningt aus allen lagen?

    wie war denn der beladungszsutand beim test ;)

    und hat der 2.0er dickere schlappen drauf gehabt?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schuttgriwler, 13.02.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Könnte sein, daß der 1,8er ein kürzeres Getriebe hat und deswegen mehr Kraft im oberen Drehzahlbereich.

    Meiner Schwester Ihr Nissan Sunny Kombi lief auch nur im 4. Gang die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 175. Im 5. kackte er dann etwas ab.
     
  22. #20 carina e 2.0, 16.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    kann mal jemand sagen wo es so einen Reifendatenrechner im Netzt gibt.
    Bei Google finde ich nichts
     
Thema:

Untertreibt Toyota bei den Leistungsdaten ?

Die Seite wird geladen...

Untertreibt Toyota bei den Leistungsdaten ? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  4. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....