Unterschiedliche Lackwirkung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von TrAxX, 31.08.2008.

  1. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    ... trotz selben Mischverhältnis der Lacke 8K8

    [​IMG]
    Weis jemand wovon sowas kommen kann ?

    Rest des Wagens lange nicht poliert ? Evtl. doch falsche Lackmischung ?

    So langsam fängt es an zu stören

    EDIT: Für diejenigen die es nicht sehen. Achtet mal auf den Farbton des Kotflügels ( neu lackiert ) im Vergleich zu Motorhaube und Tür. Komischerweise passt der Lack mit der A-Säule überein.

    Ich kapiers nicht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Also ich sehe es nicht. Würde den Unterschied zwischen Tür und Kotflügel auf den Schattenwurf an der Tür zurückführen. Das erklärt auch warum die A-Säule passt.
     
  4. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    das ist ja eben das was mich momentan irritiert. Je nachdem , wie man vor dem Wagen steht , sieht man einen kleinen Unterschied.

    Nur der Kotflügel wurde lackiert , sonst nix. Zwischen A-Säule und Kotflügel sieht man keinen Unterschied.

    Betrachtet man die Farbtöne im Schatten an Tür und Kotflügel sieht man ebenfalls keinen unterschied.

    Ich hoffe , dass nach der Komplettpolierung am WE alles i.O. ist.

    Das sind meine einzigen beiden Möglichkeiten gerade. Entweder der minimale Unterschied aufgrund dessen , das der Rest des Wagens seit geraumer Zeit nicht mehr lackiert wurde oder doch wirkluch falsche Mischung

    lg
     
  5. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Könnte ein minimaler Unterschied nicht durch die unberücksichtigte Alterung des Originallacks entstanden sein?
     
  6. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    ich weis nicht, Ich hoffe ja , dass ich den Rest des Wagens wieder so zum glänzen bekomme wie die frischen Kotflügel.

    Man sieht leicht ,wie hochgänzend die Flügel sind ( klar , frisch lackiert , rein und poliert ) und wie matt , vergleichsweise die Türen sind.

    Ok schlagt mich aber der Wagen ist seit gut 3 Jahren nicht mehr poliert worden. Ich HOFFE , dass es daran liegt
     
  7. f@n

    f@n Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal gehört es kann an der Position liegen in der die Teile lackiert werden, aber des hab ich wie gesagt nur gehört.
    Glaub auch das es daran liegt das du den Rest schon länger nimmer poliert hast.
     
  8. #7 veilside, 31.08.2008
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    ne mit der Lage wie man lackiert hat mit dem Farbunterschied nichts zu tun!!
    Das Thema Lackunterschiede ist bei den heutigen Lacken das größte problem!!
    Bei der hälfte der heutigen Farben ist ohne beilackiern kein vernünftiger Übergang hinzubekommen.
    Oftmals gibt es von verschiedenen Lacknummern bis zu 10 verschiedene Mischformeln mit jeweils nur ganz minimalen Unterschieden.

    Hattest du das komplette auto beim Lackierer oder nur die 2 Kotflügel???

    probiers erst mal mit polieren wenn wie du selber sagst das auto 3Jahre keine vernünftige Politur bekomme hat
     
  9. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Das ganz Auto war beim Lackierer aber lediglich die Flügel wurden lackiert. Wir probieren es am WE mal mit polieren. Hoffe , dass es bringt. Mit Meguiars kann ich eig. nichts falsch machen.

    Er meinte am WE auch zu mir , dass es evtl. an der neuen Lackart liegen kann. Heutige lacke basieren glaube ich auf Wasser - Acryl , wodurch es ein Lackierer immer schwer hat , den passenden Ton zu treffen.

    Lackproblem jedoch hin oder her. Schließlich habe ich Geld dafür bezahlt und dann kann ich auch was erwarten.

    Ich halte euch auf dem Laufenden
     
  10. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    gug dir mal meine signatur an und rate was neu lackiert is...
    is auch der orginalton..
    also ich vermute bei mir is es weil der lack über die jahre porentief dreckig geworden is, das das neulackierte etwas heller is..wie bei dir..
    und die a säule, vllt weil da ne wölbung drin is und auch die fläche net so groß is, das da net auffällt
     
  11. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    die Tür sieht bei dir irgendwie leicht dunkler aus oder täusch ich mich ?
     
  12. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    nein tust du nicht, hatte nen unfall und das hintere teil wurde neu lackiert, mit orginal farbe, is auch heller wie bei dir
    (der ganze rest des autos is dunkler, fällt aber halt durch die sonne net so auf)
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Ralfi hat mir einen Tipp gegeben wie ich es am WE mal probieren werde

    Auto 2x mit Step1 abpolieren , dass die Poren frei werden und dann Wachs drauf

    Evtl. krieg ich den Farbunterschied sanfter bzw sogar ganz weg
     
  15. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    Wenn der Lacker nicht die Türen ausgenebelt hat wird es schwer den Unterschied wieder wegzukriegen.

    Und da dann genau den passenden Ton zu finden ist fast wie ein sechser im Lotto.
    Auch wenn es teurer ist, direkt angrenzende Teile immer ausnebeln, sonst ist ein Farbunteschied fast unausweislich (ausser Schwarz)
    Der Unterschied zur Haube ist für mich normal, durch den anderen Lichteinfall. Hab ich beim 8L3 auch, dei Haube wirkt dunkler als der Rest.
    In deinem Fall, mal grundlich alles aufpolieren und das beste hoffen. vielleicht tut sich noch ein bisschen wenn der Rest wieder frisch ist.

    Gruß Dirk
     
Thema:

Unterschiedliche Lackwirkung

Die Seite wird geladen...

Unterschiedliche Lackwirkung - Ähnliche Themen

  1. Unterschiede Toyota Corolla E12U 2.0 D4D & 1.4 D4D

    Unterschiede Toyota Corolla E12U 2.0 D4D & 1.4 D4D: Guten Abend Community Gemeinde, seit vier Tagen kann ich nun einen Toyota Corolla (E12U) 2.0 D4D BJ:07 Km:133k mein Eigen nennen und bin damit...
  2. Unterschied H10 zu H11

    Unterschied H10 zu H11: Moin ! Ich wollte am E12U (2002) die Nebelscheinwerfer austauschen. Original ist wohl H10 verbaut. Kann mir Jemand sagen ob H11 auch passen ?...
  3. Achsschenkel E11 und E11 Facelift, unterschiede???

    Achsschenkel E11 und E11 Facelift, unterschiede???: Guten Tag! ich habe da mal eine Frage, kann es sein, dass die Achsschenkel vom Corolla E11 vorfacelift und Corolla E11 Facelift unterschiedlich...
  4. ABS Sensor Corolla E10 Unterschiede

    ABS Sensor Corolla E10 Unterschiede: Hallo zusammen, Weiß vielleicht jemand, ob die Sensoren vom Facelift in den Vorfacelift E10 funktionieren? Denn laut Toyodiy haben die...
  5. Unterschied Ölqualität ACEA C2 & ACEA C3

    Unterschied Ölqualität ACEA C2 & ACEA C3: Ist das C3 besser als C2?